Hallo bin neu hier!!

Diskutiere Hallo bin neu hier!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, muss zu allererst mal ein dickes Lob an dieses Forum geben...sehr interessant hier und wirklich nett:beifall: :beifall: Möchte "uns"...

  1. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo, muss zu allererst mal ein dickes Lob an dieses Forum geben...sehr interessant hier und wirklich nett:beifall: :beifall:

    Möchte "uns" nun gern zuerst mal vorstellen, also das wären...ich (29 jahre alt) mein Mann, bisher noch keine Kinder aber dafür: 1 Hund (groß und schwarz, meint aber er iss ein Schosshund) 1 griechische Landschildkröte, 1 Breitrandschildkröte, 1 Jemenchameleon und seit Sonntag ein KongoGraupapgei....den wir Paul nenen...

    Paul ist 4 Jahre alt, wir haben ihn von einem Ehepaar mit wenig Mitteln übernommen, die zwar sehr besorgt um Ihn taten, aber so weit ich das beurteilen kann, nicht viel dahinter war, Käfig sah aus wie S.., bei meiner Nachfage was das Kerlchen den so alles gerne mit vorliebe frist, wurden mir Bananen genannt, aber da Pfeift er drauf, viel lieber mag er Äpfel usw. usw...

    Muss in diesem Zug auch schon mal ne Frage stellen...Paul durfte dort wo er vorher war nicht fliegen, da er mal in die Vorhänge geflogen ist:? :? , auf den Freisiz des Käfigs durfte er auch nicht, da er angeblich nur schwer zur rückkehr in den Käfig zu bewegen war:o :o ...vermehrt wurde auch gesagt, dass er "hinterhältig" wär und oft hacken würde (kein Wunder wenn man immer drin sitzten muss)...ist es hier ratsam, dem Vogel noch ein zwei Tage eingewöhung zu geben oder soll ich es einfach drauf ankommen lassen und die Käfigtür bzw. den Freisitz öffnen?

    Habe jetzt die letzten zwei tage auch gemerkt, dass er anscheind ein "weiberheld" ist....lässt sich eigentlich dafür, dass er uns garnicht kennt, schon ziemlich lange von mir am Kopf kraulen, bei meinem Mann ist er noch etwas zögerlicher...ansonsten denke ich, dass er sich recht wohl fühlt er blappert ohne unterlass....und zwar mit genau der Stimme des Vorbesitzers....8) 8) 8) ....Wir sind noch ziemliche neulinge auf diesem Gebiet, und wollen nur das beste für den Grauen.....wäre für ein paar nette Tipps (stehen ja auch superviele hier im Forum) sehr dankbar...

    Ach so, was gebt ihr so als leckerlie?? Und ist es sinnvoll mit dem Klickertraining anzufangen?

    Für eure Antworten schon mal vielen lieben Dank!!!:D

    Gruß
    birster
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Birster,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Wenn ihr den Eindruck habt, dass er sich an die neue Umgebung gewöhnt hat und neugierig geworden ist, so könnt ihr ihn ruhig raus lassen.
    Wichtig ist, dass er seinen Käfig als sicheren Zufluchtsort anerkennt, ihr ihn dort also weitgehendst in Ruhe lasst.

    Da jeder Geier unterschiedlich ist, so sind die Vorlieben für die Leckerlies auch total unterschiedlich. da proboerst du am besten einfach mal queer Beet alles durch und testest ihn aus :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo fisch und danke für deinen Willkommensgruß und die probte Antwort...
    ...werde das mit dem "rauslassen" morgen wohl die Tage einfach mal abtesten, ich glaub er ist sich recht gut am eingewöhnen....

    ..ja das mit den leckerlies sind wir grad am austesten, Nüsse mag er auch gerne...bin mal gespannt, wie das noch weitergeht mit dem kerl....:zwinker: :zwinker: :zwinker:

    gruß
    daniela
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    HI Daniela
    und erstmal herzlich Willkommen im Forum.

    Bitte gin ihm keine Nüsse die noch in Schalen stecken, auch wenn es noch so niedlich aussieht, wenn sie da sitzen, Nuss in der Kralle und die Schale mit dem Schnabel bearbeiten.

    Unter den Nussschalen befinden sich (meistens) Schimmelsporen, die von zu feuchter Legerung, bzw. unreifer Ernte ensteht und für Papageien Gift im wahrsten Sinne des Wortes sind.
    Beim knacken der Schale verdampfen diese Schimmelsporen udn werden vom Vogel eingeatmet, setzen sich auf Lungen und Luftsäcke nieder und der lange Leidensweg von Aspergillose nimmt seinen Lauf.

    Wenn Nüsse, dann aus dem Supermarkt die in Tüten verpackten aber bereits geschälten Nüsse. Da gibts ja auch ne große Auswahl an Walnüssen, Haselnüssen, Mandeln, Pekanüsse und ungesalzene Erdnüsse.
     
  6. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo Doris!

    Vielen Dank für den Tip mit den Nüssen, dann werd ich ihm die, die in seinem Futtereimer ( noch vom Vorbesitzer sind) rauspulen und aufmachen!!..

    Momentan zeigt er grade sämtliche Faxen die er kann....von Husten bis Bellen und telefonieren....Können die Grauen Obst quer duchs Obstregal essen oder muss man da auch wegen dem Fruchtzucker aufpassen....???


    wünsche Euch noch einen schönen Abend und gute Nacht...

    Grüße
    Daniela
     
  7. #6 Angie-Allgäu, 21. November 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo birster;

    auch von mir erst mal ein herzliches Willkommen hier.

    Nimm doch mal so eine Nuss aus dem Eimer, mach sie auf und probier selber.
    Die meisten Nüsse aus dem Papageienfutter sind alles nur nicht frisch.
    Ich würd sie gnadenlos entsorgen :zustimm:
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Daniela,

    an Obst können/dürfen sie alles fressen, wenn sie denn wollen :zwinker:
    Ebenso Gemüse, gekocht oder roh auch ohne Einschränkung, bis auf Avokado, die sind für Vögel giftig.

    Bitte tu diese Nüsse aus dem Futtereimer weg und besorg frische, schon geschälte. Walnüsse z.B. bekommste bei Aldi & Co
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo und herzlich Willkommen.

    Auch auf Kohl solltest du unbedingt verzichten.
    Ist auch nicht gesund für die Verdauung.

    Wo sind denn die Bilder von Paul????:D
    Ist hier offizielles Zahlungsmittel.:D :D :D
     
  10. setare

    setare Vogelverrückt

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo,
    ich würde den ganzen Eimer entsorgen.Das habe ich auch gemacht.Denn mein Grauer hat durch die Erdnüsse Aspergilose bekommen.Und das war echt nicht schön ihn leiden zu sehen.
    Und die aus dem Supermarkt würde ich auch nicht geben.Ich habe meine TA gefragt was den mit denen aus dem Markt wäre und sie sagte mir das ich diese weglassen sollte.
    Ich hole alle Nüsse bei Ricos Futterkiste.Die sind auf Pilze und Aflatoxine laboruntersucht.Die sind zwar etwas teurer aber da bin ich auf der sicheren Seite.
    LG Sabine
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo birster,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :D !

    Wie Sven ja schon schrieb, ist es recht unterschiedlich, welche Leckerchen bei den Vögel besonders gut ankommen.
    Neben den genannten Nüssen kannst Du auch mal Trockenobst wie getrocknete Pflaumen, Apfelscheiben, Bananen, Feigen, Datteln, Rosinen ( bitte ungeschwefelt) usw. ausprobieren, das mögen unsere z.B. auch sehr gern.

    Ich würde auch die Nüsse aus dem Futter vorsichtshalber entsorgen, da auch beim Öffnen der Schale die Pilzsporen umherfliegen können und sich an den Nüssen niederlassen können.
    Solche Erdnüsse im Vogelfutter sind meist nicht von der Qualität, wie die, die für unseren Verzehr gedacht sind :zwinker: .
     
  12. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Birster,

    herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung! Auch ich wünsche Euch viel Freude mit Euerem Grauen und viel Spaß im VF.
    Ich bin auch noch nicht lange hier im Forum präsent, doch profitiere ich von den zahlreichen Anregungen zu Gunsten unseres "Grauen" Amadeus.
    Amadeus spricht nur das, was er von mir gehört hat, und dies in meinem Tonfall. Ist ganz natürlich so. Ihr müsst nur Geduld haben.
    Würde mich später mal interessieren, wie sich Euer Graue mit dem Hund verträgt. Ihr habt ja einen kleinen Tierpark zu Haus.- Könnte mir auch gefallen,- doch nicht meiner Frau!

    Herzliche Grüße

    Reiner
     
  13. Heidrun S.

    Heidrun S. Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04103 Leipzig
    Hallo birster,

    ich glaube nicht, daß es viel nützt, wenn Du nur die Nüsse aus dem Futter nimmst. Die Schimmelsporen haben sich sicher im ganzen Futter verteilt und kleben nun an allen Körnern. Schmeiß am besten alles weg und kauf nur noch Futter, das keine Nüsse enthält.

    Versuch doch mal als Leckerchen ungekochte bunte Nudeln, am besten Spirellis.
    Da sind unsere beiden ganz wild drauf, die können sie schön mit dem Füßchen festhalten und jede Windung einzeln abdrehen. Schaden können die sicher nicht, sie enthalten ja auch nur Getreide und kein Salz.
     
  14. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo !!

    Danke für die nette Aufnahme hier bei Euch!!

    Ich hab gestern abend noch gleich die Nüsse aus dem Eimer gepuhlt und auch tatsächlich mal eine aus reiner Neugierde Probiert...hat ranzig geschmeckt....bei uns hier muss niemand was essen, dass ich auch nicht mehr essen würde...igitt...

    Paul ist sich denk ich ganz gut am einleben, will aber momentan den Käfig noch nicht verlassen....er kennt das ja garnicht. Hoffe ich kann ihn irgentwann dazu bewegen rauszukommen....

    Fotos werden in den nächsten Tagen folgen...versprochen!!!

    Gruß
    Daniela
     
  15. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo nochmal!!

    @Reiner65: Ja, wir haben nen kleinen Zoo....ist immer was los bei uns...
    bin auch mal gespannt, wie sich das mit unserem Hund entwickelt, momentan ist Paul noch bissi ängstlich wenn das kalb ankommt. Leider hat unser Hund nen tierischen Mutterinstinkt...und jammert sich jetzt schon einen weg wenn jemand zu "seinem" Paul geht...und das ist eine meiner größten Sorge, dass sich unsere arme eine vom Paul einfängt....man wirds sehen...werde auf jeden Fall berichten...

    @Heidrun: hab das Futter entsorgt...hat komplett neues bekommen...

    @all: Hab noch ne frage, sagt mal, dekt ihr eure Grauen abends ab? die Vorbesitzer haben mir ne Decke mitgegeben und gesagt, sie würden ihn immer abdecken, hab aber irgentwie das Gefühl, dass ihm das nicht gefällt...

    Morgen werd ich den Käfig mal wieder öffnen, bin mal gespannt was sich tut...

    gruß
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ui, toll :D ! Noch so ein Tiernarr wie ich :zustimm: !

    Graupapageien und Hund klappt in der Regel eigendlich ganz gut, wir haben ja selbst auch einen.
    Unsere Henne Pino liebt unseren Schäferhundmischling Don und befummelt ihn auch gern. Don genießt ihre Gegenwart auch sehr.
    Manchmal wird er zwar auch mal etwas gezwickt, aber zum Glück nur sanft und er nimmt es gelassen hin :D .

    Gut ist es aber, wenn der Hund auch etwas erzogen ist, damit man die ersten Zusammentreffen etwas kontrollieren kann.
    Aber ich denk mal, Du kennst Deinen Hund schon am besten und kannst selbst die Lage einschätzen :zwinker: .
     
  17. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    na wir haben ja auch nen kleinen daggel.....der auch neugierig ist....und nicki wollte ihm auch schon mal einen besuch abstatten.....aber ich war lieber vorsichtig und hab dann kurz vor nase und schnabel halt gemacht....weil ich weiß das nicki auch sehr frech sein kann.....nachher hätten wir noch nasensalat gehabt....

    muß ja nicht sein....ansonsten stört sich der hund nicht am geier und der geier nicht am hund.....und das ist auch gut so....
     
  18. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo Ihr Lieben!!

    Wollt euch nur mal schnell über den Stand der Dinge informieren...also Paul zeigt mittlerweile sämtlich "kunststücke" die er kann...er blappert und blappert...sein lieblingssatz ist : dann komm doch mal her.....und: du Räuber, sowie: lass das, husten imitieren kann er auch sehr gut ( hustet wie der Vorbestitzer, man könne meinen er hat die Schwindsucht:D ), dann sagt er noch: was ist dann los, er bellt ( wie der Pudel der Vorbesitzer), dann kommt als noch: gehn wir schlafen...und das alles natürlich nicht auf Hochdeutsch sondern auf Saarländisch....ich lach mich hier schlapp...der ist soo klasse....

    hab ja gestern und heut ständig die Tür des Käfigs aufgehabt, aber er macht keine anstalten, hab jetzt mal den Freisitz vom Käfig oben aufgemacht, er sitzt seitdem unten auf der untersten Stange im Käfig, meckert vor sich hin, da er das ja auch wieder nicht kennt....und kuckt als nach oben...is sich also garnicht sicher, wass er nun machen soll...bin mal gespannt ob er sich wenigstens mal eine Stange höher traut....

    War heute Einkaufen, hab Ihm frisches Obst und auch Trockenobst gekauft...aber bis jetzt pfeifft er mir noch auf beides....der kennt echt grad garnix....obwohl ich doch berichten muss, dass er mir heute schon ein paar Trockenfrüchte von der Hand ( welche ich ohne Aufstand in den Käfig halten konnte) genommen hat, aber leider nur ums runterfallen zu lassen....hoffe, er kommt noch auf den Geschmack....hab so viel ausprobiert, aber das richtige war wohl noch nicht dabei.....werd aber eifrig weiter alles leckere anbieten, irgentwann muss ja mal was für ihn dabei sein...

    Gruß
    Daniela
     
  19. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Daniela!

    Du kommst aus Spichern im Saarland? *freu*
    Lieder sind die Saarländer hier nicht gerade groß vertreten.

    Willkommen hier! :-)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. birster

    birster Mitglied

    Dabei seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spicheren
    Hallo cosima!

    Ja wir wohnen hier in in Frankreich, also direkt an der Grenze zu Saarbrücken, komme aber aus Saarbrücken, wir sind vor acht Jahren rüber geszogen, seh grad, dass du auch aus Saarbrücken bist..das freut mich sehr

    lg
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Daniela,
    probier doch einfach mal, ihm was davon vorzuessen :+popcorn: .
    Unseren Geiern konnt ich so unbekanntes bisher immer schmackhaft machen.
    Sie werden dann meist so neugierig und wollen von sich aus meist was abhaben :zwinker:.
     
Thema:

Hallo bin neu hier!!

Die Seite wird geladen...

Hallo bin neu hier!! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...