Haltung von Zeisigen

Diskutiere Haltung von Zeisigen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wer kann mir denn was über die Haltung von südamerikanischen Zeisigen sagen. Ich würde gerne wissen ob die Haltung von mehreren Tieren,...

  1. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, wer kann mir denn was über die Haltung von südamerikanischen Zeisigen sagen. Ich würde gerne wissen ob die Haltung von mehreren Tieren, Paaren zusammen möglich ist. Wie verträglich sind Arten untereinander.
     
  2. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    Mit welchen Vögeln hast du denn schon Haltungserfahrungen und wie sollten die Zeisige untergebracht werden?
    Es gibt Arten, die man besser warm hält, und es gibt andere Arten, die nach meiner Meinung das ganze Jahr raus sollten.

    Grundsätzlich können alle Zeisigarten außerhalb der Brutzeit im Schwarm gehalten werden, während der Brutzeit nur paarweise.
    Im Schwarm können alle Arten miteinander fliegen, da passiert normalerweise nichts.
    Gruß
    Jörg

    Das Thema kann gerne zu den Cardueliden verschoben werden
     
  3. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    @Tinamu Wo ist das Problem, meine Fragen zu beantworten?
     
  4. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt kein Problem, ich bin nur nicht jeden Tag im Forum.
    Ich habe bis jetzt noch keine Zeisige gehalten.
    Bekomme demnächst 2,2 Magellanzeisige.
    Suche südamerikanische Vögel die ich nicht nur paarweise halten kann.
    Das Gehege ist ein Tropenhaus mit einer Grundfläche von ca. 200 m2 und einer Höhe von ca. 6 m. Das ganze gut bepflanzt mit einem Wasserlauf.
    Es kommen noch verschiedene Tauben dabei, u. a. 1,1 Socorrotauben.
    Dazu noch 1,1 Rotschulterenten und ein Blaukehlschakutinga.
    Das ist es bis jetzt.
     
    Sammyspapa gefällt das.
  5. #5 stiedom, 08.01.2020
    stiedom

    stiedom Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    NDH Thüringen
    Morgen!!!
    Wir haben die Magelanzeisige in der Gartenvoliere . Also Kalthalung.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  6. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    Damit ist es unpassend für Zeisige, egal welcher Art. Auch Yarellzeisige sollten eher in trocken-warmen Räumen untergebracht werden.
    Informiere dich mal zum Thema Tangaren, die könnten eher passen.
     
    1941heinrich gefällt das.
  7. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Tangare finde ich toll, sind nur leider schwer zu bekommen und recht teuer. Was noch gegen würde wären Safranfinken, aber auch an die kommt man schlecht ran.
     
  8. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
  9. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ein Kontakt zu einem Tangare Züchter wäre super, aus welchem Bundesland ist der denn?
     
  10. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    Er ist aus dem EU Ausland.
     
  11. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Und aus welchem?
     
  12. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    Ich habe dir eine PN gesendet
     
  13. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    239
    Hallo,

    die Socorrotauben passen doch auch nicht, Socorra hat ein trockenes Klima. Mal abgesehen davon gelten die Täuber dieser Art als extrem aggressiv, nicht nur dem eigenen Weibchen, sondern auch anderen Vogelarten gegenüber.

    Viele Grüße
     
  14. #14 Sammyspapa, 10.01.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    2.097
    Ort:
    Idstein
    Ich hab bekanntlich wenig Ahnung von Zeisigen, aber wären Kapuzenzeisige nicht eine Option? Die leben bzw brüten doch, wenn mich nicht alles täuscht in Nebelwäldern und hohen tropischen, immergrünen Lagen.
    Ein Blickfang sind sie auch und singen schön und nicht schwer zu beschaffen.
     
  15. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Die Socorrotaube kommt in einem Tropenhaus gut klar. Natürlich können sie sehr unerträglich sein, das muss man einfach ausprobieren, das Gehege ist ja sehr groß und gut bepflanzt.
    Kapuzenzeisigen sind natürlich auch eine Möglichkeit, wenn jemand welche abzugeben hat kann er sich gerne melden.
     
  16. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    239
    Hallo,

    die Socorratauben mögen ein tropisch-feuchtes Klima ertragen, aber artgerecht sieht anders aus.

    Dass man einen Socorratäuber nicht mit anderen Tauben zusammen halten kann, das ist doch hinlänglich bekannt, das muss man doch nicht noch einmal ausprobieren. Die Tiere haben die komplette Socorra-Insel über jahrtausende carolinataubenfrei gehalten, die halten auch ein 200qm-Gehege taubenfrei.

    Viele Grüße
     
    joerg gefällt das.
  17. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    Wenn Kapuzenzeisige, das sollten sie vorsichtig umgewöhnt werden. Die kommen meist aus trocken warmer Käfig-/Volierenhaltung und sollten m.E. nicht direkt im Tropenhaus frei fliegen können. Ich würde sie auch dort erst einmal in einem separaten Flug halten und schauen, wie sie sich verhalten. Zu ihrer Herkunft (von der ICC Website kopiert):

    "Der Kapuzenzeisig ist ein halbnomadisch lebender Bewohner von Hügelland und Berghängen in Höhen von 280m bis 1300m. Sein Lebensraum umfasst drei Vegetationszonen.
    Trockenes Busch- und Grasland, laubabwerfende Wälder sowie feuchte, immergrüne Wälder.
    Das Brutgebiet liegt in Höhen zwischen750m und 1300m, also in feuchten, immergrünen Wäldern. Diese Angaben beziehen sich auf das Beobachtungsgebiet in der Cordillera de la Costa (Coats & Phelps 1985, Coats & Rivero 1984)."
    Sie sind zeitweise in feuchtem Klima unterwegs, haben aber in der Natur auch die Möglichkeit andere Klimazonen aufzusuchen, das geht im Tropenhaus eben nicht.
    Das Thema Blickfang ist eigentlich auch keines, denn auch ein roter Vogel wird im bepflanzten Tropenhaus in den Blättern mit Licht und Schatten fast unsichtbar.

    Probier's einfach, Kapuzenzeisige werden eigentlich ständig angeboten.

    Gruß
    Jörg
     
  18. Tinamu

    Tinamu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, reicht eine 19x19 mm Maschenweite für die Zeisige, ich bin mir da etwas unsicher.
     
  19. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    272
    19 x 19 reicht aus, damit die Zeisige raus und Mäuse reinkommen!
    Wenn schon kleinere Vögel rein sollen, musst du eine andere Maschenweite wählen.
     
Thema:

Haltung von Zeisigen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden