Hallo, ich hab schon wieder Probleme mit Hanno

Diskutiere Hallo, ich hab schon wieder Probleme mit Hanno im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wo steckt ihr alle? Ich brauche echt nochmal Rat,- vielleicht könnt ihr mir auch jemanden nennen, der sich mit dem Verhalten von Vögeln-...

  1. Lolchen

    Lolchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wo steckt ihr alle?

    Ich brauche echt nochmal Rat,- vielleicht könnt ihr mir auch jemanden nennen, der sich mit dem Verhalten von Vögeln- Ziegen noch besser auskennt.:?
    Heute abend war es wieder wirklich schlimm mit Hanno. Lola wollte einfach ein bischen schlafen (es war noch nicht dunkel), weil sie sehr müde war und viel rumgetobt hatte. Hanno ruhte auch kurz, dann putzte er sich, Lola putzte sich auch etwas. Plötzlich springt er auf ihr Ästchen und hackt auf sie ein und vertreibt sie von oben. Ich bin dann gleich hin, hab geschimpft und halbherzig versucht, Hanno zu greifen, woraufhin er natürlich floh. Ich weiß nicht, ob das so richtig war, zudem krieg ich ihn in der Zimmervoli eh kaum zu fassen.
    Lola versuchte dann unten auf nem Ast zu schlafen, wo er sie auch wieder störte. Sie war voll fertig und blinzelte mit den Augen. :traurig:
    Da fällt mir ein , daß Hanno sie auch anfangs, als sie gerade frisch zusammenwaren, auch oft nicht schlafen ließ (es sei denn, er ruhte selber). Begab sich Lolchen zur Ruhe, flog er gleich hoch und legte ihr ne Kralle auf den Rücken (da hat er noch nicht gehackt!).
    Inzwischen darf sie sich ja oft noch nicht mal oben aufm Ast niederlassen. Ich mache mir etwas Sorgen. Sie braucht auch mal Ruhe. Ihr Bäuchlein ist auch sehr dick. Sie wird bestimmt bald wieder ein Ei legen. Vor 2 Wochen hat sie eins gelegt, was ich ausgelaufen vorfand, seitdem kam bislang keins mehr.

    Paaren tun sich die beiden, füttern auch, - trotzdem ist Lola so echt gestresst von dem Hahn. Ob ich sie mal ne Zeit lang trenne,-:?
    dann müßte ich noch nen zweiten Käfig kaufen. Noch eine Zimmervoliere paßt nicht in die Wohnung.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wenn du das Gefühl hast dass es Lola schadet, wenn Hanno sie jagt, würde ich sie mal trennen und schauen wie es Lola dabei geht. Wenn sie entspannter wirkt, dann würde ich es mal ein paar Tage so lassen.

    Oder war es heute vielleicht wieder besser?

    Sorry, aber mit jagenden Hähnen kenne ich mich auch nicht so gut aus.
     
  4. Lolchen

    Lolchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar (Hühn),
    vielen Dank für deine Antwort.
    Also, heute morgen kam ich ins Zimmer und fand eine völlig übermüdete kleine Lola vor, die aber zwangsweise umtriebig in der Voli hin und her lief. Sie blinzelte mit den Augen und sah sehr erschöpft aus. Ich hatte Angst um sie. :traurig:
    So ließ ich sie morgens in den kleinen Käfig klettern, wo sie dann bis mittags allein im abgedunkelten Zimmer stand. Mittags war sie wieder fit.
    Ich erkundigte mich dann heute in der Tierhandlung, wo ich Lola her habe, was jetzt ratsam wäre. Die Frau vom Verkaufspersonal meinte dann, ich solle sie mal ne Weile trennen und dabei den Hahn in den kleinen Käfig tun. Vielleicht würde er sich hinterher wieder anders verhalten. Wenn ich Lola rausholen würde aus der Voli, würde er vielleicht weiterhin denken, daß der ganze Käfig ihm gehört.
    Nun denn, gesagt, getan. Nachmittags waren sie beide im kleinen Käfig auf dem Balkon, woraufhin Lola dann wieder in die Voli kam. Es war wunderbar zu sehen, wie sie sich abends auf ihrem Ast ausruhen konnte. Hanno war natürlich erst sehr irritiert - und später unglücklich über seine kleine Behausung,was mir auch echt leid tat, aber es muß halt mal gehen.

    Mal sehen, wie es weitergeht.

    Viele Grüße
    Birgit
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Birgit,

    und wie machen deine beiden
     
  6. Lolchen

    Lolchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja, also Lola geht es jetzt viel besser. Sie ist viel ruhiger als vorher.:prima:

    Und sie versucht auch nicht mehr, wie so ne Irre aus dem Käfig rauszukommen, wenn ich sie mal füttern will oder ähnliches. Jetzt verstehe ich es auch erst, weshalb sie in letzter Zeit versucht hat, regelrecht aus dem Käfig auszubrechen und mir sogar zweimal entwischt ist,-- sie wollte von dem Hahn weg!!

    Hanno erträgt den kleinen Käfig teils mit Fassung, teils fast gar nicht. Dann gebärdet er sich halb irre und versucht mit dem Kopf durch das Gitter hindurchzukommen, oder er rupft mit dem Schnabel seine eigenen Krallen vom Gitter ab. Wenn´s nicht so traurig wär, könnt man drüber lachen.:nene:

    Hoffentlich klappt´s hinterher wieder mit den beiden. Allerdings zeigen sie, zumindest wenn ich in der Nähe bin, derzeit kaum Interesse aneinander (die Käfige stehen nebeneinander).

    Viele Grüße
     
Thema:

Hallo, ich hab schon wieder Probleme mit Hanno