Halsbandsittich ausrotten?

Diskutiere Halsbandsittich ausrotten? im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bis jetzt hat jeder harte Winter einen starken Aderlaß bei der Kölner Population bewirkt. Auch wenn es nur wenige Wochen waren. Ihre fleischigen...

  1. #181 IvanTheTerrible, 9. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Bis jetzt hat jeder harte Winter einen starken Aderlaß bei der Kölner Population bewirkt. Auch wenn es nur wenige Wochen waren. Ihre fleischigen Füße sind hier ein Manko.
    Wäre nicht der Kölner Zoo mit den vielen Außenfütterungen ein Vorteil für die Tiere, so wäre die Population sicher noch kleiner.
    Die Winterfütterung tut ein Übriges.
    Sie haben es auch noch nicht geschafft sich über den Ortsteil Lövenich hinaus weiter in den Westen auszudehnen. Von da bis zu mir sind es da nur noch 10KM, auch wenn sehr selten mal einige Exemplare dies Gebiet überfliegen.
    Möglich auch, das die vielen Wiederaufforstungsareale (ehemalige Braunkohleabbaugebiete) zu jungen Baumbestand aufweisen.
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Na ganz so richtig ist das nicht, Hazel.
    Da steht zB auch für Bulgarien:
    Ich kenne den angegebenen Artikel nicht aber eine Beobachtung ist noch lange kein Hinweis für ein etabliertes Vorkommen der Art. Würde sich der Artikel nämlich mit einer solchen befassen wäre die Überschrift sicher anders.
     
  4. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Aus dem Beitrag über Frankreich:
    Quelle: http://www.papageien.org/df/Df_ale8_frankreich.htm
    Die ganze Seite ist eine Anhäufung von Vermutungen und Annahmen. Kein einziger konkreter Satz wie "Im Jahre 2007 gab es 3 erfolgreiche Brutpaare" oder ähnliches.

    Ein anderes Beispiel ist die Türkei. Zwei Links die nicht aktuell sind und als Quelle ganz und gar nicht bestehen.
    Wieviele Länder bleiben noch die eine Überprüfung (der auf der Website angegeben!) Quellen überstehen, FoeniX?
     
  5. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Wer sagt das? Erstaunlich daß es diese Art dann nicht geschafft hat in der neuesten Ausgabe des Kosmos - Vogelführer erwähnt zu werden?! Weder bei den Gefangenschaftsflüchtlingen bzw. eingeführten Brutvögeln, den extrem seltenen Raritäten und schon gar nicht im Hauptteil.
     
  6. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    @nobody1
    Hehehe, ich hatte extra geschrieben: WENN es so ist, wie hier beschrieben.......!
    Ich behaupte also keineswegs, dass es nachweisbar so ist.
    Wie auch?
    Weder stammt der Artikel von mir noch habe ich entspr. Felduntersuchungen gemacht.

    HIER noch ein Artikel über den "Staatsfeind" Halsbandsittich in England, kommt aber eher etwas satirisch rüber. Na ja, TAZ eben!:D
     
  7. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Du hast mich scheinbar falsch verstanden.
    Meine Kommentare sollen nur zeigen wie dort "Fakten" geschaffen werden. Ganz und gar nicht waren sie als Angriff gegen dich oder sonst einen User gemeint.
     
  8. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Deutsche Züchter die im Spanienurlaub waren.
     
  9. eric

    eric Guest

    Was müssen die aber auch ihre Vögel mit in den Urlaub nehmen.:D

    Natürlich kann überall alles angetroffen werden. Hatte ja auch schon Graupapagei und so hier. Die Herkunft müsste man aber erst überprüfen.
     
  10. #189 IvanTheTerrible, 10. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nun bei dem Atlasfink (Atlaswitwe, Stahlfink) hätte ich wirklich meine Bedenken, denn deren nördlichstes Vorkommen ist Äthiopien. Das ist schon ein Stück zu fliegen, wobei ein ein möglicher Wirtsvogel in Spanien schon etabliert ist, der Wellenastrild.
    Ivan
     
  11. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Vor Jahren schon, wurden Atlasfinken in Lybien und Marokko gesichtet. Scheinbar waren es keine Irrläufer.
     
  12. #191 IvanTheTerrible, 10. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sind Brutschmarotzer und deren Brutvögel, nehmen wir mal in Spanien, wo sie ausgesetzt wurden, sind sicher nicht in Lybien und Marokko heimisch, daher wären die Atlaswitwen selbst bei Zuwanderung von der Vermehrung ausgeschlossen.
    Ergo würde eine Population binnen eines knappen Jahres zusammenbrechen.
    Nur aus diesem Grunde habe ich meine Bedenken.
    Ivan
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Schaut euch mal dies an:
    Kölner Express Online Lokal vom 10.01.2012
    Invasion der Papageien: Müssen die fliegenden Imis bald bekämpft werden? von Chris Merting

    Das gleiche in Grün! Nach den Kormoranen, Krähen und anderen Rabenvögeln und den Tauben jetzt auch die Halsis? Die Amseln fallen schon von alleine tot vom Himmel. wer ist wohl als nächste Vogelart dran??????
     
  14. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Den komischen Vögeln im Bundestag könnten man noch.....:zwinker:
     
  15. #194 IvanTheTerrible, 11. Januar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Die produzieren ja auch was...! Was?
    Also bei mir stehen die nicht unter Artenschutz...siehe "Schirmchen mit Hebel"!
    Ivan
     
  16. Wauzi

    Wauzi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
  17. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Super schön! Ich mag Halsis und und unsere Vogelnothilfe e.V. macht keine Unterschiede, wieso auch? Ich finde manche Aussagen auch hier im Forum unendlich traurig. Es gibt keine werten und unwerten Vögel, es gibt nur Menschen, die glauben, sie könnten dies bestimmen.

    Wie gut, dass wir Menschen nicht einfach nach irgendeinem Schema beurteilt werden und unsere Lebensberechtigung dann verlieren. :nene:

    Wir pflegen in unseren Stationen alle Vögel! und wir freuen uns über gesunde Halsbandsittiche genau so wie über Kormorane, Raben, Krähen, Elstern und Tauben.
     
  18. eric

    eric Guest

    Ja, es gibt ganz liebe Leute, die bestimmen offenbar darüber, was alles bei uns draussen herumfliegt. Genau desshalb haben wir z.B. Halsbandsittiche, Rostgänse, Nilgänse...............


    Es geht auch nicht um werte oder unwerte Vögel, sondern darum, dass es absolut unsinnig ist exotische Arten hier künstlich zu fördern und zu unterstützen.

    Aber es ist in etwa dasselbe wie in den Tierparks, Zoos, Flugshows....Wenn da keine bunten oder spektakuläre fremde Arten da sind, ist es uninteressant.
    Unsere Kinder kennen die halbe Tierwelt Afrikas auswendig, aber wenn mal ein Grünspecht im Garten sitzt, kommt das grosse Erstaunen und die Frage , was denn das komisches sei. ( Kann hier regelmässig jedes Jahr wieder nachgelesen werden).

    Aber die grünen Geierchen sind halt niedlich und turnen vertraut in den Aesten rum. Da darf man ja schon gar nicht darüber nachdenken was das denn soll.
     
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    :zustimm::zustimm::zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Dem ist nix hinzu zu fügen! :zustimm:


    LG Silke
     
  22. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Ich bin trotzdem dagegen Tiere die niemanden schaden zu fügen einfach zu killen.
    Wenns seuchenträger wie Ratten oder kakerlaken wären , wärs was anders, aber ich hielt den schwachsinn mit Vogelgrippe & Co einfach nur absoluten blödsinn.

    Aber wenn wir hier im Forum schon darüber streiten, wundert es micht nicht, wenn es in der Diskussion über die Ansiedelung von Luchsen und Wölfen keinen Konsens gibt.

    Hauptsache die Jäger ham was zum ballern.

    Ich hab da mein eigenes Motto, "Töte nicht, wenn es keinen Grund dafür gibt". Oder ganz Bayrisch "Leben und leben lassen".
     
Thema: Halsbandsittich ausrotten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tierheim siegen halsbandsittich

    ,
  2. halsbandsittich artenschutz

    ,
  3. spatzen ausrotten

    ,
  4. lianen ausrotten
Die Seite wird geladen...

Halsbandsittich ausrotten? - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...