Hallo ...bitte um hilfe...

Diskutiere Hallo ...bitte um hilfe... im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Also ich wollte einen Papagei , wusste aber nicht was für einen .Habe auch nur einen Käfig mit 1,5 qm .Aber heute kam meine Mutter die im...

  1. Mad

    Mad Guest

    Also ich wollte einen Papagei , wusste aber nicht was für einen .Habe auch nur einen Käfig mit 1,5 qm .Aber heute kam meine Mutter die im Bundesvermögensamt arbeitet und sagte mir sie pfändet morgen ein Haus , wo ein kAkadu in einem 45 cm durchmesser habenden, runden Käfig wohnt, der laut schreit, ich wollte ihn natürlich irgendwie erlösen , also sagte ich sie soll ihn zu mir bringen . ER ist jetzt 20 und hatte weder partner noch Freiflug.Aber ein versuch ihn zu verpaaren ist bis jetzt gescheitert , er greift alle Tiere an.Wie kann ich ihm das schreien abgewöhnen ?das rupfen ?ICh geh noch zur Schule deshalb bin ich bis 2 nicht da ,wenn ich geh schläft er aber noch , wenn ich wieder komm tut er als wäre er gerade aufgewacht und fängt wieder an zu schreien.Was kann ich tun ?Wenn er weiter so schreit werde ich ihn ins tierheim bringen müssen(wegen der Nachbarn ) wo er wegen "überfüllung "in nem kleinen Käfig leben müsste.
    Danke schon mal für die Hilfe:? :? :? :? :? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Mad,

    wo wohnst du denn ?

    Ein Kakadu mit dieser Geschichte braucht viel Zeit zur Umgewöhnung. Wenn deine Nachbarn jetzt schon streiken ...

    Wir werden schon einen Papageienkundigen finden in deiner Nähe der euch richtig helfen kann.
     
  4. Mad

    Mad Guest

    Nee streiken tun sie nicht ,aber sie sageb halt das er ein bissle laut ist .Des geht noch.Aber wie gewöhn ich ihm das ab ?Hört er irgendwnn von allein auf ?Außerdem möchte ich ihn gern behalten er ist sehr schön ,und beist auch nicht wie eine von meinen Amazonen , die er aber auch nicht mag.:( :(
    Mad
    Ps ich glaube er ist ein Gelbwangenkakadu weil er nur 32 cm groß ist
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Beschreib die Haltung mal genauer, auch das schreien.
     
  6. #5 flamingoroad, 31. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2003
    flamingoroad

    flamingoroad Guest

    ...

    wenn er wirklich soviele jahre so mies gehalten wurde wird es sehr schwierig werden ihm diese verhaltensstörungen noch abzugewöhnen...

    einfach abstellen kannst du das nicht...nimm´s mir nicht übel aber ich denke nicht das ein so tier in unerfahrene hände gehört...und aus deinen beiträgen lese ich das du weder erfahrung noch großartige ahnung davon hast...
    wie gesagt.bitte nicht falsch verstehn!

    wie ursula schon sagte gib uns mal ein paar mehr info´s zum vogel,und der haltung etc.

    :0-

    eine frage hätte ich aber noch:im ersten beitrag schreibst du das du einen papagei wolltest und daher den kakadu auch "erlösen"wolltest...

    danach schreibst du das du auch noch amazonen hast...

    wieviele tiere hast du denn nun und wie werden sie genau gehalten?

    im grauen forum hast du geschrieben das du auch noch einen grauen holen wolltest der aber dann schon verkauft war...

    kommt mir alles ein wenig spanisch vor...
     
  7. Feezlez

    Feezlez Guest

    Überfordert ????

    Hallo Mad,

    es wäre erst mal nicht schlecht, wenn du mal einen richtigen Namen angeben würdest, ich mag es nicht, wenn man jemanden nur mit seinem Nicknamen ansprechen kann. Mich würde auch noch dein Alter interessieren.
    Irgendwie finde ich deine Postings verwirrend, in deinem Profil steht nichts von Päpageien, aber du redest von deinen Amazonen. Ich glaube wirklich, wie schon meine Vorgänger, daß du mit einem Kakadu überfordert bist, erst recht mit diesem, der ja nicht ganz unproblematisch zu sein scheint. Tue dir und dem Vogel den Gefallen und gib ihn in erfahrene Hände.
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,

    Ich persönlich meine, das sollte jedem selbst überlassen bleiben, zumal man einen Namen nennen kann, der auch nicht stimmt.


    Im ersten Posting steht, das er/sie noch zur Schule geht. Ich denke, das gibt schon ein Einblick über das Alter.

    Was den Rest betrifft, möchte ich mich aber meinen Vorschreibern anschließen.

    Ich selber halte u.a. einen Weißhauben-Kakadu der erst(!) 4 Jahre alt ist und schlimme Verhaltensweisen an den Tag legt, die er selbst nach einem halben Jahr, gerade mal Ansatzweise abgelegt hat. Dazu gehört auch das Schreien.

    Wie soll das dann bei einem 20-jährigen Kakadu so funktionieren, daß Alle Beteiligten, aber in erster Linie der Kakadu, zufrieden leben kann.



    Woher weißt Du das?? Kennst Du die Besitzer näher?

    Das ist auch eine beliebte Ausrede um sich für die Einzelhaltung (egal aus welchen Gründen auch immer) zu rechtfertigen. Und das nicht nur bei Kakadus. Obwohl diese durch Einzelhaltung (auch kurze Zeit) sehr wohl nicht mehr verpaarungsfähig sein können.

    Und wenn ich in einem runden Käfig leben müßte, würde ich auch Alles angreifen was mir vor den Schnabel kommt.

    Was mich an Deiner Aussage aber noch irritiert:
    Du schreibst, das Deine Mutter ein Haus pfänden geht. Grundsätzlich gehört Inventar (sofern es nicht wertvoll ist und für das Leben notwendig ist) nicht dazu.

    Tiere sind auch nicht pfändbar. Es sei denn man betreibt eine Zucht mit Tieren. Tiere die am täglichen Leben teilhaben, und dazu gehört 1(!) Kakadu dürfen nicht gepfändet werden.

    Das Tier könnte höchstens von der zuständigen Behörde beschlagnahmt werden. Dazu gehört aber nicht das Vermögensamt.

    Und auch der runde Käfig (wenn auch tierschutzwidrig) rechtfertigt keine sofortige Beschlagnahmung.
    Der Besitzer bekommt Auflagen, die er innerhalb einer Frist erfüllen muß. Erst dann wird die Behörde aktiv.

    Sollte das Tier in einem verwahrlosten Zustand sein, dann könnte eine sofortige Beschlagnahmung erfolgen. Wofür aber auch nicht Deine Mutter zuständig ist.

    Ich fände es von daher auch sinnvoller, wenn Du etwas mehr Licht in das Dunkel hineinbringst.

    Und wie Ursula und Flamingoroad schon erwähnt haben, gehört so ein falsch gehaltenes Tier in erfahrende Hände. Ansonsten sind weitere Probleme vorprogrammiert.
     
  9. #8 flamingoroad, 31. Januar 2003
    flamingoroad

    flamingoroad Guest

    ...

    ich möchte pico zustimmen und noch hinzufügen das selbst wenn ein tier sofort beschlagnahmt wird,es nicht einfach von einem mitarbeiter des amts (in diesem fall eines garnicht zuständigen amtes)mit nach hause gebracht werden kann...für solche fälle gibt es extra zuständige pflegestellen die solche tiere vorübergehend aufnehmen bis die sachlage geklärt ist...

    ich hoffe das du wie schon gesagt durch mehr info´s licht in´s dunkel bringst!
     
  10. nicolaus

    nicolaus Guest

    Liegt wohl daran, dass ich eben erst aus dem Bett gefallen bin und die Kaffeemaschine noch blubbert (gähn; Äuglein reib):

    Ist denn der Kakadu überhaupt schon in "seinem neuem Zuhause" eingetroffen?

    Irgendwie heißt es doch: Mama geht morgen erst beschlagnahmen ...
    Viele Fragen ...
    Nachbarn sagen, er ist zu laut ...

    Ja, ist denn der Umzug nun schon vollzogen, oder woher kommen diese "konkreten Fragen"?

    Ähm, nochmal gelesen, Deine Mutter brachte Dir den Kakadu mit; jetzt schreit und rupft er; wenn er damit nicht aufhört, muss er leider ins Tierheim ... HÄH???
    Der arme Kerl ist doch gar nicht Euer Eigentum??? Demzufolge könnt ihr ihn doch garnicht "entsorgen", oder?
    Langsam werde ich wohl wach. Verstehe aber immer noch nur "Bahnhof".
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Mad
    was ist nun eigentlich mit dem Kakadu? Gib doch mal bitte Bescheid :0-
     
  13. Addi

    Addi Guest

    wenn dem alle so ist

    was ich nicht glaube, solltest du dass tier in verantwortungsvolle haende an erfahrenen halter abgeben
     
Thema:

Hallo ...bitte um hilfe...

Die Seite wird geladen...

Hallo ...bitte um hilfe... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...