Hallo wir sind neu hier! Und gleich ein Problem

Diskutiere Hallo wir sind neu hier! Und gleich ein Problem im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi again! Also glaube nun hab ich´s geschnallt!! Ja, bestens, die Bildqualität ist 1A ... hast ja auch eine gute Kamera :zustimm:...

  1. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Ja, bestens, die Bildqualität ist 1A ... hast ja auch eine gute Kamera :zustimm:


    Na, bitte ... ein Problem weniger ... vor allem eine Optimallösung, da stressfrei. Aber warte mal ab, bis er raus hat, wie man bei dem Handtuch die Nähte aufdröselt ;)

    Wie sieht's denn nun mit dem Fressen aus ... gibt's da auch was Neues zu berichten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Super, das dem Kleinen jetzt geholfen werden konnte dank dem Handtuch. :D
    Aber, ich habe da etwas auf den unteren Foto´s gesehen, was nicht gut ist: Das Gitter über der Schmutzschublade. Bitte entferne das, denn es ist wirklich nicht gut für die Geier. Und so kommt er auch nicht an den Sand.
    Am besten ist, wenn du in die Schublade gar keinen Sand machst, sondern einfach nur Zeitung. Diese kannst du dann einfach und schnell täglich wechseln. Sand, der ja wichtig ist, bietest du in einer Schale an. So kann er sich bedienen, wenn er es braucht.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn ich das richtig sehe, ist unter dem Gitter eine Zeitung. Ich persönlich würde das Gitter auch entfernen und statt der Zeitung Buchenholzgranulat verwenden.

    Aber wie man ja regelmäßig im Zubehörforum sieht, scheiden sich beim Thema Eintreu die Geister.


    Ich denke, feinkörniger Gritt wäre die bessere Wahl, oder?
     
  5. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Wenn man vernünftigen Papageiensand kauft, kann man sich die zusätzliche Gabe von Grit sparen, denn der ist in dem speziellen Sand enthalten. (Korvimin und Sephia vorausgesetzt, pers. Erfahrung!!!)
    Was die Einstreu betrifft, da scheiden sich wirklich die Geister. Ich persönlich nehme sehr gerne BHG, allerdings nur in meinen Terrarien. Für die Voliere finde ich es nicht so gut, und auf die Dauer auch etwas teuer. Aber das ist nur meine persönliche Meinung, dass muß jeder für sich selber ausprobieren, und dann entscheiden, was das beste ist.
     
  6. Geli&Coco

    Geli&Coco Guest

    Hi!
    Also das mit dem Gitter ist so...habe bedenken das der Vogel durch einen großen Spalt ausbüchst!...der entsteht wo die Umrandung ist wenn man Sie abnimmt...theoretisch könnte der Vogel dran rumknabbern und durfh zerren lösen!!
    Mittlerweile frisst er mehr körner, hatte mit einem Tierarzt gesprochen nochmal wegen dem Kot da sehr flüssig!! Sollte Obst einen Tag auslassen und wurde etwas besser seit dem geht er öfters an Körner,.. er mag die großen weissen und weiße Sonnenblumenkerne gerne.
    Habe heute wieder neuen Papageiensand gekauft und werde ihm diesen nun auch anbieten!Mal sehen ob er dran geht! Gemüse mag er nicht wirklich...schade Zuccini wirft er immer raus!
    gruß Geli
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Das mit dem Gitter ist auch nicht so wichtig ... von Bedeutung ist in erster Linie, daß er Grit/Sand bekommt.


    Die mögen nahezu alle Sittiche und Papageien sehr gerne. Man sollte davon aber nur wenig füttern, da insbesondere Sonnenblumenkerne sehr fettreich sind. Davon können die Pieper nicht nur dick werden, sondern langfristig belastet das auch die Leber.


    Das ist normal ... süsse Früchte werden immer bevorzugt. Versuch mal andere Gemüsesorten.
     
  8. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich finde es schon sehr wichtig. :+klugsche Viele Vögel lieben es, auf dem Boden "herumzuspazieren" und bei einem Gitter ist dies einfach nicht möglich. Auch entspannt das Laufen auf dem Boden die Fußmuskulatur. Also, ich würde das Gitter schleunigst rausnehmen und den Spalt durch Plexiglas o.Ä. abdecken.
    Das mit dem Grit hat sie ja schon geschrieben, dass sie neuen Papageiensand gekauft hat.

    Das mit dem Gemüse ist, wie Christian schon schrieb, völlig normal. Immer was anderes anbieten und auch das anbieten, was verschmäht wird. versuch mal Gurke oder Paprika. Erfahrungsgemäß ist die Rote am beliebtesten und vor allem die Kerne darin. Du kannst ihm auch gerne getrocknete Chili-Schoten anbieten. Hat mein Maxi gerne gefressen.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da ist natürlich was dran, aber gerade bei Vögeln die viel am Boden rumflitzen sollte man meiner Meinung nach konsequenterweise auch einen entspechenden Einstreu verwenden und die Voliere nicht mit Zeitungen auslegen ... ich fänd's nämlich auch nicht klasse, wenn meine Pieper an Druckerschwärze rumkauen würden.
     
  10. jen

    jen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    hey hey,
    wollte mal was zu dem Bodenbelag im Käfig sagen:
    Als wir mit Maxi in der Tiho waren hat die Ärztin gesagt "kein Vogelsand!" wegen dem Feinstaub. Kann wohl für die Lungen sehr gefährlich sein.
    Sie hat gesagt, wir sollen Küchentücher nehmen. Geht auch super! Kann man alles zusammenwischen und weg isses!
    Aber Maxi und Mini gehen trotzdem auf dem Käfigboden spazieren. Sie werfen sich selber immer nen paar Sachen runter: bissel Obst, nen paar Körner, die ausm Schnabel gefallen sind....diese sammeln sie sich dann wieder fröhlich zusammen.
    Könntest ja auch nen paar Körner auf den Boden streuen!
    Ach ja. Korvomin ist echt superwichitg, hat Oli schon recht. Wir mischen es immer unters Körnerfutter, gibt´s aber auch in flüssiger Form (heißt dann anders), wenn deiner noch nicht so an die Körner ran geht. Wenn die Vögel kein Korvomin, bzw. nicht ausreichend Vitamine und Mineralien bekommen, sieht man an den Federspitzen irgendwann kleine dunkle Risse (Farbveränderungen).
    Kann das nur so als Tip weitergeben, was die uns da gesagt haben-

    Dann weiterhin viel Spaß mit dem kleinen Racker, echt süß. und mach mal mehr Fotos!!!!! :zwinker:

    jen
     
  11. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen:)

    jo sand is nicht das beste zum austreuen des käfigs weil er , wenn er vermehrt aufgenommen wird zu einem magenverschluss führen kann* hatte ich bereits bei einem nymphen und bei wellis * zeitungspapier is finde ich am besten aber das muß jeder selber rausfinden..was den grit angeht in der literatur steht * und bei mir ist es genauso+ das zügel sehr selten aktiv grit aufnehmen oder an den kalkstein gehen darum mische ich ihnen mal kalk unter den brei oder gebe flüssig kalcium ins wasser..was das gitter angeht..leg doch einfach zeitung oben drauf zügel bewegen sich nämlich gerne auf dem boden hopsend fort* ähnlich wie raben oder känguruhs lol*

    biete ihm obst und so in einem napf auf dem boden an und decke die käfigseiten mit papier ab den saut es nicht so extrem allerdings muß ich dich gleich aufklären ein artgerecht gehalter grünzügel* also ein paar fg* kan man nie ohne schmutz halten den die sauen für ihr leben gerne..was den harten mais angeht ne fressen tuen sie ihn selten aber er wird mit braVUR AUS dem kolben gepuhlt und den im zimmer verteilt
     
  12. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
  14. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
  15. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmm na toll jnu bekommt man meine mail adresse siet das mit den bildern neu is komme ich damit nich mehr zurecht :/( hiiillfeeeeeeeeeeeeee
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Lanzelot!


    Dem Manne kann geholfen werden ;)


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was das Thema Einstreu angeht ... ich bleibe dabei ... optimal ist Buchenholzgranulat, da es erstens den feuchten Kot der Früchtevernichter gut aufsaugt und zweitens auch zum Spielen einlädt. Mir ist es lieber sie schmeissen das Granulat durch die Gegend, als daß sie Zeitungen anknabbern ... wer weiß, was für Giftstoffe in den Farben enthalten sind ... dann lieber Küchenrolle! Bei BHG muß man aber immer große Mengen kaufen, mindestens 5Kg-Säcke, sonst ist das zu teuer.
     
  17. Geli&Coco

    Geli&Coco Guest

    Hi ,
    da sind wir mal wieder unser Coco...ist wohl auf.
    Dreht lustig seine Runden und ist seit dem 5 Tag handzahm...lässt sich jeden Abend kraulen. Spielt lustig mit Handtüchern, wirftsich dabei auf den rücken und lässt sich am Bauch kraulen.
    Lustiges Kerlchen. Das größte für ihn ist bei uns am Tisch mitzuessen, sein eigener Teller und Glas findet er toll.

    Ich hab d nur mal ein Problem...oder wie man es nennen mag.
    Sobald wir ihn rauslassen fliegt er irgendwo hin und als erstes wird geschissen!!! Ist das normal? Kann man Coco beibringen auf den Freisitz zugehen und da sein geschäft zuerledigen?
    Was kann ich ihm sonst noch beibringen, mir fehlen etwas die Ideen!!
    Ichwäre sehr dankbar für Eure Tipps.
    gruß Geli und Coco
     
  18. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallihallo.

    Schön, das sich der Kleine so gut entwickelt hat. Ich hoffe doch, dass er jetzt auch "normales" Futter zu sich nimmt.

    Das er aus dem Käfig rauskommt und gleich erstmal lossch.... ist normal. Abgewöhnen geht mit Sicherheit. Ist nur eine Frage der Zeit und Geduld. Schau mal ins Clicker-Forum.
    Dort gibt es sehr viele Tipps und Möglichkeiten, was man mit seinen Vögeln machen kann und woran sie auch Spass haben.

    Wir würden uns freuen, wenn Du mal Bilder einstellen würdest von dem Kleinen. Und immer schön weiter berichten.
     
  19. Geli&Coco

    Geli&Coco Guest

    Hallo,
    also normales Futter geht mittlerweile auch, der Kot sieht nun auch gut aus!!Was er gerne mag sind die getrockneten Früchte im Futter!! So Mango und so...
    Bilder werden noch kommen.
    Gibts Tipps zum nicht mehr Kaken?? :-)
    gruß gelicoco
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Klingt lustig ... ich hoffe aber, er hat dann sein eigenes Futter und bekommt nix von Eurem Essen.

    Nein, das ist normal. Aber man kann sich mit einem Trick behelfen ... wenn er als erstes zum Freisitz fliegt, ist das Problem gelöst oder zumindest entschärft ... ich denke, wenn am Freisitz ein Leckerchen auf ihn wartet, wird er da irgendwann auch als erstes hinfliegen.

    Du wirst aber einen Vogel diesbezüglich wohl nie dressieren können wie einen Hund oder eine Katze ... die lassen immer mal was fallen ... ins "Vogelzimmer" gehört also kein Teppich, sondern PVC, Fliesen oder Laminat.
     
  22. Geli&Coco

    Geli&Coco Guest

    Er bekommt sein eigenes Futter, aber ab und an leg ich ihm wenn wir nudeln essen welche zur seite klat natürlich wo er sich dann drauf stürtzt!
    Das mit dem Freisitz mache ich schon...warte so lang bis er ablädt... :-)
    dann geht erst weiter....
    gruß geli&coco
     
Thema: Hallo wir sind neu hier! Und gleich ein Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. magenverschluss vogel