Halsbandsittiche vertragen sich nicht

Diskutiere Halsbandsittiche vertragen sich nicht im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; seit fast fünf Wochen habe ich mir zwei Halsis angelegt... eine Henne und einen Hahn, beide ähnlich alt und nicht verwandt. Beide sind noch...

  1. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    seit fast fünf Wochen habe ich mir zwei Halsis angelegt... eine Henne und einen Hahn, beide ähnlich alt und nicht verwandt.
    Beide sind noch recht ängstlich und flattern gleich immer weg wenn man mal in die Nähe der Voliere kommt- er noch mehr als sie.
    Anfangs war sie Chefin und er sprang weg sobald sie kam. Jetzt hat sich das etwas gewandelt und sie hüpft sobald er nach ihr hacken will.
    Fliegen tun sie gemeinsam bzw. nacheinander und sitzen auch zusammen auf dem Dach der Voliere.
    Ich bin nur mittlerweile etwas besorgt, weil sie sich nach diesen fast 5 Wochen immer noch nicht miteinander zu arrangieren scheinen. Sie sitzen beide nicht zusammen auf einer Stange und sind generell eben nicht wirklich nett zueinander. Ist das normal oder habe ich Grund zur Sorge? Was sind denn Eure Erfahrungswerte wielange das dauert bis zwei miteinander warm werden? Was mach ich denn wenn es nicht besser wird? Kann ich da irgendwas machen? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Das klingt erstmal noch normal. Die beiden haben sich das ja nicht ausgesucht, dass sie zusammen sitzen und sie müssen trotzdem miteinander auskommen, auch wenn sie sich vielleicht nicht sympathisch finden. Dass es da zu Reibereien, auch schon mal größeren, kommen mag, ist vollkommen normal. Die beiden müssen das jetzt nun mal miteinander ausfechten, ob sie sich vertragen wollen oder nicht.

    Das kann auch durchaus noch ein paar Wochen dauern. Abgesehen mal davon ist nicht jede Halsiliebe besonders zärtlich. Es kann da schon mal rabiater zugehen.

    Beobachte das ganze einfach noch eine gewisse Zeit. Wenn es so bleibt oder sich wieder abschwächt, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Sollten die beiden aber anfangen, richtig miteinander zu kämpfen und sich gegenseitig richtig beißen, musst Du eingreifen.

    Wenn Halsis miteinander kämpfen, kann das schon sehr böse aussehen, aber meistens kloppen sie sich nur gegenseitig auf die Schnäbel oder schnappen sehr demonstrativ nach dem anderen. Das ist dann noch harmlos und kann toleriert werden. (muss aber nicht!)

    Erst wenn einer anfängt, den anderen gezielt zu verletzen, also besonders Bisse in die Krallen oder in den Flügel, musst Du sie trennen. Und trennen wird dann wahrscheinlich auch nicht reichen. In so einem Fall musst Du entweder einen der beiden Vögel "umtauschen" (ich mag dieses Wort nicht, weil es so nach Ware klingt, aber das soll nicht gemeint sein!) oder zwei weitere Vögel holen, um eine gewisse Wahl anzubieten. (das steigert aber nicht unbedingt die Friedfertigkeit....)

    Du solltest auf jeden Fall nicht schimpfen. Die Vögel hören dann vielleicht auf zu kämpfen, aber Du verschiebst den Kampf nur solange, bis Du wieder weg bist und dann werden sie wieder aufeinander losgehen. Und besser, sie kämpfen, während Du dabei bist.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, mach ein Handyvideo von den Auseinandersetzungen und lad es bei Youtube hoch. Dann können wir uns das hier im Forum anschauen und vielleicht auch bewerten.

    Wie gesagt, eine gewisse Rivalität kann durchaus normal sein. Wie schlimm die Lage aber wirklich ist, lässt sich schwer einschätzen, denn auch Halsis kochen heißer als sie fressen. ;)
     
  4. Birdy33

    Birdy33 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thyrael,

    also ich denke auch dass fünf Wochen noch nix aussagen, bei unseren hat es ein paar Monate gedauert, bis sich das erste Pärchen gebildet hat und davor gab´s auch heftige Rangkämpfe bei denen meist die Weibchen rabiater waren und eher die Hosen anhatten.

    So richtig nett sind die beiden verpaarten Halsis eigentlich auch nur innerhalb der Brutzeit zueinander, die ja jetzt bald beginnt (unsere machen schon langsam Anstalten und es wird Zeit sie paarweise zu trennen!).
    Dafür sind sie dann in der Zeit sehr rabiat untereinander , bei uns gehts dann zwischen den Hähnen und Hennen richtig rund, deshalb die notwendige Trennung! Zwischendurch wird sich immer mal wieder gekloppt, wenn es z. B. um Spielzeug oder Sitzplatz geht ......ich denke mal das ist normal so lange es im Rahmen bleibt!

    Wie Onkel Michi aber schon schreibt, sollte man das Verhalten immer beobachten und einschreiten wenn es zu hart wird. Da kann es schon mal blutig werden und dann müsste man die beiden auf jeden Fall trennen. Habe diese Aggressivität aber bisher nur bei gleichgeschlechtlichen Halsis beobachtet, weil die Männchen sich eher den Weibchen unterordnen!
    Also abwaren und beobachten wäre auch mein Vorschlag!
     
  5. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    Hallo :)

    Erstmal danke für die Antworten.
    Ich dachte mir schon, dass es nach fünf Wochen noch nicht wirklich aussagekräftig ist. Sie sind auch nicht wirklich rabiat und "gewaltätig" zu einander. Meistens sind es halt kleine Drohungem mit geöffnetem Schnabel wenn sie sich zu nahe kommen und der eine dem anderen das Fressen streitig macht. Außerdem wenn sie sich streiten wer gerade auf der Schaukel sitzen darf :)

    Ich kannte nur das Verhalten von meinem alten Wellipärchen. Die waren immer kuschellieb zueinander. Allerdings hab ich die auch schon verpaart übernommen. :)

    Danke jedenfalls für die Info :)
     
  6. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich glaub diese Drohgebärden machen selbst verpaarte Halsi´ßs noch, gerade wenns ums Futter geht. Unsere sind zwar nicht richtig verpaart, aber auch schon ein halbes Jahr zusammen und hier gibts das auch noch ab und zu!:zwinker:
     
  7. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    Hallo*
    das beruhigt mich ja ungemein. ich mag die beiden jetzt einfach nicht mehr hergeben :-)
    Aber wie gesagt, ich kannte es halt nur von meinem alten Wellipärchen und die waren ein Herz und eine Seele. Die habe ich auch nicht während der "Gewöhnungsphase" erlebt, weil ich sie von einem Bekannten übernommen habe, der sich wegen Familienzuwachs nicht mehr richtig kümmern konnte :-)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    Hmmm... also ich war mit meiner Vermutung, dass sich die beiden sich nicht vertragen, wohl etwas vor eilig. Bonnie versucht mittlerweile sogar dem Clyde Weintrauben zu bringen die ich ihnen gebe. :beifall: (die beiden fahren voll ab auf Trauben)
    Ein weiteres Erfolgserlebnis heute war, als Bonnie, beim Füttern einer Weintraube von einem Stöckchen, meinem Finger so nahe kam, dass sie heute das erste mal zwei oder dreimal an meinem Finger geknuspert hat :dance:
    Leider ist Clyde ein wenig zurückhaltender, komme ich ihm mit Weintraube und Stöckchen näher als 20cm ist er in null Komma nix auf den Schrank geflattert. Aber das wird schon noch... hehe...
     
  10. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thyrael, na das klingt doch schon mal super!:freude:

    Bei unseren beiden ist es auch so, dass das Mädel gerne mal teilt, der Kerl uberhaupt nicht, dieser Egoist, der rennet immer richtig vor dem Mädel weg, wenn sie mal was abhaben möchte!:D

    Und dass sie schon an deinem Finger war ist doch super, aber pass auf, aus dem Knuspern wird schnell mehr, wenn sie merken dass sie es "dürfen". Und das kann weh tun:p

    Und was Clyde betrifft, der taut schon auch noc auf, was meinst du, wie ewig wir gebraucht haben, bis unser Hahn soweit war, der hatte auch vor alles und jedem die größte Panik und mittlerweile ist er ein richtiger Draufgänger!:~

    Ach ja und Trauben sind wohl bei allen der Renner, habe von noch keinem Halsi gehört, der sie nicht liebt!:+schimpf
     
Thema: Halsbandsittiche vertragen sich nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Halsbandsittich beruhigen

    ,
  2. halsbandsittich beissen

    ,
  3. welche vögel vertragen sich mit halsbandsittiche