Halbstarke

Diskutiere Halbstarke im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, Ring frei zur ersten Runde: Die Gegener sind Loki: 1 1/2 Jahre, Schwergewicht, spezialisiert auf Füße hacken und Flügel beißen,...

  1. Lexi

    Lexi Guest

    Hallo an alle,
    Ring frei zur ersten Runde: Die Gegener sind
    Loki: 1 1/2 Jahre, Schwergewicht, spezialisiert auf Füße hacken und Flügel beißen, ausdauernd, Taktiker
    gegen
    Lukas: 1 1/2 Jahre, Mittelgewicht, spezialisiert auf Angriffe kopfüber von der Volli hängend, schnelle und plötzliche Kopfhacker, lauter Schreier, Dramatiker 0l
    Na ja...so ungefähr könnte man es zumindest zur Zeit beschreiben. Lukas sieht leider nicht mehr ein, warum ER immer den kürzeren ziehen sollte...:k und nu ist hier Kleinkrieg.
    Gleichzeitig balzen die beiden sich gegenseitig an, dass es nicht mehr feierlich ist. Füttern, hacken, füttern, hacken....
    Die haben im Moment Energie für 6 Geier und toben sich richtig aus. Sehr beliebt sind auch Eierpappen und Klorollen. Die werden dann auf dem Dach der Volli attakiert mit lautem Geschrei und dann wird draufeingehackt, was das Zeug hält. Dabei drehen unsere zwei Halbstarken noch zusätzlich auf. Auch in die Volli wird gehackt, dass es nur so scheppert.
    Das könnte man ja noch ertragen (sieht man einmal von dem Geschreie ab, dass die hier tätglich veranstalten), aber nun fängt Loki an und hackt ohne jede Vorwarnung auch auf uns ein!8o
    Zum Beispiel stand ich in der Küche beim Abwasch und er flog neben mich auf die Gardinenstange. Zack! Hab ich drei vier Hiebe in den Kopf bekommen. Ich hab versucht das zu ignorieren (Grüße an dieser Stelle an Ann! Ich hab mein bestes versucht.). Loki hat es aber anscheinend gestört, dass ich ihn nicht beachte, also hat er mir heftig ins Ohr gebissen. (Ich hätte ihn in dem Moment an die Wand schleidern können! Scheiße tut das Weh!!)
    Nun bin ich schon immer misstrauisch, wenn er bei mir sitzt. Hoffentlich gibt sich das bald wieder. :s
    Sind das etwa "Frühlingsgefühle", oder fehlt den beiden was, oder Flegeljahre oder oder und was nun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Silvia,

    es könnte wirklich so sein, dass jetzt die Rangfolge abgesteckt wird und du mit einbezogen wirst:D
    Das Ignorieren mag ja ganz lustig sein (für die anderen, die zusehen können;) ) aber ich habe bessere Erfahrungen damit gemacht, dass ich zurück in den Oberschenkel gekniffen (eher gedrückt) habe. Wenn das nicht geholfen hat, gab es 1 - 2 Zwangsflugrunden und danach war wieder alles gut.
    Nun reicht es (meist) aus, dass ich ein deutliches "NEIN" von mir gebe und sie wissen, was los ist.
     
  4. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Sylvia,

    ich muß ja gestehen, daß ich mir ein herzhaftes Lachen grad nicht verkneifen konnte:D - kenne ich das von Dir beschriebene "Rockerverhalten" nur zu gut!!

    Johnny sitzt gemütlich und friedlich auf meiner Schulter - auf einmal ZACK beißt der mich voller Wucht ins Ohr - daß nicht nur das Blut sondern gleichzeitig auch noch die Tränen flossen - und DAS soll man nun ignorieren???????:k - Boah hab ich den durch die Bude gejagt - jawoll!!! Und ins Beinchen gezwickt hab ich ihn auch :p . Dieser Sausack.

    Mein Fazit: EINDEUTIG Flegelverhalten.

    Klar probieren die Racker, wie weit sie gehen können. Mach ich den Käfig sauber - zack, zieht mir der Flegel an den Haaren - aber wiiiieeee. Das tut richtig weh.

    Oder solche Flugattacken - das machen BEIDE: Kommen im Affenzahn angedüst, landen kurzfristig auf der Schulter, beißen blitzartig in den Hals - so, daß es RICHTIG weh tut - packen nur so'n gaaanz kleines Stückchen Haut - und schon sind sie auch wieder weg, noch ehe man reagieren kann (auch noch Feige:p ).

    Tja, was hilft da?? ICH hab noch kein durchgreifendes Mittel gefunden - weil ich mich meistens kurz nach solchen Attacken schon wieder kaputtlache - weil die Biester so "durchtrieben" und frech sind - das es eigentlich schon wieder sooo süß ist. Wenn nur die Schmerzen nicht wären...:k - Aber ich kann denen auch einfach nicht böse sein. Tja, und deshalb machen die mit mir auch ständig solche Spirenzchen - mein Mann bleibt da weitestgehend von verschont, weiß auch nicht warum - vor DEM haben die Respekt..8( :? 8(

    Und wenn sie dann kurze Zeit später wieder bei einem auf den Knie sitzen, aufgeplustert, Beinchen eingezogen - ach, wie kann man da böse sein???

    Ach ja, unsere Laura ist übrigens in letzter Zeit auch 'ne ganz hinterhältige kleine Zicke:

    Johnny sitzt friedlich auf IHRER Lieblingsstuhllehne (obwohl da NICHT Laura dran steht:D ), auf einmal fliegt Laura 'ne Attacke: Kommt mit einem Affenzahn angedüst, gaaanz eng an Johnnys Kopf vorbei, so daß dieser nur noch nach hinten fallen kann, um nicht plötzlich kopfllos dazusitzen - und haut wieder ab. Und das ganze macht sie so 5-6 mal, bis Johnny dann keinen Bock mehr hat und abhaut. Dann sitzt Laura wieder friedlich auf ihrer Lehne und guckt, als ob sie kein Wässerchen trüben könnte.
    Oder heute: Mein Mann und ich sitzen nebeneinander auf der Couch, jeder ein Tierchen auf dem Knie. Auf einmal wieder - Laura fliegt plötzlich los, auf Johnny (der auf meinem Knie sitzt) zu, der fällt vor lauter Schreck runter auf den Boden und kann sich grad noch so wieder fangen und wieder nach oben fliegen. Zuerst dachte ich, Laura hätte sich erschreckt - aber DENKSTE. Die hat das noch 2 x so gemacht...

    Aber ehrlich gesagt, eigentlich mag ich die Racker so, wie sie sind. So ist es doch immer wieder lustig, wären sie immer nur lieb - wär doch langweilig - nur auf die Schmerzen könnte ich glatt verzichten 8)
     
  5. Lexi

    Lexi Guest

    Tja... das mit dem "Nein" wissen meine in der Theorie auch...aber nur, wenn ich auch in greifbarer Nähe bin! (Die Tapete bleibt also kaum verschont:D )
    Ich schwanke immer zwischen ignorieren (wenn ich keine Energie mehr habe) und Schnabel titschen mit deutlichen NEIN!!! (Für´s Bein-Zwicken war ich zu langsam und hab immer erst mal Hacke in die Hand bekommen :s)
    Nach dem Ohrenbiss durfte Loki auch erst mal Fliegen gehen!!!!
    Aber sobald ich stehen bleibe, hockt der wieder auf seinem Seil und schmettert mir seine Empörung ins Ohr. (Und der weiß genau, dass ich ihn da oben nicht kriege... hab sogar schon Taschentuchpackungen nach ihm geworfen -das interessiert ihn gar nicht)
    Ist schon ein echter Haudegen. Und Lukas guckt sich alles ab! 0l
    Mal abwarten, was die Zeit so bringt.
     
  6. Lexi

    Lexi Guest

    Ach Renni! Da warste ein paar Minuten schneller als ich!
    Ist doch schon ein Trost, wenn man weiß, dass andere genauso verhackstückelt werden.
    Und du hast recht. Man kann nie lange bös mit ihnen sein.
    Bei der beschriebenen Szene ließ sich Loki von seinem Seil runterhängen und säuselte mir kopfüber ein charmantes "oooch" ins Ohr. Was soll man da noch machen :s
     
  7. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    ...
    ... hihi... ja,ja, das kenne ich. Johnny kommt immer mit Schwung an, landet auf der Schulter, säuselt mir ein "Ja Hallooo" ins Ohr - und schmeißt mir die Brille von der Nase grrrrr....:D :D.

    Oder er sagt nach einem Streich: "Du alten Räuber" - schön in Ruhrpöttisch.. :D :D - da brech ich dann immer zusammen. Das kommt sooo original und deutlich. Zum Brüllen.
     
  8. Lexi

    Lexi Guest

    Ich könnte hier komplett vom eigentlichen Thema abkommen, wenn ich an die vielen tollen Momente mit den beiden denke. Lukas pfeift wie´n Kanalarbeiter und Loki labert uns die Taschen voll. Sein neustes Lieblingswort ist "Quatschkopf". Das kommt dann an den unmöglichsten Stellen. (Leider hört es sich dann aber so an, als ob ich der "alte Quatschkopf"bin...*grummel*.
    Auch zum Schmelzen ist sein "smeckt lecker" oder "chöööööön" mit so vielen öööös, dass das hier gar nicht reinpasst.
    Aber wie du schon sagtest: wenn da nicht die Schmerzen wären. Außerdem habe ich Angst, dass er das dann auch mal bei Gästen macht, oder der Urlaubpflege, oder später mal bei unseren Kind etc. Auf Dauern sollte er das schon lassen.
    Wenn ich zur Zeit die Ausdauer für ein Klickertraining hätte wäre das bestimmt auch hilfreich. Mein schwacher Versuch endete aber damit, dass sich Loki den Klicker klaute und auf der Volli zerlegt hat (zusammen mit dem Gemüsespieß...)
     
  9. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    ja, man könnte Bücher schreiben, mit all den Streichen und lustigen Situationen.

    Aber Du hast Recht, Sylvia. Das mit dem Beißen ist schon so'ne Sache. Erst recht bei Kindern. So'n Schnabel kann schon ganz schön zupacken.

    Leider hab ich aber auch kein Durchsetzungsvermögen. Ich kann NEIN sagen, wie ich will. Johnny ist da taub. Auf BEIDEN Ohren. Und zum klickern - neee, da bin ich schlicht zu ungeduldig für. Das schaff ich nicht.
    Und ich muß auch gestehen, daß ich an so manch einer "Beißattacke" nu auch selber schuld bin. Ich hab Hummeln im Hintern und bin manchmal einfach zu hektisch. Klar, daß der kleine Kerl dann mal zubeißt. Ich halt ihm die Hand hin - und zieh sie dann zu ungeduldig gleich wieder weg (was überlegt der auch immer erst stundenlang, ob er nun angeflogen kommt oder nicht:s ) und dann ist die Hand weg - tja und wenn er es dann doch mal schafft drauf zu landen - beißt er halt zu - muß ja getestet werden, ob der Landeplatz auch sicher ist...8)

    Tja und bei fremden Leuten macht er da natürlich keinen Unterschied - da weiß er ja erst recht nicht, was Sache ist. Aber da paß ich dann auch immer auf - An meinen Johnny laß ich keinen ran.
    Laura beißt fast nie. Und wenn, dann zwickt sie höchstens mal, das tut aber wirklich überhaupt nicht weh. Und selbst Fremden gegenüber ist sie sehr zahm und geht auch sofort zu jedem hin. Süß. Ihre "Zicken-Attacken" macht sie nur bei Johnny:p .

    Aber um doch nochmal auf die "Erziehung" zurückzukommen. Ich hab mir angewöhnt, unheimlich viel zu loben. Immer wenn sie einfach lieb sind, wenn Johnny dann doch mal OHNE beißen landet, sofort wird stark gelobt. Ich bilde mir ein, daß es doch ein wenig nützt. Nicht immer - aber immer öfter...:D
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Sorry Leute, aber ich hab Tränen in den Augen vor Lachen. Eure Geschichten sind ja echt Schreien. Meine Rabaucken machen zum Glück noch nicht so viel Quatsch. Aber wir clickern ja auch. ;)
    Viel Spaß noch mit euren Rackern und schreibt mehr solcher Geschichten.

    Lg Heike.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Australiaman, 2. März 2004
    Australiaman

    Australiaman Guest

    :0-
    Hallo zusammen.
    @Schlens: Das mit dem Klicker versuchen wir auch zwischendurch und haben da auch gute Ergebnisse. Lukas und Loki wissen was zu tun ist nach dem klickern und dem Signal mit dem Finger. Sie gehen auf die Hand oder Fliegen zu bestimmten Punken. Auch machen sie ihr Geschäft erst einmal zu 95% auf dem Freisitz und danach darf geflogen werden. Ab und an fällt auch mal was vom Spielplatz runter aber ab und an fliegen sie auch auf den Freisitz zum "kacken".

    @all :Nur das nun meine Freundin gebissen wird ist neu.
    Loki hat das bei mir auch schon gemacht , nur hat das bei mir fast nachgelassen oder ich kann es nachvollziehen wann es passiert.
    Naja , ich denke auch an die Flegeljahre und auch an die Rangordung. Wenn ich hier die Tips so lese, dann haben wir ja eine Möglichkeit (beinchen kneifen). Dabei werden die beiden oder besser der Loki sehr dumm aus den Federn schauen :D

    Ich hoffe das es hilft, denn sonst brauchen wir keine Lampe mehr. Das Ohr meiner Freundin hat ganz schön geleuchtet :S

    Wenn ihr noch mehr Tips habt, dann immer ran damit.
     
  13. Lexi

    Lexi Guest

    Hi Schlens!
    Hab mir heute ein Herz gefasst und mir vorgenommen, das Klickern wieder regelmäßig zu machen. Danke für die Motivation :D
    ist nur ganz toll, wenn Loki dann nach dem Training wieder auf seinem Seil hockt, sich selbst die Kommandos gibt (Komm Loki, Kommher!), dann Knackgeräusche macht und sich selbst lobt (schööööön, schuper Loki, alter Quatschkopp!)
    Anm.: "super" kann er nicht aussprechen- ;)
    Im zweiten Durchlauf hat er mir dann den Stick zerhackstückelt, sich den Klicker geklaut und meinte, dass er damit ein SB-Korn bekommt 0l
    Naja, aber wir üben ja noch. Vielleicht ist er dann zu beschäftigt für den anderen Mist...heute war es eigentlich ganz angenehm *gaaaaaanzhoffnungsvollbin*
     
Thema: Halbstarke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flügelbeissen bei blaustirnamazonen