Hallo,bin neu und hätte mal eine Frage

Diskutiere Hallo,bin neu und hätte mal eine Frage im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Wir haben ein Päärchen Ziegensittiche und ein Päärchen Wellensittiche,wir planen nun im Garten eine Aussenvoliere zu bauen(nur für die warme...

  1. fbegel1

    fbegel1 Guest

    Wir haben ein Päärchen Ziegensittiche und ein Päärchen Wellensittiche,wir planen nun im Garten eine Aussenvoliere zu bauen(nur für die warme Jahreszeit, und dazu hätte ich einige Fragen.
    Z.Z. sind die 4 in Zimmervolieren die Ziegen haben eine 180x90x130 Voliere und die Wellis 50x80x90.Allerdings benutzen sie die nur zum futtern und schlafen,ansonsten haben sie den ganzen Tag Freiflug,in einem ca.16 qm² Zimmer.
    Nun zu meinen Fragen
    1.Wie gross muss die Aussenvoliere sein damit sie sich nicht eingeengt fühlen auf einmal weniger Platz zu haben.
    2.Kann das Gerüst aus Holz sein,oder knabbern meine Ziegen das gnadenlos durch.
    3.Wenn ja welches Holz ist dafür geeignet,klar,unbehandelt,aber welche Art??
    4.Kann ich als Volierendraht normalen Draht aus dem Baumarkt nehmen,natürlich ohne Plastiküberzug?

    Ich glaube das wars erstmal.
    Im Vorraus schonmal vielen Dank für eure Hilfe.

    LG fbegel1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Hallo und herzlich Willkomen im Läuferforum!

    Kleine Frage vorab... Warum nur für die warme Jahreszeit? Ziegensittiche und auch Wellis haben kein Problem damit, wenn sie das ganze Jahr- also auch im Winter draussen sind. Sie passen sich mit dem Gefieder den Temperaturen an.
    Ich weiss ja nun nicht was Du für eine AV geplant hast, aber wichtig ist eigentlich für den Winter nur, dass Du ihnen ein Schutzhaus zum Zurückziehen zur Verfügung stellst. Aber das ist auch im Sommer- oder in der warmen Jahreszeit nicht verkehrt. Meine Vögel (Wellis, Nymphen und Ziegen) gehen z.B. jeden Abend ins Schutzhaus und auch tagsüber sind sie mal drin, mal draussen.
    Meine AV ist ein gewöhnliches Gartengerätehäuschen, das wir von innen mit 40mm Styropurplatten isoliert haben und dann mit 20mm Spanplatte verkleidet. An die AV haben wir normalen verzinkten Draht (wie man ihn auch im Baumarkt kaufen kann) angeheftet. Die Maße meiner Voli insgesamt (Schutzhaus mit AV) sind: 5m lang, 2,5 m breit und das langt völlig aus.
    Das Holz an der AV ist normales Bauholz- also ich denke Fichte. An den Ecken knabbern se viell. schon mal etwas rum, aber nicht doll.
    Den Volidraht habe ich dunkelgrün lackiert, weil man 1. die Vögel so von aussen besser sieht und 2. der Draht wenn die Sonne drauf scheint die Vögel nicht so blendet. Abgeknabbert haben se von der Farbe bisher auch nix. ;)
    Hab Dir mal zwei Bilder von meiner Voli angehangen.
     

    Anhänge:

  4. fbegel1

    fbegel1 Guest

    Nur im Sommer weil ich meine Flieger gerne um mich habe und das gemecker und gepiepe gerne höre.Sie haben die Möglichkeit ins Wohnzimmer zu kommen und leisten mir dann immer Gesellschaft.Da wir aber im Sommer viel draussen sitzen,würde ich sie gerne wieder in meiner Nähe haben.
    Dazu kommt,das ich warscheinlich nicht wirklich viel Platz für ein Schutzhaus habe,welches ja auch entsprechend gross sein muss.Also ich hatte schon überlegt,das alte Taubenhaus fertig zu machen und eine Voliere dort anbauen.Mal schauen was mein Männe dazu sagt.
     
  5. Gabi48

    Gabi48 Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spreenhagen
    ich hab auch eine Außenvoliere mit Ziegen- und Nymphensittichen. Zuerst hatte ich in der Voliere sogar beheizte Schutzhäuser. Das Futter und Wasser war in den Schutzhäusern. Meine Vögel sind da aber nur zum Fressen reingegangen, geschlafen haben sie selbst im tiefsten Winter lieber draußen im unbeheizten Teil. Also hab ich die Schutzhäuder wieder entfernt, jetzt haben sie mehr Raum zum Fliegen und Strom spare ich auch erheblich dadurch. Ich beobachte meine Vögel genau und hatte bisher auch nie den Eindruck, dass sie sich bei Kälte unwohl fühlen. Eher macht ihnen im Sommer große Hitze zu schaffen. Da hänge ich manchmal nasse Laken vor den Volierendraht, dass es etwas Verdunstungskälte gibt.
    Meine Voliere ist hinten und an den Seiten geschlossen, Doppelwandig gebaut, mit 10 cm Sryropor gedämmt. Sie hat ein Ziegeldach und auch das Dach ist mit 10cm Styropor gedämmt. Nur vorne ist Volienedraht. Im Winter kommt vor dem Volierendraht eine Kunststoffbespannung, damit kein Wind rein kann. In der Voliere ist es im Winter immer ca. 4° wärmer als draußen.

    LG Gabi
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hallo,bin neu und hätte mal eine Frage