Haltung von Jendaysittichen

Diskutiere Haltung von Jendaysittichen im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mich würde interessieren, ob jemand Jendaysittiche in Gemeinschaftshaltung mit anderen Sittichen hält, also nicht unter aratingas. Hat...

  1. #1 Beata, 10. September 2003
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2003
    Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Hallo,

    mich würde interessieren, ob jemand Jendaysittiche in Gemeinschaftshaltung mit anderen Sittichen hält, also nicht
    unter aratingas. Hat jemand Erfahrungen und kann sie mir
    weitergeben?
    Viele Grüße
    Beata
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Beate,

    ich habe keine Jendayasittiche, sondern Nandaysittiche. Ich denke mal, die beiden Arten sind vom Verhalten her ähnlich. Sie waren mit 4 Nymphen zusammen in der Voliere.

    Was möchstest du denn wissen?

    Grüßles
    Karin
     
  4. Beata

    Beata Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe hamburg
    Hallo Karin,

    ich würde u.a. gerne wissen, ob man sie mit anderen Sitticharten vergesellschaften kann und wenn ja, mit welchen Arten.
    Ich habe, dadurch, daß ich Vögel aufnehme, die aus den verschiedensten Gründen abgegeben wurden, auch Gemischt-
    volieren mit untereinander verträglichen Arten. Da ich all die Jahre,
    die ich das mache, keinerlei Probleme damit hatte, interessieren
    mich nun die Erfahrungen mit Jendays.
    Es gibt schon Kuriositäten. Manche der Vögel, die ich bekomme,
    haben schon ewig alleine gelebt. Fast alle konnte ich in Gesellschaft in den Volieren integrieren, manche haben sogar wieder einen Partner akzeptiert, aber nicht alle. Aber sie sind trotzdem in Gesellschaft. Ich habe hier z.B. einen Kragen-
    sittichhahn, der ist es Zeit seines Lebens gewohnt gewesen, bei Kanarien zu leben. Er beißt jeden anderen Sittich weg. Der sitzt
    hier in der Kanarivoliere, fühlt sich wie King persönlich und es
    ist ein Bild, wenn er ganz dicht neben einem Kanari schläft. So
    was gibt es auch.
    Kann man ein 2-jähriges Jendaysittich-Paar zu anderen Sittichen
    setzen?
    viele Grüße
    Beata
     
  5. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen Beata,

    ich glaube, diese Frage können dir nur die Jendayas selbst beantworten.

    Cora brauchte sehr lange, bis sie die Nymphen akzeptierte. Coco dagegen saß ca. 10 Jahre mit einem nackten Nymphen zusammen in einem kleinen Rundkäfig. Als er bei mir die Nymphen sah, war er hin und weg und hat sich gleich in einen davon verliebt. Seit die Nymphen bei meinen Eltern sind, haben sich die beiden Nandays zusammengetan und sind ein Paar.

    Bei dir liegt das etwas anders, die Jendayas sind schon verpaart. Wenn die Voliere groß genug zum ausweichen ist, würde ich es einfach versuchen und die Tiere gut beobachten.

    Grüßles
    Karin
     
  6. #5 tom und jerry, 27. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2003
    tom und jerry

    tom und jerry Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67714 Waldfischbach
    Jandaya

    Hallo,

    Habe eine Jendaya-Henne und einen Sonnensittich-Hahn, die Beiden lieben sich. Habe aber noch vier Nymphensittiche mit in der Voliere - und ihr bester Freund ist Moritz, ein Nymphensittich-Hahn.
    Die Beiden verstehen sich großartig mit mit ihren anderen "Käfigmitbewohnern". Sie sind unheimlich tollerant, nicht agressiv... mit zwei Worten: unheimlich lieb.
    Das eigentlich negative an den Beiden: ihre Stimmen!! Das sind halt Aratingas.:s
     
Thema:

Haltung von Jendaysittichen