Handaufzucht - Frage

Diskutiere Handaufzucht - Frage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Habe vor ca. 5 1/2 Wochen einen kleinen Nymphensittig angefangen mit der Hand aufzuziehen, da die Eltern die Lust vorloren haben ( kaum...

  1. Maggie27

    Maggie27 Guest

    Hallo,

    Habe vor ca. 5 1/2 Wochen einen kleinen Nymphensittig angefangen mit der Hand aufzuziehen, da die Eltern die Lust vorloren haben ( kaum noch gefüttert und auch so gut wie nicht mehr auf den kleinen gessenen haben ). 2 Kücken sind leider gestorben :( befor wir uns entschieden haben sie von den Eltern wegzuholen.

    Der kleine ist top munter und fängt an seine ersten Flugversuche zu machen. Ich füttere Ihn jetzt ca. alle 6-7 Stunden. Meine Frage ist jetzt, wie ich Ihn von meinem Futter entwöhnen kann, fängt er von alleine an Körnerfutter zu essen :?

    Ein Bild von Ihm oder Ihr? habe ich mal beigelegt.

    viele Grüsse Maggie
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 15. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Maggie :0-


    Mit 5 1/2 Wochen ist der Kleine noch zu jung um selbstständig zu futtern. Er kann aber anfangen mit dem Futter zu spielen.

    Du kannst aber immer geraspelte Äpfel und Möhren oder auch ein Stückchen Banane mit anbieten und evtl voressen.
    Kolbenhirse und Keimfutter haben sehr weiche Schalen und werden auch schon sehr früh angenommen.

    Am einfachsten für den kleinen Kerl ist es wenn er seine Eltern als Vorbild hat und es so lernt. Lebt er mit den Eltern in einem Käfig ???



    Beim Bild ist mir aufgefallen das er keinen Ring hat. Kann das sein :?
     
  4. Maggie27

    Maggie27 Guest

    Hallo Federmaus,

    vielen Dank für die schnelle Antwort :)

    Zu den Eltern kann ich den kleinen leider nicht setzten, da die beiden in einer Voliere leben.
    Die einzige Idee die ich habe ist, dass ich Ihn langsam an meinen Nymphensittig ( habe noch einen bei mir im Haus sitzen ) gewöhne. Habe nur ein wenig angst, das mein älterer Nymphen böse zu dem kleinen wird, da er vor ca. 2 Jahren auf den den jetzigen Vater des kleinen ziemlich losgegangen ist. ( wollte Ihm einen Volgel zur Gesellschaft dazu setzten ).

    Stimmt er hat keinen Ring an, da es nicht geplante Junge waren und mein Vater nur Papageien und Großsittige züchtet haben wir auch keine Ringe da. Danke ist aber nicht dramatisch, behalte den kleinen Nymphen eh. :D

    Gruss Sandra
     
  5. #4 bentotagirl, 16. Juni 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Sandra
    Meine drei Handaufzuchten habe ich nach 6 Wochen nur noch morgens und abends gefüttert. Ich habe ihnen kochfutter Eifutter und Hirse gegeben und sie haben angefangen zu fressen. Nach einer Woche habe ich dann nur noch abends gefüttert und noch eine Woche Später waren sie futterfest. Du musst nur aufpassen das der kleine nicht weniger als 70 g wiegt. Abnehmen wird er auf jeden Fall. Nur wenn er Hunger hat wird er selbständig anfangen zu fressen denn warum sollte er wenn er genug Futter von dir bekommt?
    Versuche ruhig ihn zu dem anderen zu setzen ich glaube nicht das der böse zu dem Baby wird. Dann kann er von ihm lernen zu fressen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Handaufzucht - Frage

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht - Frage - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  2. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  3. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  4. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...
  5. Allgemeine Frage (Gelbseiten-Sittiche)

    Allgemeine Frage (Gelbseiten-Sittiche): Hallo zusammen, bin neu hier :-) Bin jetzt seit 4 Tagen Halter von einem gelbeseitensittich-Pärchen. Ich bin erstaunt dass beide innerhalb der...