Hallo an alle

Diskutiere Hallo an alle im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe mir vor gestern einen 8 monate alten graupapagei gekauft (Männlich).Er lässt sich von käfig aus kraulen aber so bald ich den käfig aufmache...

  1. #1 rushhour2115, 4. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2007
    rushhour2115

    rushhour2115 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir vor gestern einen 8 monate alten graupapagei gekauft (Männlich).Er lässt sich von käfig aus kraulen aber so bald ich den käfig aufmache und mit dem finger hinein will versucht er meinen finger zu schnappen.Was ihm nicht gelinkt:)) Brauche dringend tipps von euch .Also habe das erste mal meinen traum haustier gekauft und möchter ihn wirklich super zahm machen mit geduld ohne ihn zu bedrengen oder so.Bitte um alle tipps meint ihr ich soll ihn erstma in ruhe lassen?? Er nimmt futter von hand auch im käfig also so scheu ist er nicht.Wie soll ich erstma vorgehen was meint ihr .Und frage ist wie funktioniert dieses klick training wie fängt man mit so einem training an.Danke an alle im voraus :und viele grüsse aus köln:)))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo und herzlich willkommen in den Vogelforen:trost:

    Also, was ich Dir zu allererst nicht erparen kann ist: ein Papagei ist kein Papagei. Sollte Dein Grauer also nicht aus irgendwelchen Gründen zur Vergesellschaftung untauglich sein, bitte , bitte hol ihm einen Partner.

    Er wird so viel glücklicher bei Dir sein und zu zweit werden Vögel am besten zahm, denn einer ist immer der mutigere und der andere macht es dann nach.

    jetzt zum Klickern: es ist ein gewaltfreies training für den Vogel, bei dem ich ihm etwas beibringe, indem ich positives bestärke, anstatt ihn für irgendetwas zu bestrafen. Lies Dir doch einfach ma das FAQ zum thema klickern durch und falls Du dann noch fragen hast, her damit.:zwinker:
    als erstes musst Du den Klicker konditionieren, dazu solltest Du Dir am besten die "Schälchenmethode" anschauen, die klappt seht gut am anfang.

    Bitte lass ihn sich aber zuerst ein wenig eingewöhnen, alles ist noch ganz neu und beängstigend für Deinen grauen, wenn Du siehst, dass er angst hat, dann lass ihn einfach in Ruhe. Ich lese neuen Vögeln immer aus meinen Büchern vor, um sie an mich und meine Stimme zu gewöhnen. Die Vögel sehen so, dass ich ihnen nichts tue.

    Dass Dein Grauer nach Dir schnappt, ist ganz klar, Du dringst in sein "Revier "ein, wo Du ausser zum füttern und saubermachen nichts zu suchen hast. Der Käfig ist sein Rückzugsgebiet, wo er sich immer sicher fühlen sollte. nimm durch die Käfiggitter vorsichtig Kontakt auf, halt ihm Leckerbissen hin und wenn er will, kannst Du ihn ja ein wenig streicheln.


    und zu guter letzt: schau doch einfach mal im Unterforum für Graupapageien vorbei, die können Dir bstimmt tolle Tips zur Haltung und Beschäftigung Deines Lieblings geben.
     
  4. #3 rushhour2115, 4. November 2007
    rushhour2115

    rushhour2115 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke dir erstmal für deine antwort.Denke das ich bald ein weibchen bei tuhe .Obwohl ich sehr viel zeit für ihn habe er ist nie alleine.Haben voll spass an ihm immer hin lässt er sich ja kraulen.Habe nur angst wenn ich einen hole das er sich nicht versteht mit dem weibchen .
     
  5. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    es gibt richtige Partnervermitlungen für Papageien, wo sich die Tiere einen Partner aussuchen dürfen, bzw wo man den Vogel zurückgeben kann, wenn es tatsächlich nicht klappen sollte. Aber bei zwei jungen Tieren stehen die chancen ganz gut, dass sie sich mögen.

    Du hast auch etwas davon, denn man kann so Verhaltensstörungen(rupfen, schreien, beissen usw.) vorbeugen und du hast doppelten Spass.:zwinker:

    erzähl doch mal, wie es so läuft mit dem Klickern, wenn Ihr (Du und dein Grauer ) so weit seid. Ach ja, wie heisst denn der kleine Schatz?
     
  6. #5 rushhour2115, 4. November 2007
    rushhour2115

    rushhour2115 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo er heisst efe .Ich würde auch echt gerne einen zweiten holen mein bedenken ist nur das sie bei mir nicht so viele flug möglichkeiten haben ,ich will nur das sie sich wohlfühlen .Habe eine kleine wohnung obwohl ich bald umziehen werde .Wahr heute im käfig mit der hand,hat auch zu gebissen aber er beisst ganz leicht zu also das habe ich überwunden.Wie gesagt mein einzigster problem ist das fliegen.??wie machen die andern das mit dem fliegen lassen ?Muss morgen ein clicker holen ich weisss nur nicht wie ich anfangen soll damit.Und wo ich anfange.Ich danke fürt deine hilfe.
     
  7. #6 rushhour2115, 4. November 2007
    rushhour2115

    rushhour2115 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Habe noch ne frage an dich mir wurde zwar gesagt das er 8 monate alt ist .Habe mal paar bilder von anderen angeschaut die 11 monate alt sind , die sehen aber kleiner aus oder es kommt mir nur so vor .Die ring nummer kann ich nicht ganz lesen .Aber ein zertifikat vom artzt.ect habe ich mit datum und ring nummer irgendwie kann man das doch auch sehn von der ringnummer wie alt er ist oder???Ich weiss frage etwas viel.
     
  8. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rushhour,

    bzgl. dem Alter, das läßt sich auf geschlossenen Ringen nur auf das Geburtsjahr einschränken, wobei ich glaube mich zu erinnern, dass die Jahresringe meist schon im Dezember des Vorjahres rauskommen und ab da dann eben auch genutzt werden.

    Den Clicker bekommst Du im Normalfall in der Hundeabteilung von nem Zoofachgeschäft die meisten dort wissen nämlich nicht, dass man auch mit Vögeln clickern kann.

    In den FAQs findest Du (wie Planetzork schon geschrieben hat) einige Infos dazu, wie man mit dem Clickertraining beginnt. Die FAQs findest Du hier.
    Lies Dir dazu auf alle Fälle die vier nummerierten Beiträge durch, sie sind im Enddeffekt wie ne Art Gebrauchsanweisung. Bzgl. Punkt 2 Conditionieren, hier kommt - sofern Dein Grauer doch Angst vor der Hand zeigen sollte, die sog. Schälchenmethode zum Tragen, sie wird bei etwas zurückhaltenderen Vögeln gern zuhilfe genommen. Mehr Infos zur Schälchenmethode und anderen für Dich evtl. interessanten Punkten, findest Du über die Suchfunktion.

    Viel Spaß und Erfolg mit Deinem Grauen.


    Bzgl. der Partnersuche, achte bitte darauf, dass Du nen gegengeschlechtlichen Partner(in) bekommst. Angst vor Nachwuchs brauchst Du nur dann haben, wenn Du selbst dafür sorgst, dass sie nen Unterschlupf haben, den sie als Bruthöhle mißbrauchen können. Bzgl. der Geschlechtsbestimmung, die ist ja bei einigen Papageienvögeln direkt anhand von Gefiedermerkmalen möglich, bei Grauen ist dies allerdings nicht der Fall, weshalb hier eine Geschlechtsbestimmung per DNA-Federtests angebracht ist. Testende Institute sind z.B. Geschlechtsbestimmung.de oder Tauros-Diagnostik, wer sich nicht traut, die für die Untersuchung nötige "frische" Feder selbst zu ziehen, kann dies auch beim TA machen lassen, aber hier sollte man vorab den Preis für die DNA-Untersuchung abklären und im Zweifelsfall evtl. lieber das von einem bevorzugte Institut wählen, da es bei DNA-Tests ziemlich deutliche Unterschiede im Preis gibt.
     
  9. #8 rushhour2115, 5. November 2007
    rushhour2115

    rushhour2115 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Saskia137 erstma danke ich für die nachricht.Also problem ist .Mein grauer hat keine angst vor mir ich kann den käfig aufmachen und mit der hand reingehen er zwickt nur ganz leicht wirklich ganz vorsichtig .Was ich gerne will das er mir auf die hand kommt und so obwohl ich habe ihn gerade ma 3 tage.Er braucht natürlich auch seine zeit was ganz klar ist .Wenn ich an den käfig gehe will er gekrault werden was mir gefällt oder wenn ich morgens ins wohnzimmer komme sagt er hallo :) was auch sehr schön ist .Er will nur nicht auf meine hand fraussen wahr er noch nicht gewesen.Ich soll 3 wochen nicht rauslassen wurde mir gesagt.
     
  10. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rushhour,

    beginn mit der Leckerliauswahl, such das Oberleckerli und dann kannst Du mit Konditionieren anfangen. Geh nicht zu verbissen von vornherein darauf hin, dass er gleich auf Deine Hand steigt, sondern nach dem Konditionieren wird der TS eingeführt und es werden Übungen gemacht und in diese Übungen kannst Du dann Deine Hand auch einbauen und ihn so nach und nach dazu bringen, dass er auf Deine Hand aufsteigt und sich auch von Dir durch die Gegend tragen läßt (z.B. zurück in den Käfig).

    Und noch ne Info, wenn Du jetzt im Käfig mit ihm trainierst, kann es sein, dass er wenn er das erste Mal raus darf, quasi vergessen hat, was Du mit ihm alles bisher trainiert und geübt hast. Da mußt Du dann nochmal ein Stückchen Deine Anforderungen an Deinen Grauen runterschrauben (evtl. sogar bis dahein zurück, dass Du nochmals neu konditionieren mußt) und die Übungen generalisieren, d.h. im zeigen, dass die Übungen nicht nur an einen speziellen Platz (nämlich innerhalb seines Käfigs) gemacht werden können, sondern dass sie überall (Wohnzimmer, Esszimmer, Flur, ...) gemacht werden können.
     
  11. #10 rushhour2115, 8. November 2007
    rushhour2115

    rushhour2115 Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Das wird schwer mit dem grauen .Habe ihn raus gelassen aber da meine scheiss wohnung zu klein ist er immer irgend wohin gefallen kein richtiger landeplatz da ist er ist hinter der couch in sein transport box eingestiegen.Wenn ich jetzt an den käfig gehe wird er sauer.Ich denke das ich bis ich umgezogen bin ihn nicht mehr raus lasse.Was denkst du??
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rushhour,

    Du hast bisher nur geschrieben, dass Du "bald" umziehen wirst, was keine wirklich genaue Zeitangabe ist und weshalb ich Dir nicht raten kann, laß ihn bis zum Umzug drin, wenn der Umzug erst in 2 Monaten ansteht.

    Was ich Dir aber raten kann, ist dass Du ihm entsprechende Landenmöglichkeiten anbietest. Z.B. kann man schon direkt an der Käfigklappe so ne Art "Hängebrücke" oder nen Landestock montieren, worauf er landen kann, wenn er wieder in den Käfig will. Genau so kannst Du ihm - auch wenn die Wohnung klein ist - noch andere Landeplätze bieten. Z.B. kann man auch an der Decke an zwei Ketten nen stärkeren Ast befestigen, denn er als Landeplatz und Schaukel nutzen kann. Es gibt fast immer Möglichkeiten, wie man ein Zimmer vogelsicher und vogelfreundlich gestalten kann.

    Hattest Du schon mit dem Training oder der Leckerliauswahl begonnen oder noch nicht? Denn auch wenn er jetzt nach dieser schlechten Außerkäfigerfahrung sein Revier verteidigt, so kannst Du immerhin noch mit der Leckerlischälchenmethode ihn wieder an Dich gewöhnen und solltest so wieder an den bisherigen Punkt bzgl. seiner Vertrautheit Dir gegenüber kommen, so dass Du zumindest wieder ohne Abwehrreaktion an den Käfig kannst, denn saubermachen, Wasser wechseln und füttern mußt Du ja auch weiterhin.
     
  14. Habibi

    Habibi Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo rushhour!

    Herzlichen Glückwunsch zum Gefiederten Freund:blume:

    Ich würde dir nicht empfelen, deinen Grauen so lange warten zu lassen! Bis du umziehst! So etwas kann lange dauern und es wäre ungerecht deinem Vogel gegenüber ihn einzusperren!
    Sicher er muss sich erst einmal an seine neue Umgebung gewöhnen, er muss heraus finden wo er landen kann! Denn von der Flugperspektive sieht deinen wohnung bestimmt anders aus als von seinem Käfig!
    Das macht gar nichts wenn deine Wohnung etwas kleiner ist, meine beiden Amas müssen ihren Freiflug auch leider manchmal in meinem Zimmer das ca 14m² hat nehmen und es funktioniert! er muss zwar lernen etwas wendiger zu fliegen!(ein paar Bruchlandungen sind am Anfang ganz normal)!! Aber trotzdem braucht er seine Bewegung! Das ist ganz wichtig für den ganzen Organismus, vorallem für die Luftsäcke und Lunge der Tiere!

    Wie Saskia schon sagte!! Versuch ihm Sitzmöglickeiten zu schaffen, die er auch gut in der Panik wenn er nicht weiß wo hin, anfliegen kann! Also vll möglichst hoch! Meine beiden sind am Anfang immer wenn sie keine Platz gefunden haben an die Lampe an der decke gehängt! Weil dass einfachz der höchstliegende Punkt im Zimmer war!!

    Ich wünsch dir noch viel Spaß mit deinem Grauen und verlang nicht zu viel von ihm, Er wird nicht von heute auf morgen ein total gehorsamer Filmreifer Papagei,das Vertrauen das dafür notwendig ist muss sich erst langsam entwickeln!! Das Clickertraining ist eine gute Brücke zwischen euch Beiden aber sei immer Geduldig!

    Viel Erfolg!!

    Vlg
     
Thema: Hallo an alle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nimm dem papagei die angst vor deiner hand

Die Seite wird geladen...

Hallo an alle - Ähnliche Themen

  1. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  2. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...
  3. ein Hallo von uns

    ein Hallo von uns: Hallo zusammen, ich stöbere schon ein paar Tage durch euer Forum. Nun möchte ich uns mal vorstellen. wir sind eine Familie mit 4 Kindern und ein...
  4. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....
  5. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...