Hahn und Hahn/Henne und Henne

Diskutiere Hahn und Hahn/Henne und Henne im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wer von Euch hat bisweilen denn schon Hahn&Hahn oder Henne&Henne gehalten und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Klar ist ja: Man...

  1. #1 Wölkchen, 10.01.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wer von Euch hat bisweilen denn schon Hahn&Hahn oder Henne&Henne gehalten und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    Klar ist ja: Man sollte Nymphensittiche nicht gleichgeschlechtlich halten.

    Für manch einen User sind diese Informationen vielleicht sogar hilfreich.
     
  2. #2 Delphie, 11.01.2010
    Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe früher zwei Hähne gehalten, es ging eine Weile gut doch dann rupfte der eine dem anderen die Kopffedern und sie stritten sich immer öfter und balzten ohne Ende bis sie endlich Hennen bzw. einen Schwarm bekamen !

    Für mich habe ich entschieden ... nie wieder gleichgeschlechtliche Haltung bei Nymphensittichen !
    Besser sogar noch Schwarmhaltung !
     
  3. #3 Wölkchen, 11.01.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Ja, davon hat man oft gelesen, erlebt, gehört
     
  4. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe seit einem halben Jahr zwei junge Hennen.
    Welche Probleme können da enstehen ?

    Grüsse, Mali
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    3
    Sie können nichts miteinander anfangen, es sind 2 Einzelvögel die zufällig zusammen gehalten werden.
    Ich habe meine 2.Henne als Hahn gekauft..... und dann 2 sichere Hähne dazugeholt weil ich nicht mehr mitansehen konnte wie einsam die Hennen waren.
     
  6. #6 Wölkchen, 23.01.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Was hast Du denn bisweilen für einen Eindruck? Ich kenne User, da war ein wunderbares Verhältnis zwischen den Damen.

    Aber es kann halt auch vorkommen, dass aus ihnen Rupfer werden. Hab ich mir sagen lassen, - muss aber nicht passieren.
     
  7. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wölkchen,

    Auf mich machen meine beiden Hennen einen harmonischen Eindruck,
    sie machen alles zusammen.
    Putzen, Knabbern am Hirsekolben, Fressen aus der Futterschale (da setzen sich sich beide rein, und fressen nebeneinander) ,
    abknabbern von Maiskörnern, schlafen dicht beiander sitzend,
    rufen sich, wenn mal einer nicht zu sehen ist.

    Ich habe auch gehört, dass es vorkommen kann, dass sich Nymphen nicht verstehen,
    aber meine beiden mögen sich, darüber bin ich sehr froh,
    und sie akzeptieren sich.
    Manchmal streiten sie sich auch um den besten Sitzplatz, aber nur kurz.

    Grüsse, Mali
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hey,

    laut dem was ich gelesen habe, klappt es- wenn es denn klappt- bei zwei Hennen erheblich besser als bei zwei Hähnen.

    Die Hennen können sich irgendwie noch arrangieren, die Hähne aber wollen dauernd balzen und "verstehen" nicht, dass der andere auch balzt.
    Sie verschwenden einen Menge Energie dadurch und werden frustriert.

    Hennen können, wenn sie nicht gerade die größten Zicken sind, teilweise schon irgendwie miteinander klar kommen.

    Ideal ist aber natürlich immer Hahn und Henne, besser noch mindestens zwei Paare.
     
  9. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wiederum habe das genau andersherum gelesen. Zwei Hähne können noch eine homosexuelle Beziehung eingehen, immer klappt das auch nicht, aber es kann in einigen Fällen klappen.

    Zwei Hennen dagegen streiten mit Eintritt der Geschlechtsreife oder aber sind frustriert und fangen irgendwann an, dauerzulegen.

    Mali, deine zwei Mädels sind ja noch recht jung, ich würde einfach mal abwarten. Aufstocken kann man ja immer noch. :)

    Bei meinen beiden Hennen ging es nicht gut, es mussten zwei Hähne dazu.
     
  10. #10 Wölkchen, 26.01.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Der Erfahrungsaustausch ist wirklich interessant.
     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    3
    "Irgendwie miteinander klarkommen" ist meiner Meinung nach ziemlich weit entfernt von bestmöglichst artgerechter Haltung. Die Verantwortung dafür müssen wir aber übernehmen wenn wir Piepser halten.
    Viele Leute wissen leider nicht genug über die Bedürfnisse ihrer Vögel,die Beratung ist sowohl in "Fach"-Geschäften wie auch manchmal beim Züchter nicht so gut wie sie sein sollte.
    Wenn man sich aber hier informiert, kann man sich nicht mit Wissensdefizit entschuldigen.
     
  12. #12 Lapingi, 27.01.2010
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    ich habe das auch wiederum genau anders gehört und erlebt. Hierbei kann man Nymphen überhaupt nicht mit Wellis vergleichen, wo eine Partnerschaft zwischen 2 Hähnen ja fast problemlos ist. Bei Nymphen können Hähne sehr aggressiv werden, wenn sie in die Geschlechtsreife kommen. Bei den Hennen soll es nicht so schlimm sein - also mit der Aggressivität - , sie ignorieren sich eher ( auch hier im Gegensatz zu Wellis ). Eine Bekannte von uns hatte über Jahre zwei Nymphenhennen....sie lebten quasi nebeneinander her, fetzten sich aber nicht.....
     
  13. #13 Lapingi, 27.01.2010
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    :zustimm::zustimm:
     
  14. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hmm....weiß zwar nicht ob das nötig ist das jetzt richtig zu stellen, aber ich habe ja nur geschrieben dass die Hennen halt nach dem was mir berichtet wurde besser miteinadner klarkommen als zwei Hähne...aber ich schrieb ja nicht dass man ds deshalb so machen soll.

    Im letzen Satz steht ja auch wie man es besser machen sollte.


    Nur damit keiner das falsch versteht und denkt, nur weil es geht würde ich es empfehlen....

    So, genug gerechtfertigt:~
     
  15. #15 Grisouchen, 28.01.2010
    Grisouchen

    Grisouchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bin an diesem Thema auch sehr interessiert, habe einen grauen Nymphenhahn und der Weiße ist mir als Henne verkauft worden, habe aber das Empfinden, das er auch ein Hahn ist. Wie kann man das bei Weißen feststellen, hat da jemand von Euch Ahnung. Die beiden sitzen auch sehr selten zusammen und nachts schlafen sie nur getrennt in ihrer Voliere.
    Liebe Grüße Grisouchen
     
  16. #16 Lapingi, 28.01.2010
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Bin leider kein Nymphieexperte....aber bevor wir uns unsere Sperlies holten spielten wir auch mit den Gedanken uns Nymphen anzuschaffen, daher hatte ich mich auch gründlich informiert.

    Wenn ich´s richtig in Erinnerung habe, kann man das Geschlecht vom Aussehen her sowieso erst nach der Jugendmauser bestimmen. Bei WF ist das dann ganz leicht, bei Weißen wohl problematischer. Meist kann man es aber auch am Verhalten erkennen. Das müssen Dir aber die Nymphenexperten hier sagen.

    Am Besten, Du lässt für ca. 20 € einen Gentest machen. Dafür benötigt man eine frisch gezogene Feder. Sollte man aber evtl. vom vkTA machen lassen.

    @Hobbit

    genau die gleichen Infos habe ich ja auch. Es ist anders als bei den Wellis. 2 Hähne bekommen meist nach der Geschlechtsreife große Probleme miteinander. 2 Hennen ignorieren sich eher. Wie bei allen Vögeln gilt: Ein gegengeschlechtliches Paar ist immer am Besten. Ausnahmen gibts natürlich auch immer wieder......
     
  17. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hey Grisouchen,


    wenn dein weißer Nymph balzt, ist es ein Hahn.
    Beim Balzen stellen die Nympen die Flügel herzförmig vom Körper ab und "singen"/pfeifen dabei.
    Außerdem klopfen sie dabei oder auch zwischendurch oft schnell hintereinander mit dem Schnabel auf Gegenstände oder den Boden.

    Hennen können allerdings auch "singen", allerdings spreizen die dabei nicht die Flügel.
    Es gibt aber auch selten Hähne, die nicht immer die Flügel spreizen.
    Das sicherste Anzeichen ist das "Klopfen"- und 100%ig sicher ist eben die oben schon erwähnte DNS-Analyse.
    Beim dem Farbschlag kann man es nicht am Aussehen feststellen; bei einigen anderen Farbschlägen geht es, bei den naturfarbenen sowieso.
     
  18. #18 Wölkchen, 28.01.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hat denn hier jemand Henne&Henne? Mit positiven Berichten? Es gab ja auch schon Aussagen, dass es gut geht.

    Hähne und Hähne ist wohl die Hölle bei manchen.
     
  19. #19 Wölkchen, 28.01.2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Oh ja, und wie die klopfen. Und Hähne haben auch eine viel, viel lautere Stimme. Da kannst manchmal Ohropax gebrauchen.
     
  20. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    :) Ich habe ja nur das wiedergegeben, was ich gehört und gelesen habe. Demnach können sich Nymphenhähne in einigen ( und auch belegten) Fällen miteinander arrangieren. Dass das so problemlos wie bei Wellihähnen läuft, habe ich nie behauptet, klar, dass man die beiden Arten nicht miteinander verlgeichen kann.

    Am besten ist bei Nymphen eben eine gegengeschlechtliche Haltung.;)

    Ansonsten kann ich zur Haltung von zwei Hähnen keine eigenen Erfahrungen beisteuern, ich hatte zwei Hennen, und das war nach der Geschlechtsreife Horror pur. Die Damen, beides Tierheimvögel, haben nur gezickt , sich gegenseitig massiv angegriffen und es ging gar nichts mehr. Obwohl sie sich vorher sehr gut vertragen und alles gemeinsam unternommen haben.

    Ähnliche Berichte gibt es zuhauf auch von anderen Haltern. Es geht auch mit zwei Hähnen in vielen Fällen schief, aber bei zwei Hennen kann man sich quasi darauf verlassen. Und wenn sie auch friedlich bleiben , aber nur nebeneinander herleben, ist das ja genauso schlimm. :traurig:
     
Thema: Hahn und Hahn/Henne und Henne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bruteier auspendeln

Die Seite wird geladen...

Hahn und Hahn/Henne und Henne - Ähnliche Themen

  1. Nymphi-Hahn (17) schlapp und fressfaul

    Nymphi-Hahn (17) schlapp und fressfaul: Liebe Forenmitglieder, Wollte mal Eure Meinung zu folgender Problematik einholen. Vor 2 Wochen hat mein 17-jähriger Nymphenhahn seine...
  2. Alexandersittich beides Hennen?

    Alexandersittich beides Hennen?: Hallo ich werde mir am Wochenende 2 Halsbandsittiche kaufen, ein dritter ist auch geplant nächste Woche. Leider haben die beiden noch keinen DNA...
  3. Kanarien Henne brütet nicht weiter

    Kanarien Henne brütet nicht weiter: Hallo, Ich hab ein kanarienpärchen aus schlechter Haltung geholt und bei meiner und der meiner henne ist das mit der Brut ein wenig nach hinten...
  4. 41468 Neuss: Wellensittich-Hahn Freddie, ca. 8 Jahre

    41468 Neuss: Wellensittich-Hahn Freddie, ca. 8 Jahre: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde übereignet: Wellensittich-Hahn Freddie, ca. 8 Jahre alt, gelb. Freddie hatte Schwierigkeiten...
  5. Suche Partnerin für Edelpapagei

    Suche Partnerin für Edelpapagei: Leider ist vor kurzem unsere Neuguinea Edelpapagei Henne verstorben. Jetzt sind wir auf der Suche nach einer neuen Partnerin für unseren Hahn. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden