Hallo, ich bin noch neu, und möchte gerne von Euch lernen!

Diskutiere Hallo, ich bin noch neu, und möchte gerne von Euch lernen! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Erstmal: Hallo Ihr Lieben! Mit Begeisterung lese ich Eure Texte, und kann behaupten, sie haben mir schon echt weitergeholfen, und ich habe...

  1. #1 mausimutter, 10. Dezember 2005
    mausimutter

    mausimutter Guest

    Erstmal: Hallo Ihr Lieben!

    Mit Begeisterung lese ich Eure Texte, und kann behaupten, sie haben mir schon echt weitergeholfen, und ich habe einiges besser verstanden!
    Aber nun will uns mich erstmal vorstellen: Mein Name ist Doris, der meines Mannes Hans, der von unserem Grauen Hugo! ( der Esel nennt sich immer zuerst!):zwinker:
    Hugo haben wir aus nicht sehr schönen Verhältnissen gerettet. Er war 27 Jahre bei einem Ehepaar, bei denen die Gattin immer etwas neues haben muss, sich eine zeitlang damit beschäftigt, dann wird es uninteressant, und dann................... in die Ecke damit:traurig:
    Nun, mein Mann führte bei besagtem Paar seit einem Jahr Umbauarbeiten aus, und fing an, sich mit Hugo zu beschäftigen.......sie wurden Freunde, und am Ende aller Arbeit schenkte dieses Ehepaar meinem Mann den Grauen samt Käfig.
    Was für eine Liebe zwischen den zweien. Nun, der Käfig ist bei uns immer auf, das kannte er gar nicht, er darf Kartons zerhacken und auch " Zeitung lesen"........... er lebt jetzt paradiesisch, und macht inzwischen auch schon seine Rundflüge !!!
    Meine Frage: Er greift mich zwar nicht an, Leckerchen darf ich ihm geben, aber Freundschaft???? Nun, ich bin auch ängstlich, zucke zusammen, weil sein Schnabel so blitzschnell auf mich zugeschossen kommt....
    Wird er mich irgendwann akzeptieren?? :?
    Noch eine Frage: er wurde nun 27 Jahre alleine gehalten, sollten wir ihm nun noch einen Partner bescheren?
    Übrigens ist Hugo irrtümlich Hugo, denn nach etlichen Jahren stellte sich heraus, das er eine Hugoline ist..aber wir ändern den Namen nun nicht mehr!

    Euch allen, auch Euren Grauen alles Liebe und Gute zu Weihnachten !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Franchy

    Franchy Guest

    Hallo Doro,

    ich bin auch neu hier. Bin heute zufaellig auf die Seite gestossen und habe meine beiden Grauen vorgestellt und bin jetzt schon total begeistert von dem Forum. :beifall:

    Ich habe selber nicht wirklich Erfahrung mit Graupapageien ausser das ich jetzt seit fast 2 Jahren mit zwei Grauen unter einem Dach lebe. Als ich zu meiner Tante und meinen Onkel gezogen bin, waren die beiden Grauen nicht gut auf mich zu sprechen, sie haben mich beide attackiert. Unsere Topsey war auf meinen Onkel fixiert und Tara auf meine Tante. Das hat sich aber inzwischen geaendert. Topsey attackiert mich zwar manchmal immernoch aber ich darf inzwischen schon vor dem Kaefig stehen und mich mit ihr unterhalten, sie gibt inzwischen sogar schon antwort. Unsere Tara hat sich jetzt auf mich fixiert, wenn sie draussen rumfliegt kommt sie immer gleich zu mir und sitzt auf meiner Schulter oder sitzt auf der Stuhllehne. Tara redet und lacht sogar genauso wie ich.

    Ich glaube wenn du dich mit eurer Hugo lang genug beschaeftigts wird sie dich bestimmt akzeptieren, so ist es zumindestens bei mir, aber die Experten hier werden dir da bestimmt mehr sagen koennen.

    Liebe Gruesse
    Franchy
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Doris,

    Herzlich Willkommen hier bei uns :bier:
    Schön, dass dein Mann die Hugoline gerettet hat :prima:

    Natürlich ist auch nach knapp 30 Jahren ein Vergesellschaftungsversuch möglich - es ist nur etwas "aufwendiger", da Hugo ja deinen Mann liebt und ihn auch verteidigt (siehe deine Bisse).
    Klappen kann es - schwieriger wird da schon die Suche nach dem passenden Deckel. Dieser sollte natürlich auch schon älter sein und darf kein Jungtier mehr sein.
    Versuchen würde ich es aber in jedem Falle :zustimm:
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Doris!
    Ein herzliches Willkommen im Forum!
    Wie schön das euere Hugoline bei euch gelandet ist!:zustimm:
    Die meisten Grauen haben ihre Vorlieben,einer für Männer und andere für Frauen.Wenn du schreibst, dass Hugo bei einer Frau war die schon alles hatte und sich somit auch nicht viel Mühe mit ihr gegeben hat,dann kann es gut sein,dass sie von Frauen nicht viel hält.Jetzt hat sie sich erst einmal in deinen Mann verliebt.Aber du solltest an eurem Verhältnis arbeiten.Das du momentan noch Angst hast ist eigntlich normal-das geht den meisten so beim Anblick des Schnabels!:zwinker: Nur mußt du versuchen dein "Zurückzucken" zu unter lassen (ich weiß-einfach gesagt).Erstens merkt sie das du Angst hast und zweitens annimiert sie das noch ein bischen mehr zu hacken.Wenn du dann auch noch ein "Au" oder "huch" von dir gibst,ist das ein wunderbares Spiel für sie.:~
    Natürlich könnt ihr Freunde werden aber es kann gut sein,dass du immer die "2.Geige" spielen wirst.Bei unserem Ara ist es auch so,dass ich alles machen kann wenn mein Mann nicht da ist.Ist aber sein "Papa" da,werde ich nicht beachtet.
    Du solltest erst einmal versuchen mit Leckerchen und vielen "Gesprächen" ihr Vertrauen zu gewinnen-und deine Angst/Respekt abzubauen.Und das braucht einfach seine Zeit.
    Oberstes Gebot bei allem was mit Grauen zu tun hat-----GEDULD!
    Und schon sind wir beim Partner!
    Grundsätzlich sag ich da "es ist nie zu spät".
    Es sollte aber auch ein Vogel im ähnlichen Alter sein.So eine Verpaarung geht nicht von heute auf morgen.Ihr braucht viel Geduld und Einfühlungsvermögen.Eure Hugoline hat ja schon ewig keinen Artgenossen gesehen.Aber-nichts ist unmöglich!:bier:
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. #5 mausimutter, 10. Dezember 2005
    mausimutter

    mausimutter Guest

    Danke Ihr Lieben, Ihr macht mir Mut. :beifall:
    Hugoline antwortet ja auf mein Pfeifen ,und spricht auch mit mir, also, ...........ich werde die Hoffnung nicht aufgeben.:zwinker: Nun, wenn Ihr meint, werde ich mal Ausschau nach einem passenden Partner halten. Mal sehen, wie sich die Sache entwickelt. Was mich noch interessieren würde: Hat einer von Euch Ahnung, warum der Graue abends, wenn bevor er die Augen zu macht mit dem Schnabel knirscht???
    Sitzt er bei meinem Mann auf der Hand, habe ich das Gefühl er macht Balzgeräusche, obwohl ich nicht weiß , wie das klingt.
    Auf jedenfall tun wir alles, das es ihm/ihr gut geht, und ich freue mich über jeden Kommentar, den ich hier lesen kann. ;)
    Sind echt interessant die Grauen, und noch interessanter ist es, zu lesen, was Ihr damit schon alles erlebt habt!!!
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Bezüglich Schnabelknirschen: guckst du mal hier :zwinker:
    Keine Sorge, es geht dem Geierlein gut :trost:
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hört es sich so an? (kleines Video)
     
  9. #8 mausimutter, 11. Dezember 2005
    mausimutter

    mausimutter Guest

    Balzgeräusche

    Danke Sven, für dieses tolle Video !!!!! Genauso hört es sich an, nur etwas fiepsiger. Sie schnäbelt dann mit Hans seinem Daumen und Zeigefinger, hebt die Flügel, um gekrault zu werden, und ist ganz aus dem Häuschen!:freude:
     
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mausimutter

    Ich will dir keinesfalls sie Illusion rauben... :~
    Aber ehe ihr euch nach einem älteren Grauen umseht, der als Partner in Frage käme, solltet ihr euch etwas belesen, wie eine Vergesellschaftung aussehen kann.
    In eurem Falle würde ich sagen, dass ihr damit rechnen müsstet, dass ihr sehr lange (oder vielleicht sogar immer) einen 2. separaten Käfig (besser natürlich Voliere) neben eurem bisherigen stehen habt.
    Es kann sein, dass sich die beiden dann während des Freiflugs einigermaßen verstehen (sie sich nicht angreifen), aber sie lange oder halt u.U. auch immer in getrennten Volieren schlafen werden. So muss es nicht kommen, aber es kann. (Es gibt natürlich auch Volieren mit Trenngitter, das könnte auch gehen ;)).
    Generell sehe ich persönlich es so: Lieber (wenns wirklich nicht anders ginge.... man weiss es halt nicht) 2 Graue nebeneinander, als einer für immer alleine.

    Aber der Graue erlebt sicher schon jetzt bei euch ein "neues Leben", wenn er bei euch nun wirklich auch Aufmerksamkeit und Liebe bekommt. Das ist für den Anfang schon ganz schön was :)
    Wenn dann wirklich noch ein Grauer einziehen würde, dann wäre das am Anfang vielleicht sehr befremdlich für euren Grauen, aber nach einiger Zeit wird er die Gesellschaft zu schätzen wissen - da bin ich mir recht sicher ;)

    Dir persönlich würde ich raten: Gehe behutsam mit dem Grauen um, fass ihn nur an, wenn du dir auch "sicher" bist - also wenn du keine zu große Angst hast. Ich denke Angst überträgt sich oft auf ein Tier und macht dieses dann ebenfalls unsicher.... und dann folgt vielleicht ein Biß aus Unsicherheit...
    Wenn dein Mann da ist, dann würde ich ich zurückhalten´, dem Grauen allenfalls gelegentlich mal ein Leckerli zustecken (etwas Bestechung hilft oft ;)), aber wenn er dann eben von dir nicht so viel wissen will, dann ist das halt so.
    Beschäftige dich umso mehr mit ihm, wenn dein Mann nicht da ist. Aber versuche keine Angst zu haben - zeige ihm auch stets, dass DU ebenso deinen "Mann" stehst und du dich nicht unterordnest - wenngleich du auch immer freundlich bist ;)
    Solltest du dir zu unsicher sein und doch zu große Angst haben, dann rede einfach auf Entfernung mit ihm, lege ihm ein Leckerchen etwas weiter weg hin. Das ist doch auch schön.
    Es muss einfach langsam Vertrauen (wohl besonders von dir) aufkommen - aber wie gesagt, vergiß dabei nicht, dass DU zwar nicht "sein" Lieblingsherrchen bist, aber dennoch die Herrin im Hause und du dich nicht von ihm unterbuttern lässt. Daher eben: Keine Angst haben. Lieber dann etwas auf Abstand bleiben und so tun, als wärst du die Starke (also nix anmerken lassen quasi :D ).

    Viel Erfolg
    Alpha
     
  11. mausimutter

    mausimutter Guest

    Ich danke Dir Alpha!
    Ein Leckerchen nimmt er mir auch zwischen den Fingern weg, aber es ist denke ich mir so wie Du schreibst. Oft habe ich das Gefühl, dass wir beide Respekt vor einander haben, und sich einfach keiner traut den Anfang zu machen.
    Aber wie ich es hier schon mehrfach gelesen habe, Geduld...............
    Er/sie soll alle Zeit der Welt haben! Für unseren Grauen ist es ja schon hammerhart, das auf einmal so ein Käfig geöffnet ist, und er machen darf, wonach ihm ist.:prima: Ich lese mich hier langsam aber sicher durch, und finde immer neue Anregungen. Zuletzt, bevor wir ihn bekamen, wurde er einfach in einem Wintergarten abgestellt. Ich denke schon, das ihm diese Freiheit, die er jetzt hat sehr gut gefällt, aber auch damit muss diese Vogelseele erstmal fertig werden.
    Da wir beide, (durch Krankheit:traurig: ) den ganzen Tag zu Hause sind, wollen wir auch dafür sorgen, das es ihr an nichts fehlt. :beifall:
    Wie alt sollte oder darf denn ein Partner für Hugoline sein??
    Habe mal bei den Kleinanzeigen hier geschaut..........die meisten sind jung, und meiner Meinung nach überteuert..............schade!
    Aber, kommt Zeit, kommt Rat!
    LG Doris
    Ich finde es auf jedenfall toll, wie herzlich man hier aufgenommen wird!:bier:
    DANKE !!!!!
     
  12. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo doris,

    ich bin zwar nur ama-halter, lese aber immer mal mit, was bei den grauen so los ist.

    du wunderst dich, dass du hier so freundlich aufgenommen wurdest? na, bei jemandem, der sich so um das wohl seines grauen sorgt und so aufgeschlossen gegenüber ratschlägen ist, ist das doch kein wunder. ich sag mal stellvertretend für viele andere user: DANKE, dass ihr euch so viel gedanken macht!

    ich denke, ein anderer grauer als gesellschaft ist auf jeden fall eine gute sache. und mit etwas glück gibt es vielleicht noch ein happy end:-) es gibt hier eine rubrik "vögel aus dem tierschutz" und du bekommst bestimmt auch hilfe bei www.papageien-vermittlung.de

    aber was mich motiviert hat, dir zu schreiben, ist, dass die ganze geschichte mit hugo ohnehin schon wie eine kleine papageien-telenovela klingt:-) dein mann hat bestimmt nicht damit gerechnet, als papageienhalter aus dem job rauszugehen. und jetzt blüht die kleine bei euch so auf! ich finde es immer erstaunlich zu sehen, dass trotz oft jahrelanger schlechter behandlung ein vogel wieder vertrauen zu einem menschen fassen und sein leben wieder genießen kann:-))

    ich wünsche euch gute besserung und viel freude an euren bemühungen, hugo ein schönes leben zu bereiten.

    viele grüße
    stefan
     
  13. mausimutter

    mausimutter Guest

    Hallo Stefan,

    danke für Deine guten Wünsche.... ich sehe schon nicht mehr so schwarz! :) Ich denke aber auch, wie es mir dabei geht ist im Moment noch zweitrangig, weil ich mich zunächst freue wie wohlauf die kleine alte Dame ist!:freude:
    Wir hatten nie ein Haustier, und gerade bei so einem netten Wesen, wie es Hugo ist, möchten wir auch nichts falsch machen. Darum freue ich mich auch so über dieses Forum, denn viele von den Usern haben ja schon jahrelange Erfahrung.
    Wenn es das Beste für unsere kleine Freundin ist, lerne ich gerne noch viel dazu!
    Noch einmal, Danke, dass Ihr Euch alle die Zeit nehmt! Ihr macht mir richtig Mut, und vielleicht kann ich ja irgendwann auch einmal jemanden Mut machen!
    Schönen 3. Advent !!!
    LG Doris !
     
  14. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Doris,

    auch von mir herzlich willkommen bei den Grauen.
    Da hast Du ja eine genauso alte Dame wie wir. Lilly ist auch 27 und leider auch noch "unbemannt". Alte Herren sind bei den Grauen nicht so dicht gesät, aber das wird schon klappen.

    Und bis dahin, kannst Du dich ja dem gegenseitigen Kennenlernen widmen. Schwatz mit ihr, wenn Du in ihrer Nähe bist. Sing ihr etwas vor und gib ihr ab und an ein Leckerli. Das bewirkt oft Wunder. Lilly knurrt zwar immernoch, nimmt aber das Nussi trotzdem (sie kann mit vollem Schnabel knurren!).
    Und wenn Du noch zuviel Respekt vor dem Schnabel hat, leg das Leckerli einfach vor sie hin. Sie kann trotzdem zuordnen, daß es von Dir ist!

    Liebe Grüße und viel Spaß in der Grauzone

    Azrael
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Doris,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :blume:!

    Ich finde es toll, dass sich Hugo(line) so wohl bei Euch fühlt :zustimm:!

    Auch das Ihr Euch so viele Gedanken macht, wie Ihr Hugos Leben verschönern könnt, ist echt klasse :jaaa:!

    Da hat Hugo wirklich Glück gehabt, dass Dein Mann dort zugegen war :D !

    Auch ich wünsch Dir an dieser Stelle viel Spass hier im Forum, und dass Du Hogo`s Vertrauen
    erobern kannst :zwinker:!
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doris,

    auch von mir Willkommen.

    Nur mal was, um Mut zu machen.
    Meine Amigo (jetzt auch 27 Jahre alt) hat ab einem Alter von vier Monaten 26 Jahre lang keinen Grauen mehr gesehen oder gehört. Drei Wochen nach ihrem Einzug bei uns bekam sie ihren Pedro -- drei Tage später schnäbelten sie und nach weiteren vier Tagen beschlossen sie gemeinsam nur noch ein Apartement zu bewohnen. Wir waren total überrascht, dass sie doch in all den Jahren nicht vergessen hat, dass sie ein Graupapagei ist und wie man als solcher sich zu benehmen hat. Wir hatten uns auf eine lange Zeit des aneinander gewöhnens vorbereitet -- umso schöner, dass es so schnell ging.
    Ist natürlich kein Paradebeispiel, nur wie es auch sein kann.
     
  17. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Doris,

    auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

    Super wie Ihr Euch gedanken um Euren Hugo macht.
    So ähnlich ist es bei uns auch gewesen.

    Ich möchte Euch hoffnung für eine Vergesellschaftung machen.
    Unsere Lora schätzungsweise über 20 (immer in Einzelhaltung) hat letztes Jahr an Weihnachten besuch von Coco (WF Alter unbekannt) erhalten.
    Sie haben zwei getrennte Käfige die neben einander stehen, da Lora ein sehr dominates Männchen ist. Erst seit ca 2 Wochen haben Sie zu einander gefunden und Schnäbeln wie die Weltmeister rum.

    Ich denke es ist nie zu spät für eine Vergesellschaftung auch wenn es mal fast ein Jahr dauert. Man benötigt eben viel Geduld.
    Das meine Lora meinen Mann nicht mag und auch mal angreift, hat sich aber dennoch nicht gelegt, wird aber denke ich auch noch kommen.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Monika.Hamburg, 12. Dezember 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Doris,

    auch ich möchte Dich hier herzlich begrüssen !:zustimm:

    Zur Verpaarung und Deine anderen Fragen wurden Dir hier schon beantwortet und mir bleibt dann noch , Euch viel Spaß im Forum zu wünschen !
     
  20. mausimutter

    mausimutter Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    herzlichen Dank für Eure Zusprache..........Hugoline fühlt sich meiner Meinung nach sehr wohl, obwohl sie es bestimmt begrüßen würde, wenn ich nicht anwesend wäre......:zwinker: ......... na, macht nichts. Sie nimmt mir das Leckerchen aus der Hand, ißt mit mir von einem Teller, wenn sich darauf Obst befindet, und trinkt leidenschaftlich gerne aus einer Plastikflasche naturgesüßten Saft.
    Wenn sie mich auch nicht wirklich liebt, so liebe ich sie doch!:trost:
    Wir diskutieren viel über die Vergesellschaftung, wägen allerdings auch die Nachteile ab, denn leider ist ein zweiter Grauer nicht billig, und bei unserer finanzieller Situation,...................was ist, wenn die zwei sich dann gar nicht verstehen????????????????
    Aber-............wir haben das Thema noch nicht abgehakt.
    Schön, dass wir das Forum gefunden haben, Ihr helft mir sehr mit meinen Unsicherheiten umzugehen!:prima:
    Liebe Grüße Doris
    Wir werden mal ein Foto von der Dame machen!
     
Thema:

Hallo, ich bin noch neu, und möchte gerne von Euch lernen!