Hallo an alle!

Diskutiere Hallo an alle! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle! Ich heiße Ilka und bin schon eine Weile hier im Forum, allerdings bisher nur als Beobachter. Ich wollte erst mal gucken was...

  1. Ilka L.

    Ilka L. Guest

    Hallo an alle!
    Ich heiße Ilka und bin schon eine Weile hier im Forum, allerdings bisher nur als Beobachter. Ich wollte erst mal gucken was Andere so für Erfahrungen mit ihren Sperlingen gemacht haben, bevor ich mir selbst welche anschaffe.

    Am Freitag war es dann aber so weit, und nun habe ich zwei süße Amazonas-Grünbürzel Sperlingspapageien. Der eine heißt auf jeden Fall Charlie. Bei dem zweiten schwanke ich noch zwischen Oskar und Mücke.
    (von weitem sind sie eh nicht auseinander zu halten).
    Die beiden sind 8 Wochen alt und gerade Futterfest.
    Irgendwie hatte ich erwartet, dass die beiden am Anfang auch nur herumsitzen würden um erst mal die Lage zu peilen. Aber im Gegenteil. Die zwei sind hyperaktiv. Sie jagen sich den ganzen Tag durch den Käfig (nicht aggressiv, sieht eher aus also ob sie Fangen spielen) klettern über und untereinander, und müssen alles gemeinsam machen. Wenn einer von rechts nach links fliegt muss der andere auch. Wenn einer zum Futter geht geht der andere auch ec. Falls tatsächlich einer mal oben sitzen bleibt wenn der andere unten ist müssen sie sich gleich die ganze Zeit lautstark versichern, dass der andere auch wirklich noch da ist. Sie machen sowieso ziemlichen Radau. Mein Freund meinte schon es klingt, als ob die ganze Zeit irgendwo ein Getriebe quitscht...
    Am Freitag und Samstag waren sie noch extrem panisch. Jede Bewegung im Raum wurde mit wildem Geflatter quittiert.
    Da ich gelesen hatte, dass man sie erst mal an seine Stimme gewöhnen soll habe ich den Beiden Samstag und Sonntag jeweils 1 1/2 Stunden vorgelesen (ich bin nicht besonders gut darin Selbstgespräche zu führen. Mir gehen immer die Themen aus...: ) ) Was ihnen offensichtlich sehr gut gefällt ist, wenn man ihnen was vorsingt. Dann werden sie sofort ruhig.
    Am Sonntag haben sie sich dann schon nicht mehr so sehr von mir stören lassen, und heute morgen sind sie sogar zum Futter geflogen, obwohl ich direkt am Käfig stand! Das Futter war genau vor meinen Knien (nur halt das Gitter dazwischen).
    Ich hoffe wirklich, dass sie richtig zahm werden! (dummerweise interessiert sie die Kolbenhirse die drin hängt gar nicht, also kann ich die zum locken wohl schon mal nicht benutzen.)
    Ich denke ich werde sie jetzt noch ca 2 Wochen im Käfig lassen, damit sie sich dran gewöhnen, und sie dann zum ersten mal rauslassen.
    Ich bin schon echt gespannt wie es mit den beiden süßen Krachmachern weitergeht.
    so long,
    Eure Ilka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan S., 8. Juli 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hallo Ilka!

    Herzlich Willkommen im Forum! Ich hab seit ca. dreieinhalb Wochen auch zwei Blaugenick-Sperlinge. Die sind allerdings schon acht Monate alt. Leider sind die nicht so verspielt wie Deine! Zum größten Teil hocken die nur im Käfig rum. Vielleicht kennen die das einfach nicht anders. Naja, wird sich schon geben. Ich hab meine auch nach zwei Wochen fliegen lassen, aber Bommel ist erst gar nicht rausgekommen und Susi erst nach zwei Tagen. Bin mal gespannt wies bei Dir so klappt!

    Viele Grüße,

    Stefan
     
  4. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Grünbürzel

    Hallo Ilka

    Bist Du sicher das es Amazonas-Grünbürzel sind.
    Das wäre nämlich die Unterart deliciosus und die sind
    relativ selten. Ich kenne zwar ein paar wenige Züchter die
    diese Unterart pflegen, aber die überwiegende Mehrheit
    haben die Nominatform. ( Forpus passerinus )


    Grüße
     
  5. Berit

    Berit Guest

    Hallo Ilka!

    Erstmal, schön das du auch hier in den Foren geschrieben hast.
    Es halten doch erstaunlich viele Leute auch Sperlingspapageien als "Stubenvögel".

    Jaja, sie sind halt einfach niedlich diese kleinen Giftzwerge!!:D

    Du hast aber eine Geduld, dich anderthalb Stunden vor den Käfig zu setzen und zu lesen. Hattest du keine Fusseln am Mund, danach? Ich habe am Anfang bei meinem Paar Blaugenick immer halbstundenweise gesessen und auch festgestellt, daß Singen damals gut ankam. Mittlerweile wollen sie nur noch rausgelassen werden, wenn ich vor der Voliere stehe und belagern mich dann beim Freiflug.
    Mit der Hirse - denke ich - das kommt schon noch. Anfangs haben meine sie auch gemieden - die ersten beiden Tage. Dann haben sie sie probiert und seitdem hatte ich das Lockmittel. Ich habe gewartet, bis der Kolben im Käfig ganz aufgefressen war und dann keinenn Neun hinein gehängt. Ich habe immer ein Stück außen durchs Gitter gehalten. Als nächsten Schritt in den Käfig und so weiter.

    Ich finde Sperlingspapageien in ganz jung sooo niedlich!!
    Sie sind noch so tolpatschig und mit dem Landen will das alles nicht so recht klappen.
    Sag mal hast du die Möglichkeit, vielleicht irgendwann ein Foto von den Beiden zu zeigen??
    Ich bin auf jeden Fall gespannt auf weitere Berichte, denn diese kleinen Monster- sie können ganz schön giftig sein - sind so liebenswert und furchtbar neugierig. Mit deiner Geduld werden sie bestimmt zahm, ich drücke dir alle Daumen.

    Und auch Rudi und Selma, meine Sperlinge drücken mit.;)
     
  6. Ilka L.

    Ilka L. Guest

    nochmal hallo!

    Also noch mal Hallo!

    Ja, meine Beiden sind wirklich Amazonas-Grünbürzel (deliciosus).
    ich wußte nicht, dass die selten sind.

    Ich werd auf jeden Fall mal Fotos machen (habe leider keine Digitalkamera, kann also ein Weilchen dauern).

    Die Zwei sind tatsächlich noch ein wenig tapsig wenns ums Landen geht–mit ziemlich witzigen Resultaten. Leider muss ich ja Arbeiten gehen, sonst würde ich den ganzen Tag vorm Käfig stehen.

    Sind Eure Piper eigentlich Abends auch so komplett abgeschaltet?
    Ab halb 8 könnte man meine glaube ich von der Stange schubsen und sie würden nicht aufwachen. Egal ob noch Licht an ist, oder der Fernseher läuft oder was. Gestern Abend habe ich Ihre Lieblings-sitzstange verschoben (mit ihnen drauf!!!) und sie haben mich nicht mal angeguckt. Kopf untern Flügel und weg. Total süß!

    Übrigens: JA, ich hatte Fusseln am Mund

    ;)

    Ciao, bis Bald,
    Eure Ilka

    ps:
    Hi Stefan: ich habe gerade gesehen, dass du auch aus Hamburg kommst. Wo hast du deine Vögel denn her?
     
  7. #6 Stefan S., 9. Juli 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hi Ilka!

    Ich komm aus Neugraben. Meine Vögel hab ich bei einer Frau Koch gekauft. Frau Koch ist eine Vogelzüchterin aus Allermöhe. Wo hast Du Dir denn Deine gekauft?

    Gruß, Stefan
     
  8. Ilka L.

    Ilka L. Guest

    Hi Stefan!

    Meine Vögel kommen von einem Züchter aus Eimsbüttel, einem Herrn Lohse.
    Ich selbst wohne in Dulsberg (Wandsbek).

    Ciao, Ilka
     
  9. #8 Stefan S., 9. Juli 2002
    Stefan S.

    Stefan S. Guest

    Hi Ilka!

    Das ist ja interessant! Kannst Du mir die Tel.-Nr. des Züchters mal geben? Wär supernett von Dir! Notfalls reicht auch Adresse!!

    Viele Grüße, Stefan
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo, auch ein Willkommen von mir und ich freu mich schon auf die Fotos.
    Glückwunsch zu den zweien.
    Und mit Geduld wird das schon, mit der Zahmheit meine ich.
    Ich würde mich auch für die Adresse dieser seltenen Art, bzw. des Züchters interessieren. Vielleicht geht das per PN? Danke.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Grünbürzel

    Hallo

    Ich wollte nur noch mal kurz was schreiben.
    Komischerweise werden in letzter Zeit viele Deliciosus
    angeboten. Aber nicht alles was angeboten wird ist
    auch deliciosus. Man muß da schon sehr vorsichtig sein.
    Die Unterscheidungs merkmale sind auch sehr gering.
    Wer sich dafür interessiert kann mich mal privat anmailen.
    Es gibt einen Züchter der sich nur auf diese Unterart
    spezialisiert hat. Andere Sperlinge besitzt er nicht.
    Natürlich haben sie sich in den letzten 2 Jahren etwas
    verbreitet. Ich habe gerade 2 Paare an den Loro-Parque
    Teneriffa vermittelt, der bis dato auch keine hatte.

    Grüüßße
     
  13. Ilka L.

    Ilka L. Guest

    Huhu!

    Der Züchter hat gesagt, dass man zB. an der Färbung der Vögel erkennt, dass sie deliciosus sind. Die anderen wären nicht so grell gefärbt.
    Na, selbst wenn sie nicht "deliciosus" wären wärs mir egal. Züchten will ich eh nicht.
    Sobald ich mir eine neue Batterie für meine Kamera besorgt habe werde ich mal Fotos machen.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Ilka
     
Thema:

Hallo an alle!