Hallo an alle!!!

Diskutiere Hallo an alle!!! im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; :0- Hallo libe Mitglieder mein erster Tag auf dieser super seite.. Habe da auch gleich ein paar fragen. Ich habe mir vor ca.4 monaten einen...

  1. #1 mariehannover, 7. Dezember 2004
    mariehannover

    mariehannover Guest

    :0- Hallo libe Mitglieder mein erster Tag auf dieser super seite..
    Habe da auch gleich ein paar fragen.
    Ich habe mir vor ca.4 monaten einen Graupapagai angeschafft, eigendlich habe ich erst gezweifelt ob so ein tier wirklich was für mich ist hatte vor ein paar jahren mal Wellensittiche zur pflege und die waren nur laut und langweilig.Aber meinen Jimmy habe ich echt ins Herz geschlossen.Das problem ist nur das er nicht richtig essen will.Er ist verrückt nach Erdnüssen und Sonnenblumenkernen, aber das kann ja nun nicht alles sein ich ess ja auch nicht nur Linsensuppe.Ich habe ihn Spanien von einem Vogelgeschäft gekauft und die haben ihn denke ich viel zu sehr an dieses Nusskram gewöhnt. Habe versucht ihm keine siener lieblingsspeisen zu geben sondern ihm nur obst und gemüse angeboten aber das nimmt er nur kurz hoch und dann fliegts aufs sofa oder gegen die Wand und er schüttelt sich als währe sonst was passiert.
    Habe jetzt schon erdnüsse ganz klein gemacht und mit banané vermischt,das geht so einigermaßen.Nun meine Frage an alle.Was kann ich tun damit er eine ausgewogene Mahlzeit isst hat jemand schon mal ähnliche probleme gehabt.?????????


    Liebe grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen und herzlich Willkommen bei den VF!
    Schön das du dir sollche Gedanken über die richtige Ernährung machst, doch Erdnüsse und Sonnenblumenkerne sind wirklich kein geeignetes Papageienfutter.
    Speziell bei Erdnüssen in Schale sollte man sehr vorsichtig sein, da sie oftmals mit zahlreichen Schimmelpilzsporen verunreinigt sind und es zu gefährlichen Lungenerkrankungen führen kann.
    Du solltest auf alle Fälle auf eine ausgewogene Körnergrundmischung umsteigen wo nur ein geringerer Teil an Sonnenblumenkernen mit dabei ist und die Näpfe natürlich nicht sofort neu befüllen wenn er alle Sonnenblumenkerne rausgefresen hat.
    Keine Sorge auch wenn er mal 2 Tage nicht sollchen Appetit zeigt, so schnell verhungert es sicher nicht.
    Obst und Gemüse ist sehr wichtig, da brauche ich dir nichts weiter dazu erklären denke ich, viele Papageien leiben gedünstetes Gemüse eventuell auch gemischt mit ungesalzenen Reis oder Nudeln, oft ist auch entscheident wie man Obst/Gemüse anbietet, so gfressen viele Papageien Karotten in Streifen geschnitten lieber als in scheiben.
    Auch verhelfen oft ganze Früchte an den Naturästen aufgespießt zur Neugierde und es wird daran eifrig geknabbert.
    Eventuell kannst du es auch mit Früchtebrei oder Obst/gemüsesäften probieren, sowie klein geschnittenes Obst/Gemüse unter das Körnerfutter mischen.
    Keimfutter stellt noch eine qualitativ hochwertige Nahrung und viele bekommt man auch mit Beeren und Früchten aus der Natur dazu das sie offener für Neue Speisen sind.
    Die wenigsten Problme hat man meist mit einen 2 Grauen weil viel von denen abgeschaut wird und sie automatischer Testfreudiger werden, das würde ich dir auch dringend empfehelen so bald wie eben möglich nach einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partnervogel ausschau zu halten, da Einzelhaltung bekanntlich zu masiven Verhaltensstörungen führt, egal wieviel Zeit man für das Tier hat.
    Sonst kuckst noch ein bisschen ins Ernährungsforum, wo ich diesen Tread auch hinverschiebe da stehen sehr viele hilfreiche Tipps und Trick noch .
     
  4. #3 mariehannover, 7. Dezember 2004
    mariehannover

    mariehannover Guest

    hallo

    Vielen dank für die schnelle antwort.das mit dem artgenossen ist auch schon in bearbeitung habe den er hat sich zwar schon mit meinem red nose pit rüden Paco angefreundet aber da fehlt das !Übersetzungsbuch! Graupapagai-Pittbull.Habe mir gerade eine adresse zur DNA -Analyse aufgeschrieben und nachher muss Jimmy federn lassen....
    Taj nur manche sagen zwei hennen andere sagen männchen und weibchen passen zusammen und marichen steht in der mitte und weis jarnix...
    Na ich werdeb erstmal warten aufs ergebniss und schauen ob er jimmy heisen darf oder ob er echt ne frau ist.
    Tja und die Futtersache da werde ich dran bleiben.Vielen Dank und eine schönen abend
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Marie!

    Auf jeden Fall gegengeschlechtlich! Alles andere wäre eine Notgemeinschaft und nicht dienlich das Tier glücklich zumachen.

    Wg Futterumstellung haben wir hier schon sehr oft Anregungen gegeben. Gib es doch einfach mal in die Suchfunktion ein.

    Ausserdem kannst Du Dir mal Mike's Mash anschauen. Rezept in den FAQs, Diskussionen dazu ebenfalls über die Suchfunktion.

    Bananen unter sein herkömmliches Futter zu mischen ist auf jeden Fall ein guter Anfang. So kannst DU es auch mit anderem Obst/Gemüse machen in Mini-Mengen. Wg des Körnerfutters bin ich anderer Meinugn als Sandra. m.E. ist bei einem Vogel, der eh sehr wählerisch ist, was sein Futter betrifft, die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er bei Körnerfutter zur Monodiät übergeht, sich also nur bestimmte Sachen herauspickt. Ausserdem hat man bei Körnerfutter eine enorme Gefahr der Verpilzung und der Verunreinigung durch diverse Keime.

    Aber auch dies wurde hier schon "100 Mal" diskutiert.

    Viel Spass beim Lesen.

    Bis später,

    Ann.
     
  6. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Schütteln...

    Hallo, das mit dem Schütteln kenne ich von meinem Grauen, sobald das Obst feucht ist wird es weggeworfen, aber wenigstens wird reingebissen...
    Meine Grauen sind auch solche "Verschwender".
    Wenn auch noch soviel Obst "fliegt", Sie nehmen trotzdem etwas von dem Saft auf, Du solltest darauf achten das Obst möglichst "trocken" zu verfüttern.Wenn Sie das Obst wirklich mögen,z.B. süße Orangen "schütteln" Sie es auch nicht weg.Mach immer wieder möglichst viel Obst in den Napf, mit der Verschwendung muß man halt leben. Ich habe jedoch Glück, mein Edelhahn steigt kurzerhand in den Grauenkäfig und frißt die Reste,aus dem Napf, das ist mein "OBSTASSGEIER" hi hi....
    Gruß :0-
     
  7. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Marie,

    > Was kann ich tun damit er eine ausgewogene Mahlzeit isst hat jemand schon mal ähnliche probleme gehabt.?????????

    Welcher Papageienhalter hat solche Probleme noch nicht gehabt ;-) Bei uns sagt man: Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht. Das gilt für Graue genau so wie für Menschen.

    Den Tipps von Sandra und Ann habe ich nur wenig hinzuzufügen. Manchmal hilft es, Futter möglichst 'unerreichbar' zu platzieren. Papageienlogik: Auch, wenn man das Zeug eigentlich gar nicht mag - wenn man nicht so einfach drankommt, muss es ja gut sein. Deshalb gibt es im Handel solche 'Versteckautomaten' für Futter, in die man z.B. Nüsse in gelochte Holzstücke stopft oder in transparente Behälter, bei denen der Geier erstmal ganz schlau rausfinden muss, wie man den Deckel öffnet ;-)

    Ansonsten ist das Wecken von Futterneid manchmal wirksam. Mach einen 'Vogel-Obstteller' mit Sachen, die _dir_ gut schmecken. Und wenn der Geier nicht will, mampfst du ihm das Zeug langsam und genüßlich vor seinen Augen weg... Sowas kann unserer überhaupt nicht verknusen. Wenn Menschen fressen, will er was abhaben - egal was :-)))

    Mit einer Zwangsumstellung der Nahrung wäre ich vorsichtig. Sicher verhungert ein 400 g Vogel nicht so schnell. Trotzdem würde ich das genau beobachten und begleitend regelmäßig das Gewicht des Tieres kontrollieren.

    Wenn der Vogel auf Erdnüssen und Sonnenblumen im Futter besteht, würde ich das zumindest aus zuverlässiger (=pilzkontrollierter) Quelle kaufen, z.B. bei Ricos Futterkiste. Das ist auch nicht teurer als VitaTrill aus dem Supermarkt. Und wenn er sich schon lange überwiegend davon ernährt, ihn bei Gelegenheit mal zum Tierarzt tragen, der dann anhand eines Roentgenbildes sehen kann, ob evtl. schon Lunge oder Luftsäcke Aspergillose-Schäden aufweisen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hallo an alle!!!

Die Seite wird geladen...

Hallo an alle!!! - Ähnliche Themen

  1. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  2. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...
  3. ein Hallo von uns

    ein Hallo von uns: Hallo zusammen, ich stöbere schon ein paar Tage durch euer Forum. Nun möchte ich uns mal vorstellen. wir sind eine Familie mit 4 Kindern und ein...
  4. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....
  5. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...