Hallo bin neu

Diskutiere Hallo bin neu im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr alle, bin neu im Forum. Vielleicht auch bissel früh dran, denn bekomm erst am Freitag meinen Graupapagei, bin aber schon so aufgeregt...

  1. nicole82

    nicole82 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Ihr alle,

    bin neu im Forum. Vielleicht auch bissel früh dran, denn bekomm erst am Freitag meinen Graupapagei, bin aber schon so aufgeregt das ich ständig drüber lese und alles wissen will. :idee: Ich möchte mit meiner süßen keinen Fehler machen. Sie heißt Charlin, ist 4 Mon alt und schon zahm. Ich freu mich schon wochenlang auf sie und nun ist es bald soweit.
    Könnt ihr mir noch hilfreiche Tips geben zur eingewöhnung? Was soll ich machen damit sie mich mag *lach*

    Liebe grüße Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jolaweb

    Jolaweb Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallöchen,
    Wenn Du der kleinen Grauen einen richtigen Gefallen tun willst, so dass sie sich von klein auf richtig wohl fühlen kann, dann schaffe ganz schnell einen gegengeschlechtlichen Partner (grauen) an.
    Ich habe selber einen einzelnen Grauen hier sitzen, man kann ihnen kein Partnerersatz sein, auch wenn man sich noch so bemüht. Meine Henne ist weit über 30 Jahre alt, leider nicht mehr so einfach zu vergesellschaften :-((
    Sie füttert mich und balzt mich an, mag sein, dass man das auch als "liebesbeweis" ansehen kann. Ich denke jedoch dass sie aus der Not eine Tugend macht. Artgerecht kann man das ja nicht erwidern, der Vogel wird also immer "unbefriedigt" bleiben und sicher nicht sooooo glücklich wie mit einem Partnervogel.
    Ich wünsche Dir viel Spaß und alles Gute mit Deiner Charlin.
     
  4. #3 Tierfreak, 9. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nicole,

    herzlich Wilkommen hier im Forum :bier:.

    Ich kann mir gut vorstellen, wie aufgeregt Du bist.
    Ich hatte auch immer Glückshummeln im Bauch, wenn ich wußte, dass bald gefiederter Familienzuwachs bei uns einzieht :D .

    Ich denke mal, dass Dein ausgewählter Graupapagei eine Handaufzucht ist, wenn er schon zahm ist, oder ?
    Ich würde ihn erst mal in sein Käfig/Voliere setzen und ihm etwas Zeit lassen, damit er sich in Ruhe seine Näpfe suchen kann und damit er sich seine Umgebung anschauen kann.
    Wenn er wirklich schon zahm ist, kannst Du ihn evtl. auch schon am ersten Tag rausholen. Beobachte einfach, ob er Interesse an seiner Außenwelt zeigt. Dann merkst Du schnell, wann der Zeitpunkt für den ersten "Ausflug" gekommen ist.

    Ich würde mir vom Züchter auch etwas von dem gewohnten Körnerfutter mitgeben lassen und genau fragen, was er dort evtl. schon an Obst usw. gefressen hat.
    Damit erleichterst Du ihm die Umgewöhnung und beugst auch Verdauungsproblemen vor, die durch eine größere Futterumstellung schnell mal entstehen können.
    Tu Deinen Grauen einfach zwischendurch mit kleineren Leckerchen und mit Zuneigung verwöhnen.
    Ob er dann Dich besonders gern mag oder evtl. ein anders Familienmitglied bevorzugt, kann mal leider nicht hervorsehen und auch nicht beeinflussen. Das machen die Geierlein so wie sie möchten :zwinker:.

    Gerade Handaufzuchten neigen allerdings mit der Zeit besonders schnell dazu, wahre Kletten zu werden und oft sind dann auch Problemchen vorprogrammiert.
    Von daher würde ich Dir raten, Deiner süßen Charlin bald einen echten Grauen als Partner zu gönnen.

    Weißt Du denn schon das genaue Geschlecht von Charlin (DNA-Test) ?

    Falls Du noch einige Spielideen für Charlin suchst, kannst Du gern auch mal hier im Bastelforum reinschauen. Dort findest Du einige tolle Ideen zum Selbstbasteln.

    Einige weitere wichtige Infos findest Du auch hier im Graupapagei Infoblatt.

    So dann wünsch ich Dir schon mal viel Spaß hier beim Stöbern im Forum und bitte berichte uns fleißig von Deiner süßen Charlin :zwinker:.

    Wenn Du noch spezielle Fragen hast, einfach immer her damit :D .
     
  5. nicole82

    nicole82 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo

    also Charlin ist ein Mädchen laut DNA Test. Sie ist grad bei ner Familie die schon ein Mädchen habe aber eigentlich nen Hahn wollten. Doch laut DNA Test is ja ja ein Weibchen und nicht mehr "erwünscht". Sie ist grad 1 Mon bei denr Familie. Ich war am Samstag wieder zu besuch da, da haben die grade die beiden geduscht und danach hab ich dann meine Charlin auf dem Arm gehabt. Ein voll tolles Gefühl. Bin schon mega nervös. Hab ein Bild von ihr aber weiß nicht wie das mit dem anghängen geht. :traurig: aber ich versuch es mal :zwinker:

    Danke für die Basteltips, werd davon sicher was versuchen. Und danke für die tips. Sicher werd ich Charin noch ein Partner holen aber erst will ich mit einem Vogel klar kommen, hab noch bissel ANgst da wir noch 2 Hunde haben :nene:

    Also freu mich auf mehr von euch.

    Liebe grüße Nicole
     

    Anhänge:

  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Nicole,

    auch von mir ein Herzliches Willkommen im VF :bier:
    Ja, die Vorfreude auf einen neuen Hausgenossen kann wohl jeder nachvollziehen :zwinker:

    Wegen der Hunde ist eine übermäßige Angst wohl unbegründet. Es haben hier viele auch Hunde und meist haben die Geier das Sagen.
    Natürlich musst du mmer aufpassen, wenn sie zusammen in einem Raum sind, denn Unfälle kann es immer geben.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  7. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Hier gehen die Hunde den Geiern aus dem Weg. Wenn die Vögel fliegen schauen sie wohl aufgeregt aber das war es auch schon
     

    Anhänge:

  8. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nicole,
    auch von mir ein ganz herzliches Willkommen hier im Forum! Ich kann mir vorstellen, dass Du schon ganz nervös bist und denke mal, dass wir alle so waren und den Moment des Einzugs der Grauen kaum noch abwarten konnten.
    Für's erste würde ich Dir raten, dass Du den Käfig so stellst, dass Charlin auch eine Rückzugsmöglichkeit hat. D.h., dass eine Seite des Käfigs an der Wand stehen sollte und immer wenn Du Dich dem Käfig näherst sprich ganz leise mit ihr und geh ganz langsam auf sie zu. Für die Kleine ist ja alles neu, Umgebung, Familie und dann noch Hunde. Die würde ich vielleicht in den ersten Tagen möglichst nicht in die Nähe kommen lassen. Charlin wird bestimmt erstmal etwas trauern, da der andere Graupapagei nun weg ist und auch ihre menschlichen Bezugspersonen. Sie muss erstmal wieder neues Vertrauen fassen. Deshalb überfordert sie nicht. Sollte sie mal allein sein, so macht ihr leise das Radio an, denn Ruhe bedeutet für die Grauen auch Gefahr und so ein leichtes leises Gedudel im Hintergrund beruhigt dann schon mal!
    Gibt es ein Lieblingsspielzeug von ihr, dass ihr auch besorgen könnt? Dann hätte sie schon mal etwas vertrautes in der Nähe.
    Aber ansonsten beobachte sie mal am Anfang genau und berichte dann und dann können wir Dir bestimmt noch viele Ratschläge geben. Etliche sind ja auch schon gekommen!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Einzug von Charlin
    Kati
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    na herzlich Willkommen hier im Forum.
    Auch ich kann Deine Vorfreude nur zu gut verstehen.

    Ist ja selbst heute noch bei uns so wenn wir irgendwo mal wieder einen Notfall abholen oder uns einer gebracht wird.

    Deine Maus ist ja wirklich eine ganz süße und über die Hunde würde ich mir wohl auch nicht so große Gedanken machen.

    Aufpassen muß man aber schon.

    Bevorate dich schon mal mit Obst und Gemüse und Spielzeug.
    In Zukunft darfst du die Toilettenrollen auch nicht mehr wegschmeißen.
    Die braucht jetzt ja die Kleine zum zerschreddern.

    Den Käfig, den sie beziehen soll solltest du auch schon komplett vorbereitet haben.
    Und bitte die Holzstangen ( falls welche drin sind ) gegen Naturäste ersetzen.
    Und frische Zweige in den Käfig hängen.

    Um ihn nicht zu sehr auf den Menschen zu fixieren, solltet ihr dann mit einem Partner nicht allzu lange warten.
    Später wird es wirklich sehr schwer ihm das wieder anzugewöhnen.
    Und keine Sorge. Sie bleibt auch mit Partner noch zahm und läßt sich von Dir oder einem anderen Familienmitglied kraulen.
    Je nachdem wem sie sich anschließt.
     
  10. nicole82

    nicole82 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Guten Morgen,

    freu mich ja total über so viele Antworten und da ist mir auch noch ne sache eingefallen die ich fragen muss. Auf den Bildern mit den Hunden läuft der graue auf dem Hof rum....der ist doch sicher gestutzt oder wie man dazu sagt?

    Was haltet ihr davon? Ist es ratsam das zu tun? Ist es besser? Weiß garnicht was ich darüber denken soll..ich meine es sind ja Vögel damit sie fliegen? Andererseits wäre es schlecht wenn sie wegfliegen.....oh ich weiß nicht....hilfe :(

    Nicole
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Die meisten Vögel die du hier siehst und frei draußen rumlaufen sind Vögel die nicht gestutzt sind sondern aus anderen Gründen nicht fliegen können.

    Bitte niemals einen Vogel stutzen.
     
  12. Bianka R

    Bianka R Guest

    Hallo und herzlich Willkommen auch von mir.
    Ich war auch total aufgeregt, und kann dich also gut verstehen.,...:)

    Aber bitte bitte niemals einen Vogel stutzen
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nicole,

    ich würde Dir auch dringend davon abraten, die süße Charlin stutzen zu lassen.
    Durch das Stutzen nimmt man den Vögeln ihre Haupffortbewegungsart, schließlich sind Vögel zum Fliegen geboren. Aus diesem Grund ist das Stutzen auch nicht erlaubt.

    Wenn gestutzte Vögel mal in Panik geraten und instinkiv losflattern wollen,
    können sich schwere Verletzungen zuziehen, weil sie oft regelrecht zu Boden plumsen.

    Auch ist das Stutzen keine Garantie dafür, das der Vogel nicht doch mal entfliegen kann.
    Manchmal gelingt es den Vögeln, die fehlenden Schwungfedern mit einer höheren Flügelschlagfrequenz auszugleichen. Kommt dann noch eine passende Windboe dazu, ist selbst ein gestutzter Vogel schnell mal entflogen, was leider die Erfahrungen gezeigt haben.

    Ich finde es übrigens klasse, dass Du für Charlin auch ein Partner eingeplant hast :zustimm:.
    Ich würde auch versuchen, dies möglichst schnell zu tun. Charlin wird sicher ihren Kumpel vermissen und ist froh, wenn sie bald wieder was graues zu sehen bekommt :zwinker:.
     
  14. Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo Nicole,

    mache das mit dem Flügelstutzen auf keinen Fall! Unser Amadeus war beim Kauf einseitig gestutzt. Die Abflüge endeten jeweils kläglich auf dem Fußboden. Wir hatten Glück, dass er sich dabei nicht verletzt hat.
    Sieh erst mal zu dieses graue Frauchen an Dich zu gewöhnen.
    Ich wünsche Dir viel Spaß, Geduld und Glück mit Deiner Neuerwerbung!

    Grüße von Reiner
     
  15. #14 Heuschrecke, 11. Oktober 2006
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Nicole,

    ich kann dich gut verstehen :), war auch ganz aufgeregt als wir Gucki bekommen haben :freude: . Ich wünsche dir viel Spaß mit der Kleinen, sie sieht ja süß aus :D
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. nicole82

    nicole82 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    also bei mir gibts schlechte neuigkeiten. Meine Charlin wurde einfach von den noch besitzern weiter verkauftl. Ich denke die wollten nur das Geld *heul*. Naja Ich wollte sie Freitag holen aber sie wollten sie sofort los werden und nen Hahn für das Geld holen. War total fertig deshalb. ALso hab ich mich heute wieder vor den PC geschmissen und gesucht. Naja wie zu erwarten hab ich keinen in der nähe gefunden aber nen netten Züchter in Sachsen Anhalt. ISt war ca 2 Std autofahrt weg aber für so nen süßen nimmt man das schon mal in Kauf. Nun holen wir den /die kleine an meinem Geburtstag ab, ist zwar noch nen Monat hin aber so haben wir genug zeit die Voliere fertig zu machen. Schien auch ein gaaaanz netter Mann gewesen zu sein. Er sagte sind sehr zahm und von 2006, also noch Jung. Mehr weiß ich noch nicht aber ihr werdet die neuigkeiten sofort erfahren.
    Mit einem weinenden und einem lachenden Auge....eure Nicole
     
  18. #16 Claudia5124, 11. Oktober 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    das ist ja schade, dass die Besitzer die kleine Charlin einfach schon verkauft haben, so eine Schweinerei!!!! Aber ist doch schön, dass du dann noch jemanden gefunden hast, auch wenn es noch 4 Wochen dauert. Vorfreude ist doch immer die schönste Freude:D
     
Thema: Hallo bin neu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spielzeug für trauernden graupapagei