Hallo, wodran erkenne ich ob....

Diskutiere Hallo, wodran erkenne ich ob.... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; .....sich meine Nymphen bei mir wohl fühlen? Als ich mich am 15.12.02 entschloß mir einen Nymphen anzuschaffen kaufte ich mir zwei Ratgeber...

  1. Frank M

    Frank M Guest

    .....sich meine Nymphen bei mir wohl fühlen?


    Als ich mich am 15.12.02 entschloß mir einen Nymphen anzuschaffen kaufte ich mir zwei Ratgeber um die wichtigsten Dinge über diese süßen Federknäule zu erfahren. Es wurde aber in keinem der Bücher gesagt wodran man merkt ob sich ein Nymph wohlfühlt oder nicht. Damit meine ich n i c h t die Stellung der Haubenfedern. Dadran erkennt man lediglich die d e r z e i t i g e Stimmung des Vogels.
    Jetzt werden wahrscheinlich viele sagen:"Warum stellt er sich die Frage erst jetzt"?! Ob ihr es glaubt oder nicht, diese Frage stelle ich mir schon sehr lange. Ich habe mich nur davor gescheut sie zu stellen. Zu denken gab mir das als ich Beiträge über das Verhalten eurer "Haubenschlümpfe" gelesen habe. Ich dachte aber das es vorkommt das die Federknäule klange brauchen um sich an eine Umgebung zugewöhnen. Dazu kam noch das mit der Zeit noch Nymphen dazukamen. Außerdem fehlen immer noch ein oder zwei Weibchen.
    Von den zwei die ich damals als vermeintliche Weibchen gekauft hatte entpuppte sich einer als Männchen.:? Jetzt habe ich
    ein richtiges Pärchen, ein Männchen und ein Weibchen bei denen ich immernoch nicht weiß ob sie ein Paar sind oder nicht( kommen vom gleichen Züchter) und zwei Solomännchen.
    Wichtig ist mir nicht nur die Beantwortung meiner Frage wie ich erkenne ob sie sich bei mir wohlfühlen sondern auch die Antwort auf die Frage ob ich mir noch zwei Weibchen anschaffen soll oder nicht. Ich weiß ja das es unter Umständen zu ernsten Streitigkeiten kommen kann.



    liebe Grüße, Frank:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Da ist es schwierig, eine konkrete Antwort zu geben, außer den "äußeren Merkmalen" der Zufriedenheit wie die Stellung der Federhaube oder der Aktivität.

    Ich meine, man merkt es den Vögeln einfach an, ob sie zufrieden sind oder nicht. Sei es, dass sie nicht stundenlang schreien, sondern zufriedene Pfiffe von sich geben und und und, da gibt es viel aufzuzählen.

    Zu Deiner Frage, ob Du noch zwei Hennen anschaffen sollst. Nun, das musst Du entscheiden. Wenn der Platz da ist, spricht nichts dagegen, Du musst Dir einfach im Klaren sein, dass

    1. Du u.U. drei Paare hast im Endeffekt, die sich während der Brut schonmal heftig streiten können. Heidi z.B. muss ihre Paare während dieser Zeit trennen und in verschiedenen Käfigen unterbringen.

    2. Es mit zwei Hennen noch nicht getan ist. Es kann Dir passieren, dass sich die Vögel nicht verstehen, dann musst Du die Vögel wieder abgeben und dieses "Herumreichen" finde ich nicht im Sinne der Tiere. Damit sich die Vögel wirklich finden können, musst Du sogar im Zweifelsfall mehrere Vögel zur Auswahl anbieten, damit die Hennen wählen können bzw. Deine Hähne erwählt werden (nur die Hennen entscheiden bei den Nymphensittichen). Da wäre es anzuraten, die Tiere für eine gewisse Zeit in einem Nymphensittichschwarm unterzubringen, denn in der Wohnung ist sowas nur schwer bis gar nicht möglich.
     
  4. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Allgemeines Verhalten

    muss man da beurteilen.

    Wenn die Nymphen kein "Hospitalistisches" Verhalten an den Tag legen wie ewiges wiederholen gleicher Bewegungsabläufe, sich ungezwungen aufführen, ausser die üblichen kleinen Streitereien friedlich miteinander auskommen, Normales Kontaktverhalten zu den ihnen bekannten Menschen zeigen, also keine "Angriffe" aber auch keine Abhängigkeitssympthome zeigen.
    Auch körperliche Zeichen wie sauberes,glattes, seidiges Gefieder, normales Gewicht zwischen 80g und 100 g ( Standardnymphen 20g - 30g mehr) regelmässige Körperpflege, soziale Kontakte zu den anderen Nymphen wie kraulen und gegenseitige Gefiederpflege. Ja all das zusammen sind Punkte an denen man das Wohlbefinden festmachen kann.

    Sicherlich gibt es da noch einiges mehr , aber das sind wohl so die hauptsächlichen Punkte.
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Bernd,

    danke für die Antwort. Die aufgezählten Punkte stimmen zum Teil überein. Es ist aber so, das sich nicht alle gegenseitig kraulen.:( Ein Nymphe zum Beispiel wird nur von einem Welli gekrault. Richtigen Austausch von Zärtlichkeiten habe ich bis jetzt- wenn auch nur selten:( bei meinem einzigen Pärchen gesehen.:) Beij allen anderen ist Fehlanzeige.:(
    Das Gefieder ist bei allen normal. Und vertragen tut sich bis auf kleine Streitereien jeder mit jedem. Auch Angriffe auf mich gab es bis jetzt keine.
    Aber Trixie, Purzel und Lucky sitzen oft alleine auf der Stange. Das beunruhigt mich ehrlich gesagt.:(
    Oder ist es nur so, daß sie von ihrem Wesen her so ruhig sind?:~



    Grüße , Frank:( :0-
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Nicht jeder

    kann mit jedem
    Sicher gibt es auch bei Nymphen Antipatien sympatien freundschaften und sicher auch feindschaften
    Nur sind die Auswirkungen gerade bei Nymphen nicht sehr krass.
    Wenn alles andere stimmt würde ich mir da nicht so sehr Gedanken machen.
     
  7. #6 Traumfeelein, 23. Februar 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Frank,

    ich denke da brauchste Dir keinen Gedanken zu machen wenn nicht alle sich gegenseitig kraulen. Meine 8 Nymphies kraulen sich auch nicht alle gegenseitig. Die einzigen die sich ganz intensiv gegenseitig kraulen das ist Tweety und Pumuckl. Bei Pumuckl hat es fast ein Jahr gedauert bis er Gefallen am kraulen fand. Jetzt krault er alles was sich kraulen lassen will, sogar uns versucht er zu kraulen.

    Was das alleine auf der Stange betrifft das kenne ich auch. Flöckchen(5Jahre), mein Weißkopfhahn ist auch eher ein ganz ruhiger. Ab und an fliegt er mal mit den anderen mit. Aber viel lieber sitzt er alleine irgendwo und guckt dem treiben der anderen zu. Ja und meine Weibchen sind alle wesentlich ruhiger wie die Männchen, die sitzen auch ganz gerne mal für sich und dösen oder gucken nur rum. Aber bei Weibchen ist das sowieso normal, die sind einfach von Natur aus ruhiger. Außer meine Harlekine, die ist eine kleine wilde Hummel, sie hat nichts wie Flausen in ihrem kleinen Köpfchen.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    das hört sich doch alles ganz gut an. Meine 6 sitzen auch öfter auf "Einzelplätzen". Sogar bei den festen Pärchen kommt es vor, daß einer der Partner mal häufiger alleine sitzt.

    Solange alle fressen, sich beschäftigen und das Federkleid und der Kot normal aussehen ist doch alles in Ordnung!

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  10. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Ihr,

    danke für die Antworten:) Das beruhigt.:)




    dankbare Grüße,
    Frank:0-
     
Thema:

Hallo, wodran erkenne ich ob....

Die Seite wird geladen...

Hallo, wodran erkenne ich ob.... - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken geschlecht erkennen

    Zebrafinken geschlecht erkennen: :gott:Hallo! Mir wurde heute ein angebliches zebrafinkenmännchen verkauft... anscheinend ändert er noch seine farbe weil er hellbraune flecken...
  2. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  3. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...
  4. ein Hallo von uns

    ein Hallo von uns: Hallo zusammen, ich stöbere schon ein paar Tage durch euer Forum. Nun möchte ich uns mal vorstellen. wir sind eine Familie mit 4 Kindern und ein...
  5. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....