Hallo hab mal eine Frage zu ein Paar Schönsittiche!

Diskutiere Hallo hab mal eine Frage zu ein Paar Schönsittiche! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Sabine! Vielen Dank für Deine Antwort. Wir sind im Moment etwas unsicher, was unser Vogelpärchen betrifft. Haben sogar nochmal bei dem...

  1. Chicken

    Chicken Guest

    Hallo Sabine! Vielen Dank für Deine Antwort. Wir sind im Moment etwas unsicher, was unser Vogelpärchen betrifft. Haben sogar nochmal bei dem Züchter angerufen und nachgefragt. Aber dieser ist sich ganz sicher das es ein Pärchen ist und er sagte auch, das es sein kann das der Hahn in Brutstimmung ist, aber das Weibchen noch nicht und er sagte sie würden sich auf gar keinen Fall verletzen. Es hatten ja auch schon einige hier im Forum auf meine Frage geantwortet und die wiedersprachen denen die behaupteten es wären zwei Hähne und sagten das man genau sehen kann, daß Daisy eine Henne ist. Also im Moment wissen wir nicht so recht was wir glauben sollen. Es ist auch wieder etwas besser geworden, er verjagt sie zwar noch aber nicht mehr so oft wie es vor einer Woche war. Sie hält sich jetzt sehr sehr oft auf dem Boden auf. Auch wenn sie im Zimmer unterwegs ist nur auf dem Boden. Ich denke wir werden es einfach beobachten und sollte es wirklich so schlimm sein das sie sich verletzen dann müssen wir ja handeln. Wir sind auch am Überlegen uns noch ein Ziegensittichpärchen dazu zu holen in der Hoffung es wird dann besser. Natürlich würden wir diese nicht in die gleiche Voliere setzen, da wir ja gar nicht wissen ob sich die Pärchen vertragen würden. Also einfach mal abwarten aber trotzdem schönen Dank für die Antwort! Tschüß Chicken.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Wenn noch andere Sittiche, dann ist es auf jeden Fall besser Grassittiche zu nehmen, ob es nun Bourke-, Schmuck- oder Glanzsittiche sind.
    Diese Rassen sind im Allgemeinen relativ friedlich unter einander.
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chicken,

    da immer noch Uneinigkeit zu herrschen scheint, was die Geschlechterfrage betrifft, würde ich eine DNA-Analyse machen lassen, dann weißt du 100% Bescheid und kannst richtig im Sinne der Vögel reagieren.
    Ist auch nicht so teuer, meist so ca. 16 Euro.
    Habe auch schon einmal einen Vogel, der mir als Henne vom Züchter verkauft worden war, bestimmen lassen. Ist ein superschöner Hahn :zwinker: .

    Hier findest du Adressen und weiteres Wissenswertes über die DNA-Bestimmung:

    http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=153625&aktion=artikel&rubrik=006&id=120&lang=de
     
  5. #24 gegnerS, 19. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Chicken,
    ich wollte noch von meiner einen dominanten Henne erzählen, dass sie grundsätzlich auch als erste am Futterplatz ist und diesen vehement verteidigt. Daher kam die Idee, mehrere Futterschälchen aufzustellen. Vielleicht probierst Du es zusätzlich mit 2 Futterschälchen und mehreren Wasserschalen, dann hat jeder sein eigenes, bzw der Hahn wird vermutlich weiter versuchen, alles für sich zu beanspruchen, aber nach kurzer Zeit ist das vorbei und beide können zufrieden mahlzeiten.
    Kürzlich war sie in Stimmung, aber da der zugehörige Hahn lange mit einem gleichgeschlechtlichen zusammengelebt hatte, weiß er irgendwie nicht, wie das geht...oder will auch nicht. Jedenfalls wird sie dann ziemlich aggressiv. Außerhalb der Brutzeit sind es ja eher lockere Paarbindungen, mit Sperlingspapas nicht zu vergleichen, die ja oft dicht zusammenhocken und sich gegenseitig putzen.
    Was das rote Flügelband angeht, weiß ich nicht, ob es gänzlich weggezüchtet werden kann. Selbst mein gelber Hahn hat eins und der wildfarbene ohnehin. Ich finde, man kann sie aber auch an der Kopfform unterscheiden. Die Hennenköpfchen sind ein bißchen kleiner und auch schmaler und sie haben auch nur ein blaues Stirnband, während die Männer blaue Kappen tragen; könnte durchaus ein Mädchen sein, auf dem Bild, wie Hans C schon schrieb.

    Generell halten sie sich ja gerne am Boden auf, aber wenn Du einen Freisitz oder Vogelbaum mit ins Zimmer, vielleicht vors Fenster stellst, werden sie ihn sicher auch gerne aufsuchen.

    Von einer Vergesellschaftung mit Ziegen würde ich ebenfalls abraten; denn sie sind, wie Nymphen und Wellis tagaktiv und die Schönis sind dämmererungsaktiv und ruhen tagsüber gerne. Das würde vom Verhalten nicht harmonieren und sie würden vielleicht die schöne ganztägige Freiflugmöglichkeit einbüßen müßen. Besser, du bleibst bei Grassittichen, eine Schönsittichgruppe wäre ideal und ist doch auch was feines.
    Und: nix überstürzen!
     
  6. Chicken

    Chicken Guest

    Also mehrere Futterschalen und Wassernäpfe haben wir schon in die Voliere gestellt. Wie gesagt, es ist ja im Moment auch etwas besser geworden, kommt aber doch noch gelegentlich vor das er sie von jeder Fressschüssel oder auf dem Ast wo sie gerade sitzt verjagt. Im Moment kommt sie des öfteren aus der Voliere raus, setzt sich dann auch unseren Teppich und frisst an den Frassen rum, weiß jetzt nicht ob es nur Zeitvertreib für sie ist oder eine Art spielen? Weiß nicht genau warum sie dies tut, aber es ist heute des öfteren vorkommen das sie an den Frassen vom Teppich zieht.
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Chicken,
    Ich weiß zwar nicht, was Frassen sind, nehme an, die Fransen.. vom Teppich. Also ich denke, das ist spielen, für meine hab ich eine Art "Schublade" aus Holz unter einer Bank am Fenster auf dem Boden stehen. ca 1,50x0,5m Da steht bspw eine große Tonschale drin mit Muscheln, Tannen- und Erlenzapfen, Austernschalen und: Kräutertee (ohne Aromastoffe), natürlich ungekocht :D
    Weiterhin ist eine Holzleiter auf den Rand gelehnt, ein Haselzweig drin und das ganze ist mit Buchenholzgranulat ausgestreut. Da gehen alle sehr gerne hin, knabbern hier und da, eine Art Spielplatz und sie dösen auch gerne dort drunter. Eine weitere, kleine aus dem Baumarkt steht auch noch irgendwo, da sitzen sie auch gerne auf dem Rand. Ein Streifen Zeitungspapier drumherum managt auch gut die "Aufenthaltsnachweise".
     
  8. Chicken

    Chicken Guest

    Hallo! Natürlich sollte es Fransen heißen und zwar die Fransen vom Teppich, war ein Tippfehler. Sorry! Aber vielen Dank für den schönen Tipp mit der Schale und den Tannenzapfen. Werden unseren Schönsittichen auch mal einen schönen Spielplatz gestalten, außerhalb der Voliere. Wenn ihr noch ein paar Tipps habt zwecks Volierengestaltung immer her damit, oder einen Tipp was sie am liebsten mögen, wir sind zur Zeit noch am ausprobieren. Aber trotzdem Danke.
     
  9. #28 gegnerS, 22. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2006
    gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    da sind der Phantasie eigentlich kaum Grenzen gesetzt: Schaukeln aus Naturholzästen werden gerne angenommen, natürlich für jeden eine eigene; frische Äste zum knabbern und auch Apfelsine, Möhre, Apfel, Zucchini, Gurke, Salat. Hier im Bastelforum sind ebenfalls viele Anregungen für Freisitze und Vogelbäume. Mein Vogelbaum ist bspweise mit Edeltanne abgedeckt; da sitzen sie total gerne drin.
    Und gaanz wichtig: eine Birdlamp an der Voli anbringen. Angemessene Luftfeuchtigkeit von 50-60% ist ebenfalls angebracht und im Vogelzimmer nicht zu rauchen sollte selbstverständlich sein ;)
     
  10. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Habe mal ein bißchen gesucht: Beispiel für eine

    eingerichtete Voli

    Hmh, ein bißchen Platz zum Fliegen sollte schon noch übrig bleiben, aber Eure kriegen ja ständig Freiflug.
     
  11. Chicken

    Chicken Guest

    Hallo! Wir haben heute die traurige Mitteilung bekommen das unsere Vögel Psittakose haben. Wir haben sie wahrscheinlich jetzt gar nicht mehr lange weil sich das Veterenäramt jetzt umgehend mit uns in Verbindung setzt und dieses auch entscheidet was mit den Vögeln passiert. Wir sind alle sehr traurig aber auch froh das wir durch das Internet und dem Forum hier im Kapitel Vogelkrankheiten darauf aufmerksam gemacht wurden das unsere Vögel die Krankheit Psittakose haben könnten und so konnten wir doch recht schnell handeln. Denn es ging die letzten Tage alles recht schnell, dem Weibchen ging es plötzlich gar nicht mehr gut und dann kam heute die schlechte Nachricht "Psittakose positiv". :traurig: Ärgerlich ist nur das der Züchter sich seitdem er die Nachricht weiß ganz komisch verhält, wollte uns sogar Medikamente schicken und sagte wir brauchen deshalb nicht zum Tierarzt. Aber diese Krankheit ist auch für den Menschen gefährlich, das hat er uns aber leider verschwiegen. Alles sehr merkwürdig wie der sich jetzt verhält. Wollte sogar heute nochmal die Ringnummern von uns wissen, denn er hätte sie angeblich vergessen aufzuschreiben und unsere genaue Adresse. Aber eigentlich ist es doch so, dass die Züchter ein Buch führen müssen, wo die Ein- und Ausgänge und die Ringnummer notiert werden müssen. Alles sehr sehr komisch.:?
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Chicken ich habe dir in dem anderen Thread schon gesagt, das ich meine Probleme mit diesem angeblichen Züchter habe.
    Ich glaube eher, er ist ein Händler, der sich als Züchter ausgibt.
    Ich wäre äußerst bestürzt, wenn einer von meinen verkauften Vögeln Psittakose hätte und wäre von mir aus beim Veteirinäramt vorstellig geworden.
    Aber es ist wie schon angedeutet, eine Vermutung.
     
  13. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Chicken,
    gibt es genesende Neuigkeiten von den beiden ????
     
  14. Chicken

    Chicken Guest

    Hallo! Nein es gibt leider keine guten Nachrichten von den beiden. Wie gesagt ich habe schon im Forum unter Vogelkrankheiten alles genau geschrieben. Die beiden sind am Dienstag vom Veterenäramt eingeschläfert wurden, es sah für beide nicht sehr gut aus meinten sie und es gab keine andere Möglichkeit mehr. Wir müssen jetzt alle noch unsere Blutergebnisse abwarten ob sich eventuell einer von uns angesteckt haben könnte, denn meinem Mann geht es im Moment gesundheitlich nicht sehr gut, wir hoffen nur das er sich nicht angesteckt hat. Aber wir müssen halt abwarten. Aber wir sind so traurig das die beiden nicht mehr da sind, wir haben uns in den 7 Wochen die wir sie hatten so an die beiden gewöhnt, dass es jetzt hier total ruhig geworden ist. Schade!!! Ist alles total blöd gelaufen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Chicken,
    das tut mir sehr leid. ich hatte gedacht, man hätte es versuchen können zu heilen; vielleicht war es schon zu lange.
    Zwar bin ich nicht für "kaputt gibt neu" aber irgendwann werdet Ihr sicher wieder ein Vögelchenpaar haben; vielleicht sogar Sperlingspapageien... ?? Die sind echt niedlich. Oder wieder Schönis.. sind ja auch sooo schön.
     
  17. Chicken

    Chicken Guest

    Danke für die netten und mitfühlenden Worte. Ja natürlich, wir werden uns bestimmt wieder ein Vogelpächen anschaffen, aber wir müssen jetzt auch erst mal unsere Befunde abwarten, ob sich einer angesteckt hat. Das Veterenäramt sagte wir müssten bei negativem Befund auf jeden Fall nochmal eine Blutuntersuchung in 14 Tagen durchführen lassen und wenn diese dann auch negativ ist, hätte sich keiner von uns angesteckt. Dann erst könnten wir uns wenn wir möchten, sagte das Veterenäramt, neue Vögel anschaffen.
     
Thema: Hallo hab mal eine Frage zu ein Paar Schönsittiche!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sittichringe

    ,
  2. schönsittiche henne

Die Seite wird geladen...

Hallo hab mal eine Frage zu ein Paar Schönsittiche! - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...