Hand auf's Herz, würdet Ihr Euch nochmal Graue anschaffen?

Diskutiere Hand auf's Herz, würdet Ihr Euch nochmal Graue anschaffen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :zustimm: Es ist wirklich sehr interessant, wie das Thema hier von allen Seiten beleuchtet wird - Haltungsarten, Haltungsgründe usw. sind sehr...

?

Würdet Ihr Euch mit dem Wissen von heute noch einmal Papageien anschaffen?

  1. Ja

    64,5%
  2. Nein

    35,5%
  1. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    :zustimm: Es ist wirklich sehr interessant, wie das Thema hier von allen Seiten beleuchtet wird - Haltungsarten, Haltungsgründe usw. sind sehr vielfältig. Auch die Ansichten, mit denen ich nicht übereinstimme, halte ich für bedenkenswert, schon der eigenen Klarheit wegen.

    Allgemein finde ich, dass die Tatsache, dass ein Mensch sich mit Tieren umgibt, meist positive Auswirkungen in viele Richtungen hat - letztendlich ist der Tierschutz erst dadurch möglich geworden.
    Es hat sich ja auch viel getan seit es vor Jahrzehnten selbstverständlich war, sich ein Tier aus der Natur zu pflücken und zur eigenen Erbauung oder Deko halt in die Wohnung zu setzen.
    In das andere Extrem zu fallen, dass jegliche "unnatürliche" Tierhaltung zu unterbleiben hat, ist wie ein Pendelausschlag ..... ähnlich wie die gestrenge und lebensfeindliche Kindererziehung des zwanzigsten Jahrhunderts und das "laisser-faire" der späten sechziger Jahre.
    Ich habe - wie einige andere hier - mit Ja gestimmt, weil ich immer wieder solche Abgabetiere, wie ich sie habe, bei mir aufnehmen würde. :idee: Wenn gefragt würde, ob ich Papageien in Afrika fangen und zu meiner Freude mit nach Europa in meine Innen-Außen-Voli schleppen würde, hätte ich mit Nein geantwortet.
    Auch die sehr engagierten unter uns werden die Welt nicht sehr ändern, aber für die Tiere, die mir anvertraut sind, kann ich schon viel tun. Das wiederum erhöht meine Lebensqualität, macht mich reich irgendwie ... also ist es ein klares Ja wert :zwinker:

    lg Sanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alloluco

    alloluco alloluco

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tönisvorst
    Ich habe mir alle Eure Beiträge durchgelesen und nach langem und ausfühlichem Überlegen mit Ja gestimmt. Mein erster Vogel ist eine HZ war auch sehr auf mich fixiert, daher würde ich keine weitere HZ nehmen. Mein Zweiter Grauer ist ein Abgabetier. Erstammt aus genau den Verhältnissen, wie sie heir und auch durch mich verurteilt werden. Die Beiden verstehen sich sehr gut und reisen mit mir auf Urlaub zum Campingplatz. Ich habe mit ja gestimmt, abernur weil ich jederzeit (wenn der Platz es erlaubt) Abgabetiere nehmen würde, denen es so schlecht ging wie meinem Lorchen. Wenn ich heute in ihren Augen die dankbarkeit sehe entschädigt mich das für jede Minute in denne iích an meiner Entscheidung Graupis zu halten gezweifelt habe.
     
  4. #103 Rudi123, 13. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2009
    Rudi123

    Rudi123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18507, Grimmen
    Es hat schneller geklappt als gedacht. :zustimm: Hier nun unser neuestes Familienmitglied Hera from the yellow house. 6 Monate jung und ganz lieb. Sehr neugierig aber auch sehr vorsichtig und manchmal ein wenig ängstlich.
    Hoffe man erkennt was.

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     

    Anhänge:

  5. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich schubbs das Thema einfach noch mal hoch für die Neulinge hier bei uns!
    Viel Spaß beim Lesen!
    Kati
     
  6. sonja28

    sonja28 Mitglied

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    meine papageien lebten alle einzeln in einen käfig wo ich höchstens wellensittiche rein geben würde. ich habe jetzt 4 papagei die sich alle gut verstehen. einen riesigen käfig.
    sie bekammen alle nur sonnenblumen da diese ja billig sind und jetzt bekommen sie obst gemüse, Papageienfutter
    und sie können immer fliegen wenn sie wollen.
    ich würde mir schon wieder welche nehmen, aber leider haben genug falsche leute diese vögel aber das wird immer so bleiben glaube ich
     
  7. Tomm

    Tomm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zörbig in SA
    Ich habe aus tiefsten Herzen für NEIN gestimmt !!

    Niemals mehr würde ich einen Papagei egal welcher Couleur kaufen und hinter Gitter bringen.Diese Erfahrung habe ich durch eigene Fehler gemacht und werde diese nie wiederholen.

    Liebe Grüße...Tomm
     
  8. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    " nur nochmal hochschieb"
     
  9. #108 lotko, 28. April 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2009
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    was ist das für eine verlogene welt.

    durch das nichteinführen von graupapageien wird kein einziger papagei "gerettet".
    ganz im gegenteil.

    der fang dieser vögel brachte den ärmsten der armen ein kleines bescheidenes, aber zum überleben ausreichendes einkommen. diese brachten ihnen nämlich mehrere dollar pro papagei.
    sie werden nicht mehr gefangen, jetzt werden sie halt wieder in grossen mengen getötet, für den suppentopf und verkauft zu einem preis von ca. 50 dollarcent.

    irgendwie muss ja der lebensunterhalt finanziert werden. so bringt man den graupapagei nun
    eher an den rand des abgrunds, auch deshalb, weil viele dies nicht wahrhaben wollen und glauben, sie tun etwas für den naturschutz in afrika, wenn bei uns keine graupapageien mehr eingeführt werden dürfen.
     
  10. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Lothar,
    danke für den Hinweis. Ich habe dazu kein Hintergrundwissen und kann daher nicht soviel zu Deinem Beitrag sagen, außer, dass beim Transport der Wildfänge auch die meisten Tiere qualvoll verendet sind bzw. durch den Fang Behinderungen und seelische Schäden für den Rest ihres Lebens haben/hatten. Mal ganz davon abgesehen, welch schreckliches Leben einige von ihnen nun in der Gefangenschaft leben müssen.
    Grundsätzlich bereue ich selbst Graupapageien zu halten, weil man sie einfach nicht artgerecht halten kann.
    Was denkst Du denn was man am Besten tun sollte?

    Aber grundsätzlich ist dies Thema hier völlig anders gemeint als Du es jetzt vielleicht verstanden hast... Es geht darum, ob man sich nochmals Graue anschaffen würde, da sie das Leben schon ziemlich verändern ...

    Liebe Grüße
    Kati
     
  11. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    diese filme die du dazu siehst, sind viele jahre alt und werden immer wieder als angeblicher beweis hergenommen. das ist aber schon lange nicht mehr, dass die meisten verenden.

    die nachzuchten die jedes jahr bei den zuchtverbänden gemeldet werden sprechen eine andere sprache.
    ich spreche hier nicht von den tieren, die in einem wohnzimmer als statussymbol
    gehalten werden.


    das ist eine andere frage. scheinen dann aber andere auch mißverstanden zu haben.
    dass sie das leben verändern, müsste man eigentlich sich vorher überlegen.
    die gründe liegen also dann nicht bei den grauen, sondern bei demjenigen, der nicht bereit ist, auf die eigenheiten und die bedürfnisse der tiere einzugehen.
     
  12. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Lothar,
    das die Filme, die man darüber sieht alt und überholt sind, glaube ich nicht!
    Ich habe bis vor einiger Zeit noch am Flughafen gearbeitet und habe dort wirklich schlimme Sachen von den Zollbeamten erfahren. Seit dem Einfuhrverbot mag sich das hoffentlich geändert haben, aber solange ist es auch noch nicht her!

    Mir geht es in diesem Thread nicht um den Artenschutz (obwohl der natürlich ungemein wichtig ist sowie der Tierschutz generell).
    Meiner Meinung nach kann man sich vor Anschaffung dieser Tiere gar nicht genug informieren, denn was es wirklich bedeutet Papageien zu halten, dass wird den meisten wohl erst bewußt, wenn man mit ihnen zusammen lebt.

    Ich möchte in diesem Thread eigentlich eher, dass über Erfahrungen mit dem Zusammenleben der Tiere berichtet wird, damit man sich besser vorstellen kann, was es bedeutet diese Tiere zu halten.

    Gerne können wir über Artenschutz usw. diskutieren und machen dann vielleicht einen neuen Thread auf. Was hälst Du davon?

    Liebe Grüße
    Kati
     
  13. lotko

    lotko Guest

    damit ist es jetzt klar, was du tatsächlich wolltest.



    solche diskussionen arten in der regel aus.
     
  14. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das klingt ein wenig bedrückend. Allerdings könnte ich mir unter bestimmten Vorraussetzungen durchaus wieder das Zusammenleben mit Graupapageien vorstellen. Sie sind wirklich liebenswert, interessant und schön. Ich würde sie allerdings nur wegen ihres natürlichen Verhaltens zum Beobachten halten. Dazu sollte die Unterkunft schon genügend Voraussetzungen bieten. Ich glaube, in einer AV mit Schutzhaus, schön vollgepflanzt, Flugbahn wenigstens 10 Meter, vielleicht auch noch eine kleine Landschaft mit Wasser, Steine Baumstämme und Erde etc. das würde mir und den Grauen ganz gut gefallen. Ist ja nicht gesagt, dass ich hier nicht auch Freundschaft mit ihnen schließen könnte.

    Grüße, Alex
     
  15. Elke

    Elke Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Das finde ich aber schade, nach so einer kurzen Zeit,
    wie alt ist denn der Graue ?
    :traurig:
     
  16. KaiL

    KaiL Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Nein!
    Mein Benny ist jetzt 22 Jahre alt/jung und ich hänge so dermaßen an diesem Vogel. Eine so enge Bindung hatte ich noch nie zu einem Tier. Und um ehrlich zu sein: Ich will das nicht nochmal! Damit meine ich nicht nur, dass ich nicht nochmal einen Grauen haben möchte, sondern dass ich nach meinem Benny eigentlich gar kein Tier mehr haben will.
    Die letzten Jahre waren absolute Seuchenjahre, was meine Haustiere (ausnahmslos Vögel) angeht, krankheitsbedingt sind mir 4 Vögel gestorben, ohne, dass ich/wir was hätte machen können.

    Unabhängig von der Freude, die sie zu Lebzeiten versprühen, will ich das nicht nochmal durchmachen, daher knuddel ich jetzt alle Vögel die ich noch habe so lange es geht und danach ist Feierabend mit Haustieren.
     
  17. #116 Nicole--38, 2. Mai 2009
    Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    ....wenn ihr mich fragt ....?
    ich würde es jederzeit wieder machen ........
    .......ich meine : "Probelmvögel " aus Einzelhaltungen in meinem Papageienzimmer aufnehmen .......
    .....allerdings wäre mein Papageienzimmer toller , wenn meine Henne auch Hähne hätten
    ....aber daran arbeiten " wir "
    .....toll ist allerdings , das sich alle untereinander ....sowohl aber auch mit mir verstehen :zwinker::):beifall:
    ....UND besonders toll , das sie bei mir keine " Problemvögel mehr sind "

    lG
    Nicole
     
  18. pwlux

    pwlux Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vögel in Wohnungshaltung

    Seit mehr als 20 Jahren halte ich ein Paar Graupapageie, sie bereiten mir viel Spass und Freude. Wenn ich sie allerdings beim Freiflug im Wohnzimmer beobachte wo sie ihre "kleinen" Runden drehen, dann erkenne ich die Einschränkungen die ihnen gegenüber frei lebenden Vögel durch die Haltung in Gefangenschaft besonders stark und bedauere, dass die armen Tiere auf so kleinem Raum ihr Leben fristen müssen....
     
  19. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    ..... unter diesem Aspekt leide ich täglich.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kiddi

    kiddi Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo,ich verstehe ich nicht,würde man ein wildfang kaufen wäre es für einen papagei schlimm,aber die papageien kennen es ja nicht anders,deshalb verstehe ich hier nichts,man braucht sich ja keinen papagei kaufen,ich habe einen graupapagei und er bekommt jetzt eien partnerin und ich habe kein schlechtes gewissen weil sie es beide sehr gut haben
    liebe grüße :trost:
     
  22. Natoma

    Natoma Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Peine
    Ich hab mit ja gestimmt.
    Was nicht wieder machen würde:Vom Züchter holen,sondern nur Abgabetiere.Denke es geht meinen beiden gut.
    Haltung:IV,mit angebauter AV und wenn ich da bin auch mit Familienanschluss,also in der Wohnung!
    Hab die beiden noch nicht sooo lange(knappes Jahr),vielleicht ändert sich meine Meinung ja noch in den nächsten Jahren?
     
Thema:

Hand auf's Herz, würdet Ihr Euch nochmal Graue anschaffen?

Die Seite wird geladen...

Hand auf's Herz, würdet Ihr Euch nochmal Graue anschaffen? - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  5. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...