Hahnenkampf

Diskutiere Hahnenkampf im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Halli Hallo. Bekannterweise: Wir haben 3 Hennen und 3 Hähnchen. Liebevoll deklariert als Suppenhühner und Brathähnchen. Naja nun zum Thema....

  1. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Halli Hallo.

    Bekannterweise: Wir haben 3 Hennen und 3 Hähnchen.
    Liebevoll deklariert als Suppenhühner und Brathähnchen.

    Naja nun zum Thema.
    Madame Hooch wird Brutig. Die Wachshaut ist durchweg braun und fängt an zu krusten. Bisher ist es so, dass sie quasi zwangsverpaart ist mit Denzel.
    Wir hatten erst nur diese beiden Wellis. Im Abstand von 2 Wochen kamen neue hinzu. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Paarung wie folgt liegt:

    Denzel x Madame Hooch
    Albus x Luna

    Fye und Sprout sind nicht verpaart. Sprout ist auch noch zu jung.


    Naja gestern konnten wir beobachten, dass der zoff um die Henne ein wenig in die "zweite Runde ging" Das man sich anschimpfte und vertrieb war bekannt und nicht nennenswert.

    Jetzt gingen sie wie im Hahnenkampf beim großen Hühnervogel aufeinander los. Die Aktion war nur Kurz, aber hat uns doch ein wenig Sorge bereitet.
    Sie flatterten Aufgeregt und schlugen mit den Krallen nacheinander.
    Niemandem ist was passiert und es war wie besagt auch nur kurz.

    Meine Frage nun: Ab wann sollte man einschreiten?
    So kurze Kämpfe zwecks "Rangordnung" sind ja noch ok. Aber wann gehen sie zu weit und sollten getrennt werden für die Zeit der Brutigkeit?

    Liebe Grüße
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Es geht in dem Moment zuweit in dem es zu blutigen Kämpfen kommt. Solange fällt das ganze noch unter den ganz normalen "Welli-Wahnsinn". Junge Vögel sind auch oft einfach nur übermütig.
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Katja,

    lass die Vögel das mal unter sich austragen. Durch ein ständiges Eingreifen des Halters klären sich die Differenzen nicht, sie verschieben sich nur. Ein Eingreifen wäre m.E. nur dann nötig, wenn es wirklich zu heftig wird und Blut fließt.

    Falls es dich beruhigt, meine Hähne spinnen momentan auch rum. Vor Wochen hatten wir das schon mal, jetzt geht es wieder los. Seit einigen Tagen fetzen sich Sammy und Ares wieder um Sina. Letzterer ist mit ihr verpaart, Sammy funkt da aber immer zwischen. Systematisch versucht er Ares von Sina weg zu bekommen - gestern bewachte er sogar die Voliere, jagte Ares in selbiger und war erst zufrieden, als er draußen war. Ab und zu kam es auch schon mal vor, dass sie ineinander verkeilt auf dem Volierendach lagen und sich da gestritten haben.
    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es hier noch nie so heftig zu ging. Lilly interessiert sich für den ganzen Kram und die Hähne recht wenig.

    Was ich mache? Gar nichts. Abwarten. Ich vermute, dass die Viecher einfach nur in Brutstimmung sind, weshalb ich jetzt die Tageslänge verkürzt habe und erstmal wochenlang nur Körnerfutter füttere, sprich ich signalisiere den Vögeln, dass die Brutbedingungen absolut Käse sind. Hilft das alles nichts und diese Kämpfe werden zum Dauerzustand, ziehe ich daraus meine Konsequenzen. ^^
     
  5. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Bisher gehen wir auch nicht dazwischen und rufen auch nicht, sondern beobachten still und heimlich ;)

    Das ich nicht sofort eingreifen sollte war mir klar, denn jeder hat mal ne Meinungsverschiedenheit. Ich hoffe mal wenn Sprout reif ist, wird Fye sich mit ihr verpaaren. Dann hätte ich 3 Pärchen und es sollte Frieden sein.

    Blutig waren sie nicht, aber ich behalt meine Süßen mal im Auge ;)
     
  6. #5 Christa 6, 26. Juni 2007
    Christa 6

    Christa 6 Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch so ein ähnliches Problem8o , es hat sich aber ganz langsam gelegt und heute ist alles ruhig bei den Geiern.
    Man muß nur aufpassen das es nicht ausartet.
    Alles gute bis dahin
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    :D wünschträume .....frieden ist kaum bei wellis und treu sind sie auch nicht :o

    Verpaart sind hier
    Snowy-Baby
    Lana-Toby
    Barfi-Bundi
    Sissi-Timon

    3 bleiben über.... Bobby,Balou und Bandit.
    Bobby und Balou haben keine interresse an Hennen :~ Bandit ist es ziemlich egal mit wem er Balzt

    In diesem augenblick wird Toby von sein Bruder (baby) quer durchs zimmer verjagt.... warum?? weil Toby es gewagt hat seine Lana beizustehen...sie wurde von Baby angebalzt.
    Öhmm... eigentlich ist Baby mit Snowy fest verpaart.... oder verstehe ich das nicht :?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hahnenkampf