Hallo haeb ein paar AnfängerFragen

Diskutiere Hallo haeb ein paar AnfängerFragen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, Ich habe vor mir z Nymphensittiche holen Habe mir auch schon den passenden Käfig ausgesucht http://www.kaq.de/birds/kaefig.htm Also...

  1. #1 Drfighter, 23. Juni 2003
    Drfighter

    Drfighter Guest

    Hi,

    Ich habe vor mir z Nymphensittiche holen Habe mir auch schon den passenden Käfig ausgesucht

    http://www.kaq.de/birds/kaefig.htm

    Also ich hoffe das ist ausreichend.

    So jetzt zu meinen Fragen:

    Ich habe hier im Forum folgendes gesehen:

    1. Oben an der Decke war ein großer Ast mit zwei / drei Seilen befestigt wo die Nymphen drauf geschlafen haben. Wo bekomme ich sowas her (kaufen oder finden?) UND welches Holz darf ich nehme und welches ist Gift dür das Tier.

    2. Hab hier schon des öfteren was von einem "Vogelbaum" gelesen. wollte mir sowas auch besorgen wo bekomm ich sowas her und wie sieht sowas genau aus (ein bild vom kompletten Baum wäre schön)

    MFG Dennis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sandybirdy, 23. Juni 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo!

    Ich habe für meinen Vogelbaum Haselnuß genommen. Hab einfach einen großen Ast abgesägt, und in einen sehr großen Blumentopf eingegipst. Dann hab ich Vogelsand drüber gestreut.

    Haselnuß ist gut, du kannst aber auch Obstbaumholz nehmen, wenn die Bäume nicht gespritzt werden. Mußt dir einfach einen Ast nehmen, der dir passend erscheint.

    Meinen Piepern gefällt der Baum echt gut :D

    Viel Spaß beim basteln!!!


    :0- :0- :0- :0-
     
  4. #3 claudia k., 23. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi dennis,

    wenn die pieper regelmäßig freiflug bekommen, sollte dieser käfig reichen für ein pärchen.

    manche tierfutterhändler verkäufen schöne natursitzstangen, ansonsten die gärten von freunden und bekannten plündern.
    oder mal beim grünflächenamt deiner stadt nachfragen, die schnibbeln immer mal irgendwo rum und haben äste zur abholung über.
    seile bekommst du z.b. im segelbedarf, eventuell im baumarkt, da bekommst du auch ketten, die tuns auch.

    ungiftige äste:
    obstbäume, weiden, haselnuss, buche, ahorn, erle, holunger, linde, pappel.

    giftige äste:
    eibe, oleander, faulbaum, lebensbaum, rosskastanie.



    mit einem bild von einem kletterbaum kann ich nicht dienen, aber sie sind ganz einfach zu bauen:

    du nimmst ein schön gewachsenes kleines bäumchen, befestigst den fuß in einem weihnachtsbaumständer, diesen stellst du in einen schönen übertopf, der möglichst den durchmesser der äußersten äste haben sollte, damit sie darein kütteln, und nicht daneben ;) dann legst du große schwere steine drauf und füllst das ganze mit vogelsand oder granulat auf.
    manche gipsen den fuss auch ein, aber dann ist der baum nicht mehr austauschbar.
    anschließend den baum mit allerlei spielzeug dekorieren.

    viel spass,
    gruß,
    claudia
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dennis

    Erst mal
    Herzlich willkommen bei uns Nymphenfreunden.

    Ein Käfig kann eigentlich nie zu groß sein, dieser dürfte aber bei Freiflug reichen.

    Wenn es das Platzangebot erlaubt, denk doch drüber nach, gleich ein bisschen größer zu bauen, für den Fall, das vielleicht später noch ein Paar dazukommt.

    Beim bau vom Kletterbaum und anderen Spielplätzen sind deiner Fantasie (fast) keine Grenzen gesetzt. Mit der Zeit wirst du sicher eine Menge Ideen entwickeln, was du deinen Piepern noch alles bauen/basteln kannst.

    Dann wünsche ich dir viel Spaß mit deinen Nymphen. Steht denn schon fest, wann du sie bekommst?

    Wenn du Fragen hast,meld dich weiterhin. Wir alle hier helfen gern, wenn wir können.
     
  6. hera10

    hera10 Guest

    Hallo,

    schau doch mal unter
    http://www.wellispielplatz.de

    Unter "Spiel & Spaß" gibt es Bilder und teilweise auch Anleitungen für Vogelbäume und Spielplätze.
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Dennis,

    sehr schönes Holzspielzeug (Schaukeln, und ähnliches) gibts bei www.bird-box.de (Beppo-Spielzeug) Meinen Wellensittichen gefallen die dreieckigen Schaukeln sehr gut. Seile gibts da auch, oder du schaust mal bei http://www.seil-shop.de

    Anregungen für einen Vogelbaum müßten eigentlich im Vogelzubehör-Forum zu finden sein. Wenn du in dem Forum bist, einfach den Suchbegriff unten rechts eingeben.

    Viel Spaß beim Basteln :)
     
  8. #7 Ich & die Vögel, 24. Juni 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    den Vogelbaum selber zu bauen ist natürlich günstiger.

    Aber du kannst dir auch einen bestellen, z.b Bepposhop hat sehr schöne Kletterbäume, kosten natürlich einiges.
     
  9. #8 Drfighter, 24. Juni 2003
    Drfighter

    Drfighter Guest

    Danke für eure freundliche aufnahme und eure Hilfe.

    Also den Baum bau ich selbst muss jetzt nur noch gucken wo ich das passende Holz dazu finde.

    Aber ich hab heute mal mit meinen Züchter gesprochen und der hat mir vorgeschlagen ob ich nicht lieber einen Ziegensittich möchte statt Nymphen. Jetzt hab ich mir informationen aus dem internet geholt und mich über den Sittich erkundigt (will ja auch einen Sittich der zu mir passt).
    Da hab ich gelesen Sie mehr Freiflug braucen als Nyphen sprich den ganzen Tag. Da ich aber auch Berufstätig bin, bin ich auch nicht den ganzen tag zuhause. Also was würdet Ihr mir raten

    Dann habe ich meinen Züchter gefragt wie ich 2 Sittiche zahm bekomme hab gehört das das sehr schwer ist und er hat mir geraten erst einen zu holen und wenn der erste zutaulich ist dann erst einen zweiten dazu zu kaufen.

    Was meint Ihr

    MFG Dennis
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Federmaus, 24. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dennis :0-


    Komm uns doch mal im Nymphenforum besuchen :~ .

    Du kannst Dir ruhig 2 auf einmal holen. Wenn sie wollen und Vertrauen zu dir fasen kommen sie auch zu Dir.

    Ich finde Ziegen für sehr schöne Vögel, gehören für mich aber in eine sehr große Volie am besten Ausenvolie, da sie einen Starken Bewegungsdrang haben. Sie gehören nicht umsonst zu den "Laufsittichen".



    Hier mal viel Info zur Ernährung, welche Zweige geeignet sind, ..... .


    Probiere Obst und Gemüse (roh oder gekocht). Du kannst alles außer Avocado geben. Nur bitte gut waschen oder schälen. Probiere auch verschiedene Darreichungsformen, Stücke, geraspelt, Fruchtspieße,...... .

    Du kannst Deinen Vogel Reis und Nudeln (ohne Salz) mit Gemüse kochen. Es gibt auch von Rico das Schlemmertöpfchen/Kochfutter da sind getr. Gemüse, Reis,... drin braucht nur noch gekocht werden (ich mische allerdings noch Reis und Nudeln mit rein).

    Oder mal ein kleines Stück Hartkäse (Emmentaler ist bei mir sehr beliebt ) anbieten.

    Beliebt ist auch Keimfutter. Eine Anleitung findest Du hier


    Also ich verwende ein Nutellaglas und ein Plastikteesieb.
    Die Körner weiche ich ~8h in warmen Wasser ein. In dieser Zeit spüle ich sie 1x durch. Danach durchspülen (immer warm) und im Sieb lassen - das Sieb aufs Nutellaglas - den Deckel locker auf das Sieb (das die Körner nicht austrocknen). Am nächsten Morgen durchspülen und dann gibt’s die 1. Portion (bei mir reicht 1Teel) als Quellfutter (nur so viel geben das gefuttert wird wegen der Verpilzungsgefahr). Am Abend wieder durchspülen und wieder einen teil den Geiern geben. Das Keimfutter reicht so 2-3 Tage. Je nachdem wie viel Appetit sie darauf haben.

    Ich mache das 1x in der Woche. Außerdem gibt’s noch Kochfutter/ Schlemmertöpfchen von Ricos. Das ich mit Nudeln, Reis und Gemüse strecke.


    Frische Zweige lieben sie auch.

    Ungiftige Äste oder Zweige sind :

    - Obstbäume
    - Weiden
    - Haselnuss
    - Buche
    - Ahorn
    - Erle
    - Holunder
    - Linde
    - Pappel
    - Birke
    Ich verwende auch Kiefern und Tannenzweige

    Giftig sind:

    - Eibe
    - Oleander
    - Faulbaum
    - Lebensbaum
    - Rosskastanie
    - Seidelbast

    Zum Beachten ist das die Zweige noch frisch sind und nicht zu lange auf dem Boden lagen da sie sonst zu faulen beginnen.
    Ansonsten spüle ich sie heiß ab und grober Verunreinigungen entferne ich mit einer Bürste.
    Kennst Du das Buch Vogelfutterpflanzen ? Da steht alles drin was an "Unkraut" zu verfüttern ist. Das Buch gibt es bei Vogelbuch unter Papageienbücher und dann Haltung.
    oder Futterkonzept unter Literatur oder Arndt Verlag

    Füttern kannst Du :
    - Vogelmiere
    - Gänseblümchen
    - Löwenzahn
    - Rispengräser
    - Hirtentäschel
    - Katzengras
    - Wiesenknopf
    - Vogelwieke
    - Vogelknöterich
    - Wegerrich
    - Ringelblume
    - Schafgarbe
    - .....

    ich glaube das wäre das bekannteste



    Mit Gewürzkräuter wäre ich vorsichtig, nur wenig geben. Die Ätherischenöle sind stark konzentriert und kann bei empfindlichen Vögeln zu Verdauungsproblemen führen.



    Du kannst auch in der Natur sammeln gehen und evtl. dann einfrieren.
    - alle Arten von Hagebutten
    - Ebereschen
    - Mais




    Hier noch ein paar Tipps für gutes Futter.

    Handelsübliches Futter (z.B. von T. und V. ) ist oft überlagert und falschgelagert. Außerdem enthält es zuviel Sonnenblumenkörner (machen dick und schädigen die Leber) und Erdnüsse (enthalten oft Aspergilloseerreger).

    Hier ein paar Internetadressen mit guten Futter.
    - Ricos-futterkiste
    - Futterkonzept
    - Futtermittel Hungenberg
    - Bird-Box

    Es sollen keine Erdnüsse enthalten sein und nur ein geringer Anteil an Sonnenblumenkörnern (~10%). Die machen dick, enthalten aber trotzdem wichtige Inhaltsstoffe.

    Ich verwende Mischungen mit und ohne SBK und Wellifutter. Das mische ich alles und gebe es meinen Geierlein.
     
  12. #10 g4eSpunky, 24. Juni 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Ich kann jetzt zwar nur von meinen Katharinasittichen sprechen, von denen hab ich mir aber gleich ein Päarchen geholt. So war der Schock der neuen Umgebung sicherlich leichter zu ertragen, als wenn sie allein davor gesessen hätten.

    Ich weiss ja nicht, was du unter zahm verstehst? Meine (mittlerweile vier) haben keine Angst vor mir, ich kann im Käfig hantieren, sie fressen auch mal aus der Hand, latschen fröhlich über meine Tastatur und haben keinerlei Respekt vor mir, wenn ich sie mal irgendwo runter scheuchen wil... :D da muss ich schon schieben.
    Sie kommen bisher nicht auf meine Hand und sitzen auch nicht auf meiner Schulter... soll ja ein Ziel vieler Vogelhalter sein ;)
    Wär natürlich mal nett, muss aber nicht sein.
    Ich bin mit dieser "Zahmheit" zufrieden, und das ging eigentlich ganz leicht. Hab mr im Abstand von 2 Monaten je ein Paar geholt. Auch zu viert sind sie nicht scheuer, nein, eher mutiger geworden!

    Viel Spaß mit deinen Vögeln, für welche auch immer du dich entscheidest!
     
Thema:

Hallo haeb ein paar AnfängerFragen