Hallo. Neues von Charly.

Diskutiere Hallo. Neues von Charly. im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Angelika! Schade, dass die Ursache, weswegen ihr überhaupt da wart (keine Körner futtern), nicht gefunden wurde. Hat Frau Dr. Kothe...

  1. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Angelika!

    Schade, dass die Ursache, weswegen ihr überhaupt da wart (keine Körner futtern), nicht gefunden wurde.
    Hat Frau Dr. Kothe behandelt?

    Das Ergebnis vom Röntgen ist ja auch nicht so toll ...
    Musst du nun irgendwelche neuen Medis geben? Oder irgendwann nochmal zur Nachuntersuchung?

    Nur die Öffnungszeiten könnten besser sein!!!
    Wir sind ja von der TiHo momentan ganz weg und waren letztes Jahr zum ersten Mal in der Kleintierklinik Wülfel. (sehr zu empfehlen).

    Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Angelika K., 13. April 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Conny.

    Ja, sie hat behandelt. Sie kennt Charly am Besten.
    Andere Medikamente habe ich nicht bekommen. Nur das übliche.
    Wir wollten ja heute nochmal telefonieren und hätten darüber noch gesprochen.
    Zur besonderen Nachuntersuchung muss sie auch nicht.

    Unser einziger Besuch in Wülfel war nicht sehr überzeugend.

    Mal sehen wie Charly heute abend futtert.
     
  4. #103 Angelika K., 13. April 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Nach dem Essen sind ihr um 20.20 Uhr die Augen zugefallen. Sie hatte heute nachmittag viel Ruhe, aber geschlafen hat sie auch nicht.

    Dann hat sie sich noch etwas geputzt und sehr viel getrunken.
    Jetzt schläft sie.:trost:

    Ein Maiskorn hat sie genommen und wieder fallen lassen.
    Körner hat sie nicht gefuttert.
     
  5. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hey Conny!

    Da bin ich auch schon seit einiger Zeit Fr. Dr. Schmoock macht auf mich einen super professionellen Eindruck. Da geb ich gern ein bissl mehr Geld aus als in der TiHo.

    Aber ich denke, jeder sollte den Doc konsultieren zu dem er das meiste Vertrauen hat ;)

    LG
    papagilla
     
  6. #105 Angelika K., 14. April 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich habe jetzt die Blutwerte.

    Leber, Niere, Hämatokrit alles in Ordnung. Das ist sehr erfreulich! :zustimm:

    Verändert waren die Bluteiweiße. Das Immunglobulin war zu hoch.
    Das sind Abwehrkörper die sich vermehren wenn eine Entzündung im Körper ist. :k

    Ich soll bei TA anrufen was wir jetzt weiter unternehmen. :traurig:
     
  7. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo angelika,

    ich drücke charly ganz dolle die daumen das es ihr bald wieder besser geht und sie ganz schnell wieder richtig futtert :trost: !!!
     
  8. #107 Gruenergrisu, 19. April 2010
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    berichte mal, ob Charly wieder Körner knackt? Was wird wegen der Entzündungsmarker unternommen?
    Ist es so, dass sie sich insgesamt nicht wohl fühlt und daher keinen Appetit hat?
    Die Ergebnisse des Röntgens lesen sich nicht sehr angenehm. Wie passt das zu den normalen Laborwerten? Soll man diesen mehr vertrauen als der Interpretation des Röntgenbildes?
    Interessant finde ich die verdichteten Knochenstrukturen. Ich habe gelesen, dass Papageien während der Legetätigkeit Verdichtungen zeigen, aber nur inselartig. Charly legt aber nicht. Hat die Ärztin berichtet, welches Hormon dafür verantwortlich ist?
    Gute Besserung für Charly
     
  9. #108 Angelika K., 19. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine.

    Danke der Nachfrage.

    Ja, seit heute. Aber nur die so rumliegen, nicht aus dem Napf. Maiskörner mag sie noch nicht.
    Nichts. Es sollte noch ein Blutausstrich gemacht werden und ein Hämatologe sollte noch dazu befragt werde.
    Leider konnte ich unsere TÄ heute nicht erreichen und bei der Visite wurde das nicht besprochen.
    Neue Blutabnahme in 2-3 Wochen. AB wollte sie nicht auf Verdacht geben.

    :D :D Appetit hat sie. Sie bekommt Kochfutter, Nudel und Kartoffeln im Wechsel. Sie mag nur nichts hartes. Die Süßkartoffel in Reiskorngröße frisst sie.
    Wir sollen sie alles zwei Tage wiegen. Das Gewicht hält sie.
    Charly würgt nicht.

    Ihr Vorhof am Herzen ist zu groß. Evtl. wird noch ein Herzultraschall gemacht.
    Über die Blutwerte habe ich mich gefreut. :beifall: die letzte Jahre waren wohl doch nicht so verkehrt.
    Die Blutgerinnung nach der Abnahme hat diesmal funktioniert.

    Die Luftsäcke wurde noch nie kontrolliert. Das geht nur mit einer Endoskopie mit Narkose. Und das macht die TÄ nicht bei Charly.
    Nur wenn es unbedingt erforderlich ist.

    Gott sei Dank nicht!! Da hatte ich noch nicht genau nachgefragt. Nur das ihre Hormone jetzt verrückt spielen. Sie geht auch mehrmals täglich an ihren Mineralstein.
    Mit ihrem Menschen würde sie immer noch gerne eine Höhle beziehen.

    Vielleicht hat sie das...und ich hab es nicht verstanden. :D
    Soll ich fragen?

    Das war aber jetzt viel. :D
    Ich musste erstmal alles gedanklich sortieren, weil ich jetzt noch genauer ein Tagebuch für Charly schreibe.

    Wenn mir noch was einfällt melde ich mich.
    Morgen muss ich unbedingt die TÄ erreichen.
     
  10. #109 Gruenergrisu, 19. April 2010
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    dann verläuft doch alles in Richtung "Normalo- Charly".
    Das Schnabelschleifen wird wohl effektiv gewesen sein.
    Hier suchen auch alle nach Höhlen. Grit und mineralien werden schnell verbraucht. Unsere weibliche Venezuela hatte letztes Jahr im Mai auch diese Compactainseln. Frag doch mal nach, ob die ausgeprägten Verdichtungen bei Charly vergleichsweise üblich sind, auch ohne Legetätigkeit.
    Du machst Dir sehr viel Mühe mit ihr; das zahlt sich aus.
    Wenn der Vorhof zu groß ist, gibt es einen Rückstau in den sog. kleinen Kreislauf, was zu Wassereinlagerungen in der Lunge führen kann.
    Da sie aber rumdüst, ist es noch nicht behandlungsbedürftig?
    Grüße
     
  11. #110 Angelika K., 20. April 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Sabine.

    Das Hormon Östrogen ist für die Calziumeinlagerung in den Knochen verantwortlich. Weswegen das so viel bei ihr ist kann sie nicht sagen.
    Mit dem Eier legen hat das nichts zu tun. Es sollte sich nach der Brutstimmung zurückbilden.
    Wenn nicht haben wir ein Problem, weil dann die Knochen brüchig werden können.
    Normalerweise sind die Einlagerungen am Anfang vom Knochen stark und laufen zum Ende hin aus oder sind gar nicht vorhanden.

    Es hat sie überrascht, dass Charly wieder Körner futtert.
    Zwar nur vereinzelnd, aber immerhin. :zustimm:

    Durch die Nekrose war ja nicht der Schnabelknochen angegriffen sondern nur das Horn und das wurde abgeschliffen.
    Das kann keine Schmerzen verursacht haben.

    Wenn Charly eine jetzt festgestellte Herzschwäche hat, dann kann ich mir auch die Atemnot erklären, die sie manchmal auch im Ruhezustand hat.

    Und in der vergrößerten Leber ist dann wohl ein Blutrückstau der nicht abtransportiert werden kann, was durch die Pumpschwäche des Herzens verursacht wird.
    Vielleicht hat sie ja eine Entzündung am Herzmuskel?

    Nächste Woche Donnerstag haben wir einen Termin zum Herzultraschall.
     
  12. #111 Angelika K., 29. April 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Der Termin wurde heute morgen um 9.00 Uhr von der TÄ abgesagt. :k
    Der TA mit den meisten Erfahrungen im Herzultraschall war nicht im Haus.

    Neuer Termin ist jetzt nächste Woche Mittwoch.

    Man gut das wir Charly noch nicht "geschnappt" hatten.

    Ansonsten geht es ihr ganz gut. :freude:
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Angelika,

    das hört sich doch super an! :zustimm::freude:
    Ich drücke weiter für dein Schätzchen die Daumen! :trost:
     
  14. #113 Angelika K., 5. Mai 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Wir haben es heute hinter uns gebracht.
    Eine Sonographie bei einem Papagei zu sehen ist schon interessant.

    Leider ist nichts dabei herausgekommen. Die Leber ist zu stark verdichtet und hat keine Sicht zum Herzen zugelassen. :(
    Auffällig war sonst auch nichts.

    Charly hat ganz gut mitgemacht, hat sich heftig gewehrt. Die Federn am Bauch alles voller Gel.

    Vielleicht bekommt sie Diuretika oder ACE-Hemmer, aber jetzt erstmal nichts.
    Ihr geht es ja soweit ganz gut.
    Wir müssen in ein paar Monaten ja sowieso wieder hin, wenn vorher nichts ist.
     
  15. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Sch..... das da nix richtiges bei rausgekommen ist aber gut zu hören das es ihr soweit gut geht
     
  16. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Ach man, der ganze Stress war umsonst.
    Aber Hauptsache, Charly geht es gut.
    Und was soll dann in einigen Monaten gemacht werden???

    Liebe Grüße
    Conny
     
  17. #116 Angelika K., 6. Mai 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Conny.

    Es wird dann noch mal Blut abgenommen.
    Die Ursache für die Entzündungswerte im Blut kennen wir noch nicht.

    Außerdem ist der Schnabel bis dahin bestimmt wieder gewachsen und muss korrigiert werden.

    Auf der einen Seite bin ich froh das sie keine Medikamente nehmen muss
    und auf der anderen Seite bin ich etwas besorgt jetzt gar nichts weiter zu machen.

    Ich werde Charly weiterhin sehr genau beobachten.
     
  18. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ach Angelika ich kann dich gut verstehen das du ein mulmiges Gefühl hast .
    Ich denke aber keiner kennt Charly so gut wie Du und dein Mann und ihr werdet wahrscheinlich jede noch so kleine Veränderung sofort bemerken.
    Ich wünsche weiterhin alles erdenklich gute für Charly.
    Gruss Elke
     
  19. #118 Angelika K., 8. Mai 2010
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Elke.

    Danke, das ist lieb von Dir.

    Im Beobachten bin ich wirklich gut. :zwinker: Ich verbringe ja auch viel Zeit mit ihr.
    Im Moment ist hier alles okay. Wir haben heute geduscht und Charly hat abends beim Futtern wieder voll zugeschlagen. :+popcorn:

    Ich wünsche Dir auch weiterhin gute Besserung. :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo zusammen.

    Ich habe schon lange nichts mehr über Charly geschrieben. Das wollte ich jetzt nachholen. :zwinker:

    Eigentlich ging es ihr die Monate ganz gut. Eigentlich.

    Die Mauser im Spätsommer war sehr heftig. Die nachwachsenden Federn werden nach einiger Zeit abgeschnürt, wachsen nicht mehr weiter und brechen ab, der Rest bleibt stecken.
    Dieses Jahr sind es auch die kleinen Federn vom Deckgefieder.
    Stundenlanges putzen ist angesagt.

    Ihre Atemnot ist in der Zeit nur zweimal aufgetreten. Luftwäscher ist an, Heizung auf Sparflamme und viel frische Luft in der Wohnung.

    Charly futtert sehr sehr viel. Mittlerweile bekommt sie jede Woche für drei Tage Kochfutter (rausgesucht werden die Suppennudeln und die Körner, manchmal die Hülsenfrüchte.)
    An den anderen Tagen muss ich mir was anderes überlegen (Sättigungsbeilage) :D
    Bananen, Süßkartoffeln und Weintrauben täglich. Hinterher ist alles weg.
    Sie fliegt, schreit, pfeift viel, aber hauptsächlich döst sie oder ruht sich aus. Auch am WE wenn wir da sind.

    Vor drei Wochen wog sie 402 g 8o – und das bei dem was sie frisst ???

    Letzte Woche waren wir in der TiHo. Schnabel und Krallen schneiden.
    Charly war nach der Behandlung sehr schnell wieder normal.
    Diesmal waren wir nicht dabei. Mein Mann wollte nicht (Grippe-ihm gings nicht gut) und ich bin mit ihm raus gegangen.

    Wir haben sie gehört. Zwischendurch lange Zeit Ruhe, dann ging es wieder los. Als wir wieder rein durften saß sie in der Transportbox und hat, als sie uns sah, gepuschelt. Einiges wurde besprochen.
    Charly wog nur 390 g (vielleicht sind die Waagen unterschiedlich?) Ihr Normalgewicht war mal so um die 430 g (ist schon länger her)

    Uns wurde gesagt, dass das Nagelbett an einer Zehe geblutet hat, deshalb das Pflaster. Und die Kralle wird abfallen.

    Erst im Auto ist uns so richtig klar geworden was der TA gesagt hat. :?

    Die Tage wurde Charly dann immer ruhiger, hat noch mehr geschlafen. Den Fuß geschont. Futterte keine Körner mehr.
    Ich denke, ihr Schnabel schmerzte diesmal nach dem Schleifen.

    Wir haben auch vorsichtig den Zeh vom Pflaster befreit und täglich etwas geschafft.
    Das mit dem Einfangen liegt uns nicht. :D

    Das mehrfach umwickelte Heftpflaster war dann am Samstag fast von der Zehe entfernt und klebte nur noch rundum an der Kralle.

    Tja und dann sahen wir es. Die Kralle, verklebt im Pflaster war ab und hing nur noch etwas mit dem Pflaster unten an der Zehe. Blutig rot. Im Pflaster alles verkrustet.

    Wir haben dann die Wunde versorgt. Charly schonte den Fuß und war sehr ruhig.

    Ab Sonntag Mittag war Charly dann wie ausgewechselt. Sie düste in der Wohnung rum, war am klettern und futterte die Körner der letzten Tage die so rumlagen.
    Es ging ihr zusehends besser.
    Die Wunde sieht heute ganz gut aus.

    Leider habe ich den TA die Woche noch nicht erreicht.

    Charly und ihre Füße. Warum muss ihr immer so was passieren? :nene: :traurig:
     
  22. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Angelika,

    ich freue mich, dass es der kleinen Charly wieder gut geht! :zustimm:
    Wie konnte denn das passieren? Beim Krallenschneiden?
    Das mit der Kralle hört sich furchtbar an....
     
Thema: Hallo. Neues von Charly.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarien röntgenbild

    ,
  2. gefieder von papageien struppig

    ,
  3. pbfd papagei

Die Seite wird geladen...

Hallo. Neues von Charly. - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...