Hahn tot, Henne ganz allein.

Diskutiere Hahn tot, Henne ganz allein. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, unser Wellihahn ist gestern ganz plötzlich verstorben, es sah nach einem Herzinfarkt aus und ging ganz schnell. Ich weiß auch gar nicht...

  1. Mandy2

    Mandy2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unser Wellihahn ist gestern ganz plötzlich verstorben, es sah nach einem Herzinfarkt aus und ging ganz schnell. Ich weiß auch gar nicht wie alt er war, wir haben ihn vor einem Jahr aus dem Tierheim zu uns geholt, er war wohl nicht mehr der jüngste, kam beim Fliegen schnell aus der Puste. Nun ist seine Partnerin ganz allein, sie ist ebenfalls aus dem Tierheim und ein wenig verhaltensgestört, sie ist recht aggressiv, schreit schnell und hackt, die beiden hatten bei uns alle Freiheiten (viel Freiflug) und haben ihr Ding gemacht, zumal der Hahn extrem ängstlich uns gegenüber war. Seit einem pos. Allergietest auf Wellis bei meiner 10 jährigen Tochter, ist uns klar, dass das unsere letzten Vögel sein werden, vondaher ist ein neuer Partner nicht geplant.

    Ich möchte aber auch nicht, dass sie hier allein ist, das ist sie auch gar nicht gewohnt. Privat vermittelbar ist sie sicher nicht, einmal wegen dem Alter, zweitens wegen ihres Verhaltens. Deshalb überlege ich, ob sie nach zwei Jahren zurück ins Tierheim soll. Ich muss dazu sagen, das die Wellis dort in einer recht großen Voliere leben, werden von dort auch nicht weitervermittelt, ich hab die Vögel nur bekommen, weil meine Mutter die Leiterin kennt und ich ihr versichert habe, das die Vögel jeweils zu einem Partner kommen (habe sie im Abstand von einem Jahr gekauft) und viel Freiflug haben werden.

    Die Tiere sind dort unter sich und in der Voliere ist Platz zum Fliegen und sie haben dort auch Pflanzen drin. Ich hätte jetzt gern gewusst, ob sie dort (so wie ich es beschrieben habe) artgerecht gehalten werden und ich sie dort hin geben kann ohne ein ganz schrecklich schlechtes Gewissen zu haben.


    Denen, die bis hierhin duchgehalten haben danke ich und freue mich auf Antworten.

    Lg. Mandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hi mandy,
    schade das die kleine jetzt alleine ist :trost:

    doch warum denn zurück ins TH...viele suchen Ältere wellis...halt weil der langjährige Partner verstorben ist ;)

    Schreib doch in Vögel aus dem Tierschutz...bin mir sicher das sie schnell vermittelt werden kann :trost:
     
  4. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Mandy,
    laß Dich erstmal trösten. :trost:

    Ich seh es allerdings auch wie Margaret
    Manche Vögel "blühen" erst richtig auf, wenn Sie den Partner fürs Leben finden. Ist genau wie bei uns Menschen.

    Vielleicht findet "eure" Henne ja das große Glück und ist dann nicht mehr so aggressiv. Einen Versuch sollte es euch schon Wert sein. Auch wenn Du schreibst, das die Vögel im TH in einer großen Voli unter ihresgleichen Leben, würde ich trotzdem erst eine Vermittlung an einen privaten Halter versuchen. Immerhin war Sie ja an den Kontakt zu Menschen gewöhnt.
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mandy, ich würde Dir eigentlich tatsächlich raten, den Pieps ins Tierheim zu geben, wenn er dann dort bleiben kann. Wenn sie wirklich aggressiver bzw. "charakterlich etwas schwieriger" ist, hat sie in einem Schwarm viel grössere Chancen, einen passenden Partner zu finden. Das ist für sie als auch für den zukünftigen Partner das beste; v.a. besser als sie auf gut Glück zu einem einzelnen Vogel oder in einen Mini-Schwarm zu vermitteln. Und für sie würde es bestimmt ein schöner Umzug; in eine Voliere mit vielen anderen - was könnte es besseres geben? (-;
    Allerdings, wenn es eine Aussenvoliere ist, egal ob mit Schutzhaus, dann wäre frühestens Mai an eine "Umsiedlung" zu denken.
    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  6. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Ich muß mich Sandraxx anschließen, ein größerer Schwarm ist die bessere Vorraussetzung.
    Ich gehe davon aus, das das TH einen angrenzenden Schutzraum hat und daher ist einer Umsiedlung zur jetzigen Zeit nichts entgegen zu setzen. Wenn die Tiere frei wählen können wo sie sich aufhalten wollen, dann geht das.
     
Thema:

Hahn tot, Henne ganz allein.

Die Seite wird geladen...

Hahn tot, Henne ganz allein. - Ähnliche Themen

  1. 53604 Bad Honnef - Kanarienvögel (Henne und Hahn),

    53604 Bad Honnef - Kanarienvögel (Henne und Hahn),: Kanarienvögel - Farbe gelb Alter: ca 5 Jahre alt Hahn und Henne 53604 Bad Honnef kostenlos abzugeben Ich vermittel die Vögel im Auftrag von...
  2. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  3. Toter Mäusebussard auf Straße gefunden

    Toter Mäusebussard auf Straße gefunden: Hallo zusammen, ich habe vor einer Woche einen toten Mäusebussard auf der Straße gefunden. Eigentlich wollte ich mir ein paar Federn von ihm...
  4. Verhalten von Kanarien - Hahn singt wenn seine Frau schläft.

    Verhalten von Kanarien - Hahn singt wenn seine Frau schläft.: Hallo und guten Abend in die Runde, nach dem ich einige Zeit verschiedene Beiträge hier verfolgt habe und auch mit regem Interesse verfolgt habe,...
  5. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...