Hallo ich bin neu.! Und suche die "perfekte" Sittichart.!

Diskutiere Hallo ich bin neu.! Und suche die "perfekte" Sittichart.! im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo erstmal.! Also ich wohne in einem ziemlich großen Haus zusammen mit meinen Eltern und meiner schwester.! + Tiere (5 Kaninchen diese...

  1. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo erstmal.!
    Also ich wohne in einem ziemlich großen Haus zusammen mit meinen Eltern und meiner schwester.! + Tiere (5 Kaninchen diese gehören meiner Mutter.! Und einem Hund der meiner schwester gehört.!)
    Und ich überlege schon seit einiger zeit ob ich mir 2 vögel anschaffen sollte.!?
    Ich habe gedacht dass der Bourksittich ganz gut zu mir passen würde.! Was mein ihr.? Ich habe auch schon einen Züchter 2 stunden von mir entfernt gefunden.! Ist das zu weit weg oder hält das ein Bourkesittich nicht solange aus.?!?!?

    Also diese Eigenschaften sollte mein Vogel haben:
    -nicht zu groß
    -nicht zu laut
    -er sollte farbiges Gefieder haben
    -er sollte sich realativ schnell an den
    Menschen gewöhnen
    -sollten auch nur zu zweit glücklich sein
    (-es würde mich freuen wenn eine art besonders schnell zahm wird,
    aber ich weiss dass das vom charakter abhäning ist.!)
    -er sollte nicht mehr als 40 € kosten.!

    Ich hoffe das ich nicht zu hohe Ansprüche stelle aber ich möchte einfach einen Vogel der zu mind. 90 % zu mir passt.!Ich weiss natürlich auch dass kein Vogel 100% zu mir passt, denn da könnte ich mir ja
    Also Wellensittche könnt ihr gleich von der Liste streichen.! Ich habe schon nachgeforscht und gemerkt NEEEE die passen nicht zu mir.!
    Freue mich schon auf eure Beiträge ;D.!
    ~000KEKS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Keks,
    was meinst Du genau mit "nicht mehr als 40 € kosten"?
    Pro Tier?

    Normalerwesie muss man sich ja am Anfang noch das ganze "Zubehör" mit kaufen, also Käfig, im Falle de Bourkies: Voliere, Futter-evt. Behälter, Einstreu, eventuell Spielzeug, etwas zum Nagen, Landeplatz außerhalb des Käfigs (den kann man auch basteln).

    Allein der Käfig oder die Voliere können zwischen 100 und 500 € kosten!
    Wenige Tiere bekommt man im Zoohandel für unter 40 € für 2 Tiere, beim Züchter sieht das oft anders - günstiger - aus.

    Geld für den Tierarzt sollte man sich auch zurück legen und meist macht man eine Anlaufsunteruchung die auch zwischen 50 und 100 € kosten kann.

    Da Du Dich ja für Bourkies interessierst, ,kannst Du mal in deren Unterforum ein wenig surfen.
    Bourkies sind bestimmt interessant, da sie auch abends noch oder wieder aktiv werden.


    Dann gibt es in der Größenordnung noch ein paar andere Arten wie Agas, Katharinasittiche, Sperlingspapageien und noch andere.
     
  4. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ja ich meinte pro Tier...
    DAnke erst mal für die zsm. rechnung der kosten das hat mir schon weiter geholfen.!
    Was meinst damit ,,Wenige Tiere bekommt man im Zoohandel für unter 40 € für 2 Tiere, beim Züchter sieht das oft anders - günstiger - aus.``
    Meinst du damit dass man sie sogar beim Züchter billiger als beim Zoohandel bekommt.?
    Also ich würde lieber bei sittichen bleiben weil ich so die vermutung habe das papageien sehr kostspielig sind, lass mich aber gern eeines anderen belehern.!
    Kennst du Sittiche die vorallem für Anfänger geeignet sind (außer Wellensittiche).?
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Keks,
    ja beim Züchter bekommt man sie oft sehr günstig, wenn es nicht spezielle Farbschläge oder andere Standards (besonderes Gefieder etc.) sind.
    Z.B. kostet ein Wellensittich im Zoohandel ca. 20 bis 30 €, beim Züchter vielleicht 5 bis 10 €.
    Ein Zebrafink könnte in der Zoohandlung 15 €, beim Züchter 3 € kosten.

    Ich kenne ja persönlich nur Wellensittiche.
    Für Anfänger sind viele Vögel geeignet, wenn sich der Anfänger vorher entsprechend informiert und Vorkehrungen trifft.

    Ein Faktor für die Wohnungshaltung ist die Lautstärke.

    Ich persönlich denke, dass man auch als Anfänger viele Arten halten kann.
    Man muss sich ja sowieso auf das Tier einstellen, das Zimmer herrichten (Landeplätze etc.).
    Ein Punkt wäre eventuell, ob der Vogel nur frisches Futter, oder auch Körnerfutter bekommen darf.
    Frischfutter muss eventuell öfter gewechselt werden und es kann dann schwieirger sein, mal einen Ersatzpfleger für einen Tag oder so zu bekommen, wenn der erst mal noch Futter auftauen oder gar schneiden muss.

    Also die Frage an Dich wäre, was verstehst Du unter "Anfängervogel"?
    Ein paar Stichworte wären:
    Lautstärke,
    Saubentwickung,
    Nagebedürfnis,
    Flugbedürfnis,
    Aggressivität untereinander,
    spezielle Nahrungsberüfnisse (z.B. Weichfresser).

    Zahm werden können bestimmt die meisten Arten, man muss sich nur ausreichend und geduldig mit ihnen beschäftigen.
    Die Zahmheit liegt vielleicht eher am individuellen Temperament.

    Was magst Du denn NICHT an Wellensititchen?
    Vielleicht hilft uns die Antwort, bessere Vorschläge für Dich zu machen!
     
  6. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Lautstärke,: sollten wie Bourkesittche ziemlich ruhig sein
    Saubentwickung, ???
    Nagebedürfnis,Ehr weniger erwünscht^^
    Flugbedürfnis,Kein problem.! Wenn sie viel "auslauf" benötigen
    Aggressivität untereinander, Ich glaube das hängt ganz vom charakter ab oder irre ich mich.?!
    spezielle Nahrungsberüfnisse (z.B. Weichfresser). Ich bevorzuge ja sitticharten.! Oder gibt es darunter auch Weichfresser.?
    Frisch-und Körnerfresser sind erwünscht.! Was verstehe ich unter Weichfressen.?

    Ich weiss nicht warum ich die Wellis nicht mag....Sie sind mir einfach zu laut glaub ich weil ich hab ein bissel nachgeforscht und da haben einige gesagt das sie den lieben langen tag vor sich her brabbeln...Bourkesittiche hingegen nur selten zwitscher.!
     
  7. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es werden dann wohl Bourkies!?

    Sorry, meine STaubentwicklung.

    Es gibt Vögel, bei denen mehr Dreck anfällt und die eben auch mehr stauben als andere. Für potentielle Allergiker oder empfindsame Menschen wichtig.

    Tja, dann hast Du Dich doch eigentlich schon für Bourkies entschieden, oder???:D
    :beifall:

    Dann könntest Du jetzt dort mal nach Erfahrungen lesen und ggf. Fragen stellen.

    Sie brauchen wohl wie Ziegensittiche extrem viel Platz.
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es werden dann wohl Bourkies!?

    Sorry, meine STaubentwicklung.

    Es gibt Vögel, bei denen mehr Dreck anfällt und die eben auch mehr stauben als andere. Für potentielle Allergiker oder empfindsame Menschen wichtig.

    Tja, dann hast Du Dich doch eigentlich schon für Bourkies entschieden, oder???:D
    :beifall:

    Dann könntest Du jetzt dort mal nach Erfahrungen lesen und ggf. Fragen stellen.

    Sie brauchen wohl wie Ziegensittiche extrem viel Platz.

    Weichfresser wären so etwas wie Lories oder Beos, die nur frisches, weiches Futter, vornehmlich Obst fressen.
    Das führt nicht nur zu möglichen Problemen, eine Urlaubsvertretung zu bekommen, sondern auch zu sehr flüssigem Kot, der sich auf Teppichböden nicht so gut macht.:p
     
  9. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    I.wie hab ich mich schon entshcieden... stimmt...
    Trotzdem danke für deine Hilfe.!
    ^^
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Sorry für den Doppelpost, hatte ich gar nicht gemerkt!

    Tja, dann viel Spaß beim Informieren über Bourkies!

    Die ersten Tage sind doch oft die aufregendsten, man lernt alles mögliche über die Vögel, welchen Charakter wer hat, wer als erstes Vertrauen fasst, wie er das mitteilt etc.
    Sehr aufregend!:D
     
  11. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Unter Weichfressern versteht man in der Vogelhaltung Vögel die sich überwiegend von Früchten und Insekten ernähren.

    Auch unter den Papageien gibt es Vögel die man als Weichfresser bezeichnen kann. Z.B. Loris, sie ernähren sich von Pollen, die sie mit ihrer Pinselzunge aus den Blüten lecken. Die sind für dich aber nicht geeignet, da sie sehr laut sind, Flüssigen kot haben und auch nicht für
    Anfänger geeignet sind.

    Was geht sind für dich alle Grassittiche. Also Glanz-,Schön-,Fein- und Schmucksittich. Auch der Bourkesittich der ein naher verwandter der Grassittichen ist. Auch relativ leise sind Katharinasittiche. Sie sind verspielt und es gibt sie in vielen Farbschlägen.
    Lg Lukas :0-
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Keks,

    schön, dass Du Dich für Bourkesittiche interessierst und Dich vor der Anschaffung informieren willst.

    Wie hast Du Dir die Haltung Deiner Vögel denn vorgestellt? Bourkesittiche sind nämlich eher keine Käfigvögel, eine kleine Voliere ( oder ein sehr großer Käfig ) sollte es schon sein. Natürlich ist trotzdem noch viel Freiflug nötig. Man sollte vor allem daruf achten, dass die Voliere ( der Käfig ) einen großen Eingang hat, die meisten Grassittiche gehen sonst nicht mehr freiwillig rein.

    Wirklich zahm werdem Grassittiche eigentlich nur in Ausnahmen, im prinzip sind sie eher Vögel zum beobachten. Natürlich verlieren sie mit der Zeit die Scheu un fliegen nicht mehr weg, wenn man sich ihnen nähert, aber so zahm wie zB Wellis oder Nymphen werden können, werden sie nur sehr selten.

    Wenn Du noch Fragen zu den Bourke- bzw Grassittichen hast, dann immer her damit...
     
  13. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Okey danke
    Also is würde einen raelativ großen käfig kaufen, und eig. den ganzen tag und abend freiflug geben.!
    Naya Also ich bin i.wie sehr abgeneigt von Wellis....
    Ja ich informiere mich immer egal was bevor ich mir i.was anschaffe, weil es geht hier um Tierleben und nicht dass sie dann nacher ein ganz unglückliches und kurzes leben führen müssen, und es gehthier ja auch um geld was man dan wegen 2 monaten vielleicht aus dem fenster rauswirft.!

    DAnke für das Fragenangebot.! Im moment weis ich noch nicht so wirklich eine frage ^^.! Aber wenn doch dann melde ich mich.! A doch mir ist eine eingefallen.!
    Sie/du komm(st)en ja aus hessen gibt es dort auch Bourkesittichzüchter ziemlich nah an der grenze zu Thüringen.? Und noch eine frage: Würde es so ein Bourkesittich auch 2 stunden im Auto aushalten.? Also in einer Transportbox?

    Liebe grüße 000KEKS
     
  14. #13 Tinchen70, 2. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2011
    Tinchen70

    Tinchen70 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Frakfurt Flughafen
    Hallo 000KEKS,

    Ich habe mein leider mitlerweil 5 (mein ältestes Weibchen starb vor einigen Tagen mit 13 Jahren) in einem Zimmer in einem großen Käfig von 60 x 60 und ganztägig/nächtigem Freiflug!

    Da ich sie nie alle ohne Streß rein bekomme brennt im Zimmer ein Nachtlicht und ich habe eh schon lange resigniert und lasse sie tun wie sie wollen.

    Interessanterweise schlafen sie am liebsten im Käfig, selbst wenn sie aus einer Voliäre stammen.

    Die Vögel werden schnell zahm, wenn man ihnen ihren Freiraum gibt. Handzahm werden sie auch mit Kolbenhirse. Dann kommen meine auch auf die Hand. Richtig zahn werden Bourkes aber nie, nur Futterzahm. Da Bourkes untereinander auch nicht schmusen ist das auch kein Bedürfniss, das sie bei den Menschen suchen.

    Früh morgens und in der Dämmerung drehen sie richtig auf, dann machen sie richtig Spaß. Tags über sitzen sie mitunter auch man total aufgepluster auf dem Boden und schlafen, bei Wellis wäre das ein Alarmzeichen, bei Bourkes ist es eher normal...

    Bourkes sind recht hart im Nehmen, wenn Du sie selbst kauftst und transportierst und es im Auto nicht zu warm ist sind auch 5 Stunden kein Problem.

    Meine hatten zwar nur 5 Min oder 45 Min., bei größeren Fahrten lege einfach Apfelscheiben in den Käfig - ob sie es aber fressen hängt vom Vogel ab!
     
  15. #14 IvanTheTerrible, 3. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. September 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Großer Käfig? 60x 60? Oder waren hier Dezimeter gemeint?
    Das wäre mir sonst für 2 Kanarien zu klein.
    Post 12
    2 Std. sind nun wirklich nicht lang, wenn Transportdienste 24 Std benötigen und die Tiere kommen auch gesund an.
    Ivan
     
  16. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Der Käfig dient bei Martina nur als Futter und Schlafplatz und steht 24 Stunden am Tag offen. Die Vögel haben einen kleinen Raum mit ca. 6qm zur Verfügung. Das hat sie vielleicht etwas undeutlich ausgedrückt.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 IvanTheTerrible, 3. September 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das sagen alle und ich weiß wieviel Dreck 5 Sittiche in der Wohnung hinterlassen.
    Daher habe ich bei dem wahnsinnig langem und 24stündigem Freiflug immer meine Bedenken.
    Besser eine große Unterbringung....
    Ivan
     
  19. 000KEKS

    000KEKS Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    danke für eure antowrten.! C:
     
Thema:

Hallo ich bin neu.! Und suche die "perfekte" Sittichart.!

Die Seite wird geladen...

Hallo ich bin neu.! Und suche die "perfekte" Sittichart.! - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...