Hahnenkämpfe - bei euch auch so?

Diskutiere Hahnenkämpfe - bei euch auch so? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, das Wetter draußen ist ja klasse - die Sonne scheint und es ist merklich wärmer geworden. Die Vögel sind teilweise besser drauf -...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo zusammen,

    das Wetter draußen ist ja klasse - die Sonne scheint und es ist merklich wärmer geworden. Die Vögel sind teilweise besser drauf - und gerade bei den Hähnen scheint der Frühling eingesetzt zu haben ...

    Seit Jahren ist es ja so, dass Sammy hinter Sina her ist - er balzt sie an und füttert sie, verpaart sind sie aber nicht. Ares tut ja seit Wochen dasselbe und sie scheint Gefallen an ihm gefunden zu haben, denn ab und zu erwidert sie seine Balzeinlagen sogar - auch mit ihr ist er nicht wirklich verpaart.
    Seit einigen Tagen beobachte ich, dass Sammy und Ares sich um Sina zanken. Das sieht meistens so aus, dass beide dann zur gleichen Zeit anfangen zu balzen und der andere es überhaupt nicht leiden kann, wenn sich der andere Hahn ''seiner'' Sina nährt. Sie haben sich dann auch schonmal gegenseitig von der Stange geschmissen, aus dem Käfig gescheucht und solche Dinge. Als ich die Bande dann gerade zum Freiflug rausgelassen habe, ist das Ganze schon etwas heftiger ausgefallen - zweimal sind Sammy und Ares aufeinander losgegangen. Diese Kämpfe haben einige wenige Sekunden gedauert, es flogen einige Federn, ein bisschen Gezeter - danach war wieder Ruhe. Sah heftiger aus, als es war - denke ich.

    Mir stellt sich jetzt die Frage, ob eure Hähne auch so rumspinnen. Ich bin mal gespannt, wie sich das so entwickelt. ;)

    Ach ja ... das Verhältnis zwischen den Hähnen ist an für sich super. Für die zweite Henne in der Gruppe, Lilly, interessieren sich die Hähne nicht so sehr bzw. sie weist die Balzversuche ab. Es hat den Anschein, als ob sie eher ein Singeldasein vorzieht. ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu Daniel,
    Hier geht es ähnlich zu wie bei dir ;)
    Wie du sicherlich bemerkt hast ist hierein überschuß an kerle :D alle Mädels sind *eigentlich* fest verpaart.
    Die single Hähne Balzen sich gegenseitig oder halt gegenstände an :~
    Die verpaarte Hähne ...insbesondere Baby scheints aber spass zu machen andere Hennen ausser die eigene anzubaggern, und daß gibt dann ärger.
    Meistens jagen sie sich gegenseitig, aber manchmal gibts richtig zoff... da sind *Bauchtritte* und gehacke nicht selten. Gebissen wurde bisher nie.*bleibt hoffentlich so* :zwinker:
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Daniel,

    pass gut auf die Hähne auf, es kann durchaus sein, dass sie sich ernsthaft angreifen und blutig beißen. Notfalls musst du sie für eine Weile paarweise trennen.
    Bei meinen gab es auch mal so eine Konstellation, dass zwei Hähne unbedingt die gleiche Henne wollten und sich ernsthaft gebissen haben, obwohl andere Mädels da waren. (tja, soll bei Menschen auch vorkommen :D )
     
  5. #4 Sittichrabe, 22. April 2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    HI Budgie Freunde !
    Das ist doch ein gutes Zeichen , wenn leben in der Voliere ist. Es muss nur genügent Platz vorhanden sein. Wenn man in Volieren züchtet immer mehr Nistkästen wie Paare. Die Nistkästen dürfen ruhig nebeneinander sein, aber immer sehr hoch in der Voliere angebracht werden.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Morgen zusammen,

    danke erstmal für eure Antworten!

    Wie gesagt - ich denke auch, dass diese Kämpfe ein Zeichen dafür sind, dass die beiden momentan extrem potent sind. Kloppe gibt es aber nur, wenn beide zur gleichen Zeit in Balzlaune sind. Ansonsten vertragen sie sich, abgesehen von den Zankereien, die bei Wellensittichen so üblich sind.
    Die Vögel sind fast den ganzen Tag ohne Aufsicht, haben aber parallel dazu genug Platz (ca. 16 qm) um sich auszuweichen. Gestern ist auch scheinbar weitgehend Ruhe gewesen. Heute Morgen gings dann weiter, dass einer die ganze Zeit die Henne angemacht hat, während der andere durchs Käfigitter geschielt hat, als gönne er ihm das so gar nicht.
    Ich lasse die beiden einfach mal machen - sonst kommt ja nie Klärung in die Sache. :-)

    @Sittichrabe: Ich züchte nicht und das habe ich eigentlich auch nicht vor. :zwinker:
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, das kenne ich irgendwo her... :D
    Im Moment sind meine Herren zwar friedlich, aber letzten Sommer gab es auch hier den ein oder anderen Hahnenkampf. Allerdings wurde hier nicht um ein bestimmtes Weibchen gekämpft. Vielmehr ist Finn immer dazwischen gegangen wenn Sylvester Cassy treten wollte.
    Irgendwann wurde das Sylvester zu bunt und die beiden Hähne lagen kabbelnd auf dem Fußboden! 8o
    Da es aber nicht zu Verletzungen kam, hab' ich sie gewähren lassen.
    Danach gab' es auch nur noch vereinzelte Schnabelhiebe, "normale" Auseinandersetzungen.
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hier gab es Gestern ne heftige auseinandersetzung.
    Bin grad in Wellizimmer rein gekommen und es gibt mächtiger gekreische.
    Bandit lag auf dem Rücken und Bundi hat ein Fuß auf ihn gelegt und verteilte ihn ne lektion.
    Habs aber kommen sehen, da Bandit Barfi bei jede gelegenheit anbaggert :D

    Die beiden *Bandit und Bundi* sind eigentlich die besten Freunden... sitzen sehr oft zusammen und schnäbeln sogar miteinander...aber wenns um Barfi geht :o
     
  9. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    habe dazu noch eine kurze frage, da ich am montag den wellis noch einen kollegen holen werde.
    die hähe streiten sich im normalfall doch nicht, nur wenn es um eine henne geht , oder ?
     
  10. #9 Andrea 62, 22. April 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Normalerweise nicht. Ich hatte 4 Hähne und 2 Hennen, jetzt sind es 3 Hähne und 2 Hennen und es gab unter den Hähnen noch nie Probleme. Von einem gelegentlichen Wegscheuchen des Rivalen beim Anbalzen einer der Hennen mal abgesehen, das war aber immer total harmlos.
     
  11. #10 Sittichrabe, 22. April 2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    Ich habe da mal eine Frage!
    Gibt es hier im Forum , Wellensittichfreunde die Wellensittiche züchten?
    Wenn nicht, braucht man ja dann auch nicht unbedingt zu wissen, was ein Hahn oder eine Henne ist. Die Wellensittich sind friedfertige Vögel, wenn keine Nistkästen eingehangen werde. Wenn Nistkästen eingehangen werden , kann es zu kleinen Reibereien kommen.Aber man braucht keine Angst zu haben ,daß sich die Wellensittiche gegenseitig töten. Das kommt schon vor bei Papageien.
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Die kommen leider auch ohne Nistkästen in Brutlust, und dann gibt es durchaus Streitereien um das Loch, das man gerade in die Wand nagt oder um irgendeine andere Ecke. Dabei kann es durchaus zu blutigen Kämpfen, allerdings wohl eher unter den Hennen, kommen. Das sieht dann so aus, wobei das einer der leichteren "Fälle" war.
     
  13. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    öhm.. wieso braucht man nicht wissen ob Hahn oder Henne :?
     
  14. #13 D@niel, 22. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. April 2007
    D@niel

    D@niel Guest

    Das habe ich mich auch gerade gefragt und ich finde es etwas falsch, das so zu behaupten. Es wird immer ausdrücklich vor übermäßigem Hennenüberschuss gewarnt und das ist auch richtig so. Bedingt durch die üppige Fütterung sind einige Vögel sowieso öfters im Jahr in Brutstimmung - dementsprechend sind auch die Hennen drauf. Hennen sind i.d.R. rabiater als Hähne und untereinander um einiges zickiger. Weswegen rät man sonst davon ab, zwei Hennen alleine zu halten?
    Konstellationen, wo deutlich mehr Hennen als Hähne sind (1,3; 3,8 oder so), gehen selten lange gut. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis sollte schon geachtet werden.

    Off-topic: In Brutstimmung sind meine Weiber erst zwei Mal richtig gewesen, d.h. beide Male hat die eine von beiden Höhlen gesucht und hat vermehrt mit ihrem Hahn gebalzt. Die zweite hat sowas noch nie gemacht. Auch das Verhältnis unter ihnen ist sehr gut - eine Zeit haben sie sich so gut vertragen, dass ein Laie sie für ein echtes Paar gehalten hätte (balzen, kraulen, füttern - dass sie sich nicht bestiegen haben, war alles).
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Tierfreundin, 22. April 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hört sich fast genauso an wie bei meinen Vieren, der eine heisst ebenfalls Sammy, sein Nebenbuhler Bibo, der sich vorher eigentlich mehr für Gina interressiert hatte, nun sind beide verschärft hinter Molly her und jagen sich auch schon mal durch das Zimmer. Schlimmeres ist zum Glück noch nicht passiert, ich denke das liegt daran, dass Molly Sammy eindeutig bevorzugt, und Bibo kaum eine Chance bei ihr hat. Seitdem ist das Gerangel weniger geworden, und Bibo wendet sich wieder mehr Gina zu.
     
  17. Cat_85

    Cat_85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Wellifreunde

    Ich weiß, das Thema ist schon alt, aber ich wollte nicht noch eins dazu aufmachen.

    Ich habe vier Wellis, zwei Hähne und zwei Hennen. Leider ist eine meiner Hennen eine Einzelgängerin. Sie fliegt zwar mit den anderen rum und zwitscher und ist immer dabei, aber sobald ihr einer der Hähne zu nahe kommt beißt sie die weg. Bei der anderen Henne dagegen ist sie recht freundlich. Von schlechten Erfahrungen kann das nicht kommen, habe sie in jungen Jahren gekauft. Ich denke sie ist einfach so. Problem ist nur, dass sich die Hähne jetzt um die andere Henne streiten. Musste heute zum TA fahren, weil ein Hahn geblutet hat. Er wurde in den Zeh gebissen, der Zeh ist ganz dick geworden. Der vogelkundige TA meinte er wird wieder, kann nur sein, dass die Kralle abfällt. Er kriegt jetzt grad Traumeel und Jodsalbe.

    Aber was mach ich jetzt? Hab den ganzen Tag überlegt sie zu trennen als Pärchen. Aber heute erschien es mir wieder ruhiger. Was meint ihr? Würden sie sich tot beißen? Hab auch schon über eine dritte Henne nachgedacht, aber das kann auch übel nach hinten losgehen.
     
Thema: Hahnenkämpfe - bei euch auch so?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hahnenkämpfe unter Wellensittich

    ,
  2. wellensittich hahnenkämpfe

Die Seite wird geladen...

Hahnenkämpfe - bei euch auch so? - Ähnliche Themen

  1. Hahnenkampf

    Hahnenkampf: Halli Hallo, ich habe gestern meine Vögel umgesetzt in eine Voliere (70X70x180) und der Plan ist sie in naher Zukunft auf den Balkon zu setzen....
  2. Hahnenkampf

    Hahnenkampf: Letztes Jahr im Mai hatte ich Nachwuchs und es war ein Hahn unter den Jungen. Nun habe ich 2 Hähne und 5 Hennen. Bislang gab es keine Probleme,...
  3. Hahnenkämpfe

    Hahnenkämpfe: Hallo zusammen. Brauch mal wieder Rat :) Meine beiden Hähne waren über lange Zeit super Freunde, sie haben vor einiger Zeit noch zwei Mädchen...
  4. Krieg im Käfig

    Krieg im Käfig: Hallo Leute! Habe mich extra bei euch angemeldet weil ich meine beiden Jungs nicht mehr verstehe. Habe seit 18 Jahren Kanaries aber das war noch...
  5. Hahnenkampf... bis auf's Blut

    Hahnenkampf... bis auf's Blut: Hallo zusammen. Bisher glaubte ich das Nymphensittiche niemals so stark kämpfen das sie sich ernsthaft verletzten. Da lag ich wohl...