Hallo bin Coco und neu hier...

Diskutiere Hallo bin Coco und neu hier... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, eigentlich tummle ich mich ja bei den Kakadus und Nymphensittichen, seit heute haben wir allerdings Coco, einen ca. 6 jährigen...

  1. #1 Wind-Hexe, 26. März 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo, eigentlich tummle ich mich ja bei den Kakadus und Nymphensittichen, seit heute haben wir allerdings Coco, einen ca. 6 jährigen Blaustirnamazonenmann in die Familie übernommen.
    Coco hat mit einem Ehepaar auf einem Bauernhof gelebt. Letztes Jahr ist seine Bezugsperson plötzlich verstorben, die Witwe ist zum 1.3.2012 ausgezogen, seitdem hat Coco in einer leeren Wohnung ohne Möbel und Ansprache gesessen und wurde von den Kindern 1x am Tag mit dem Notwendigsten versorgt.
    Nach langer erfolgloser Suche für ein geeignetes Zuhause ist Coco heute erst mal zu meiner Schwiegermutter gezogen, damit er nicht völlig vereinsamt.
    Unsere 1. Aktion war den Käfig von Dreck und ungeeignetem Spielzeug befreien, frische Äste zum Schreddern zu reichen und sauberes Futter/Wasser zu geben.
    Coco hat alles ohne Regung über sich ergehen lassen und ist erst nach einer ganzen Weile aufgetaut.
    Den ersten Apfel hat er förmlich inhaliert und jetzt wäre ich dankbar für weitere Tips und Anregungen.
    Des weiteren würde mich interessieren:
    1. Sind Amazonen wirklich so laut wie Kakadus, Coco kommt mir extrem ruhig vor, aber der Tag war auch sehr stressig für ihn?
    2. Hat jemand Erfahrungmit der Haltung von Amazonen und Kakadus in einem Haushalt (getrennte Volieren, aber gemeinsamer Freiflug)?
    3. Was sind die Vorlieben eurer Amazonen?
    So, fürs erste ist mein Wissensdurst zurückgestellt.
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wind-Hexe, 26. März 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    PS: das ist Coco im Umzugesstress... Jetzt kann er sich erst mal erholen und alles Weitere wird sich zeigen...
     

    Anhänge:

  4. #3 Angelika K., 26. März 2012
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Nicole.

    Herzlichen Willkommen jetzt auch bei den Grünen. :trost:

    Coco sieht wirklich sehr hübsch aus. Er hat ja wirklich viel mitgemacht. So lange alleine in einer leeren Wohnung. 8o

    Auf dem Bild sieht es so aus, als wäre sein Schnabel etwas zu lang. Frische Äste zum schreddern wären gut.

    Viel Spaß hier und mit Coco.
     
  5. #4 Wind-Hexe, 26. März 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Danke, habe gerade mit Interesse einen Teil eurer "Geschichte" gelesen. Das hört sich ja wirklich dramatisch an; wie eng Freud und Leid doch beieinander liegen.
    Die frischen Äste waren heute erst mal Nebensache für Coco, aber das wundert mich nicht, er muss das heute erlebte erst mal verarbeiten.
    Eine Dusche hätte er auch bitter nötig, es gilt nur noch herauszufinden, ob er die Blumenspritze oder die Badeschale bevorzugt.
    PS: Mögen Amazonen eigentlich auch Kolbenhirse???
    Was sind die Leibspeisen eurer Tiere???
     
  6. #5 mara&lilo, 26. März 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Herzlich Willkommen :) Das ist ja ganz schrecklich, armer Schatz. Schön das ihr ihn daraus geholt habt. Also Obst und Gemüse ist wichtig, aber vielleicht am Anfang nicht übertreiben, weil er bestimmt in letzter Zeit nicht viel davon gesehen hat. ansonsten so 70% Obst und Gemüse und der Rest Körner. Aber aufpassen, das darf nicht die Kakadumischung sein. Sollet eine ohne Sonnenblumenkerne und Nüsse sein. Meine fressen gerne Banane, Apfel, Trauben, Papaya, Mango und so und Zwiebel, sowie Knoblauch oder Möhre:) Einfach ausprobieren.
     
  7. #6 Alfred Klein, 26. März 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Warum?
    Natürlich ohne Erdnüsse, das ist klar. Aber warum ohne Sonnenblumenkerne und andere Nüsse? Meine Amazonen bekommen das gleiche Futter wie der Kakadu. Und da ist keiner zu fett von denen.
    Also diese Empfehlung halte ich für unsinnig.
     
  8. #7 mara&lilo, 27. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2012
    mara&lilo

    mara&lilo Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann ernährst du deine Tiere halt falsch. Ich beziehe mich da auf sämtliche Literaraturhinweise. Amazonen sollten nicht das selbe Futter bekommen, schon weil Amazonen aus Südamerika und Kakadus aus Australien kommen und beide völlig verschiedene Lebens-und Futterbedingungen vorfinden. Jeder Organismus ist nunmal speziell auf seine Diät eingestellt und das sollet auch beibehalten werden. Es geht auch nicht hundertprozentig nur darum, dass sie zu fett werden, falsche Ernährung kann auch Organschäden zur folge haben. Einige wenige Sonnenblumenkerne im Futter schaden allerdings nicht. Generell sollte nur darauf geachtet werden möglichst fettreiche Samen zu meiden.

    Achso, ich kann zwar nicht direkt Kakadus mit Amazonen vergleichen, nur von Vogelparkbesuchen. Ich kann dir aber sagen das Amazonen auch sehr laut sein können. Gib ihm ein wenig Zeit. Wenn die kleine Amazone sich eingelebt hat, solltet ihr außerdem das Geschlecht bestimmen und ihm einen gegengeschlechtlichen Partner gönnen. Aber das dürfte ja klar sein. :)
     
  9. #8 Angelika K., 27. März 2012
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Nicole.

    Ich denke, wenn der Vogel aktiv ist darf man auch SB-Kerne und Nüsse geben.

    Ich gebe keine SB-Kerne und an Nüssen mag unsere Amazone nur Walnüsse. Erdnüsse bekommt sie äußerst selten, da sie alles verschlingt und öfters davon würgen musste.

    Kardi sortiere ich aus der sogenannten „Diätmischung“ heraus. Die bekommt sie dann einzeln verteilt. Der Fettgehalt ist ja fast so wie bei SB-Kernen.
    Unsere Amazone wurde mit SBK ernährt und war ohne Freiflug. Deshalb die Fettleber und die Futterumstellung.

    Kolbenhirse mag sie zur Zeit sehr gerne. Allerdings nur die rote. Stangensellerie wird auch gefuttert.

    Vielleicht kannst über die Vorbesitzerin noch einiges rausbekommen. Was Coco besonders mag , oder welche Gewohnheiten er hatte.
    Am Anfang würde das evtl. helfen, später wenn er sich eigelebt hat wird sowieso alles anders. :D
     
  10. #9 Wind-Hexe, 27. März 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo!
    Mit dem Futter haben wir gestern sofort die Mischung von Versele Laga für Amazonen besorgt. Das alte Futter war für meinen Geschmack ungeeignet und total verstaubt/verdreckt. Ausserdem bestand es fast ausschließlich aus Sonneblumenkernen bestanden.

    Einen DNA und Herkunftsnachweis liegt vor, Coco ist definitiv ein Hahn.
    Selbstverständlich soll er nicht alleine bleiben, aber jetzt gilt es erst mal zu klären, ob er bei uns/Schwiegermutter bleibt oder irgendwo einen Platz bei Artgenossen findet.

    Bin jetzt mal neugierig, wie er sich entwickelt und ob man die Kakadu und Amazonenhaltung in etwa vergleichen kann.
     
  11. #10 Wind-Hexe, 5. April 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    So, wir sind uns einig, Coco bleibt auf jeden Fall bei uns (Schwiegermutter), jetzt muss nur noch eine etwa gleichaltrige Henne her, damit er jemanden zum "quaseln" hat. (Falls jemand mir einen Tip geben kann, bin ich sehr dankbar, die Hennen im richtigen Alter sind dünn gesäht...)
    Coco hat sich schon recht gut eingelebt, genießt täglichen Freiflug und das volle Verwöhnprogramm. Obwohl wir ihn nicht jeden Tag besuchen können, ist er ganz auf meinen Mann fixiert und blüht richtig auf, wenn er mit ihm spielen, quatschen und schreddern kann.
    Duschen und baden findet er nicht ganz so toll, aber das kommt vielleicht noch.
    Ansonsten ist er echt pflegeleicht und nicht halb so anstrengend, wie die Kakadus, aber wer weiß, was noch kommt...
     
  12. #11 Gruenergrisu, 5. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  13. #12 Gruenergrisu, 5. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  14. #13 Wind-Hexe, 6. April 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Danke Gruenergrisu,
    die Anzeige von der Henne kenne ich schon, aber aufgrund von Cocos Vorgeschichte, sollte er auf jeden Fall eine flugfährige Parternin bekommen. Die in Frage kommenden Hennen aus den Anzeigen der verschiedensten Portale sind alle schon vergeben oder leider nicht gelschechtsbestimmt, aber ich denke, es sollte schon eine Henne sein!!!
    Habe jetzt gehört, dass in Bayern an der A8 ein großer Züchter sein soll, leider weiß ich keinen Namen, kann mir jemand helfen??? Würde auch einige km in Kauf nehmen, ein Versand kommt für mich nicht in Frage.
     
  15. #14 Gruenergrisu, 6. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nicole,
    habe ich jetzt nicht ganz verstanden: Meinst du Flugunfähig?
    In den eingestellten Anzeigen war das Flugverhalten nicht besonders erwähnt.
    Ich habe bei mir eine flugunfähige Henne und einen flugfähigen Hahn. Das klappt gut, da der Hahn sehr fürsorglich ist und die Henne ein echter Drache, d.h., sie ist zu Fuß bald schneller als ihr Mann.
    Züchter geben nach meiner Erfahrung keine geschlechtsreifen Hennen ab. Und es sollte schon ein geschlechtsreifer weiblicher Vogel für den Coco sein.
    Laß Dir Zeit. Es ergibt sich schon was. Blaustirnamazone sind durchaus häufiger in den Anzeigen, auch gelegentlich weibliche.
    Grüße
     
  16. #15 Wind-Hexe, 7. April 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Gruenergrisu,
    habe jetzt drei Hennen im richtigen Alter in den Anzeigen gefunden, eine war schon verkauft, bei zweien bekomme ich niemanden ans Telefon und auch keine Antworten auf meine e-mails.
    Dann war da noch die halb blinde Henne aus Hemer, die nicht fliegen kann und ich muss sagen, da habe ich Bedenken.
    Coco soll seine frühere Henne ein wenig bedrängt haben. Wenn das stimmt, möchte ich nicht, dass die Neue ihm unterlegen ist.
    Vielleicht sehe ich das komplett falsch, aber eine gehandicapte Henne könnte da vielleicht Probleme bekommen, aber vielleicht haben Coco und seine frühere Partnerin auch einfach nicht wirklich zusammen gepasst...

    Ist das bei Amazonen auch so schwierig mit der Verpaarung wie bei Kakadus, oder sind sie da etwas unkomplizierter???

    Ja, ich werde mir die nötige Zeit nehmen, mir bleibt ja auch nichts anderes übrig. Das Wichtigste ist erst mal, dass Coco sich weiter eingewöhnt und nicht mehr alleine in einer leeren Wohnung sitzt.
     
  17. #16 Gruenergrisu, 7. April 2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nicole,
    ich finde es schwierig, Amazonen zu verpaaren. Allerdings merkt man sehr schnell, ob die Chemie stimmt bzw. ganz sicher nicht stimmt.
    Bei einem dominanten Vogel würde ich keinen gehandicapten dazu setzen. Innerhalb der nächsten Monate wird sich bestimmt was finden. Schön wäre es, wenn eine Probezeit vereinbart werden könnte, was leider oft nicht mit Verkäufern möglich ist.
    Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Grüße
     
  18. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
  19. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Hier sind ein Paar Blaustirnamazone, die auch in NRW wohnen. Da es aber schon ein Paar ist, kommen sie wohl leider nicht für euch in Frage, da 3 ja einer zu viel ist. Wollte nur sagen, dass ich mich in diese beiden sofort verliebt habe. Hätte auch gern ein Paar Amazonen oder Grauen. Aber die Zeit hätte ich gar nicht und ich glaub, die wären auch viel zu laut für meine Wohnung.

    Trotzdem - zwei wunderschöne Vögel zum Verlieben :trost:

    http://www.kalaydo.de/kleinanzeigen/papageien/papageien-blaustirn-amazonen-lora/a/26978043/
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wind-Hexe, 8. April 2012
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    @ Carina,
    vielen Dank für die Hinweise, ich möchte aber zunächst versuchen, eine Blaustirnamazone als Partner zu bekommen. erst wenn hier alle Versuche scheitern, werde ich die Suche ausdehnen...
    Noch zwei Neue kommen leider auch nicht in Frage, bei 4 Kakadus, 8 Nymphensittichen (mit Eier in den Nestern) + 1 Amazone sind unsere Kapazitäten erschöpft, sonst bekomme ich die rote Karte von meinem Mann und den Nachbarn!!!
     
  22. Carina

    Carina Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65824 Schwalbach am Taunus
    Hihi kann ich gut verstehen :D Kenne das - ist fast wie eine Sucht diese Vogelleidenschaft nicht?! Man bekommt nie genug. Naja dann such mal weiter, auf einen Tag mehr oder weniger kommt es ja auch nicht an, hauptsache die Verpaarung stimmt. Viel Spaß beim Suchen :zwinker:
     
Thema:

Hallo bin Coco und neu hier...