Halbreife Hirse

Diskutiere Halbreife Hirse im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; G'day mates. Keimfutter sollte für sämtliche Vogelarten ( nur ) zum Brutantrieb gegeben werden und (nicht) wenn die Vögel brüten , sonst...

  1. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day mates.
    Keimfutter sollte für sämtliche Vogelarten ( nur ) zum Brutantrieb gegeben werden und (nicht) wenn die Vögel brüten , sonst verlassen diese das Gelege und beginnen mit einem neuem Gelege. Kurz vor dem Schlupf der Jungen sollte man erst wieder ganz langsam und sparsam mit Keinfutter beginnen. ( Gerd)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 IvanTheTerrible, 24. Februar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post 22
    Keimfutter ist kein Futter für die Gewichtszunahme.
    Trocken; gesch. Hafer, Glanz und Hirse.
    Ivan
     
  4. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    Ich habe deswegen nach Gewichtzunahme gefragt, weil der kranker Vogel sucht nur Keimfutter und Hirse! Das ist doch wegen Vitaminzufuhr nur gut für ihn, oder? Nun, die anderen füttern es auch gerne aber sie sollen nicht zunehmen. Den kranken Vogel möchte ich nicht unbedingt separat halten, weil er sofort eine Panik bekommt, sobald ich Käfig zu mache. Also jetzt hat er freie Wahl und in Krankenkäfig geht er nur, wenn er Rotlicht braucht oder sich ausruhen will.

    LG
    Lijana
     
  5. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Gerd,
    ich züchte nicht, es sind Vögel aus Tierschutz und ich hoffe, muß nicht wieder neue aufnehmen. (12 reicht:)) Werde sowieso nicht können, den meine sind GLS krank, außerdem beobachte ich bei den so gut wie nie eine Brutstimmung. Die Zebra, die sind die einzige, die immer versuchen Eier zu legen, die sind immer fit.
    lg
     
  6. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Liana,

    da Keimfutter einen hohen Anteil an Wasser enthält, nehmen die Vögel damit nicht so schnell zu. Außer sie fressen viel mehr davon als z.B. vom trockenen Körnerfutter. Bei der Kolbenhirse verhält es sich ähnlich: die Vögel werden nicht davon fett, weil sie gehaltvoller ist als das Körnerfutter (im groben und ganzen ist das nämlich auch nur Hirse...), sondern weil sie sie lieber und deshalb auch viel mehr davon fressen... Zum Päppeln ist die Kombination Keimfutter und Kolbenhirse sicher nicht verkehrt, Du musst nur darauf aufpassen, dass die anderen Wellis nicht zu triebig werden.
    Viele Vögel mögen Nackthafer sehr gerne - der ist relativ gehaltvoll, enthält auch einen relativ hohen Eiweißanteil. Vielleicht mag Dein kranker Welli diesen? Der keimt auch sehr gut... ;)

    MfG,
    Steffi
     
  7. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Steffi, :0-

    es tut mir leid, ich habe erst heute Deine Antwort gesehen....danke Dir!
    Ich mache jetzt täglich Keimfutter für meine Vögel, sie lieben es. Bekommen auch Hirse (oft in Thymiantee eingeweicht) und bis jetzt kann kein erhöhter Trieb beobachten.

    LG
    Lijana
     
  8. #27 IvanTheTerrible, 5. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Keimfutter heißt es, wenn gerade der Keim durchbricht 1/2mm.
    Lange etwa 5mm bis 1cm lange Schößlinge fallen schon unter Grünfutter.
    Eingeweichte Saaten fallen unter Quell- und nicht unter Keimfutter.
    Hirse keimt mit etwa 36-40 Std., je nach Umgebungstemperatur. Glanz nach etwa 72 Std..
    Das nur mal wegen der Begrifflichkeiten.
    Ivan
     
  9. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Ivan,

    danke für die Erklärung! Jetzt weiß ich es genau. :)
    Ich habe drei Siebe (aus Plastik) gekauft, es ist mir doch sicherer, als im Glas zu keimem lassen. Bei der Wärme (22-23°C) die im Vogelzimmer ist, kommen die Keime relativ schnell und werden auch genau so schnell verfüttert:) und nach 2 St. wird der Rest weggeschmissen.

    LG
    Lijana
     
  10. #29 IvanTheTerrible, 6. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    In dünnerer Schicht auf Blumenunterstetzern oder flachen Glasdeckeln serviert, trocknet Keimfutter nach weingen Stunden ab und wird dann kaum noch gefressen. Die Gefahr der Verpilzung liegt nur in der Zubereitung.
    Man kann also reine Hirse nehmen, mit Glanz gemischt, damit das Gemisch nicht klumpt und schön locker bleibt.
    Negersaat und einige andere Saaten keimen viel schneller und man kann darauf verzichten.
    Hirse ist nach diesem Verfahren dann zum Zeitpunkt am Keimen und der Glanz zunächst nur gequollen, da ich aber bis zu 2 Tagen verfüttere erreicht der Glanz auch noch sein Keimstadium.
    Hier sind ältere Beiträge, wo es simpel nach einem Rotationsverfahren erklärt wird und mit einem Minimum an Aufwand durchgeführt wird.
    Aber auch gegenteilige Berichte, wo der Aufwand ungemein höher ist...wie in Strümpfen etc...
    Wie gesagt, hier im Forum befindet sich jede Art von Haltungsvorgaben...manchmal nur mit etwas Mühe zu finden..

    Ivan
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Lijana,

    wenn deine Wellis auch gern halbreife Silberhirse, könntest du mal bei Fam. Beutelschieß anrufen. *klick*
    Sie frieren auf Bestellung immer ganz viele halbreife Hirsen ein und verschicken diese dann auch so tiefgefroheren über das ganze Jahr hin, das klappt super. Im Moment haben sie allerdings nur noch Silberhirse zu verkaufen. Ich habe letzte Woche erst 10 kg von ihnen bekommen und bin sehr zufrieden damit. Wenn du dann auch jetzt schon für nächstes Jahr bestellst, stehen dir dann natürlich auch alle anderen Hirsearten zur Verfügung. ;)
    Hier ist auch mal die Telefonnummer von ihnen (am besten ab 20.00 Uhr und vor 8.00 Uhr zu erreichen, tagsüber ist es schwer): 07503/1524

    Ansonsten viel Glück und alles Liebe für deinen Kleinen!
     
  12. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Gabi,

    Du bist ein Schatz, vielen vielen Dank! Sofort wird bestellt.

    LG
    Lijana
     
  13. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Ivan,

    danke für die Antwort.
    Ich habe festgestellt, im Sieb keimen die Körner viel langsamer als in Glas. Muß ich mir was eifallen lassen.
    Die Hirse...... kann ich alle Sorten zu keimen nehmen, oder? Ja, Hirse füttern meine Vögel sehr gerne. Sonst nehme ich normales Wellifutter für keimen.

    LG
    Lijana
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mal ne Frage am Rande, im "normalen" Wellifutter befindet sich doch vermutlich auch zum Großteil Hirse?
     
  15. #34 IvanTheTerrible, 6. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Aber auch oft geschälter Hafer der nicht keimt und daher säuert.
    Werde ich wohl auch schon oft erwähnt haben..... sollte Beachtung finden.
    Zum Quellen nehme ich einen 5-oder 10 Liter Wassereimer....sind bei mir immer so 1-1 1/2 Kilo Keimfutter.
    Hirsegemisch rein, Wasser drauf...nach 8Std. Wasserwechsel...nach 12-16 Std. in gr. Küchensieb, kräftig durchspülen, Wasser abschlagen und in eine tiefe Plastikschüssel gefüllt, gelegentlich Gemisch durchrühren, weil es sonst oben abtrochnet.
    Nach inges. 36-40Std. gebrauchsfertig.
    Ivan
     
  16. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    ivan,

    wenn du es so machst, wie beschrieben, werde ich wieder doch ein glas nehmen, denn die körner werden je 6 st. durchgespült und nach cca.24 st. kann man schon die ersten keime sehen. mit dem sieb dauert es eeewigkeit.
    und danke nochmal für die tips.

    lg
    lijana
     
  17. #36 IvanTheTerrible, 6. März 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Für mich ist viel Wasser wichtig...zum Quellen.
    Ivan
     
  18. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    schon gemacht....eingeweicht! :zwinker:
     
  19. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,

    ich habe ein paar kl. Päckchen Halbreife Hirse von meiner THP bekommen und werde warscheinlich die 6 kg bestellen müssen, weniger kann man nicht bestellen, weil kleinere Menge würde unterwegs schnell auftauen. Ich meine, für 11 Vögel ist 6 kg zuviel, nicht? Kann mi gar nicht vorstellen. Weiß auch nicht, ob ich so viel Platz im Gefriehrfäche habe. :+keinplan.
    Suche jemanden in Umkreis von Gelsenkirchen, der sich die Hirse mit mir teilen möchte.

    LG
    Lijana
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 geier-004, 9. März 2013
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Lijana,

    wenn GE nicht so weit wäre, könnte ich Dir ja etwas von meiner halbreifen Hirse abgeben, hatte ich Dich ja bereits mal angemailt.

    Ich rechne immer so mit ca. 300g halbreife Rispen und 300g halbreife Kolben pro Sittich/Jahr, mag sich jetzt nicht viel anhören, ist aber mein Erfahrungswert, so dass man den Geiern durchaus ein- bis zweimal die Woche welche anbieten kann.

    Wg. dem Platz, also ich habe mit ca. 6kg dann 3 Fächer im Gefrierschrank belegt.
     
  22. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Rainer, :0-

    ja ich weiß, Du wolltest mir helfen aber es ist 300km???!!! Danke nochmal für Deine Mühe.
    Mit 6 kg hast Du 3 Fächer voll?! Oh je, ich habe schon geahnt, daß es so viel ist, :+shocked: denn Hirse wiegt im Grunde nicht viel. Wie gesagt, momentan habe ich noch etwas da aber werde trotzdem noch in anderen Foren versuchen jemanden zu finden, mit dem ich die 6 kg teilen kann. Außerdem, bekommen kann ich nur noch eine Sorte und zwar Silberhirse.

    LG
    Lijana
     
Thema: Halbreife Hirse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halbreife hirse