Halsbänder - reflektierend?

Diskutiere Halsbänder - reflektierend? im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hallo. Ich bereite langsam alles auf den Freilauf vor. Meine Katzen sind jetzt für draußen geimpft und gechipt. Gestern wollte ich Halsbänder...

  1. #1 jessi3068, 22.10.2004
    jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.11.2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo.

    Ich bereite langsam alles auf den Freilauf vor. Meine Katzen sind jetzt für draußen geimpft und gechipt.
    Gestern wollte ich Halsbänder kaufen. Hab nämlich schon Anhänger mit Name und Telefonnummer. Ich dachte an reflektierende, damit Autos sie besser sehen können-waren aber ausverkauft.
    Meine Freundin sagte gestern, dass dann aber auch Tierfänger eher auf die Katzenm aufmerksam werden. Was soll ich denn nun machen?
    Ein normales oder reflektierendes Halsband?
    Ich habe vor (und ich hoffe, es klappt auch), dass sie abends zum Essen kommen und dann die Katzentür geschlossen wird, so dass sie über Nacht drin bleiben und nur tagsüber draußen sind, was meint ihr?

    Liebe Grüße, Jessi
     
  2. holli

    holli Guest

    Hallo Jessi,
    habe unter anderem zwei Mietzekater, die jetzt 12 - 14 (genau weiß ich es nicht) Jahre alt sind...Ich habe von anfang an meine Katzen (erst waren sie 5 Jahre Wohnungskater) an den Rhythmus gewöhnt, daß sie tagsüber raus dürfen und nachts bei mir sind, das klappt bestens (Konditionierung über Fütterung....abends und dann rein - morgens wieder rauslassen) und es gab weder einen Unfall mit Autos noch mit anderen Tieren (Marder, ander Katzen). Jetzt sind sie schon sehr ruhig (bis auf einige Ausnahmen) und sind bereits mittags vor der Türe und wollen dann drinnen ruhig schlafen....meist verpennen sie auch den Nachmittag und sind dann von 5 - 7 h wach (in der Wohnung) und gehen dann mit mir auf die Couch oder ins Schlafzimmer (Frevel - die zwei schlafen im Bett) und verpennen auch noch die Nacht.....
    Ich glaub es war ganz gut, dass ich sie nicht als Halbwüchsige oder Babies rausgelassen haben, wo sie noch so überneugierig aber auch schreckhaft waren,denn alle Katzen in der Nachbarschaft, die im Jugendalter raus durften, haben die ersten 2 Jahre nicht überlebt! Aber natürlich kommt das auch auf die Umgebung an (Straßen, Eisenbahnen, Jäger etc.)....Also probieren mit abends rein - hat bei mir super geklappt und meine Mietzen haben Freigang und ich hab auch, wenn ich zu Hause bin viel gemeinsame Zeit mit ihnen, auch wenn sie schlafen...... Holli
     
  3. #3 jessi3068, 22.10.2004
    jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.11.2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Danke für die schnelle Antwort.
    Was meinst du denn mit Halbwüchsigen oder Babies? Was wäre denn das beste Alter um Katzen rauszulassen? Jetzt mach ich mir schon wieder Sorgen.
    Meine Katze ist dann vier, der eine Kater 2 1/2, der andere 1 1/2 und unser Urlaubssouvenir (;-)) ist vielleicht ein halbes Jahr. Allerdings war er in Kroatien ja auch draußen. Ich glaube, wenn einer Katze was passieren würde, würde ich mir ewig Vorwürfe machen...

    Liebe Grüße, Jessi
     
  4. holli

    holli Guest

    Hallo Jessi,
    Das Alter ist schon ok...vor allem wenn das "souvenier" in Kroatien draußen überlebt hat, brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen.....und wie gesagt, es kommt auf die Umgebung an!!! Außerdem lernen die Kleinen von der "Alten" ....
    Und dass einer Katze mit Freigang auch mal etwas passieren kann, ist aber auch klar, nur Vorwürfe bringen dann nichts...weil du ihnen "Lebensqualität" bietest, in der Wohnung kann man zwar auch einiges "Interessantes" gestalten, aber Freigang ist doch gerade für Mietzen eine echte Bereicherung des Katzenlebens...
    Ich war auch immer im Zwiespalt, aber ich glaube, dass es generell nicht nur bei Katzen besser ist ein erfülltes und vielleicht etwas kürzeres Leben zu genießen, als nichts zu erleben....(bitte nicht falsch verstehen.......ich gönne jedem ein langes Leben, aber es kann auch mal was passieren)... also nicht zuviel Sorgen machen....

    und wegen des Halsbandes: ich hatte meinen Katern immer Flohhalsbänder verpasst, natürlich die mit der "Sollbruchstelle" sollten sie sich am Zaun oder sonstwo damit verheddern...ich bin davon abgekommen, weil einer mit der Vorderpfote durchgeschlüpft ist, frag nicht, wie er das gemacht hat, ich weiß es nicht, und fast bewegungsunfähig nach Hause kam...seitdem habe meine beiden keinerlei Halsbänder mehr!!!!! Aber ich glaube das muß jeder selber entscheiden, weil die Adresse am Halsband ist natürlich auch ein Gegenargument, wenn eine mal abhanden kommt?! weiß auch nicht was besser ist....Liebe Grüße Holli
     
  5. Pommes

    Pommes Guest

    Hallo,

    hierzu hat der Deutsche Tierschutzbund in einer Pressemitteilung vom Mai 2003 einen interessanten Artikel veröffentlich, siehe http://www.tierschutzbund.de/00373.html.
    Die Entscheidung muß jeder selbst treffen.

    Barbara
     
  6. keaowl

    keaowl Guest

    Hallo Jessi,
    ich halte gar nix von Halsbändern.Ob reflektierend oder nicht.
    Wenn ein Miez nachts vors Auto springt,sitzt sie selten vorher so da,daß man das Band sieht.
    Berufsbedingt fahre ich ca. 40 000 Km pro Jahr,und mußte schon einige Male heftig ausweichen.Zum Glück immer für beide Seiten gutgegangen :prima:
    Das Argument mit den Tierfängern finde ich interesant.Ich denke schon,daß die auf so was achten.Die sind doch eh wahrscheinlich eher nachts oder abends unterwgs.
    Und bei Halsbändern habe ich immer Angst,daß sie mal hängenbleiben.
    ..auch bei den elastischen...
    Mein Kater konnte wegen eines fehlenden Ohres-alte Kampfspuren aus seiner Streunerzeit-nicht tätowiert werden,nur gechipt.Ich habe mir dann zuerst auch überlegt,ihm ein Halsband zu verpassen,falls er wieder weglaufen sollte.
    Gottseidank findet er sein neues zuhause so gut,daß er kaum vom Haus weggeht :freude:
    Zum Rauslassen noch ein Tip:gewöhne sie an regelmäßige Futterzeiten,dann tauchen sie auch abends wieder auf...meistens..
    Liebe Grüße keaowl
     
Thema:

Halsbänder - reflektierend?