Hallo. Neues von Charly.

Diskutiere Hallo. Neues von Charly. im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Angelika, schade, daß ihr so schnell aufgegeben habt. Ich denke mal, ihr hattet eure Gründe. Aber auch ich stelle unverändert fest, daß...

  1. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Angelika,
    schade, daß ihr so schnell aufgegeben habt.
    Ich denke mal, ihr hattet eure Gründe.

    Aber auch ich stelle unverändert fest, daß die Tiere viel, viel Zeit brauchen. Ganz besonders, wenn sie so extrem auf den Menschen bezogen sind, wie es eure Charly ja auch ist.

    Und das mit dem Landen hätte sicherlich in absehbarer Zeit geklappt.
    Unser Tico hat sich die ersten drei (!) Tage überhaupt nicht vom Fleck gerührt. Er saß, als hätte ich den Ast mit Pattex eingerieben!
    Er ging weder zum Wasser-, noch zum Futternapf.
    Das Wasser habe ich ihm dann gereicht, und abends Nudeln und Kartoffelpuffer aus der Hand gereicht, damit ich sicher sein konnte, er futtert überhaupt etwas.
    Mittlerweile weiß er sehr genau, wo was ist und auch die Ausflüge werden langsam etwas größer.
    Er ist immer noch extrem zurückhaltend, immerhin ist er seit Mitte Dezember schon hier.
    Ännchen zickt natürlich unverändert rum, allerdings nur, wenn ich in die Nähe komme.
    Wenn ich nicht da bin, kommen nette Unterhaltungstöne aus dem Zimmer, kaum komme ich rein, will sie dem armen Kerl einen neuen Scheitel ziehen...
    Aber die Angriffe sind nur halbherzig und solange kein Blut fließt, lehne ich mich entspannt zurück und harre der Dinge, die da vielleicht irgendwann mal kommen.
    Und falls die Beiden kein Liebespaar werden, so haben sie sich doch als Gesellschaft und ich habe das bessere Gewissen als vorher.
    Ich hoffe, ihr findet bald etwas Passendes für eure Charly.
    Habt ihr schon mal daran gedacht, sie ausser Haus zu geben?
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Angelika K., 12. März 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Ja es ist schade und ich weiß auch das die Zeit sehr kurz war.
    Ich hatte mir das auch anders vorgestellt.

    Wenn er zurückhaltend gewesen wäre, wäre es ja okay gewesen.

    In ein paar Wochen hätte er sich vielleicht eingelebt. Ihn dann zurückzugeben wäre noch blöder gewesen, wenn sich dann herausgestellt hätte das es nicht passt.

    Wenn er doch nur nicht mehrmals am Tag gegen das Gitter geflogen wäre, sondern erstmal von seinem Käfig aus beobachtet hätte.
    Ich kann ihn ja auch verstehen, dass er zur anderen Amazone wollte.

    Draußen sind 5 Landeplätze. Die Abtrennung ist voll mit Ästen. Er wäre jetzt damit nicht zurecht gekommen.
    Da ich ja auch wieder tagsüber arbeiten muss, wäre er nachmittags rausgekommen damit er sich eingewöhnt.
    Charly hätte in ihrer Abtrennung bleiben müssen. Natürlich hätte sie das "überlebt".

    Sinn und Zweck ist es ja eigentlich sich beim gemeinsamen Freiflug mit Ausweichmöglichkeiten kennenzulernen.
    Gemeinsam draußen... nee, das ging beim bestem Willen nicht.
    Da hätte was schlimmeres passieren können.

    Charly hat sich zurückgezogen und nichts mehr gemacht. Sie war still.
    Ich kenne sie ja und sie wirkt öfters wie ein „Häufchen Elend“.
    Es war jetzt anders.

    Und ob es für ihn so „entspannend“ hier war, weiß ich nicht.
    Er hat im Käfig fast nur gebettelt (wie kurz vorm Abflug) wenn Charly draußen war.
    Beide für die nächsten Wochen eingesperrt zu lassen geht gar nicht.

    Ich hoffe mal für Ihn, er findet ein besseres Zuhause als er hier hätte haben können.
    Mit einer Partnerin die er mag und wo er darf und sein kann wie er möchte. :trost:

    @Sonja
    Vielleicht besinnt sich Ännchen doch noch, das es viel viel schöner ist mit einer Amazonen zu schmusen, als mit einem Menschen.

    Charly war gestern wie vorher.

    Das ist der Unterschied zu mir. Ich hatte damals mit beiden Charly´s ein doppelt schlechtes Gewissen.
     
  4. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Angelika,
    glaub mir, ich weiß, wie Du Dich fühlst.
    Und niemand kennt eure Charly besser als ihr.

    Aber Du hast meine Frage nicht beantwortet.
    Habt ihr denn schon mal darüber nachgedacht, sie zum Verpartnern weg zu geben?
    Das wäre doch unter umständen eine ganz andere Variante für sie.
    Ich glaube, Susanne, z.B., wohnt ja gar nicht sooo weit weg von euch.

    Vielleicht ist das ja auch ein Tip für einen neuen Versuch:
    Ich habe Ännchen dieses Mal mitgenommen, als ich Tico abholte.
    Die Beiden haben sich auf fremdem Terrain das erste Mal gesehen.
    Wir haben die zwei Vögel fast drei Stunden alleine gelassen. Die Hälfte der Zeit waren Beide in den Käfigen, die andere Hälfte waren beide Käfige geöffnet.
    Anschliessend hab ich beide Vögel eingepackt und mit nach Hause genommen. Dort hatte ich beide Volieren schon vorbereitet, ich brauchte nur noch einsetzen.
    Ännchen hat dadurch sehr viel stressfreier auf den neuen Vogel in unserem Haus reagiert, als bei unserem ersten Versuch.
    Ich hänge Dir mal Bilder an vom ersten Treffen.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     

    Anhänge:

  5. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo Angelika,

    puh, das waren ja anstrengende Stunden für Dich, Charly und Ernie!!
    So eine Aufregung...aber das ist wohl normal.
    Bei Coco und Chanel spielt sich alles ganz langsam ein....und sie findet sich ganz gut zurecht. Das war aber am Anfang auch nicht sofort so. ( logisch!) Ich habe sehr viel Zeit bei den beiden verbracht, obwohl ich das ja eigentlich nicht wollte, aber die Situation ergab es so. Und ich glaube es war/ist richtig so. Man braucht jede Menge Geduld.
    Hoffentlich gibts Du nicht auf und irgendwann kommt DER RICHTIGE für Charly!

    ganz liebe Grüße
    Iris
     
  6. #45 Angelika K., 12. März 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sonja.
    Ja, ich weiß. :zwinker:
    Eine Außer-Haus-Vergesellschaftung kommt für uns nicht in Frage.
    Das ist für Charly zuviel Stress. Evtl. vielleicht in einer sehr häuslichen Umgebung. :+keinplan
    Mit Susanne hatte ich letztes Jahr mal telefoniert.

    Bin aber auch der Meinung, dass Charly, wieder zuhause angekommen, genauso weitermacht.
    Vielleicht will sie wirklich keinen Vogelpartner !!?????

    Danke für die Bilder. :)
    Ännchen sitzt vor der Tür uns läßt ihn nicht raus. :D

    Drei Stunden sind ja nicht viel. Weswegen warst Du Dir sicher, dass sie mit ihm "einverstanden" ist.
    Den Bildern nach zu urteilen war es für die beiden soweit okay.

    Ich freuen mich über jede Vergesellschaftung/ Verpaarung wenn es klappt. :freude: :zustimm:
     
  7. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1

    Hi Angelika,
    wirklich sicher bin ich auch heute noch nicht.
    Aber es erfolgte kein "blutrünstiger" Angriff und das war für mich ok.

    Die Beiden unterhalten sich auch richtig nett, das Problem bin halt unverändert ich.
    Ich bin nun mal Änne's "Privat-Eigentum" und da mag sie keine Luft ran kommen lassen.

    Ich habe mich, auf Anraten eines "Fachmannes", halt noch einmal auf einen Versuch eingelassen.
    Vor allem hatte ich die Zusage, daß Tico jederzeit wieder dort hin kann, wo ich ihn her habe.
    Und, ganz ehrlich, sowas gibt einem ein viel entspannteres Gefühl, als wenn die Uhr im Hintergrund tickt.
    Aber ich hoffe, Tico nie mehr zurück geben zu müssen, denn er ist ein unglaublich Lieber!

    Zu Charly kann ich natürlich nichts sagen.
    Die kennt ihr am besten.
    Aber, wie gesagt, ich denke, es war sehr gut, daß Ännchen gesehen hatte, wo Tico wohnte und daß er dann mit uns zusammen heim ging.
    Ich bin mir sicher, hätte ich ihn nur abgeholt und hier geparkt, hätte sie weitaus größere Probleme mit ihm gehabt.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  8. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika
    Wie geht es eigentlich Charly???
    Schreib doch mal wieder was !
    Gruss Elke
     
  9. #48 Angelika K., 15. April 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Elke.

    Charly genießt im Moment die tiefstehende Sonne, die in unser WZ scheint.
    Wird aber jeden Tag weniger. (die Sonne)

    Den Anhang Charly in der Sonne.jpg betrachten

    Heute war sie wieder im Karton aktiv. Da liegt immer so eine blöde Weidenkugel die unbedingt herausbefördert werden muss. :+schimpf

    Den Anhang Karton Kugel 002.jpg betrachten Den Anhang Karton Kugel 004.jpg betrachten

    Ansonsten gibt es nicht viel Neues.
    Ich habe noch ein schlechtes Gewissen wegen Ernie, obwohl es die richtige Entscheidung war.

    Zu Ostern habe ich was von Jako gehört. Er "werkelt" :D auch weiter für sich alleine rum.

    Charly hat neuerdings manchmal leichte Atemprobleme. :? Nicht oft. Meistens für 10 Minuten. Es war nur einmal zwischendurch etwas schlimmer.
    Natürlich war da für uns kein TA greifbar. Wir werden es mal abklären lassen.
    Sie hat ja Aspergillose, aber nur an den inneren Organen. Jedenfalls beim letzten Röntgen.

    Sonst ist sie ziemlich fit :p und hat uns alle im Griff. :D
     
  10. #49 Angelika K., 17. Mai 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Wir waren vorletzte Woche Dienstag beim TA.
    Sie hat immer noch alle 2-3 Wochen für kurze Zeit leichte Atemprobleme mit Knackgeräuschen, wo sie dann mit offenem Schnabel einatmet.
    Dabei muss sie oft niesen und sich am Schnabel/Nase kratzen. Wie so ne Art „Niesanfall“. Manchmal würgt sie auch.

    Sie wurde geröntgt. Die Bilder sind unverändert gegenüber denen von vor zwei Jahren. Weder besser noch schlechter.
    Ihre Leber ist ein weißer undurchsichtiger Fleck. Der TA möchte bei der Leber ungern eine Pilzhandlung machen.
    Weitere Untersuchungen wurden nicht gemacht.
    Er meinte nur, für ihre Krankheit sieht sie sehr gut aus ?!

    Ich hatte ihn wohl etwas verärgert. Nach der Untersuchung und wieder in der Box habe ich bei Charly ein etwas trübes Auge gesehen.
    Sie hatte das ja schon mal vor Jahren. Er gleich: Das kommt aber nicht von jetzt !! Dann folgte seine Erklärung. Die Sehfähigkeit bzw.
    Fernsicht ist durch die Lebererkrankung eingeschränkt.

    Das trübe Auge ist dann verschwunden. Sie stand ja auch unter Stress.

    Richtig bewusst ist mir eine mögliche Sehschwäche bei Charly noch nicht aufgefallen, obwohl sie schon manchmal einen Ast verfehlt
    oder ins leere tapst (Ast zu Ende) :D

    Sie ist ja sehr aktiv (wenn wir da sind). Ist sie mal etwas ruhiger, hat sie auch was.
    Wie z.B. am Samstag, da war der Harnanteil für einen Tag gelblich.
    Na ja, Charly ist krank und wird immer krank bleiben. Wir tun unser möglichstes.

    Ich durfte sie während der Rückfahrt in der Box am Hals kraulen. Daran sieht man, wie kaputt sie war.
    Trotz allem hat sie alles sehr gut weggesteckt. :zustimm:


    Ich hatte heute Vormittag „Langeweile“ und habe sehr viele Äste ausgetauscht und einiges „umdekoriert“.
    Den Anhang Neue Äste 001.jpg betrachten

    Ihr Fensterplatz.
    Ohne Leiter fliegt sie nur von Kratzbaum auf den Ast, nicht umgekehrt.
    Den Anhang Neue Äste 002.jpg betrachten

    Alles voller Korkröhren....
    Den Anhang Neue Äste 003.jpg betrachten

    Ihre neue Leiter.
    Den Anhang Neue Äste 007.jpg betrachten

    Charly beim Arbeiten. Seit einer Stunde ist sie dabei. (hole morgen gleich wieder Nachschub.)
    Den Anhang Neue Äste 010.jpg betrachten
     
  11. #50 Angelika K., 17. Mai 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    ...und beim "Dicken" war ich die letzten Tage auch.

    Den Anhang Garten 134.jpg betrachten

    Ich hatte Urlaub und habe den Garten auf Vordermann gebracht.
    Letztes Jahr ist viel liegen geblieben.
     
  12. #51 Gruenergrisu, 17. Mai 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    Du hast den Beruf verfehlt. Du solltest eine Marktlücke als "Parrot living consultant" füllen, da Du so schön umdekorieren kannst.
    Vorübergehend tritt auch gelblicher Harn bei gesunden Vögeln auf, eben bei Stress oder nahrungsabhängig.
    Aber insgesamt ist Charly schon ein Sorgenkind, was Ihr bestens umtüdelt.
    Eine sehr schöne Ruhestätte für den Dicken. Ich mache die Tage ein Foto von Filous Plätzchen im Grünen, was aber nicht so persönlich und liebevoll gestaltet ist.
    Grüße
     
  13. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Angelika,
    schön, mal wieder von Dir zu lesen.

    Hast Du eigentlich einen Venta, oder ein ähnliches Gerät?

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  14. #53 Angelika K., 17. Mai 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine, hallo Sonja.

    Ist schon komisch. Bin ich im Garten, ist der "Dicke" da und zuhause ..... wartet Charly. :traurig:

    Im Sommer werden wir mal versuchen sie mitzunehmen. Leider fahren wir für 16 Km 30 Minuten. Und das dann bei der Hitze.
    Mal sehen.

    Ihr Kot ist sowieso fast jeden Tag anders. In freue mich jedes Mal, wenn der Harnanteil "cremig weiß" ist. :D

    Der Platz für Charly ist ein sehr ruhiger Platz bei uns im Garten. In der Ecke wird nichts mehr verändert.
    Da ist alles fertig.

    Wir haben einen Venta LW 44 der auch zu dieser Jahreszeit läuft.

    Charly hat heute so getan, als hätte sie ein paar Jahre keine frischen Äste bekommen. :+schimpf
    Einige Stunden war sie damit beschäftigt.
    Kann aber auch sein, das sie morgen keine Lust mehr dazu hat. :k
     

    Anhänge:

  15. #54 Gruenergrisu, 18. Mai 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    ich würde Charly wahrscheinlich nur dann mitnehmen, wenn sie die Box bzw. Transportkäfig nicht mit etwas Unangenehmen verbindet. Steigt sie fürdie TA-Besuche freiwillig hinein?
    Äste schreddern ist hier immer das höchste Glück, wobei Weide der Hit ist. Jeden Abend hole ich einen großen Mörteleimer Schredderabfall aus der Voliere.
    Das ist Filous Ruheplätzchen. Die Sandsteintränke markiert den Platz, den kleinen Ahorn habe ich erst kürzlich gepflanzt, da der 1. Jahrestag nahe rückt.
    Grüße
     

    Anhänge:

  16. #55 Angelika K., 19. Mai 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine.

    Das ist ja auch ein schönes Plätzchen. Und so gepflegt. :)
    Man wird immer dran denken. Mal mehr mal weniger. :traurig:
    Und sie sind immer bei uns.

    Charly geht nicht mehr freiwillig in die Box. Hat sie früher mal gemacht.

    Als sie drin war haben wir auch schonmal zugemacht und sind mit ihr auf den Balkon gegangen.
    Haben sie dann auch gleich wieder rausgelassen.
    War okay für sie.

    Inzwischen überwiegt die negative Verbindung mit der Box. Leider.

    In einem Tranpostkäfig hat sie mit dem Festhalten ein Problem.
    Sie muss sich immer zusätzl. mit dem Schnabel am Gitter einhaken.

    Vorm letzten TA-Besuch.

    Den Anhang Box.jpg betrachten
     
  17. #56 Gruenergrisu, 19. Mai 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja,
    da hast Du recht, Angelika. Unwillkürlich schaue ich jeden Morgen sofort aus dem Fenster auf das Beet und da ist auch ein Kloß im Hals, wenn ich durchharke. Licht und Schatten- seiner ehemaligen Partnerin geht es sehr gut. Mit ihrem neuen Partner scheint sie zur Zeit ein Gelege zu haben. Sie ist so aufgebracht, dass der Nistkasten nicht zu kontrollieren ist. Im Juli plane ich einen Besuch. Der gilt dann auch unserem Charly, der ebenfalls eine Partnerin dort gefunden hat.
    Dachte ich mir, dass Charly jetzt die Box nicht mehr angenehm findet. Ich bin von diesen Katzenboxen komplett weg und habe nur noch Metall- TRansportkäfige, die besser akzeptiert werden, weil sie rundum offen sind. Ich hänge dort Naturäste ein. In der Tat sichern sie sich während der Fahrt mit dem Schnabel. Ist aber kein Problem.
    Grüße
     
  18. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi Sabine,
    könntest Du mal ein Bild Deiner Transportboxen einstellen?

    Ich habe die Tage so etwas gesucht, wurde aber nicht fündig.
    Ich brauche eigentlich zwei kleine Käfige, für den Transport vom Haus in die Voli.
    Jetzt habe ich mich für kleine Katzenboxen entschieden, da Ännchen's Reisekäfig zu groß und unhandlich ist und ich auch nicht unbedingt Pussy's Box mit einem Ast bestücken will. Davon ab ist die auch ziemlich groß (die Box, nicht die Katze).

    Angelika, und wenn Du eine komplett andere Box für die (erstmal) vergnüglichen Ausflüge benutzen würdest?
    Charly verbindet mit diesem Teil in der Farbe vermutlich nur noch TA-Besuche.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  19. #58 Angelika K., 20. Mai 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo ihr Beiden.

    Wir haben auch Transportkäfige (40x40x60). Zum TA dürfen wir den nicht nehmen, weil Charly sich dermaßen mit den Füssen am Gitter festkrallt,
    das die dort ihre Schwirigkeiten haben ihre Zehen vom Gitter wegzubekommen.
    Und damit da nichts passiert, sind wir auf die Box umgestiegen.

    Aber, wir können das mit dem Käfig mal für einen Ausflug ausprobieren.
    Der Käfig ist soweit okay, sie fliegt auch drauf. Das einzige blöde ist daran, die Käfigtür ist ziemlich klein.
    Da ist so einen richtige Transportbox wie Sabine sie hat schon wesentlich besser. Ich denke, da kann man eine Seite kpl. aufmachen. Gibts u.a. auch bei ebay .

    Sonja, weswegen hast Du nach einem Luftwäscher gefragt ?

    Noch was, Charly mag Kumquats. :beifall: Sie hält die Dinger sogar in der Hand. :D
    Zubereitung: Ich halbiere die Frucht, entferne die Kerne (z.Zt. 6 Stück pro Frucht :beifall: ) drücke sie aus, trockne sie ab und tue die Kerne wieder
    in die einzelnen Fächer zurück. Denn dann mag auch Charly die Kerne und fasst die Kumquats an. :+schimpf
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Gruenergrisu, 20. Mai 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    hier ein Foto von dem Transportkäfig in XS, einer verchromt, der andere schwarz beschichtet.
    Neben diesen Käfigen in XS habe ich auch noch einen großen von 107cm Länge, den ich für Flöckchen und Tarzan beim Transport nehme, weil Flöckchen es nicht eng mag oder auch als Krankenkäfig nehme. Der hat dann jeweils eine Tür auf der Schmal- und Längsseite.
    Grüße
     

    Anhänge:

  22. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Fotos, Sabine.
    Ja, so einen habe ich für Änne als "Reisekäfig".
    Aber das Ding ist etwas über 60 cm lang und somit ziemlich unpraktisch.
    In klein habe ich sie nicht gefunden.

    Die neuen Katzenboxen werden eigentlich gut angenommen, fiel mir heute auf.
    Die Tür ist zwar etwas klein, aber es geht.
    Ännchen krieg ich im 2. Anlauf rein.
    Tico geht ja noch nicht auf die Hand, vor dem Stock hat er Angst.
    Aber mittlerweile hat er einen Heidenspaß, wenn ich mit einem Handtuch komme. Er geht darauf los wie ein Stier, dann kann ich ihn einwickeln und in die Box schieben. Er gluckst dann vor Vergnügen!

    Angelika, ich hatte gefragt, weil ich ja immer das F10 im Venta verwende und ziemlich sicher bin, daß das mit zum Verschwinden von Änne's Schatten beigetragen hat.
    Hast Du das schon mal probiert?
    Es wäre vielleicht einen Versuch wert und Charly muß dann nichts einnehmen.
    Falls Du Probleme hast, es zu bekommen, gib mir einfach Bescheid, falls Du es versuchen möchtest.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
Thema: Hallo. Neues von Charly.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarien röntgenbild

    ,
  2. gefieder von papageien struppig

    ,
  3. pbfd papagei

Die Seite wird geladen...

Hallo. Neues von Charly. - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...