hallo gibt es auch timneh halter??

Diskutiere hallo gibt es auch timneh halter?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo ich liebe alle papageien :jaaa: die grauen ganz besonders :jaaa: aber durch einen zufall war die erste vor 19 jahren kein kongo sondern...

  1. #1 papillon, 30.07.2004
    papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    hallo
    ich liebe alle papageien :jaaa: die grauen ganz besonders :jaaa: aber durch einen zufall war die erste vor 19 jahren kein kongo sondern ein timneh.super lieb,die zweite dazu natürlich auch ein timneh und nach dem tod von jacko jetzt sogar ein mix aus kongo und timneh,den woody,sieht aber wie ein zu groß geratener timneh aus.ich lese die beiträge über die grauen mit begeisterung :jaaa: noch mehr süchtig bin ich nach den fotos :gott: aber ist den kein einziger timnehhalter unter euch 8o würde mich freuen über beiträge :gott:
    seid lieb gegrüßt
    beate merlin woody und berry der wau
     
  2. kratzi

    kratzi Guest

    hallo papillon!

    ja, ich frage mich auch, wo die timneh halter sind.

    stehe gerade vor der anschaffung von grauen, und frage mich ob timneh oder kongo, habe da einen züchter von timnehs, da ist einer frei, und ich konnte aus fünfen mein liebling rauswählen.
    bei der nächsten brut würde einer dazukommen.
    aber da ich keinen beitrag von timeh haltern sehe, bin ich skeptisch, ob die weniger liebenswert vom charakter sind.
     
  3. #3 Benny-Lucca, 30.07.2004
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi,
    also ich persönlich kenne nur eine Person die zwei Timneh´s hält und die beiden machen Megaprobleme.
    Ihre Schreddersehnsucht scheint um ein vielfachen höher als bei Kongos.
    Aber das sind nur wenige persönliche Erfahrungswerte.
    Mit Sicherheit nicht aussagekräftig genug.
     
  4. #4 kleines, 31.07.2004
    kleines

    kleines Guest

    hallo,
    also ich halte auch 2 timneh`s
    ich persönlich finde sie viel freundlicher als die kongos ( habe auch 2 davon )
     
  5. #5 papillon, 31.07.2004
    papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    timneh

    hallo kratzi,
    also ich bin sehr begeistert von timnehs :jaaa: sie sind sehr liebenswert und den grund,daß sie nicht so bekannt sind,meine ich daß sie sehr rar sind und nur wenig gezüchtet werden :( und das verstehe ich nun gar nicht!ich habe nunr schon 20 jahre timnehs(vorher wellis und nymphen).in meinen augen sind sie robust,nicht zu sensibel und mit den schrädern -welcher papagei tut das nicht :D - da kann man ja abhilfe mit spielzeug und frischen ästen schaffen!ein vorteil vielleicht ist ,daß sie nicht ganz so gr0ß sind wie die kongos.sie sind auch daher nicht behäbig,flink im fliegen und haben das gleiche sprachtalent wie ihre große verwandschaft :jaaa:also an deiner stelle hole dir den timneh :jaaa: würdest du mir noch die adresse von dem züchter mitteilen?liebe grüße :0- beate
     
  6. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Dummer Spruch von einem Nicht-Timneh-Halter

    Hoffentlich steinigt ihr mich jetzt nicht dafür:
    Aber meiner Meinung nach sehen die Kongo-Grauen mit ihrem
    leuchtendroten Schwanz und gleichmäßg dunklem Schnabel
    schon hübscher aus.
    Da ja (leider) die meisten Menschen Tiere nach dem Aussehen
    und nicht nach dem Charakter beurteilen und kaufen, ist vielleicht
    der "Markt" für Timnehs kleiner. Auch waren Timnehs (soweit ich das
    bisher gesehen habe) immer etwas billiger als die Kongos,so daß
    diese wohl auf manchen wie "2.-Wahl-Graupapageien" gewirkt haben
    könnten...
    Inzwischen habe ich ja schon mancherorts gehört, daß Timnehs sogar
    teurer angeboten wurden als Kongos.

    Letztendlich ist es aber doch immer Sache des späteren Halters, für
    was er/sie sich entscheidet - es ist ja schliesslich im Normalfall eine
    Entscheidung für den Rest des Lebens.

    - Michael mit 5 Kongos
     
  7. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    wenn du wirklich danach gehen würdest, dann hättest du dir garantiert keine graupapageien geholt, oder!!!
    meine oma findet zwar grade seine farbe schön, aber ich glaube die wenigsten stehen auf GRAU :D
    also ich finde so einen ara oder einen kakadu, von den farben her viel ansprechender!!!
     
  8. #8 Drakulinchen, 01.08.2004
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Graupapageien

    Also ich finde die Grauen einfach hübsch :)

    Klar, es gibt buntere Vögel, aber durch das graue Gefieder "leuchtet" der rote Schwanz besonders schön. Und jeder Graue hat ein anderes Gefieder - mal mehr in dunkelgraue, mal mehr weißlichgrau - einfach von Vogel zu Vogel unterschiedlich.

    Die Grauen begeistern halt einfach durch ihre liebenswerte Art - auch wenn grad mal was "geschreddert" wurde - wie kann man da böse sein, wenn Graupapagei einen vorwurfsvoll ansieht (noch das Holzstück vom Schrank im Schnabel) und dann kommt ein "Suuuuuuuuusa". Wer kann da noch böse sein ? Und die Geier wissen halt genau, wie sie einen Menschen zu halten haben *g* die Intelligenz ist einfach unglaublich. Da fragt man sich oft, wer hier wen studiert.

    Liebe Grüße,

    Nina
     
  9. mugel

    mugel Guest

    Hallooo!

    Mein Bruder hat einen Timneh und ist auf der suche nach einem zweiten,
    bei uns in der Gegend sind die schwer zu finden.

    Einen großen unterschied zu meinen Kongos, außer der Größe und Farbe, kann ich nicht feststellen.
    Er ist genauso am quasselln und schreddern und mekkern wie meine. :)
    Ein unterschied zu meinen, er beschützt seine Herrchen bis aufs Blut, wenn er frei in der Wohnung ist und ein Fremder kommt, der wird attakiert. 8o

    Gruß
    Margit :0-
     
  10. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Also ich halte auch zwei Timnehs. Meine Mutter hält zwei Kongos. Die Kongos meiner Mutter "schreddern" viel mehr als meine Timnehs. Das hat sicherlich nichts zu sagen, denn jeder Vogel ist anders.
    Sonst sind beide Arten sehr liebenswert und nicht so sehr unterschiedlich vom Charakter.

    Gruß Conny
     
  11. #11 papillon, 01.08.2004
    papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    schöner

    hallöle,
    also wegen der schönheit hätte ich mir keinen grauen angeschafft -kongo oder timneh(es muß wohl noch eine unterart der grauen geben,habe aber noch nie einen gesehen)-sondern hätte mir bestimmt einen "bunten" papagei -der sicherlich auch noch andere vorzüge als bunt hätte ;) -angeschafft. also ich denke ,daß der graue wirklich erstmal einzug wegen seiner sprachbegabung in die wohnstuben gehalten hatte und dort mit seinem ganzen charme :D sein mausgraues federkleid wett gemacht hatte.
    also war für mich vor 20 jahren klar, ein grauer muß her und damals wußte ich nur von einer art-den kongo-nämlich!verblüfft war ich dann im zoogeschäft als ich den kleinen"bruder" ,den timneh-unsere jacko -entdeckt hatte und mit dem zoobesitzer diskutiert hatte,daß das kein grauer sein kann.ich habe mich eines besseren belehren lassen (früher wurden die timnehs sogar als jungtiere der kongos gehalten),mich sofort in jacko verliebt,kongo hin und timneh her,war mir egal und sie mit nach hause genommen und habe es nie nie bereut. :jaaa: absolut lieb,sehr schnell handzahm trotzdem, daß sie ein wildfang war,zur gesellschaft hatte sie ein nymphenpärchen,und super intelligent und natürlich konnte sie sprechen wie verrückt(sie hatte sich sogar die wörter selbst zu "eigenen"sätzen zusammen gebastelt).jacko vermisse ich sehr :heul:
    und mit meinen beiden-merlin und woody-würde ich nicht tauschen wollen,auch ich habe das gefühl wir sind die studienobjekte und wir werden von den geiern karikatiert :D .im herbst war ich zufällig in einem zoogeschäft der in einer volie zwei timneh- und 3 kongobabys hatte,ich durfte rein und ratet mal wer an mir geklebt hatte wie kletten :hintavotz die timnehs :D und die kongos über meinen kopf haben das geschehen verfolgt, ach wenn ich den platz gehabt hätte........ich hätte sie schon mitgenommen und mir hat das herz geblutet ohne einen geier aus dem geschäft gegangen zu sein.und eigentlich ist das schon toll geier zu besitzen die nicht gerade "jeder" hat ;) :D
    liebes grüßle beate
     
  12. #12 papillon, 01.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2004
    papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    schöner?

    übrigens mit unseren woody habe ich beides -kongo und timneh- er ist ein mix.super lieber kerl.
    liebe grüße beate
     
  13. Nina

    Nina Guest

    Hallo,
    ich habe auch einen Timneh (eigentlich ja 2, aber Charlie ist mir ja entflogen :heul: )
    Ehrlich gesagt hatte ich mich damals nicht wirklich erkundigt. Ich wollte einfach nur nen Papagei 0l Und da jemand die beiden mit Käfig angeboten hat, hab ich halt zugeschlagen...
    Mittlerweile bin ich sehr froh, dass ich keine Amazonen habe sondern Graue. Sicherlich gibt es auch hier unterschiede und Ausnahmen bei den Amazonen, aber ich finde sie dennoch sehr laut.
    Ob nun eher ein Kongo oder ein Timneh in Frage kommt, könnte ich nicht verallgemeinern, da unsere Timnehs auch nicht wirklich der typischen Beschreibung entsprechen. Sie sind eher ruhiger (aber Wildfang) und machen nicht soviel Action. Mein Hahn war neuem gegenüber auch nicht sehr aufgeschlossen, obwohl es heißt, das Timnehs sehr neugierig sind...

    Wenn es allerdings um eine ganz neue Anschaffung geht, würde ich vermutlich eher einen Kongo nehmen, da die Suche nicht so schwierig ist, weil Timnehs echt rar sind. Und Hennen noch seltener zu bekommen....
    So wie es aussieht bekomme ich meinen Charlie nicht wieder :heul: und muss einen neuen Partner für Coci (Henne) suchen. Sicher wird die Suche einfacher, da ich einen einen Hahn suche und keine Henne, aber momentan gibt es fast nur frisch geschlüpfte oder 1-3 jährige und die sind für Coci (cites 19888) alle zu jung......
    Aber das wäre wirklich der einzige Grund, keinen Timneh mehr anzuschaffen...
     
  14. #14 papillon, 02.08.2004
    papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    charlie

    hallo nina,
    bin ganz traurig dass du deinen charlie noch nicht hast.habe deine hilferufe mit bekommen.wußte aber nicht dass es sich um einen timneh handelt.
    merlin (henne) ist jetzt ca.18 jahre alt und den woody habe ich seit heiligabend und der ist jetzt 3einhalb jahre alt.die beiden lieben sich noch nicht so recht,aber sie verstehen sich mal besser,als jacko (auch henne gewesen) und merlin,wie sie zusammen waren.aber vielleicht ist ja ein timnehbaby gar nicht so schlecht und deine coci "zieht" :D ihn noch ein bischen auf.so ist mir vor den kauf von woody geraten worden.
    aber ich drücke dir und charlie ganz feste die daumen,daß das mit seinen ausflug doch noch gut aus geht. :0-
    liebes grüßle beate
     
  15. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo :0- Pap, weißt ja, das ich auch 2 Timnehs habe :D
    :0- Gifty
     
  16. gifty

    gifty verstorben 06.06.2011

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    :D Willy + Mabu
     

    Anhänge:

  17. #17 yvonne_eic, 03.08.2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo an Alle :0- ,

    jetzt mal eine gaaanz dumme Frage:
    Was ist eigentlich der optische Unterschied zwischen Timneh- und Kongograue??? :?
    Mal abgesehen von der Größe.
    Ich habe schon so oft versucht, das rauszufinden. In einem Buch hatte ich dann mal einen Timneh mit weißen Schwanzfedern gesehen (bei Kongos sind die ja knallrot). Ist DAS das entscheidende Merkmal für Timnehs??? :?

    Bitte bitte klärt mich jemand auf. :+screams: Denn auf Fotos von Fachbüchern konnte ich den Unterschied nicht wirklich erkennen.

    Ich selbst hab ja Kongos, und die sind beide total süß und lieb. Und bei der Anschaffung war mir eigentlich egal, ob ich Timnehs oder Kongos bekomme, hauptsache nur Kongos oder nur Timnehs, eine gemischtes Paar von beiden Arten wollte ich nicht, weil die ja auch von verschiedenen Gebieten von Afrika stammen und ich denke, somit auch verschiedene Sprachen sprechen/pfeiffen ... (oder verschiedene Dialekte ;) )
     
  18. #18 NetBird, 03.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2004
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Schaut mal auf meine Schulter !!! ;-)

    aaalso - ich hatte bis Ende 2002 nen Kongo Wildfang der selbst für Kongos aussergewöhnlich gross und hell war. Laut Cites stammt er aus dem Kamerun.
    Ein Züchter der sich mit den wilden sehr gut auskennt, meint dass die Tiere in ihrem Verbreitungsgebiet von Norden nach Süden immer grösser und heller werden. Da die Timnehs wohl im äussersten Norden bzw. auf Inseln vorkommen, sind diese (wie ihre Kongo-Verwandten) deutlich kleiner und dunkler.
    Leider ist mir der Kongo 2002 während eines Umzugs entflogen :heul: ... da musste dann sofort ein "neuer" her. Und dies war dann ein 12 Wochen alter Timneh :) .... mittlerweile ist der fast 2 Jahre alt und ich kann sagen er ist (zumindest rein optisch) schon deutlich anders als der Kongo.
    Wie gesagt : kleiner und dunkler ... der Schwanz ist nicht leuchtend rot sondern eher rost-rot-braun ... der Schnabel nicht komplett schwarz wie beim Kongo sondern der Oberschnabel ist von der Mitte bis zum Schnabelansatz hell ... uuuuund : was ich bisher nirgendwo gelesen habe .... er hat auch nicht wie ein Kongo eine ganz schwarze Zunge - sondern die ist von der Mitte bis zur Wurzel rosa .... süüüüüüss !!! :jaaa:

    Hab grad vor ein paar Tagen gehört, dass bei mir in der Nähe ein Züchter ganz liebe Timnehs haben soll ... da muss ich mal hin .. :D


    liebe Grüße - der NetBird :0-
     
  19. Nina

    Nina Guest

    Hallo Beate,
    von Charlie gibt es leider gar nichts mehr. Heute bzw morgen ist nochmal ne Anzeige in der Zeitung aber Hoffnung hab ich nicht mehr....

    Charlie war noch nicht so alt. Die Cites ist von 96 und er war 2 als wir ihn mit Coco bekommen haben. Da lief beim Vorbesitzer schon einiges bei der Vergesellschaftung verkehrt. Der hatte die beiden schon ne Weile (keine Ahnung wie lange) und als wir sie bekamen, waren sie immernoch mit ner Plexiglasscheibe getrennt. Coco ist dann immer unter der Scheibe zu Charlie auf die Seite. Das gab oft ärger bzw hat Charlie Angst gehabt. Irgendwann hatten wir die Scheibe entfernt und es ging, da nach wie vor jeder seine Seite hatte...
    Vor einem halben Jahr wollte ich Charlie dann abgeben. Er sollte eine nette Dame finden die Ihn auch akzeptiert und wo er es gut hat, da mit Coci nichts anzufangen war und Charlie mir so leid tat.
    Dann hatte ich jemand der den Vogel nehmen würde, aber ich wollte noch ne Nacht drüber schlafen... Nächsten Morgen geh ich aus unserer Stube raus mit Coci auf der Schulter und hab Charlie zugerufen das er mitkommen soll. Und er tat es..... Er hat das noch nie gemacht!!! (er ist ja nicht handzahm, frisst aber aus der Hand) Naja, ich hab das natürlich so interpretiert, dass der arme Vogel ahnt das ich ihn abgegeben will und hab ihn behalten. Gut eine Woche später fing er an Coci anzubalzen :)
    Ich weiß nicht was in dem Guten vorging, aber wir haben 5 Jahre darauf gewartet, dass sich in der Richtung was tut. Und innerhalb von 1 Woche bekommt Charlie nen Sinneswandel...
    Naja, auf jeden Fall ist das alles nicht so einfach mit den "Geiern". Aber er wird da wohl geschlechtsreif geworden sein und dann hat die Kommunikation zwischen den beiden geklappt.....
    Ich hab ja noch n bischen Zeit, um nach einem 2. zu gucken. Will ja auch nichts überstürzen, vielleicht bekomm ich Charlie doch wieder :? Wenn nicht würd ich lieber nen älteren nehmen, was sich aber als echt schwierig zeigt...

    Ab wann sind denn die Timnehs geschlechtsreif???

    viele Grüße, nina
     
  20. #20 Earl Grey, 03.08.2004
    Earl Grey

    Earl Grey Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Speyer
    Ich habe einen Timneh, der uns zugeflogen ist und, wie ich an anderer Stelle geschrieben habe, leider an Herpes Pacheco erkrankt ist. Ich habe ihn jetzt fast ein Jahr (seit 31.08.03) und ich kann mir ein Leben ohne Earl Grey gar nicht mehr vorstellen. Er weckt uns immer in der Früh mit seinen Pfeifen und Rufen und hat in kürzester Zeit ein riesiges Repertoire gelernt an Pfiffen und Wörtern. Inzwischen lässt er sich auch kraulen, nur auf die Hand geht er noch nicht. Ich hatte über kurze Zeit ein Kongobaby dazu, aber sie hat sich leider an dem Herpes angesteckt und ist gestorben. Damals wusste ich ja nicht, dass Earl Grey krank ist. Aber ich finde sowohl die Timnehs als auch die Kongos schön und alle sind auf ihre Art total liebenswert und neugierig.
     
Thema:

hallo gibt es auch timneh halter??

Die Seite wird geladen...

hallo gibt es auch timneh halter?? - Ähnliche Themen

  1. Pfauenhähne ohne Henne halten

    Pfauenhähne ohne Henne halten: Liebe Pfauenbesitzer, Wir haben ein 6000qm großes Grundstück und möchte gern zwei männliche Pfauen halten. Ein Züchter meint das eine reine...
  2. Tauben in Erdgeschoss Wohnung halten?

    Tauben in Erdgeschoss Wohnung halten?: Hallo! In den nächsten 2-3 Wochen ca. ziehe ich in eine Wohnung mit Garten im Erdgeschoss um. Natürlich nehme ich da auch alle Tiere dann mit,...
  3. Wo gibt es Kanarien- Biofutter aus seriöser Quelle?

    Wo gibt es Kanarien- Biofutter aus seriöser Quelle?: Mir ist im stationären Handel so was noch nicht untergekommen. Weiß jemand von einer Quelle, oder auch einer seriösen Internetadresse?
  4. Hallo

    Hallo: hallo ich habe mir einen kongo graupapagei geholt doch es hat einen bisschen dunkelrotes schwanz mit bisschen schwarz am ende und deswegen frage...
  5. Kanarienhahn mit Henne langfristig ohne Nachwuchs halten?

    Kanarienhahn mit Henne langfristig ohne Nachwuchs halten?: Hallo zusammen, ist das möglich ohne gesundheitliche und psychische Schäden der Vögel? Meine Situation: Im Sommer ist mir ein Kanarienhahn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden