haltung

Diskutiere haltung im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, ich überlege mir blaugenicksperlingspapageien anzuschaffen. wie groß muss der Käfig für ein Pärchen sein? einzelhaltung ist tierquälerei...

  1. kiwironni

    kiwironni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich überlege mir blaugenicksperlingspapageien anzuschaffen.
    wie groß muss der Käfig für ein Pärchen sein? einzelhaltung ist tierquälerei oder?
    wie zahm werden sie? männchen oder weibchen? danke:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papagei1978, 26. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2009
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Hallo,

    schön das Du Dich für die grünen Kobolde begeisterst! :freude::beifall:
    Nun zu Deinen Fragen:

    Sperlis sollte man nicht alleine halten->Vögel im allgemeinen sind Schwarmtiere und sollten immer im Paar gehalten werden oder wenn es geht eben mit mehren Tieren in einer Gruppe.
    Du fühlst Dich doch bestimmt auch in Gesellschaft wohler als alleine. So geht es den Vögeln auch.

    Ich besöhnlich bin im Besitz eines Sperlipärchens, hätte gern mehr aber der Platz reicht leider nicht.-> Sperlis machen süchtig.

    Es ist empfehlenswert mind. 1 Pärchen entgegengeschlechtlich brutsfremd zuhalten aber von einer Art-> Blaugenick und Blaugenick.

    Das Vogelheim für ein Pärchen HBT 50cm/1,0m/50cm größer geht immer.

    Hier im Forum gibt es auch Sperlis die zahm sind, aber die Frage steht ob sie es unbedingt werden müssen.
    Meine Beiden sind nicht zahm sie kommen nicht auf die Hand, aber sie nehmen SB-körner ( abgezählt :D) aus der Hand.
    Sie können es selbst entscheiden zu kommen oder nicht. Es ist trotzdem interessant ihnen zuzusehen und sie zu beobachten.

    Hier im Forum kannst Du über die Haltung, Futter ,Beschäftigung usw. lesen!
    Es gibt kaum etwas was nicht beantwortet wird und kann!

    LG
     
  4. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Moin,

    Blaugenicke sind sehr lustige Vögel, bisher war jeder Besucher hier begeistert von unseren Vieren, die bald Sechse werden.

    Die Käfiggröße hängt davon ab, ob sie Freiflug haben oder nicht. 100 x 50 x 50 cm sind die Mindestmaße, die ein Käfig haben sollte. Meine hier bewohnten erst eine Voliere mit 100 x 60 x 60 cm pro Paar, sind jetzt in einer Voliere 155 x 80 x 120 cm zu viert. Fang besser groß an, seit ich meine ersten vor 16 Jahren bekommen habe, werden die Volieren / Käfige regelmäßig breiter, länger, höhrt, und aus einem werden jetzt im November sechs. Und wenn alles gut geht, im Sommer +x :D

    Einzelhaltung ist, wie Du richtig erkannt hast, Tierquälerei. Sie können aber auch Paarweise handzahm werden. Manche halten sie erst getrennt, und sobald sie auf die Hand kommen, verpaaren sie sie. Man bekommt aber auch oft Abgabevögel, die schon handzahm sind. Sie können so zahm werden wie Wellensittiche. Da wir dieses Wochenende unseren neuen Hahn erst holen, und vermutlich erst in Kassel in 3 Wochen eine passende Henne dazu bekommen, wollen wir auch erstmals versuchen, sie handzahm zu bekommen, auch in der Hoffnung, dass dann vielleicht auch die Jungtiere leichter handzahm werden.

    Ernährungstechnisch solltest Du bedenken, dass sie in der Natur sowohl Sämereien, als auch Obst fressen. Das heißt sie sollten bestenfalls täglich Obst / Gemüse / Grünfutter bekommen. Alles mit Beerchen und Kernchen, also Kiwi, Kaktusfeige, Feige, Physalis, Banane, alle Beeren die sie vertragen (Für Brombeeren würden sie morden - und sehen danach auch so aus), Apfel, Möhre (aber nur wenn sie süß schmecken :D) usw. und natürlich Vogelmiere . Und viel frische Zweige, da sie viel knabbern.

    Les dich doch mal ein bischen durch unser Forum, da stehen viel Berichte über unser Leben mit den kleinen Kobolden.

    LG
    WuschElke
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi Kiwironni,

    schön, daß Du Dich auch für die kleinen Kobolde interessierst. Wir haben unser Pärchen jetzt seit 2 Wochen. Total witzig, die Zwerge.

    Ich habe am Anfang auch tausende von Fragen gestellt, kannst ja mal ein bißchen nachlesen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=191789
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

haltung

Die Seite wird geladen...

haltung - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  3. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  4. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  5. haltung von rotnasen fruchttauben

    haltung von rotnasen fruchttauben: wer kennt preise