Hallo Welli-Züchter

Diskutiere Hallo Welli-Züchter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe 'mal eine Frage zu Grabmilben. Wir haben unsere beiden Wellis Ende letzten Jahres für meinen Sohn vom Züchter geholt, weil wir Tiere mit...

  1. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Ich habe 'mal eine Frage zu Grabmilben. Wir haben unsere beiden Wellis Ende letzten Jahres für meinen Sohn vom Züchter geholt, weil wir Tiere mit möglichst wenig schlechten Erfahrungen haben wollten, und auch weil wir Krankheiten, die durch schlechte Haltung kommen können, vermeiden wollten. Bei dem Züchter machte auch alles einen sauberen, hellen Eindruck. Beide Wellis waren von Anfang an nicht schreckhaft, alles war eigentlich super.
    Nun hat Bobbo Grabmilben, Mulli wird als möglicher Überträger gleich mitbehandelt. Nach allem, was ich bisher im Forum und auch z.B. bei Birds-Online gelesen habe, werden die Küken schon im Nest von den Eltern infiziert, die Krankheit bricht aber erst später aus.
    Nun meine Frage: Sind Grabmilben ein häufiges Problem bei Züchtern? Sollte ich den Züchter anschreiben und ihm mitteilen, das Vögel aus seiner Zucht mit Grabmilben infiziert sind?
    Oder noch einmal anders gefragt: Deutet eine Grabmilbeninfektion auf schlechte Bedingungen bei der Zucht hin oder kann so etwas bei jedem und immer wieder auftauchen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich fände es gut, wenn mich jemand informieren würde. Es kann immer mal vorkommen, und so kann der Züchter dadrauf entsprechend für seine Schützlinge reagieren.
    Also empfehle ich dir das zu tun.
     
  4. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Renate,
    ich denke Grabmilben sind relativ häufig. Ein Grund dafür wird sein, dass die Vögel allgemein immer anfälliger werden, sie sind gesundheitlich nicht mehr so stabil wie früher, werden ja auch nicht mehr so alt.
    Ich habe es gemacht wie Du und meine Vögel auch bei einem Züchter meines Vertrauens gekauft, nachdem ich mich bei verschiedenen umgeschaut hatte. Trotzdem hatten 2 Wellis mal leichten Grabmilbenbefall. Meine letzten Beiden habe ich aber wieder dort geholt. Die Züchter kaufen ja auch immer mal Vögel zu und können sich was einschleppen. Massiven Befall sieht man ja gleich aber viele Vögel tragen die Milben ja erstmal mit sich herum, ohne dass man es bemerkt. Ist ja auch mit anderen Erregern so. Freilich könnte ein Züchter auch prophylaktisch gegen einiges behandeln, wird ja auch teilweise gemacht, aber ob das so gut ist? Die Vögel werden belastet und es gibt immer mehr Resistenzen. Ich würde dem Züchter da keine Vorwürfe machen, darauf hinweisen kannst Du ja.
    P.S. Du hattest eigentlich nur die Züchter angesprochen, habe ich überlesen ;)
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    ich habe mir jetzt einen Spray besorgt, der gegen Milben gut wirkt, war ein Tip von einem Taubenzüchter. Mit diesem Spray kann man auch die Vögel direkt besprühen ohne ihnen zu schaden. Wirkt sehr gut.
    Jedoch bin ich jetzt Zuhause und der Spray steht bei den Vögeln. Werde den Namen dann Morgen nachreichen. Wird inzwischen auch von vielen WS Züchtern gekauft.
    Viele Produkte für Tauben sind auch bei WS gut anwendbar. Oft muß man nur bei der Dosierung bei Vitaminen etc. aufpassen. Ein WS ist nun mal um ein vielfaches leichter als eine Taube. Das muß man umrechnen.
     
  6. Barrena

    Barrena Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40... NRW
    Hallo, vielen Dank für die Antworten.
    Das werde ich dann 'mal machen.

    Ich habe die Züchter angesprochen, weil ich dachte, dass sie vielleicht die meiste Erfahrung mit Milben haben. Ich freue mich aber über jede Antwort.

    Hast Du Deine Vögel schon einmal damit behandelt? Ist es auch wirklich nicht schädlich? Tötet es auch Milbeneier ab? Das wäre ja dann super, um Käfig, Kletterbäume und alles mögliche Spielzeug zu besprühen.
     
Thema:

Hallo Welli-Züchter