Hahn tot, henne brütet - hilfe !!!

Diskutiere Hahn tot, henne brütet - hilfe !!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; :heul::heul:Plötzlich und völlig unerwartet ist unser Rösenköpfchen-Männchen BIBO heute verstorben. Es ging sehr schnell und er ist innerhalb...

  1. #1 Busch.weinrot, 26. Januar 2010
    Busch.weinrot

    Busch.weinrot busch.weinrot

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Langen
    :heul::heul:Plötzlich und völlig unerwartet ist unser Rösenköpfchen-Männchen BIBO heute verstorben. Es ging sehr schnell und er ist innerhalb einer halben Stunde ohne vorherige Anzeichen von uns gegangen. Ich muß dazu bemerken, daß er uns vor knapp 2 Jahren zugeflogen ist und wir nicht wissen, wie alt er war, da er keinen Ring trug. Wir nehmen an, daß sein Tod evtl. aus Altersgründen und aufgrund des vlt. anstehenden Nachwuchses hervorgerufen wurde. Und genau deshalb benötige ich dringend Rat und Hilfe. Unser Weibchen hat vor 11 Tagen das 1. Ei gelegt, jetzt sind es mittlerweile 4 und es brütet fleißig. Wird sie es allein schaffen, den Nachwuchs aufzuziehen trotz des Verlustes ihres Partners? Soll sie überhaupt weiter brüten? Sollte man ihr einen neuen Partner geben, was ich in dieser Phase als problematisch sehen würde. Wie würde wohl ein Hahn auf das Gelege reagieren? Was soll ich nur tun? Wer kann mir einen fachmännischen Tip geben? Unsere 6-jährige Tochter weiß noch Nichts von dem Tod von BIBO. Ich will es ihr morgen NACH der Schule schonend beibringen ( éin weiteres Problem!). Ich sag schon mal DANKE im Voraus für eure Ratschläge.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 26. Januar 2010
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo busch.weinrot,

    das tut mir leid. habe auch gerade einen aga verloren.

    ich habe zwar keine umfassende ahnung von der zucht, aber spontan würde ich sagen, lass sie erst mal eine weile in ruhe.

    die brut ist schon eine anstrengung für eine henne, und so eine massive veränderung wie eier wegnehmen, oder jetzt sofort einen neuen artgenossen dazu zu setzen, würden sie zu sehr stressen.

    ob sie eine aufzucht allein schafft, weiss ich nicht, da sagen hoffentlich die züchter hier noch was dazu.

    ich will jetzt nicht den teufel an die wand malen, aber es kann auch passieren, dass die jungen schlüpfen und die henne sie misshandelt, weil sie es alleine nicht schafft. genau aus diesem grund haben vor jahren mal befreundete züchter agas mit der hand aufgezogen.

    wie gesagt, ich würde jetzt erst mal alles so lassen wie es ist. agas brauchen auch etwas trauerzeit.

    ich hoffe du bekommst noch professionellere ratschläge.

    gruß,
    claudia
     
  4. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo! Tut mir Leid für Deinen Hahn. Ich hoffe Deine Tochter wird es gut verkraften. Als mein Sohn in dem Alter war ist sein Lieblings-Mövchen dahin geschieden. Es war eine gute Gelegenheit und eine Chance mit dem Kind über den Tod zu reden. Nutze die Chance.

    Zum anderen: Bist Du im Besitz einer gültigen Zuchtgenehmigung für Sittiche und Papageien, die in Deutschland Voraussetzung ist um überhaupt Sittiche oder Papageien zu züchten? Falls nein, entferne das Gelege, andernfalls macht Du Dich strafbar.
     
  5. #4 Busch.weinrot, 26. Januar 2010
    Busch.weinrot

    Busch.weinrot busch.weinrot

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Langen
    Danke

    :traurig:Danke für die schnelle Antwort. Zu dem 2. Teil bitte 3 Themen zuvor lesen inbezug Zuchtgenehmigung. LG
     
  6. #5 Busch.weinrot, 26. Januar 2010
    Busch.weinrot

    Busch.weinrot busch.weinrot

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Langen
    Danke

    :traurig:Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hoffe, daß alles noch einigermaßen gut ausgeht für unsere "junge Witwe" und sie diese schwere Zeit gut übersteht. Wir werden unser Bestes dafür tun. LG
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Busch.weinrot,

    tut mir auch sehr leid für deinen kleinen Hahn. :traurig:

    Ich bin zwar auch kein Züchter, habe aber schon von Fällen gehört, wo es die Henne während der Brut auch allein geschafft hat. Stell ihr alles gute und wichtige Futter (z.B. auch Eifutter) in die Nähe, damit sie ihr Nest nicht zu hektisch verlassen muss.

    Die Hähne füttern ja vor allem dann die Jungen sehr fleißig, wenn diese schon etwas größer sind und aus dem Nest gekommen sind......dann ist das sozusagen Papas Aufgabe. Da dieser nun fehlt, würde ich an deiner Stelle vorsichtshalber ein Aufzuchtsfutter besorgen, so dass du, sollte etwas schlüpfen, notfalls zufüttern kannst (das aber bitte wirklich nur, wenn es nötig ist). Ein gutes Futter hierfür ist z.B. das *klick*.

    Ich weiß nicht, ob man während der Brut auch verpaaren kann, hoffe dazu melden sich die Züchter hier noch zu Wort.

    Alles Gute und viel Glück! :trost:
     
  8. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    OK. Ich gebe zu, dass ich nicht immer alle Themen lese. Siehe es mir bitte nach.

    Überlege Dir gut, ob Du Deiner Henne zumuten möchtest die Küken selber groß zu ziehen. Möglich ist es allemal. Ich würde Dir dazu raten ihr die Eier durch Kunststoff-Eier auszutauschen.

    Ich muss bei meinen Wellensittichen z.Zt. auch die nachgelegten Eier nach erfolgreicher Brut entfernen.
     
  9. #8 Fabian75, 26. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Januar 2010
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo

    ich habe 5 Jahre Agas gezüchtet,
    Sollten die Eier befruchtet sein, wird die Henne fast sicher 1 bis 2 Junge selber aufziehen! Mehr als 3 wird schwierig sein.

    Aber die Henne macht dies schon, wie lange brütet sie schon?
    Wie Gabi schon sagte das Fressen sehr nah an den Kasten hängen, evt sogar eine Kolbenhirse in de Kasten tun.

    Soltte was schlüpfen kannst du die Kücken mit Handaufzuchtfgutter untestützen. Jetzt musst du einfach gut beobachten wie sie die Kröpfe füllt.

    Ich hatte auch mal eine Henne die ihren Hahn wärend der "brut" verlor, sprich bei mir waren die Kücken aber bereits geschlüpft! Könnte weniger schlimm sein.

    Ich denke wenn die EIer befruchtet sind, kann schon was kommen. Sicher wird sie nicht 5 Junge durchbringen, aber 1 bis 2 ist möglich und eben evt Unterstüzung von deiner Seite mit HZ Futter...

    viel Erfolg..
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich weiß nicht wie das bei Agas ist, aber einen neuen Hahn würde ich auf gar keinen Fall dazusetzen. Das wäre für die Jungen wohl eher gefährlich als hilfreich.
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    richtig würde ich auch nicht machen, erst wenn sie die Jungvögel durchbringt, dan erst würde ich schauen für einen neuen Partner..
     
  12. #11 Busch.weinrot, 26. Januar 2010
    Busch.weinrot

    Busch.weinrot busch.weinrot

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Langen
    :zustimm:Danke, das war eigentlich auch meine Meinung. Glaube auch, daß sich ein unbeteiligtes Männchen nicht in die "Vaterrolle" hineinversetzen kann und sicher aggressiv auf die Brut reagieren würde, wenn das Weibchen ihm weniger Aufmerksamkeit schenken würde als dem Nachwuchs.
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das hat noch nicht mal was mit der Aufmerksamkeit zu tun, einfach damit dass der Hahn ja seine eigenen Gene weitergeben will, und der Weg das am schnellsten zu tun ist nun mal die "fremden" Jungen umgehend loszuwerden.
     
  14. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo

    falls es dich Interessiert, hab mal ein wenig in meinen Alten Beiträgen gewühlt..
    Hahn gestorben
     
  15. #14 papageienbaby, 23. Februar 2010
    papageienbaby

    papageienbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Das ist echt eine schwierige Situation, da der Hahn bekanntlicherweise die Henne während der Brut zufüttert. Von einem neuen Hahn würde ich in jedem Fall auch abraten, da es sehr wahrscheinlich auch zwischen den Tieren zu Revierkämpfen kommen würde. Vielleicht sollte man mit dem Gedanken spielen die Kücken bis zur ersten Woche, von der Henne aufziehen zu lassen und selbst den Rest per Handaufzucht zu übernehmen? Ratsam ist auf jedenfall falls noch nicht geschehen, der Henne Kraftfutter zuzufüttern. Auf garkeinen Fall die Eier einfach rausnehmen, da die Henne nachlegen würde und das zur weiteren Kraftanstrengung führen würde.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 watzmann279, 28. Februar 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Was macht inzwischen die Henne ? brütet sie noch od. hat sie aufgegeben

    Lg Ingrid
     
  18. #16 Busch.weinrot, 14. März 2010
    Busch.weinrot

    Busch.weinrot busch.weinrot

    Dabei seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27607 Langen
    Alles gut

    Das Problem hat sich inzwischen von selbst gelöst. Alle Eier waren nicht befruchtet, habe sie noch eine Weile bebrüten lassen und dann entfernt. Nachdem unser Weibchen jetzt etwas zur Ruhe gekommen ist, werden wir ihr jetzt einen neuen Partner suchen:beifall:Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für alle hier im Forum für die rege Anteilnahme und die vielen tollen Ratschläge. :zustimm:
     
Thema: Hahn tot, henne brütet - hilfe !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli henne brütet und kommt zum fressen raus

    ,
  2. agaporniden trauerzeit

    ,
  3. amsel brütet nur noch alleine tot unterstützen

    ,
  4. wellensittichmännchen stirbt während brut,
  5. kanarienhenne brutet mänchen ist heut gestorben,
  6. brüten wellensittichweibchen alleine,
  7. Wellensittich Männchen ist tot aber henne brütet,
  8. welli hahn tod henne eier,
  9. agaporniden männchen tot brut,
  10. dauerbrüter henne obwohl hahn verstorben ist,
  11. brütet wellensittich ohne hahn weiter,
  12. wellensittich beim brüten gestorben
Die Seite wird geladen...

Hahn tot, henne brütet - hilfe !!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...