Halsbandsittich? in 66xxx gesichtet

Diskutiere Halsbandsittich? in 66xxx gesichtet im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, letzte Woche bekam ich die Info, dass in unserem Ort ein Nymphensittich seit 3 Wochen in den Bäumen lebt. Wir haben uns aufgemacht,...

  1. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo,

    letzte Woche bekam ich die Info, dass in unserem Ort ein Nymphensittich seit 3 Wochen in den Bäumen lebt.

    Wir haben uns aufgemacht, ihn einzufangen.

    Es ist allerdings kein Nymphie sondern nach meiner Vermutung ein Halsbandsittich. Nach meiner Recherche müsste es sich um eine "Mutation" handeln, da er grau/blau-türkis ist. (sehr ungenau, da wir ihn bisher nur über ein Fernglas beobachten konnten) Er fühlt sich aber sichtlich wohl.

    Die Anwohner haben verschiedene Züchter angerufen bzw. ein Inserat aufgegeben. Leider hat sich bisher keiner gemeldet, der einen Halsi vermisst.

    Das Einfangen hat auch noch nicht funktioniert, da er derzeit zu viel Nahrung in den Gärten findet (Während unserer Anwesenheit hat er 4 Äpfel geschreddert). Die Pflaumen knabbert er an und wirft sie auf den Boden (12 Eimer in 3 Wochen).

    Fall ihr etwas wisst, könnt ihr euch hier melden.

    Ich fahre am Wochenende allerdings in Urlaub. Ich habe mit den Anwohnern vereinbart, dass ich mich nach meinem Urlaub wieder mit ihnen in Verbindung setzen werde. Wenn das Nahrungsangebot geringer ist, gelingt es uns vielleicht, ihn einzufangen bzw. mal zu erkennen, ob er einen Ring trägt.

    Vielleicht kann mir dann jemand ein paar Tonaufnahmen zur Verfügung stellen. Vielleicht ist er über die Rufe seiner Artgenosse zu bewegen, den Käfig aufzusuchen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deifala555

    Deifala555 Guest

    soviel ich weiss gibt es in Deutschland schon einige Gebiete
    wo Halsbandsittiche frei in der Natur leben. Vielleicht ist
    der Kleine ja auch so ein "freier" Vogel :o
     
  4. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    an der Saar bisher nicht und der Vogel ist auch nicht wildfarben.

    Gruesse,
    Detlev
     
  5. Deifala555

    Deifala555 Guest

    sorry hab ich überlesen :traurig:
     
  6. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Kann denn keiner von euch Petra noch weitere Hilfe anbieten? Sie ist ja bald aus dem Urlaub zurück, und wenn der Vogel dann noch da ist, wäre es doch schön, wenn sie Unterstützung bekäme.

    Ich wohne leider viel zu weit weg. Wohnt nicht vielleicht von euch jemand dort oder kennt einen Züchter, der aus der Gegend kommt und den Petra um Hilfe bitten könnte?

    Mit Tonbandaufnahme bin ich rein "technisch" überfordert. Aber es sind ja nicht alle so wie ich, also - kann denn damit nicht jemand helfen?

    Der nächste Winter kommt ja bald, und da wäre es doch wirklich besser, wenn der Vogel wieder ein schönes Zuhause hätte, wo er versorgt wird. Denn eine blaue Mutation wird doch mit hoher Wahrscheinlichkeit ein entflogener/ausgesetzter und nicht ein frei geborener Vogel sein, der dann im Winter vermutlich nicht überleben würde. Wenn er nicht sowieso vorher von einem Greifvogel gefressen wird ... :traurig:
     
  7. #6 madas, 29. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2006
    madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
  8. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Hallo madas,

    das ist ja schonmal SUPER! Vielen Dank schonmal von mir. Ich bin sicher, Petra wird sich auch darüber freuen.

    Ich hab natürlich gleich versucht, es mir anzuhören, aber selbst damit war ich überfordert ... :? Ich behaupte ja immer, Technik "mag mich nicht". :D

    In diesem Fall ist das aber ja zum Glück egal. Hauptsache, Petra kommt dann damit klar. :p
     
  9. madas

    madas Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Zum anhören sollte eigentlich der WindowsMediaPlayer reichen! Vorher musst du die Datei aber von rapidshare runterladen und auf deinem Rechner speichern.

    Achso die Geräusche im Hintergrund sind die Autobahn und die Wellensittiche von unserem Nachbarn.
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was meinst Du damit? Es gibt doch auch in "freier Wildbahn" andere als grüne Halsbandsittiche.
     
  11. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    die freilebenden, wilden Halsbandsittiche bei uns sind nahezu ausschließlich wildfarben.

    Setzen wir eine derzeitige Winterpopulation von 5200 Tieren für Deutschland und vielleicht eine eher viel zu kleine Zahl von über 20.000 Tieren die in dem Zeitraum gelebt haben über den ich Beobachtungen kenne in Relation zu den 3 Mutanten die ich gesehen habe und den wenigen, die ich aus der Literatur und dem Internet kenne, so ist die Chance auf eine wilde Mutante zu treffen vielleicht bei 5 bis 8 zu 20.000. Dazu kommt noch, dass zumindest eine Mutante beringt war und andere nur kurz beobachtet wurden. Weitere Mutationsbeobachtungen stammen nicht aus Gebieten mit Populationen und es gibt bisher keinen Brutnachweis für Mutanten.

    Es ist nicht unmöglich, dass ein blauer Vogel aus einer Freilandbrut fern ab in Saarbrücken auftaucht, aber es ist sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich besonders wenn ich mir die Farbbeschreibung ansehe. Das klingt wie ein Vogel bei dem Züchter über Generationen etwas gedreht haben.

    Gruesse,
    Detlev
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich habe einen gelben gesehen!
     
  13. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Madas,

    vielen Dank für die Stimmgabe des Halsis.

    Bin wieder aus dem Urlaub zurück. Gleich mal Grüße an den Norden schick, die Ost- und auch Nordsee waren mal wieder einen Urlaub wert. Das Wetter hat super mitgespielt. Naja, wenn Engelchen reisen....

    Werde mich mal erkundigen, ob er noch in den Gärten wohnt.

    Es wäre ja an sich egal, die "Halsi-Wildvögel in Deutschland" stammen ja wohl sicher auch mal von "Ausgebüxten" ab. Schade ist halt nur, dass er keinen Partner hat, was ihn wohl nicht lange hier halten wird.

    Werde euch aber weiterhin berichten.
     
  14. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    Das ist durchaus nicht egal. Wilde Halsbandsittiche darfst du so wenig einfangen wie die normalen einheimischen Wildvögel. Allenfalls bei verletzten Tieren gibt es da die üblichen Ausnahmen. Ist das aber ein Gefangenschaftsflüchtling darfst du ihn wie eine Fundsache behalten. Solche netten Unterschiede gibt es auch für die Verwendung von Klangatrappen (also die hier weitergegebenen Tonaufnahmen). Für heimische Wildvögel ist so was illegal/genehmigungspflichtig, erzählte mir eine Biologien die so eine Genehmigung hatte.

    @Moni
    Wann und wo?

    Gruesse,
    Detlev
     
  15. PeK

    PeK Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Illingen/Saar
    Hallo Detlev,

    das ist schon klar. Du hast meinen Beitrag nur falsch verstanden. Ich meinte ja, dass es für den Aufenthalt in der Freiheit für den Vogel keine so große Rolle spielen dürfte ob nun Mutation oder nicht, ein Ausbüxer kann sich wohl genauso gut anpassen, wie ein Wilder. Es war rein auf die Überlebenschance bezogen und die Tatsache, dass die "Wilden" wohl auch von "Ausgebüxten" abstammen.

    Die Frage ist ja, wenn es sich um einen Ausgebüxten handelt, wie kommt er nach mindesten 3- bis 4-monatiger Freiheit wieder mit der Volierehaltung klar? Ist sicherlich auch von den ehemaligen Haltungsbedingungen abhängig.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Nein ich bin nur vorsichtig nach dem mir sehr glaubhaft die Geschichte von zwei wilden Wiesbadener Halsbandsittichen erzählt wurde die als Geschenk gefangen wurden. Und ich bin der Meinung, man muss den Bär erst erlegen bevor man sein Fell verteilt, sprich den Vogel erwischen woran ich nicht wirklich glaube.

    Gruesse,
    Detlev
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    @Detlev, Neuss, diesen Sommer. Bin nicht sicher, ob er letztes Jahr auch schon da war, aber dieses Jahr habe ich ihn ganz sicher mehrmals gesehen.
     
Thema:

Halsbandsittich? in 66xxx gesichtet

Die Seite wird geladen...

Halsbandsittich? in 66xxx gesichtet - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...