Hahn sucht Henne im Raum Stuttgart

Diskutiere Hahn sucht Henne im Raum Stuttgart im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Nach einer Operation am Eileiter ist meine Meggy gestorben. Und nun suche ich dringend Ersatz für meinen Geier, der sich nun schrecklich...

  1. #1 silversurfer, 9. April 2006
    silversurfer

    silversurfer Guest

    Hallo,

    Nach einer Operation am Eileiter ist meine Meggy gestorben. Und nun suche ich dringend Ersatz für meinen Geier, der sich nun schrecklich alleine fühlt.

    Mein Hahn ist ca. 6-7 Jahre alt hat täglich Ausflug in der ganzen Wohnung (wirft auch schon mal mit Seramis) und hat eine große Voliere in der Nähe des Fensters.

    Bilder meiner Goldstücke gibt es hier
    http://kitebag.de/hobby/Geier/Geier.html

    Kontakt bitte per PM oder Mail
    thomas.knobloch<add>gmx.net

    P.S.: Farbschlag ist zweitrangig
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Denise S., 9. April 2006
    Denise S.

    Denise S. Guest

    Hallo,
    das ist ja wirklich traurig, dass dein Vögelchen jetzt so allein ist.:traurig:
    Würdest du auch evtl. einen Hahn nehmen? Ich habe einen 5-jährigen WF und gebe ihn auch nur her, weil er ständig hinter seiner Mutter her ist. Er fliegt wie ein Düsenjäger und ist auch ein kleiner Frechdachs. Er kommt nur zum Schmusen, wenn er Lust hat. Ansonsten macht er es schon deutlich, wenn er nicht mehr will.:D
    Hier ein paar Bildchen.
     

    Anhänge:

  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Silversurfer,

    ich verschiebe Deine Suchanzeige ins Forum für Nymphensittiche, weil hier im Vögel aus dem Tierschutz-Forum nur ganz dringende außergewöhnliche Suchen stehen dürfen (z.B. flugunfähiger Vogel, der eben einen solchen Partner braucht, Blinde usw.) und es ansonsten nur um Abgaben geht (siehe auch hier).

    Vielleicht findest Du hier im Tierschutzforum ja selbst noch die passenden Nymphen-Henne, die ein neues Zuhause sucht und ansonsten hast Du direkt bei den Nymphensittichen oder in den Kleinanzeigen auch sicher die besseren Ansprechpartner dafür.

    Ich wünsche Dir viel Glück!
     
  5. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wie kam es dann zu der Eileiter-OP? Hatte sie eine Entzündung? Ich frage, weil ich bisher noch keinen Fall von einer Eileiter-OP kannte. Nur bei großen Papageien wird ja glaube ich manchmal sterilisiert.

    @Denise S.
    ein gleichgeschlechtlicher Partner ist keine gute Idee. Geier braucht eine Frau, genau wie dein kleiner Frechdachs. Er steigt seiner Mutter hinterher, weil er sexuell unbefriedigt ist, vermutlich sitzt bei dir keine passende Henne.
     
  6. #5 silversurfer, 10. April 2006
    silversurfer

    silversurfer Guest

    Eileiter OP

    Ja wie kam es dazu.
    Meine Meggy saß eines morgens ganz schön fertig auf der Stange. Also ab Tierarzt mit den beiden, damit sich mein Geier nicht so alleine fühlt.
    Die Tierärztin hat sie dann abgefühlt und gemeint, daß sie ein Ei ohne Schale haben könnte. Das Röngten Bild hat das leider auch bestätigt. Es hat schon den halben Bauchraum ausgefüllt.
    Die Ärtzin meinte sie hat wohl keine Schale gebildet, weil es noch im Eileiter war. Da es aber keine Schale hatte, konnte sie es nicht legen und so hat es sich weiterentwicklelt und hat zum Schluß auf die anderen Organe gedrückt.
    Zuerst hat sie versucht mit einer großen Kanüle das Einnere herauszuleiten. Das hat leider nicht funktioniert und so hat sie sich zur OP entschieden.

    Cu
    Thomas
     
  7. #6 Denise S., 10. April 2006
    Denise S.

    Denise S. Guest

    Ja, du hast recht, es sind nur die Eltern und ein 2 Jahre älterer Bruder da, der sich aber nicht für die Henne interessiert, sondern lieber an mir rumhängt. Mein kleiner tut mir natürlich leid, wenn er immer seine Mutter anschmachtet. Aber für mehr Vögel habe ich keinen Platz, um noch eine Henne zu besorgen.
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Denise
    nun, wenn du keinen Platz hast, ist es die richtige Entscheidung ihn zu vermitteln. Ich finde es toll, wenn Leute sich dazu durchringen zum Wohle des Vogels zu handeln. (Wobei du über den 2 Jahre älteren Bruder auch mal nachdenken solltest. Deine kurze Beschreibung lässt bereits eine Fehlprägung/Verhaltensstörung erahnen.)
    Bitte vermittel ihn unbedingt "richtig", du willst doch bestimmt, dass es ihm besser geht. Das heißt im Klartext, dass ein Schwarmhaltung ideal wäre. Gerade Tiere, die schon lange solo sind, haben im Schwarm die besten Chancen einen Partner zu finden. Wenn das nicht geht, dann MUSS er zumindest zu einer Henne, die bisher solo ist.
    Hast du schon im entsprechenden Forum gepostet? Mit Fotos und ausführlicher Vorgeschichte findet sich bestimmt was Passendes.

    @silversurfer
    entschuldige, dass wir deinen Thread jetzt offtopic führen. Schau dich doch selber mal in den Anzeigen nach einer Henne um! In Tierheimen und über private Zeitungsannoncen bekommt man ebenfalls häufig Nymphensittiche. Wichtig ist, dass du das Geschlecht genau überprüfst. Tierheime und Privathalter liegen erschreckend häufig daneben.

    @beide
    Eure Hähne sind bereits erwachsen, daher ist es wichtig, dass die zukünftigen Parnter ebenfalls geschlechtsreif sind. "Babys" sind nicht die richtige Wahl, da sie nunmal keine Sexualpartner darstellen. Ideal wären Gleichaltrige, aber ein paar Jahre Unterschied sind auch kein Problem.
     
  9. #8 silversurfer, 12. April 2006
    silversurfer

    silversurfer Guest

    Henne gefunden

    Gestern abend habe ich eine sehr schöne Lutino Dame bekommen. Ich hoffe sehr, die beiden werden gute Freunde.
    Im Moment sind die noch getrennt und pipen sich gegenseitig zu.

    @Mod
    Thread kann geschlossen werden
     
  10. #9 Tina Einbrodt, 12. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ja wie jetzt??? kann geschlossen werden...??? Und die Fotos????????????????
     
  11. Denise S.

    Denise S. Guest

    @jayleane
    die vermittlung evtl. zu einem Hahn, den Tip hatte ich von jemandem aus dem Forum. Aber ich muß ihn nicht unbedingt hergeben. Wenn sich was passendes findet, natürlich mit Dame oder Schwarm, wäre ich dann schon hinterher. Es ist nur so, wenn ich den Kleinen vermitteln kann, kann ich auch für den anderen eine Damen im passenden Alter suchen. Ansonsten bleibts bei den vieren. Und 6 sind zuviel in der Voliere und für mehr Platz reichts nicht. Ich muß nix verzwingen. Aber du hast schon recht. Eine Dame ist halt doch besser für den Racker. Es stellt sich dann nur die Frage, ob meine anhängliche "Fehlprägung" mit 7 Jahren sich noch umorientieren würde.
     
  12. #11 silversurfer, 14. April 2006
    silversurfer

    silversurfer Guest

    Fotos ????

    Kommen sobald sich die beiden aneinander gewöhnt haben.
    Im Moment stehen beide Käfige mit geöffneten Türchen nebeneinander. So kann jeder den anderen besuchen wie er möchte.

    Cu
    Thomas
     
  13. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nun, wenn du aktiv mithilfst, indem du dich völlig von dem Tier zurückziehst ist das mit Sicherheit möglich! Er lebt ja bereits im Minischwarm, weiß sich also wie ein Nymphensittich zu verhalten.
    Ich bin auch wirklich der Meinung, dass du versuchen solltest den einen Hahn gegen eine Henne zu tauschen. Zur Zeit hast du 2 frustrierte Hähne, da muss was passieren. Einen guten Platz für den Hahn zu finden ist bestimmt kein Problem, Nymphensittiche werden im "Tiere aus dem Tierschutz"-Forum eigentlich immer schnell vermittelt.
    Genauso findet man bestimmt auch innerhalb kurzer Zeit eine ältere Henne.

    @Thomas
    schön, dass du eine Henne gefunden hast! Die Beiden werden sich bestimmt ganz schnell aneinander gewöhnen.
     
  14. Denise S.

    Denise S. Guest

    @jayleane
    bei dem kleinen ist es kein Problem sich zurückzuziehen. Der ist sowieso nicht so auf Menschen fixiert. Das dürfte kein Problem sein. Meine 7-jährigen Fehlprägung eine Damen schmackhaft zu machen, da sehe ich eher eine Herausforderung, da er mich ja als "Henne" ansieht.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Denise
    Ich hab mich auch auf deine Fehlprägung bezogen. 7 Jahre sind ja kein Alter und bei passender Henne wird sich die Lage bestimmt ganz schnell ändern.

    Ich habe letzten Herbst einen Hahn, der 5 Jahre in isolierter Einzelhaltung(!) gelebt hat, zu einer Freundin vermittelt. Sie hat ihn für 4 Monate betreut, da die Besitzer beruflich ins Ausland mussten. Nach dieser Zeit sollte er eine Henne bekommen, das war Bedingung.
    In der Zeit hat er aber nicht nur gelernt ein Nymphensittich zu sein, sondern sich auch noch in eine Henne meiner Freundin verliebt. Das Paar wurde nicht mehr getrennt und die Henne durfte mit ihm zurück zu seinen Besitzern.
    Das zeigt wieder mal überdeutlich wie anpassungsfähig die Tiere sind. Überwinde dich doch den Vögeln zu Liebe, du wirst mit großer Wahrscheinlichkeit mit glücklicheren Nymphensittichen belohnt.
     
  17. Denise S.

    Denise S. Guest

    Ich werde auf jeden Fall für meine Fehlpräfung nach einer Henne suchen. Das ist sicher. Das kann ich aber erst machen, wenn ich für Benny ein neues Zuhause gefunden habe, wo auch er sich mit einer Dame vergnügen kann.
    Ich will ja, dass beide glücklich sind.
     
Thema:

Hahn sucht Henne im Raum Stuttgart

Die Seite wird geladen...

Hahn sucht Henne im Raum Stuttgart - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  3. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  4. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...