Halsbandsittich - Verhaltensweisen

Diskutiere Halsbandsittich - Verhaltensweisen im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich gestern unfreiwillig in den Besitz eines Halsbandsittichs kam. Der Vogel saß in einem...

  1. #1 Initiator, 13. Mai 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Hallo,
    bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich gestern unfreiwillig in den Besitz eines Halsbandsittichs kam.
    Der Vogel saß in einem ziemlich heruntergekommenen, viel zu kleinen Käfig und machte einen total verängstigten Eindruck.
    Mittlerweile ist er "umgezogen" und hat seine neue Heimat wohlwollend angenommen. Ich habe aber noch einige Fragen an die Profis hier bezüglich einiger Verhaltensweisen des Tieres:
    1. Wenn ich an den Käfig komme, dreht er mir permanent den Rücken zu. Warum?
    2. Was bedeutet es, wenn er auf der Stange schnell hin- und herläuft?
    3. Er hat wohl das erste mal Vogelsand (habe mich bzgl. des Zeugs beraten lassen) auf den Käfigboden bekommen. Bislang musste er wohl mit Zeitungen auskommen. Er meidet den Käfigboden aber und kam bislang nicht mit dem Sand in Berührung. Habe mir in der Zoohandlung erklären lassen, daß der Sand Elemente enthält, die der Vogel zur Verdauung benötigt. Warum geht er nicht an den Sand?
    4. Er macht gottseidank schon mächtig laut Palaver. Hin und wieder hüpft er dabei hoch - was bedeutet das?
    5. Er knabbert häufig mit dem Schnabel an den Krallen herum, aber nur an einem Fuss. Stört ihn da etwas? Muss ich ihm die Krallen selber schneiden oder schneiden lassen, oder sorgt er selber dafür?

    Das war zwar jetzt 'ne Menge auf einmal, aber vielleicht nimmt sich ja jemand meiner an...?

    Vielen Dank,
    Carsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    ich versuche mal zu deuten, natürlich kenne ich nicht die vogelsprache aber das eine oder andere läßt sich vielleicht erklären.
    er fremdelt und weiß nicht wie er sich verhalten soll. er fühlt sich allerdings sicher.
    er sucht und will raus
    er hat bewegungsdrang und will fliegen
    es könnte langeweile sein. schneiden mußt du sie ihm nicht wen du die richtigen äste im käfig hast. sie sollten verschiedene stärken haben und natur äste sein.
    einige sachen kannst du vermeiden wen du ein paar hälst und ihn regelmässig fliegen läßt. wen er nur im käfig sein darf muß dieser schon eine länge von 3 metern haben, willst du seinen flug und bewegungsdrang in einengen.ist er schon ausgefärbt? weißt du wie alt er ist? wen du die möglichkeit hast grab ihm ein büschel gras mit erde aus und gib es auf den boden, dann hat er beschäftigung.
     
  4. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Er wird sich auf der Sitzstange sicherer fühlen.

    Gruesse,
    Detlev
     
  5. #4 ich bins, 14. Mai 2004
    ich bins

    ich bins Guest

    Hallöchen!

    Falls ihr es noch nicht wißt.Ich bin abu5555,habe nur mein Kennwort vergessen 0l .

    Also erst mal schön das ein Halsi einen netten Platz gefunden hat.

    Also das er so ruhig sitzen beleibt,wenn jemand rangeht,scheint er sich wirklich sicher zu fühlen,sonst wäre er wie ein Irrer umhergeflattert.

    Ich habe im Käfik Zeiting aber auf den Käfig unter den Spielplatz Sand.
    Komischerweise geht er auch nicht an den Sand.Nur wenn Futter runtergefallen ist,geht er und holt es sich wieder.Aber die Zeitung zerfetzt er gern in 1000 Fetzten.Das macht ihm soar scheinbar Spaß.Gib ihn ein wenig Zeit,denn obwohl sie sehr neugierig sind stürzen sie sich nicht auf alles neues..
    Das er an seinen Füßen herumknabbert beobachte ich auch obwohl er scheinbar keine Langeweile hat.
    Ich denke hier mal an Fußflege denn er macht es sehr ordendlich und irgendwie wie ber der Gefiederflege auch.

    Halsis sind überaus flugfreudig.Sie wollen und müssen täglich fliegen.Am besten den ganzen Tag :jaaa:
     
  6. #5 Rose2711, 14. Mai 2004
    Rose2711

    Rose2711 Federbällchenverrückte

    Dabei seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Carsten!

    Ich hatte auch Halsbandsittiche. Der erste war ein Geburtstagsgeschenk und er verhielt sich ähnlich wie deiner. Er kam sogar nicht oder nur ganz kurz aus dem Käfig, um zu fliegen und auf den Käfigboden - mit Sand - ging er nur, wenn ihm Obst oder anderes Futter, was er mochte, runtergefallen war.
    Er war immer ziemlich ängstlich, bis ich ihm ein Weibchen dazugeholt habe. Man sagte mir, Halsbandsittiche vertragen sich nicht mit anderen Männchen.

    Du glaubst gar nicht, wie plötzlich Alex sich veränderte! Das war das beste, was ich für ihn getan habe!
    Babies haben die beiden nie bekommen, auch wenn sie sich fleißig gepaart haben. :)

    Wenn du noch irgendwelche Fragen hast- nur zu!
     
  7. #6 Initiator, 14. Mai 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Also erst mal danke für die zahlreichen Antworten... :cheesy:

    @Gisi: Ich habe keine Ahnung, wie alt das Tier ist. Und als Laie fällt es mir auch schwer zu beurteilen, ob er ausgefärbt ist. Würde es denn Sinn machen, einen zweiten Sittich anzuschaffen, wenn er bislang immer alleine war?

    @Detlev: Das vermute ich nun auch. Überhaupt wird er von Tag zu Tag aufgeweckter. Mittlerweile bin ich zuversichtlich, das Tier noch mal hinzukriegen.

    @ich bins: Danke auch für deine Stellungnahme, anscheinend waren meine Sorgen dann wohl alle unbegründet (gottseidank).
    Das erste mal fliegen lassen werde ich ihn am Sonntag, da sind wir den ganzen Tag zu Hause (nur für den Fall, daß es ihm so gut gefällt und er so schnell nicht mehr in den Käfig zurück will). ;)

    @Rose2711: Ich werde abwarten wie der Vogel sich entwickelt und dann entscheiden, ob er eine Partnerin bekommt (ich vermute jetzt einfach mal, daß es sich bei meinem hier um ein Männchen handelt).
    Ich habe aber großen Respekt davor, unfreiwillig zum Züchter zu werden, was mache ich denn, wenn die sich dann paaren und anders als bei dir auch Nachwuchs bekommen? 8o
     
  8. #7 ich bins, 14. Mai 2004
    ich bins

    ich bins Guest

    Hallo Initiator!

    Es wäre nicht schlecht,wenn Du von ihn oder von ihr ein Foto einstellen köntest. Würde mich super interessieren.
    Jungtiere haben meistens unordentliches Gefieder,ältere so ab 3 Jahren sehen dagegen glatt aus.Da sitzt jede Feder.
    Wenn er einen Ring trägt steht da auch das Geburtjahr drauf.
    Hahn oder Henne ist bei geschlechtsreifen Tieren kein Problem.Bis auf wenige Farbmutationen tragen alle männlichen Tiere ein Halsband das auch verschiedene Farben haben kann.Hennen dagegen haben niemals eins.
    Tja das mit den Jungtieren ist nicht so einfach.Wenn man ihnen keinen Kasten zur Verfügung stellt schauen sie sich eben anderweitig um und fangen ihr Brutgeschäft an.Da kennen die gar nix.

    Wenn jemand einen Vogel bekommt der überhaupt nicht raus will oder gleich wieder rein flüchtet,hat er sich so sehr daran gewöhnt nur drin zu sein,das ihm das draußen sein, Angst machen könnte.
    Habe schon mehrere Vögel(meistens Wellis) gesehen.Sie sitzen im Käfig,schnattern und gaggern und wenn sie dann doch rausgeholt werden,sind sie still und ängstlich.
    Selbst wenn deiner so einer ist,lässt sich das auch ändern,denn Halsis sind Feinschmecker.Für eine Weintraube würde meiner warscheinlich einmal die Welt umrunden :D

    Wenn du meinen sehen möchtest.Ich bin der abu5555 hier im Forum und habe Bilder von meinem Pitti drin.

    Tschüüüs

    abu
     
  9. #8 Initiator, 15. Mai 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Hallo,

    Ein Foto versuche ich morgen, wenn er das Erste mal "Ausgang" hat.
    Er trägt auch einen Ring, aber da lässt er mich mit Sicherheit nicht drauf gucken. Ich will ihn jetzt auch noch nicht damit stressen, immerhin haben wir ihn erst seit drei Tagen und gewöhnen uns erst gerade aneinander.
    Deiner Beschreibung nach haben wir hier aber ein ausgewachsenes Männchen.

    Ich denke, er möchte gerne mal raus, er hüpft öfter mal hoch und breitet die Flügel aus. Ausserdem versucht er in einem der Wassernäpfe zu baden, er steckt den ganzen Kopf hinein und befördert sich Wasser über den ganzen Körper. Sollte ich ihm eine Schüssel auf den Boden stellen oder so eine Wanne vor den Eingang hängen?

    Weintrauben darf ich ihm also geben. Was mögen diese Feinschmecker denn sonst noch so?

    Nochmals danke euch allen für die Tipps.

    Gruß,
    Carsten
     
  10. #9 ich bins, 16. Mai 2004
    ich bins

    ich bins Guest

    Hallo!

    Also meiner würde fressen was ihm vor den Schnabel kommt,ist aber natürlich nicht gut.
    Also Mais,Möhren,Trauben.Bananen,Äpfel.Bei Salat aufpassen da sollte man einiges nicht geben,weiß aber nicht was ,weil ich sowieso nicht gebe,Rote Kolbenhirse nehmen sie auch super gern.
    Ansonsten gibt es hier auch Themen in denen peziell über Futter geschrieben steht.Es gibt auch viele einheimische Beeren und Holzsorten die zum knabbern angeboten werden können.Dazu gibt es Bilder.Da haben sich einige Mitglieder hier richtig viel Mühe gegeben.

    Daaaaaaanke an diese lieben Mitglieder.

    Also diese Wasserhäuschen die an die Tür gemacht werden kann ich persönlich nicht empfehlen.
    Mein Vogel badet auf dem Aquarium.Da habe ich ihn ein Bdeplatz eingerichtet.
    Mit der Zeit wird schon alles.Es ist nicht immer alles sinnvoll was da so im Zooladen angeboten wird.Selber machen,macht mehr Spaß,kostet weiniger und istoft viel besser als die gekauften Sachen.Das können glaube ich viele hier bestätigen.

    abu

    abu
     
  11. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    badende Halsbandsittiche? Echt kann ich garnicht glauben. Sie sitzen gerne im Regen oder Duschen aber Baden?

    Gruesse,
    Detlev
     
  12. #11 Initiator, 16. Mai 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Möhren, Trauben, Bananen, Äpfel....das ist doch schon mal 'ne ganze Menge....
    Apfel hat er schon gekostet ;)

    Dieses Exemplar hier "badet" in seinem Wassernapf...naja, ist schon a bisserl eng... :D

    Ich bekomme richtig Spaß an diesem Vogel und an dieser Community hier! :)

    Heute ist mir auch ein Foto gelungen:

    [​IMG]
     
  13. ich bins

    ich bins Guest

    Hallo!

    Früh im Bad unter dem Wasserhahn mag er es auch.geht aber auch in die Wasserschale.Dort macht er auch die Flügel auf und versucht es, fliegt aber dann auch meistens wieder weg und putzt sich.Unter dem Wasserhahn klappt es auch nicht immer gut und vor der Brause hat er Angst.
    So richtig ausgibig,wie andereVögel habe ich ihn auch noch nicht baden gesehen.

    Ahh jetzt eben sehe ich auch das Bild.Ist ja ein richtiger Prachtkerl.
    Wirklich schön.Ich hoffe das Ihr gute Kumpels werdet.
    Und die Halsiskönnen echt gute Kumpels sein :jaaa:

    Hier ist mein Kumpel :0-
     

    Anhänge:

  14. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Meine Beiden baden auch gerne.

    Hallo Initiator, wäre für den Kleinen sehr schön, wenn er Naturhölzer in sein Heim bekäme Ist angenehmer für seine Füßchen... Gut abbrausen und abtrocknen und er wird das super finden, wenn noch ein paar Blättchen oder Blüten dran sind. Obst- oder Nussbäume sind besonders fein...
    Er ist ja ein wunderschöner kleiner Kerl.

    Liebe Grüße
     
  15. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Oder jetzt einen Ast mit Robinienblüten (gibt "Akazien"-Honig). Meine Wellis werden im Käfig mit einer Blumenspritze (sanfter Nebel) geduscht.

    Gruesse,
    Detlev
     
  16. #15 Initiator, 17. Mai 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Ich hoffe auch, daß wir gute Kumpels werden....leider ist mein Kumpel noch sehr scheu, ich weiss nicht was er vorher alles mitmachen musste. Ich habe das Gefühl, daß er jahrelang in seinen engen Käfig eingesperrt war und niemals Freiflug hatte. Jedenfalls hat er sich Sonntag bei seinem ersten Flug hier ziemlich tollpatschig angestellt und einige Bruchlandungen hingelegt. Es scheint ihm aber gefallen zu haben, denn er macht sich nun häufiger lautstark bemerkbar, bis ich ihm den Käfig öffne. Naturäste werde ich ihm so schnell als möglich besorgen, das wurde mir jetzt schon von vielen Seiten nahegelegt. Nunja - ich musste ja erstmal nehmen was mir zur Verfügung stand, aber er wird nach und nach mit allem versorgt.
    Der "Gelbe" Kumpel ist ja auch ein knuffiges Kerlchen... :0-
    Bezüglich der Baderei: Ich werde ihn wohl momentan noch nicht dazu bewegen können, mit ins Bad zu gehen, er ist wie gesagt noch sehr ängstlich.
    Das mit der Nebeldusche werde ich ausprobieren - mal sehen was er sagt.... :)
     
  17. ich bins

    ich bins Guest

    Hallo!

    Probier einfach verschiedenen Sachen aus.Du wirst es dann schon sehen ob er lieber badet oder doch lieber duscht.Wenn du ihn zahm machen willst scheint es auch schnell zu gehen.Du sagtest ja das er ruhig bleibtund dir sogar den Rücken zeigt wenn du zum Käfig gehst.Wenn du ihn die ganzenObstleckereien ein par mal nur von der Hand gibst wird er schonbald auf dich zukommen und sein leckerlie haben wollen.
    Ich muß unseren zu den Essenszeiten aufjedenfall einsperren den er setzt sich auf meine Schulter und wartet gerade zu bisder Löffel oder die Gabel kommt.Und ehe ich mich versehe hat ers geklaut bevor ich es essen konnte.
    Einmal hatten wireinen rgelrechten Spagettikampf.Er hat mir die von der Gabel geklautund ist gleich damit abgezischt.Danach war er voll mit Tomatensoße und man hätte denken können das ich ihn etwas angetan hebenkönnte :D
    Naja mit ein wenig Geduld kommt er auch bald.

    :0-
     
  18. #17 Initiator, 19. Mai 2004
    Initiator

    Initiator Guest

    Das mit dem Leckerli auf der Hand werde ich morgen sofort probieren...

    Weitere Freiflüge scheitern leider bislang. Er kommt täglich aus dem Käfig, setzt sich oben drauf und breitet genüsslich die Flügel und flattert.
    Hält sich aber dabei fest und hebt nicht ab.
    Hat wahrscheinlich keine Lust auf eine weitere Bruchlandung... :k

    Oh mann, das wird noch ein hartes Stück Arbeit...

    Ich werde versuchen, ihm hier weitere "Landemöglichkeiten" in der Wohnung zu installieren. :gimmefive
     
  19. ich bins

    ich bins Guest

    Hmmm.......

    Also das sich Vögel im Käfig festhalten und dann flattern kenne ich aber das sie das auf dem Käfig tun ist mir neu :s
    Er scheint sich tatsächlich nichtzu trauen.Meiner hat auch schon so einige Bruchlandungen gemacht und verfehlt heute auch mal das eine oder andere Ziel.Es könnte wirklich sein das er bei seinen voherigen Besitzer nicht oder selten rausgekommen ist,und er sich einfach dieses flattern angewöhnt hat.
    Gib ihn ein leckerlie ,ein winzig kleines und gehe langsam zu einem Sessel o.ä. in seiner Nähe.So das er genau beobachten kann wo du hingehst und was du machts.Dann wird erkommen.Sicher nicht beim ersten mal,aber bald.
    Und wenn er wirklich so ein Angsthase ist würde ich sagen,das du erst mal immer zum selben Platz gehst.Vieleicht gibt es nach einer weile den Vogel schoneinen schups,weil er sich nicht jedesmal ein anderes Anflugziel suchen muß.
    Ich denke das man hier mit ganz kurzen Entfernungen anfangen muß.
    Meine Theorie kann auch nicht funktionieren,keine Ahnung.Aber falsch den Vogel kann man damit auch sicher nicht schaden. :S
    Ich hatte vor meinen Halsi auch schon welche und sie sind neugierig und beobachten genau was da so vor sich geht im Raum.

    Bin schon mal gespannt,was da wohl rauskommt.

    :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ich bins

    ich bins Guest

    Hallöchen!

    Hier mal Bilder von meinem Pitti,wie er das baden versucht.

    Hier auf dem Wasserhahn was natürlich nicht gehen kann.Das weiß er anscheinend noch nicht 0l :cheesy:
     

    Anhänge:

  22. ich bins

    ich bins Guest

    Und hier im Glas.Er hats eben noch nicht gelernt 0l :s

    Ja,da soll mal jemand sagen das Halsis nicht baden :+klugsche

    hihi
     

    Anhänge:

Thema: Halsbandsittich - Verhaltensweisen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halsbandsittich verhaltensweisen

    ,
  2. halsbandsittiche fuettern

    ,
  3. halsbandsittich tomaten

    ,
  4. alles über halsbandsittiche,
  5. alexandersittich hat durchfall,
  6. Vogelsprache Halsbandsittiche,
  7. halsbandsittiche plötzlich rote füße,
  8. durchfall bei halsbandsittichen,
  9. halsbandsittich tomate,
  10. durchfall halsbandsittich ,
  11. ängstlicher baby halsbandsittich,
  12. halsbandsittich Möhren
Die Seite wird geladen...

Halsbandsittich - Verhaltensweisen - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...