Hallo!

Diskutiere Hallo! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich bin neu hier und freu mich drüber endlich auf ein richtig großes Forum gestoßen zu sein,klasse:) Ich habe einen Graupapagei,hab aber gestern...

  1. #1 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Ich bin neu hier und freu mich drüber endlich auf ein richtig großes Forum gestoßen zu sein,klasse:)
    Ich habe einen Graupapagei,hab aber gestern beim Züchter einen Zweitvogel bestellt den ich dann im Juni/July abholen werde.
    Habt ihr Tipps für mich wie ich diesen eingewöhnen kann?
    Habe den Zweitvogel bestellt da ja Einzelhaltung nicht so gut ist oder zumindestens die Paarhaltung besser ist.Habt ihr Tipps für mich?:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Als erstes solltest du das Geschlecht deines Vogels sicher (!) wissen. Falls noch kein DNA-Feder-Test gemacht wurde (dann müsstest du einen Nachweis haben), solltest du das nachholen.

    Der Vogel, der dazu soll, sollte dann dringend gegengeschlechtlich sein (und natürlich auch DNA getestet), und möglichst auch etwa im ähnlichen Alter.

    Einen 2. Käfig (besser Voliere) solltest du bis dahin haben, zum eingewöhnen.

    Alles Weitere hat ja noch ein klein bisschen Zeit ;)

    LG
    Alpha
     
  4. #3 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Danke!

    Meiner ist ein Männchen,hab schon eine Federanalyse gemacht.Der Züchter kriegt wie er sagt wahrscheinlich 3 Eier und macht ohnehin eine Federanalyse,ein Weibchen hat er immer dabei wie er sagt,einen zweiten Käfig habe ich auch.
    Na ja im gleichen Alter?Meiner ist 3 Jahre alt glaub ich ungefähr und das wird dann halt ein Jungvogel,ist nicht ideal vielleicht,aber ich hoff es geht gut,meiner ist ja noch nicht so alt!
    Und die "gebrauchten"Vögel-sofern man dass Wort überhaupt verwenden darf-sind meistens ja viel Älter als 10 Jahre und/oder Rupfer und Schreier.Ich hoffe das meine Lösung deshalb gut ist den Umständen entsdprechend.
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das es klappt?Und wie geh ich am besten vor,wenn der zweite Vogel dann im Sommer da ist?:)
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Quitsche-Ente,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier: !

    Besser wäre es schon, wenn Du einen ähnlich alten Gauen als Partner finden würdest :zwinker: .
    Mit ca. drei Jahren wird Dein Grauer nun geschlechtsreif und möchte dann auch in Sachen Liebe mehr, womit ein Babygrauer halt noch nix anfangen kann.
    Aus diesem Grund kann es dann auch zu Unstimmigkeiten und Frust zwischen den Beiden kommen.
    Nicht unbedingt, auch unter den Abgabevögeln gibt es viele Graue, die eher aus Zeit- oder Platzmangel abgegeben werden und wo keine Verhaltensaufälligkeiten vorliegen :zwinker:.
    Hast Du denn schon mal in den diversen Anzeigemärkten im Internet nachgeschaut ? Auch in unseren Kleinanzeigen hier kannst Du auf Suche gehen.
    Dort werden oft Graue in verschiedenen Altersklassen angeboten ;) .
    Das kann Dir leider keine genau vorhersagen :nene:.
    In manchen Fällen klappt auch bei einem geschlechtsreifen Tier die Vergesellschaftung mit einem Jungvogel, aber oft klappt es eben auch nicht so gut.
    Wie schon gesagt, setzt man den "Neuen" am besten erst mal in einen separaten Käfig, den man neben dem des "Alten" stellt.
    So können sie sich erst mal aus sichere Distanz sehen und auch hören.
    Sobald sich der Neuling etwas eingelebt hat, gönnt man ihnen möglichst viel gemeinsamen Freiflug, wo sie sich schon mal beschnubbern, aber zur Not auch mal aus dem Weg gehen können.
    Wenn sie sich auch hier etwas angefreundet haben, kann man sie zusammen in ein Vogelreich setzen.
    Wenn dies das Heim des "Alten" sein sollte, ist es immer besser, den Käfig ganz umzugestalten, damit keiner Heimvorteil hat.
    In der Regel kann man auch sagen, das es um so besser klappt, je größer das gemeinsame Vogelheim ist :zwinker: .
    Darf ich deshalb mal fragen, wie groß Dein jetziger Käfig ist :~ ?

    Auch ja, und wie heißt denn Dein Grauchen ? Wir sind doch so neugierig :D !

    Übrigens finde ich es toll, das Du schon gleich über einen zweiten Grauen nachdenkst :zustimm: !
     
  6. #5 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Danke!

    Ihr seit so nett!Ich finde es hier toll!
    Ja meiner heißt Jacko-ja,ich weiß das ist ein Allerweltsnahme,so heißt fast jeder Graue der nicht Jacob heißt,aber mir viel nix originelleres ein.Hast du eine Idee wie man ein graues Weibchen nennen kann?Ist zwar noch ein bischen hin,aber vielleicht hat ja irgendeiner ne gute Idee.

    Na ja,hab den zweiten Vogel nun schon fest bestellt und pflege eigentlich mein Wort zu halten(!)-finde das auch wichtig.
    Mein Grauer hat ohnehin eher ein liebevolles Temperament,vom Bauchgefühl würd ich sagen er geht auf den neuen Vogel nicht drauf los dann.

    Ja finde zwei Vögel besser,hab das Buch von W.Lantermann mir neu gekauft,es heißt Graupapageien glaub ich-das ist klasse und die 10/11 Euro sind hierfür nicht zu viel denk ich.

    Wenn der Vogel dann da ist und es unerwartet zu vielen Problemen kommt,habt ihr dann "Tricks" auf Lager die ihr mir dann mitteilen könnt?

    Möchte dem Forum sagen dass es klasse ist,hier ist scheinbar viel los.
    Danke Moderator,ich glaub zwischen uns das klappt:D
    :bier:
     
  7. #6 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Na ja...

    ...werd euch auf jeden Fall unterichtern wie es weitergeht.Ich bin schon etwas aufgeregt,obwohls ja noch 3,4 Monate hin ist,aber ich werd kribbeln im Bauch haben wenn ich den Zweitvogel dann das erste mal seh-das weiß ich jetzt schon:freude:
     
  8. #7 Claudia5124, 23. Februar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    So richtig Tricks gibt es glaub ich garnicht. Du darfst halt keinen Vogel bevorzugen, damit Eifersüchteleien nicht noch provoziert werden. Häufig hilft es auch, den Raum und die Voliere umzugestalten, damit Jacko dann keinen "Heimvorteil" hat.
    Aber erstmal sollte der zweite da sein und dann wirst du auch wissen, ob es klappt. Sicher kann man dir dann besser Tips geben, da man beide Vögel beobachten kann und du das genaue Verhalten berichten kannst.

    Einen Namen für ein Grauenmädel? Ich finde Merle schön.
     
  9. #8 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Ja

    Der Name klingt gut,mal sehen.Wenn die beiden dann ein Paar sind,lassen die sich dann auch weiterhin anfassen?Wie lange glaubst du dauert es bis man die zusammen in die Zimmervoliere stecken kann?Ich weiß es gibt da Schwankungen u jeder Vogel ist anders,aber auf was kann man sich da einstellen?
     
  10. #9 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Ach ja

    Wenn ich dann in 2,3 Monaten zum ersten mal in ihre großen Kulleraugen schaue,darauif freu ich mich schon jetzt:dance:
     
  11. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin erstmal,
    so eine Verpaarung kann 2 Tage oder 2 Jahre dauern. Die Grauen sind sehr eigenwillig.
    Bei Siggi und Gudrun (meinen Grauen) hat es fast ein Jahr gedauert, bis sie sich gegenseitig die Federn gepflegt haben.
    Generell ist es aber schwierig, wenn man einen geschlechtsreifen Vogel mit einem Jungvogel verpaaren will. Wie Tierfreak schon schrieb, sind die Bedürfnisse altersbedingt anders.
    Trotzdem viel Glück bei der Verpaarung, vielleicht klappt es ja.
     
  12. #11 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Danke

    Ich hoffe auch das es gut geht-hauptsache es klappt,wie lange es dauert ist dann ja nur Nebensache-auch wenn es mein Traum wäre wenn es gleich nach 2,3 Tagen klappt-aber ich versuche negativer zu denken,denn man weiß ja nie.

    Und wie lange hat es gedauert bis sie in einem Käfig zumindestens nebeneinander sitzen konnten?

    :)
     
  13. #12 Karl, 23. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2007
    Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Und wie lange hat es gedauert bis sie in einem Käfig zumindestens nebeneinander sitzen konnten?


    Das kann ich so nicht einfach beantworten. Sie hatten einzelne Käfige, aber täglich viel gemeinsamen Freiflug.
    Nach 8 Monaten zog ich um und habe ihnen ein Zimmer eingerichtet. Seitdem leben sie (fast) ohne Käfig. Die Dinger stehen nur noch als Futterplatz im Zimmer, oder wenn ich mal die Fenster putzen muß. Ansonsten haben sie halt diese knapp 25qm für sich.
    Auf dem Apfelbaum sind sie sich dann langsam näher gekommen. :zustimm:

    Mitlerweile sieht es natürlich etwas demolierter in dem Zimmer aus. :D
     

    Anhänge:

  14. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Auch von mir herzlich willkommen im Forum!!! :)

    Bin mit der Verpaarung auch eher mit weniger Erwartungen dran gegangen,
    und wollte sie natürlich erst mal getrennt lassen,
    aaaber..... wie das Leben so spielt, es war Liebe auf den ersten Blick!!!
    Allerdings sind meine auch fast gleich alt,
    3 Jahre sind schon einiges an Altersunterschied, hmm...
    Baby zu fast Pubertierendem, ehrlich gesagt würde ich mich das nicht trauen... :~

    Wenn es dich interessiert, dann schau mal in den Thread von mir
    "Grisú - Yogis große Liebe" :D

    Wie findest du denn Maja, Lara, Nele, Lola, Emma, Oumie (afrikanischer Name)
    Celin, Sara, Cipi, Sofi

    Liebe Grüße
     
  15. #14 Quitsche-Ente, 23. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Okay

    mach ich.Na ja oftmals hätt ich nur Graue gekriegt die 10 oder 20 Jahre alt sind,das wäre auch nix.Ich hoffe es klappt.Mein Käfig ist ca.2 Meter lang und 2 Meter hoch-da bestehen natürlich auch Rückzugsmöglichkeiten...und vielleicht klappen die Kombinationen mit denen man manchmal am wenigsten rechnet:)
     
  16. #15 Quitsche-Ente, 24. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Ja

    Ich werde auf jeden Fall Fotos von meinem Papagei hier ins Forum stellen,sofern ihr das wollt.Muss aber erst mal sehen wie man so etwas macht,hab davon keine Ahnung.Wenn mein neuer Vogel im Juni/July kommt kriegt ihr natürlich die ersten Fotos von ihm.Ich freu mich schon wie ein Schneekönig:)
     
  17. #16 Quitsche-Ente, 25. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Freude!

    Das Besondere ist ja daß die Spannung genauso bleibt wie beim ersten mal.Als ich Jako damals holte war es ein Traum.Das er z.b Kulleraugen hatte fiehl mir gar nicht so auf,erst als ich 2 Jahre später das Bild eines Jungvogel sah staunte ich:Hatte meiner die auch?:)

    Ich glaube ich kann das Zusammenleben mit dem zweiten Vogel genauso genießen wie das mit dem Ersten.Es wird mindestens genauso spannend.
    :)
     
  18. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0

    ....und auch beim zweiten und dritten, vierten, fünften udn sechstenmal.:zwinker:
    So hab ich das wenigstens für mich jedesmal empfunden.
    Jeder Graue ist ja auch anders und bringt natürlich andere Gepflogenheiten mit.
    Ich glaub, wenn ich noch hundert dazu bekäme, ich wäre bei jedem so hibbelig wie beim ersten.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ging mir auch jedesmal so :D !
    Ich hab dann immer richtige Glückshummeln im Bauch und bin schon Tage vorher total aufgeregt :p .
     
  21. #19 Quitsche-Ente, 26. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Ja

    Mir gehts genauso.Glückshummeln ist der richtige Begriff!!!
    Freue mich schon riesig.Ich hoffe bloss das die "Schöpfung"mich für artgerechte Tierhaltung dann belohnt und zumindestens dafür sorgt dass beide Tiere sich gut verstehen.:)
     
Thema:

Hallo!

Die Seite wird geladen...

Hallo! - Ähnliche Themen

  1. hallo zusammen

    hallo zusammen: Ich wollte uns Mal kurz vorstellen, wir sind aus Friedrichshafen am schönen Bodensee und sind an einen sehr lieben Fratz (Nico)geraten, also...
  2. Hallo Vogelgemeinde!

    Hallo Vogelgemeinde!: Hab gerade euer Forum entdeckt :)! Ich habe auch gleich eine Frage an euch. Und zwar, habe ich im letzten Winter einige Schwalbennester bei uns in...
  3. ein Hallo von uns

    ein Hallo von uns: Hallo zusammen, ich stöbere schon ein paar Tage durch euer Forum. Nun möchte ich uns mal vorstellen. wir sind eine Familie mit 4 Kindern und ein...
  4. Hallo erstmal...

    Hallo erstmal...: Hallo zusammen, ich habe seit gut 1 Monat einen grauen Hahn. Er ist jetzt ca. 9 Monate alt und recht zahm. Bis jetzt läuft alles ganz gut....
  5. Hallo was ist mit den Vögeln los?

    Hallo was ist mit den Vögeln los?: hallo ihr lieben ich hoffe ihr könnt mir nochmals weiterhelfen und mir sagen was nun richtig ist. Seid ein paar Tagen sind die Eier auf meinem...