Halsi mit hand aufziehen?

Diskutiere Halsi mit hand aufziehen? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Chimera, dass wäre mein Wunschtraum: Ein Züchter, der sich intensiv mit seinen Jungvögeln beschäftigt. Die zumindest nicht vorm...

  1. #21 Gerlinde Schmuc, 3. Januar 2006
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo Chimera,

    dass wäre mein Wunschtraum:
    Ein Züchter, der sich intensiv mit seinen Jungvögeln beschäftigt. Die zumindest nicht vorm Menschen flüchten und mit ihm vertraut sind. Eine Geschlechtsbestimmung inklusive (geschlechtsgebundene Vererbung, Federanalyse - bei Endoskopie hätte ich schon die Arlamglocken an).

    Wo sind sie????????????????

    Und mal ehrlich - irgendwo kommen doch alle Vogis her. Da hat jemand eine große Zuchtanlage - kosten-und zeitintensiv - ist berufstätig (leben kann da ja keiner von) und macht dann neben der Family den ganzen Feierabend und das Wochenende "kille kille"? Ich möchte diese Züchter! Die haben Sachkenntnis - aber dafür keine Zeit? Seltsam.8o
    Also ich wünsche sie mir......Aber verlangen kann ich das eigentlich nicht: Gesunder Vogelstamm, Zuchtbuch und damit keine Inzucht, Beobachtung der Vögel (wer passt mit wem, wer will mit wem, wer hat gute Befruchtung - Hinweis auf die allgemeine Kondition usw.)

    Und bei einem Halter mit nur 1 Paar unterstelle ich, dass ihm die nötige Sachkenntnis fehlt. Auch wenn die Vögel dann schon vieles alleine wissen:beifall: :beifall: :)

    Habe sowohl als auch und bei beiden Probleme und keine Probleme. Tendenzen werden durchaus registriert. Bei Halsis ist die Prägung auf eine Person nicht so ausgeprägt wie bei anderen Papageienvögeln weil sie keine feste Paarbindung kennen. Das heißt auch, dass sie "ihren Menschen" nicht so sehr verteidigen wie z.B. eine Amazone, Kinder eher tolerieren.

    Aber - ich betone nochmals: ich hatte immer zahme Großsittiche in nächster Umgebung. Und halte Vögel allgemein seit gut 15 Jahren. In dieses Abenteuer will langsam reingewachsen werden - und auch dann erlebt man noch so manche "unübliche Verhaltensweise.

    Bei meinen Nymphies z.B. kann ich die Jungen z.B. momentan nur im Schichtwechsel aufziehen lassen (1.Brut), da die Elterntiere aufeinander eifersüchtig sind. In einem separaten Zimmer verstehen sie sich super. Bei den Kükis möchte der Hahn der Henne an den Kragen. Eine Handaufzucht würde sich hier anbieten. Ich füttere zwar zu - aus schon erwähnten Gründen - versuche es aber noch so.

    Hätte ich mehrere Paare und die hätten schon öfter bebrütet, könnte ich mir durchaus vorstellen, Teile der einzelnen Bruten ab der 2. oder 4. Woche (je nach Art) in der Gruppe mit der Hand aufzuziehen.

    Eine weitere Überlegung für den Züchter ist bestimmt, dass wenn wenigstens ein Elternteil handzahm ist, der andere auch zahmer wird (der Zahme wird dann halt wieder etwas wilder) und sich auch dadurch gerade bei agressiven Arten die ganz normale Naturbrut leichter gestalten kann.

    Auch dies nur als Ansatz zur Überlegung und zur Diskussion.

    Im übrigen habe ich hier speziell zum Thema Edelsittich HZ bzw. Edelpapageien HZ noch wenig gelesen. Einen regen Erfahrungsaustausch würde ich begrüßen - SACHLICH.

    LG Linda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    @ gerlinde:
    wo genau sind jetzt bei deinem text die argumente für teilhandaufzucht? ich kann irgendwie keine finden...
    du schmeisst hier 10 themen durcheinander und redest am eigentlichen vorbei, nämlich:
    was bringt einem vogel die handaufzucht außer negatives, und rechtfertigen die positiven nebenwirkungen für den menschen eine fehlprägung des vogel?
     
  4. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Könnt ihr ned aufhören?

    Jeder hat seine Erfahrungen mit NB und HZ!

    Ich hab mit beiden sehr gute Erfahrungen gemacht, auch wenn meine beiden gleichgeschlechtlich sind............

    Beide haben Macken.... und beide haben auch gute Seiten
     
  5. skunz

    skunz Guest


    Hallo Stefan,

    Käfig? Kennst Du denn das Gutachten über die tierschutzgerechte Haltung von Vögeln: Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien vom 10. Januar 1995 nicht?

    Danach muss die Mindestgröße des "Käfigs" - selbst bei einer begründeten Einzelhaltung - für Halsbandsittich 3,0 x 1,0 x 2,0 (Länge x Breite x Höhe in Meter ) betragen. Ein handelsüblicher Käfig - sei er noch so groß - ist also quasi unzulässig für die Haltung von Halsbandsittichen! Bei einem "Käfig" von o.g. Abmessungen stirbt selbst der scheueste Halsbandsittich keine tausend Tode wenn ein Mensch auf einen Meter an den "Käfig" herankommt.

    Und da ist auch des Rätsels Lösung für "Euer" Problem:

    Der Halsbandsittich ist KEIN Stubenvogel! Er ist nicht wie z.B. Wellen- und Nymphensittich, die domestiziert sind und ihre natürliche Scheu gegenüber dem Menschen fast verloren haben. Dieser Instinkt steckt in den HBS noch VOLL "drinn".

    Findet ihr es nicht - wenigstens ein klein wenig - egoistisch diesen Instinkt durch HZ oder THZ auszulöschen, nur um ein "gezähmtes" Wildtier in der Wohnung zu haben?

    Wer einen HBS in der Wohnung hält sollte ihn als Wildtier akzeptieren und ihm durch die harte Gewinnung seines Vertrauens die Scheu vor seinem Pfleger nehmen und nicht anders.

    Denkt mal drüber nach

    Stefan
     
  6. #25 Stefan_Reiche, 5. Januar 2006
    Stefan_Reiche

    Stefan_Reiche Guest

    letzter beitrag

    hallo, irgendwie ist dieses forum doch nur ein haufen voller klugscheißer.
    die alles besser wissen bzw besser wissen wollen.
    warum versucht man überhaupt sein wissen preiszugeben wenn doch mindestens 10 user da sind die es sowieso besser wissen ??????
    mittlerweile kann ich auch verstehen warum einer ,in meinen augen der besten und engagiertesten, vogelzüchter aus dem mönchsittichforum ausgestiegen ist. ich tue es ihm hier gleich und verabschiede mich hier von all den schlauen leuten.:+klugsche
    meine halsbandsittiche lasse ich am besten gleich frei, damit sie nicht mehr in einem kleinen käfig (maße total uninteressant weil überhaupt nicht angegeben) ihr sinnloses dasein fristen müssen.
    viel spass noch beim user beraten !!!!!!!
    stefan
     
  7. #26 skunz, 5. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2006
    skunz

    skunz Guest


    ohne Worte ....... :0-
     
  8. skunz

    skunz Guest

    erhalte gerade eine eMail von einem Stefan Reiche. Da er mir erlaubt hat, sie auch ins Forum zu stellen (indirekt) lass ich Euch mal daran Teilhaben, weil er ja nicht mich (allein) zu meinen scheint:

    hey
    du scheinst dich ja bestens auszukennen.
    wenn du mal alles vernünftig gelesen hättest würdest du vielleicht nicht so alten kram zitieren.
    1. mittlerweile zwei zahme HSB
    2. nach umzug erweiterung des bestehenden käfig
    3. eigentlich total zufrieden mit der jetzigen situation außer das irgendwelche vollspastis versuchen einem seine haustiere und sein damit verbundenes engagement kaputt zu machen
    damit alle anderen hirnverbrannten klugscheißer nicht mit diesem schwachsinn belästigt werden kriegst fu das mal als email was du damit machst mir egal.......................


    Na ja, auf so ein Niveu werd ich mich natürlich nicht herabbegeben, o.g. Mail sagt ja eigentlich alles über diesen Menschen aus.
     
  9. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    hmmm, *grübel* soll ich darauf antworten oder ned? Ich antwort mal darauf :D

    könnte sein, das ich ein bisschen hirnverbrannt bin!..., aber ein Klugscheißer???...nie! Ich würd eher andere als Klugscheißer hier benennen :+schimpf ...und ich denke mal ich hab die beste >>Wohnungshaltung<< von Halsis hier (will jetzt ned damit angeben!) oder hat noch irgenntwer von euch ein 25qm Zimmer wo die Vögel ohne Käfig rumfliegen dürfen?

    oki, sie haben keine Partner (was sich hoffentlich bald ändert) ich such schon wie ein Trottel, seitdem ich weiß das Ice ne Henne ist.

    Wer braucht eigentlich zahme Halsis? Ich ned! Ich liebe es, wenn sie mich mit ihren Lauten begrüßen,mich wegen lecker Fressie gierig ansehen, mir vielleicht ab und zu Fressie aus der Hand nehmen, mich zwicken, usw.

    Ich finde ne scheue Art gehört genauso zu den Halsis wie das Halsband.
     
  10. Motte

    Motte Guest

    Klugscheisser die eine andere Meinung haben? :D

    Wir sind hier in einem Froum. Da ist die Gefahr recht gross auf Leute zu treffen, die ihre eigene/andere Meinung haben. Wie geht man damit um? Sein Gegenüber als ahnungslosen Schwätzer zu bezeichnen ist eine Möglichkeit, klar :~

    Wenn einem nichts gescheiteres mehr einfällt, ok
     
  11. #30 Gerlinde Schmuc, 9. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2006
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Beruhigt euch mal - bitte.

    Meine Halsis haben auch nur eine handelsübliche Voli von 1 m Breite - 60 cm Tiefe und und 1.64 Höhe.

    Sie haben aber immer mind. 6 Std. Freiflug. Also ab 15:00 Uhr. Daß belgte Brötchen verschwinden, alles untersucht und mitunter beschädigt wird, Spenden an potentielle Bodenbewohner (Ameisen willkommen) in Form von Futter jeglicher Art verschleudert wird - nu ja - wir haben zumindest geahnt was auf uns zukommt.

    Sie sind intelligent wie Papas und ebenso eigensinnig (wir clickern gerade), flug gewandt wie Düsensittiche und haben einfach den Urwald im Blut. Zärtlich und motzig wie Katzen, treu wie Hunde. Geht´s noch komplizierter? Wenn ich im Kakaduforum ode im Edelsittichforum nachlese - joa. Aber spannender? Weniger Ein-Personenbezogen, Charmanter?

    Des Abenteuer braucht Nerve! Und ich habs jeden Tag:D Geil!!!!!!!!!!!
    Spagat zwischen ruhigen Ritualen und neuen Rätseln. Und einfach - selten, aber komplett - null Bock. Dann ist das so. Zwingen kann man eh nix. Ich nicht und die Halsis auch umgekeht nicht.

    WIR sind Pesönlichkeiten!!

    Mit meinen Ausführungen zur Handaufzucht:
    Bitte durchlesen. Bin meiner Meinung nicht daneben. Züchte selbst - wenn auch noch keine Halsis. Muß abgeben und mache es manchmal nicht. Noch ist alles einigemaßen übersichtlich. Dabei nerven mich aber sowohl Hlater als Züchter oft an. Jede Seite hat doch überzogene Forderungen. Und für jede habe ich Verständnis. Dennoch muß ich sowohl als Liebhaber als auch als Züchter eine Meinung finden und Position beziehen. Denkt euch in die andere Seite jeweils rein. Alles geht halt selten.

    Teil- Ha´s sind für die Wohnung schon o.k. Obwohl ich mich sehr mit den Vögeln beschäftige - auf KOMMANDO !!! müssen sie !. auf die Hand, 2. von der Hand, 3. in den Käfig, 4. nicht beißen, 5. aber Raufen ist ok, 6. jetz mal still sitzen (wahlweise Lieblingseck oder Schultler).

    Nur so ist ein OPTIMUM an Urwald erreichbar.

    Dabei sind doch viele Hundehalte rmit ihren herrischen Befehlen (geschwellte Halsader) wirklich im Vergleich zum Kotzen. Habe ich bei meinem Jagdhund !nie gebraucht.

    Wobei eine HA oder Teil-HA auch beigebracht bekommen musß, dass sie nicht nur bekommt - auch das "Gib Kussi" muß eingeübt werden, den Kopf auch mal neigen, sich mit der "Vogelsprache" vertraut machen und diese in die "Erziehung" mit einfließen lassen ist hier meiner Meinung nach in der Verantwortung des jeweiligen Züchters. Einen Vogel in der Gruppe zu sozialisieren und gleichzeitig sanft auf den Menschen einzustellen.

    Gebe jetzt einen handzahmen Nymphie bald ab. Also in 3 Wochen. Die Leuts sind wirklich tierlieb. Aber - ich habe sie am Haken. Sie waren schon 2 mal zum Baby-gucken da. Und ich red mir immer noch den Mund fusslig. Und bin mir ganz sicher - die rufen auch danach wieder an und wachsen.

    Die Bedingungen sind noch nicht so wie ich sie mir wünsche - aber ich habe auch mal angefangen (und lerne immer noch).

    Daß der Kleine zugefüttert ist - er hat den Vorteil: Er wird von vornherein geliebt. Er macht es "SEINEN" Menschen einfach leichter. Umkehrung der Gedankenwelt!

    So - Chimera, wo sind denn jetzt Deine konkreten Fragen?
    bin Morgen und am Sonntag wieder online.

    Stefan und Skunz - macht mir keinen Kummer. Ich lese wirklich gerne euer Beider Beiträge. Ihr wisst schon - Spagat Liebhaber, Züchter. Da gibts halt immer solche und solche. Wo gibt man denn da die Vogis hin?? Ihr bringt jetzt aber kein Licht in mein Dunkel:? :D

    Und in meinem Fall: Manchmal denke ich - meine Halsis haben Abwechslung voll. Sie lernen Kunststücke von alleine oder von mir, sind zuzweit, haben ander Sittichkumpels, lernen von denen "Fremdsprachen" und andere Verhaltensweisen. Wir nehmen sie auch zum Spaziergang im Sommer im Transportkäfig mit oder zu Besuch bei Freunden. Da haben sie auch mehr Abwechslung als in einer Großvoliere.
    Allerdings - mehr Sonnenlicht würde ich ihnen wünschen. Hlat eine Voli ans Haus angeschlossen. Geht halt in einer Mietwohnung nicht. 8( Bitte um Ergänzung eines Tränensmilies.

    Neben den Bemühungen all meine Vogis, Partnerschaft, Beruf und Studium (endlich vorbei) und andere Hobbies (unter Fernen liefen) unter einen Hut zu bringen - bitte nicht nerven durch ausfallende Äußerungen. Konkrete Fragen stellen. Vorab oder hinterher eigene Meinung klarstellen. (Und bitte, bitte - meine Fragen auch beantworten) :gott: :gott:

    LG Linda
     
  12. skunz

    skunz Guest

    Hi Linda,

    nimm doch den :heul: , oder ist der zu extrem? :idee: :freude:

    und ... Linda ... was soll ich noch sagen, war über die Reaktion von Stefan_Reiche genauso überrascht. So hab ich ihm doch nur eine Gesetztesfundstelle gezeigt. Er schrieb doch:

    Ich habe mich doch nur gewundert, dass er sein nb Weibchen so bedauert hat, sie aber in einem ganz kleinen Käfig gehalten hat. Die Gutachten zu den Mindestanforderungen hab ich ja nicht gemacht und sind trotzdem nicht ohne Grund, denn umso kleiner der Käfig desto größer die Angst - ich gebe zu, dies gilt nur für Naturbruten. Aber die Handaufzuchten aus diesem Grund hervorzuheben ??? Na ja, ich hab da eine andere Meinung.
    Vor allem den Mittelteil muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Heist dass, wenn man schon Vögel in Gefangenschaft hält, dann bitte auch Handaufgezogen ? ... mit allen Konsequenzen? Weil die Kleinen sonst zu viel Angst in einem kleinen Käfig haben?

    und dann seine Reaktion auf meinen, eigentlich nicht bös gemeinten Beitrag:

    Vor allem der fett unterstrichene Satz! Das hat keiner von ihm verlangt, aber ... Erinnerung:

    Hat er mit diesem Gedanken schon länger gespielt? .... warum gibt es eigentlich in Wiesbaden (und anderen Orten) so viele freilebende Halsbandsittiche?

    Und dann seine Mail an mich hinterher. Ich weiß nicht welche Laus Stefan_Reiche über die Leber gelaufen ist, dass er so einen Rundumschlag durchführen muss. Ich zumindest hab ihn nicht so angegriffen, wie er mich.
    Aber das muss jeder selber wissen.

    Schönen Gruß

    Stefan Kunz
     
  13. psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also ich will mich in die muntere Debatte auf keinen Fall einmischen, nur soviel: In Wiesbaden und anderswo gibt es nicht desshalb so viele Halsbandsittiche, weil besonders viele ausgesetzt werden, sondern weil die sich dort und anderswo vermehren. In Gefangenschaft sind zurzeit ja überwiegend Mutationsvögel vorhanden, wildfarbige Tiere sind schon fast die Ausnahme, in den freilebenden Schwärmen sind Mutationsvögel bisher dagegen die absolute Ausnahme (zwei Blaue und drei Lutinos unter über 5000 freilebenden Halsband in Deutschland).

    Gruß

    Tobias
     
  14. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt

    Ich nehme mir das mal raus wenns Recht ist und gib mal wieder meinen Senf dazu.......

    Wie gesagt meine zwei sind NB u HZ, natürlich sind Nb´s scheuer, nervöser. Das sehe ich bei der NB ganz deutlich, sitzt meistens wenn ich sie beobachte wie versteinert da, aber die süße hat ein Glück, sie bekommt nämlich einen sehr guten Platz bei jemanden *freu* :dance:, nur hab ich jetzt ein Problem wg. des neuen Partner für die HZ:~, es ist fast unmöglich hier in meiner Nähe jemanden zu finden mit geschlechtsreifen Halsis :k egal ob NB od HZ und wenn dann nur Jungvögel :heul:. Die meisten sind ca 1-2,5 Stunden entfernt. Alleine lassen will ich die Dame nicht!
     
  15. skunz

    skunz Guest

    Hallo Christina,

    Du suchst also einen geschlechtsreifen Hahn? Ich kann Dir eine Adresse geben.
    Aber wo ich drüber nachdenk: Der Partner soll doch fürs ganze Leben Deiner Halsidame bestimmt sein. Oder? Was sind dann 1-2,5 Stunden Entfernung? *vorsichtigfrag* weil *weiß ja nicht ob sich sonst der nächste Verabschiedet*

    Ich bin schon mehr als 5 Stunden hin und wieder zurück gefahren nur um den geeigneten Vogel zu bekommen. Aber heutzutage gibt es schon recht zuverlässige Firmen, die diesen Weg abnehmen können ;)

    Lieben Gruß

    Stefan
     
  16. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Hi Stefan!

    Adressen nehm ich immer gerne an. Mir macht die Entfernng ja nix aus, aber da ich noch ein paar Monate brauche bis zum Führerschein, muss ich halt meine Eltern fragen. Jo, die Firmen, die mir das abnehmen....... da bin ich noch ein bisserl unsicher.......

    :k Jungtiere werden es nicht.......da mir gerade der Züchter ein Angebot gemacht hat, das ich die Elterntiere u. die Jungen nehmen 8o sollte...sind insgesamt 4 Stück:k Ich wollte ja nimmer soviel haben....:nene:

    Noch dazu würde mich meine Mutter..... :gefahr
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #36 Gerlinde Schmuc, 14. Januar 2006
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi Stefan,

    wo kommt denn der Smily her? Der ist schon recht. :D

    Muß auch mal wieder demnächst über Cleo schreiben. Clickertraining wieder (vorläufig) eingestellt. Weil: a) Madame ist eifersüchtig auf die kleinen Nymphies - SIE IST DAS BABY!!!!!!!!!!!!!!!!8( 8( , b) Madame bekommt die ersten Hormonschübe. Zicke:D

    Farbe: Augen - blau. Gefieder: Wenns ein Halsi wäre - würd ich sagen ist Satinett. Bis auf die Handschwingen, die sind hellgrau.

    Bully: 2 Elterntiere + 2 Jungvögel??? Die Junioren brauchen doch dann auch Partner! Ich möcht keine unverpaarten triebigen Halsis haben. Vögel wenden sich in eheähnlicher Sicht Geschwistern nur unter Not zu. Und meist ist das von Spannungen begleitet.

    Damit verabschiede ich mich erst mal (aktiv) aus diesem Thread. Grüße von der Geierbande an alle anderen NB´s, HA´s und Teil-HA´s.

    Und: Wir haben da noch einen Tipp, damit ihr uns auch gleich richtig zusammensetzt:

    Federanalyse:

    Euro 16,00
    Institut für Molekulare Diagnostik Bielefeld
    Voltmannstr. 279a, Postfach 10 21 73
    33613 Bielefeld
    Tel: 0521 - 88 06 66
    Fax: 0521 - 88 68 08
    Email/Internet: info@geschlechtsbestimmung.de
    www. geschlechtsbestimmung.de

    Dr. I. Poche-Blohm, Dr. F. Poche-de Vos & Dr. P. de Vos.

    LG Linda
     
  19. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    DANKE

    Wird trotzdem schon ein geschlechtsreifes Tier, denn Streß tu ich meinen nich mehr an! Adressen u Telefonnr. hab ich einige......gehört nur mehr angerufen.
     
Thema: Halsi mit hand aufziehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Halsbandsittiche wann sind futterfest

Die Seite wird geladen...

Halsi mit hand aufziehen? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  5. 42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben

    42857 Remscheid : Katharinasittichpärchen in liebevolle Hände abzugeben: [ATTACH] Hallo zusammen, schweren Herzens muss ich mich aus gesundheitlichen Gründen von meinem geliebten Katharinasittichpärchen Jasper (blau)...