Halsi - Notfall!!! Wer nimmt mein Sorgenkind auf??

Diskutiere Halsi - Notfall!!! Wer nimmt mein Sorgenkind auf?? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo !! ich habe ein ganz großes Problem. Ich muss ein bissl ausholen.... also. vor knapp 2 jahren habe ich von einem kunden einen...

  1. Baccano

    Baccano Guest

    Hallo !!

    ich habe ein ganz großes Problem.
    Ich muss ein bissl ausholen....

    also.
    vor knapp 2 jahren habe ich von einem kunden einen himmelblauen halsi übernommen, der bei ihm achtlos seit Wochen im dunklen keller gestanden ist. das tat mir so leid, und weil ich sowieso einige Wellis und Nymphen habe, habe ich ihn eben dazu genommen.
    durch diese herkunft weiss ich leider weder sein alter, noch sonst irgendwelche angaben.

    Schnell hab ich festgestellt, dass der Halsi, ich habe ihn "Eddy" genannt, nicht fliegen kann, weil er sich, laut Auskunft der Taubenklinik hier in Essen, einmal den Flügel verletzt haben muss, das aber nie behandelt worden ist. Naja, halb so wild, ich hab ihm also nen Kletterparcour gebaut.
    Es ging auch alles gut, er wurde immer munterer und lebhafter.
    Nach einiger Zeit habe ich ihm auch ein Weibchen dazugeholt, damit er nicht so alleine ist. Denn mit den kleineren Sittichen kann er ja nicht wirklich was anfangen.
    Dieses hat er aber nie beachtet, im gegenteil, er flüchtet noch heute vor ihr.
    Stattdessen stellte er immer einem der beiden Nymphen-Hähne hinterher, balzt ihn regelmäßig an.
    "Naja, wenn er meint..." dachte ich mir so... Störte ja nicht großartig. auch der nymphie hatte selten mehr als ein müdes fauchen dafür übrig.

    Dann fing das Geschrei an.
    Allmählich und mittlerweile wirklich permanent und ständig schreit Eddy. Er hat keinen erkennbaren Grund dazu... manchmal den ganzen tag lang, von morgens bis in die nacht.
    Das geht mittlerweile soweit, dass ich massiven Stress mit den Nachbarn habe, aber keine Lösung, weil keine ursache auffindbar, ist in Sicht.

    Erstmals hab ich mir überlegt, ob der Problemfall Eddy vielleicht nicht ne Nummer zu groß für mich ist... Durch das Geschrei und die "Liebe" zu dem Nymphie ist ja erkennbar, dass er irgendwie krass verhaltensgestört ist.

    Jetzt ist allerdings die lage ein paar mal eskaliert.
    Eddy hat, als ich nicht da war, das Weibchen von seinem Angebeteten attackiert.
    Das erste Mal hat er sie am Fuß verletzt, und ordentlich gerupft.

    Ich dachte an eine normale Auseinandersetzung, habe das Mädel sicherheitshalber aus der Voliere genommen, und wieder aufgepäppelt.

    Das zweite Mal hat er sie wieder massiv gerupft, und dabei auch ganz ganz böse am Auge verletzt. Ich hatte schon Angst, dass sie das eine Auge verloren hat, aber gott sei dank war es halb so schlimm. Nach mehreren besuchen in der bereits erwähnten taubenklinik war sie wieder wohlauf. Ich habe dann einen käfig besorgt, und ihn neben die voliere gehängt. eddy verbrachte dann seine tage damit, das plastikgehäuse komplett auseinander zu nehmen... war halb so schlimm, wenigstens leidet da keiner drunter.

    Naja, ich war wohl zu blauäugig und habe es nach ein paar wochen erneut versucht.
    und dieses dritte mal hat eddy dem Nymphie wieder den kompletten Schwanz gerupft, auch am Hals ist sie fast kahl. habe ihn zum glück erwischt, so dass er nicht noch schlimmeres anrichten konnte...
    jetzt ist er wieder im Separé...

    lange rede, nun wisst ihr die vorgeschichte...

    ich bin nach echt super-langem überlegen zu dem entschluss gekommen, dass ich ihn nicht mehr hier behalten kann.
    zum einen will ich keinen stress mehr mit meinen nachbarn haben, und zum anderen kann ich es im interesse der anderen bewohner einfach nicht mehr verantworten, ihn hier zu behalten...

    das tut mir echt weh, ich habe noch nie ein tier abgegeben, aber es geht eben einfach nicht mehr.

    wenn jemand sich evtl dazu bereit erklärt, mein kleines sorgenkind bei sich aufzunehmen, dann bitte bei mir melden !! vielleicht hat ja noch jemand ein plätzchen, und die nötige zeit und das nötige know-how, was mir in diesem speziellen fall echt fehlt.

    ausnahmsweise hier meine email-adresse: baccano@aol.com

    ich bin nur noch bis zum donnerstag (20.01.2005) erreichbar, danach bin ich beruflich unterwegs. (natürlich habe ich einen "Vogelsitter", meine partnerin kümmert sich ja schliesslich auch um die tiere, und solange eddy im Separé sitzen muss, passiert ja nichts) Alle emails beantworte ich dann spätestens nach meiner rückkehr am 30.1.2005
    grossraum NRW oder ruhrgebiet wäre zwecks übergabe sehr von vorteil. würde ihn auch vorbeibringen.

    ich möchte ihn gerne in guten händen wissen, die ihm vielleicht mehr helfen können, eine nette zeit zu haben, als ich das zuletzt konnte.
    die letzte alternative ist das tierheim... aber das möchte ich ihm ersparen, denn dort kommt er sicher nie wieder weg. wer nimmt schon einen vogel, der schreit und nicht fliegen kann ??

    bitte helft mir...
    angesichts der problematik verzichte ich auf jede schutzgebühr... was nichts daran ändert, dass eddy mir am herzen liegt und ich ihn eben nur in guten händen wissen will.

    danke !!!

    greets,
    der stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ajnar, 19. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2005
    Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Baccano,

    wir können Dir auf jeden Fall helfen. Ich maile Dich an. Bitte mache Dir keine Sorgen.

    Liebe Grüße
     
Thema:

Halsi - Notfall!!! Wer nimmt mein Sorgenkind auf??

Die Seite wird geladen...

Halsi - Notfall!!! Wer nimmt mein Sorgenkind auf?? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  4. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  5. Wer kennt diesen Vogel?!

    Wer kennt diesen Vogel?!: Habe ihn heute im Baum entdeckt. Kann das eine Drossel-Art sein. Hat einen leicht gebogenen Schnabel. Ehrlich gesagt, ich habe solch einen Vogel...