Handaufzucht von meinen Wellies

Diskutiere Handaufzucht von meinen Wellies im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi @ all, ich wollte nur mal berichten wie es in meiner HA so läuft. Also den ertsen Tag fande ich am schlimmsten, die Kücken waren total...

  1. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi @ all, ich wollte nur mal berichten wie es in meiner HA so läuft.
    Also den ertsen Tag fande ich am schlimmsten, die Kücken waren total ausgehungert und schwach.Darum habe ich michentschlossen die kleinen Sofort raus zu nehmen und nahm sie mit rein ins Haus.Ich hatte mir 2 Tage zuvor bei Leerkamp HA Futter bestellt.Echt super habe es am Samstag bestellt am Diensatg war es da!!!!!! :D :D :D
    Da meine Tante beim Blutspende dienst arbeitet war es kein problem Spritzen zu besorgen, Habe gleich 5 zum vorrat genommen.
    Meine Wellies sind jetzt CA.26;23 Tage alt.-
    Leider wiegen sie noch nicht ihrem alter entsprechend viel :heul:
    Der große wiegt 34 g, derkleine 25g das ist meiner meinung nach zu wenig!!!!ODER :?
    Nja jetzt ist der 10 HA Tag und die beiden haben sowas von gut erholt.......
    Immer wenn ich morgens um 06:00 Uhr aufstehe und mein Zimmer betrete,Bin nämlich ins Gäste zimmer gezogen damit die kleinen ihre Ruhe haben, bettel sie sofort los.Den großen füttere ich jeztt schon mit einem zurechtgebogenem Löffel, und dass klappt wunderbar!
    Der kleine frisst schon 2 Spritzen a' 3 ml.Zu viel?????????????????
    Erst denn ist sein kropf gefüllt.
    So Bilder werde ich auch mal machen............
    Mfg.Kevin D.
     
  2. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hoch hol.....
    Hab selbst nämlich keine Ahnung von Handaufzucht.
     
  3. #3 FamFieger, 5. August 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ich könnt nur was zur HA von rossellas sagen,.. da bin ich momentan dabei!.. ;) aber wenns den kleinen gut geht,... passt doch alles?!...
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Heißt es nicht immer 10%(-15%) des Körpergewichts? Das wären 3,4 ml bzw. etwas mehr. Ich hätte Bedenken, dass der Kropf erschlafft, wenn er überfüllt wird. :? Frage an die Experten hier. :) Bei meinem Nymph kam das mit den 10% zumindest sehr gut hin, er hat zwar auch noch gebettelt, aber da bin ich hart geblieben. Er war in seiner Entwicklung übrigens auch weit zurück, hat aber überlebt und ist morgen 8 Wochen alt. Ich finde bei Dir siehts soweit sehr positiv aus, ich drücke die Daumen!

    Wie macht Ihr das eigentlich mit den Spritzen? Ich hab meistens neue genommen..?

    LG
    Meike
     
  5. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    das ist ja toll, das das so gut klappt... :jaaa:
     
  6. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi @all

    Ich orientiere mich immer nach den Kröpfen, sie sollen voll aber weich sein.Aber ich werde es mit den 10-12 % des Körpergewichtes auch mal ausprobieren! :D
    Meine geier sind völlig vernaht in meine Spritze, eine andere wollen sie nicht nehmen,das heißt nach jeder Fütterung abkochen, aber solange es den beiden gut geht mache ich das sehr gerne! :jaaa:
    So muss jetzt füttern... :D :D :D :D
    Danke für die vielen Antworten *machweiterso*
    Lg
    Kevin
     
  7. #7 Chaosbande, 5. August 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Sorry, ich hab das nicht mitbekommen, wieso machst du Handaufzucht? :?
     
  8. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi

    Meine Henne hat nicht mehr gefüttert und der Vater war 10 jahre :+screams:
    alt und starb leider :(
     
  9. #9 Chaosbande, 5. August 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Au weia, mit dem Hahn von 10 Jahren hast du auch nicht wirklich grade einen geeigneten Stammhalter ausgesucht, mit so alten Hähnen sollte man nicht mehr züchten.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Ich würde aus hygienishcer Sicht immer neue Spritzen nehmen, wäre mir sicherer.............
     
  11. #11 Tina&Kasper, 5. August 2004
    Tina&Kasper

    Tina&Kasper Guest

    Bei Baby nimmt man doch auch nicht immer ne neue Flasche, sondern kocht sie gründlich aus ;) :D
     
  12. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ...... ich koch auch "nur" aus...... :jaaa: ich denke wenn man die spritze immer gleich sauber macht und auskocht macht das nix aus!?.... vielleicht wöchentl. wechseln?!.. müsste doch reichen oder nich!?
     
  13. Liora

    Liora Guest

    das soll jeder machen wie er will, ich würde wechslen, wäre mir sicherer...........aber auch teurer..........
     
  14. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi

    Bis jetzt ging alles gut mit dem Abkochen.Aber ich werde wöchentl. die Spritze wechseln! :p
     
  15. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi

    Heute hat der Große seine Ersten Flugversuche gemacht zwar nur 3 cm über den Boden, aber immerhin!Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh muss jetzt füttern gehen.........
    Dannach mit nem Nymphie zum TA er hat sich den Flügel gebrochen!! :heul: :heul:
    Aber ich hoffe dass alles gut verheilt!!!! :jaaa:
    lG
    Kevin
     
  16. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo Kevin,

    schön zu hören, dass es den Wellis gut geht. Der erste Flugversuch ist immer sehr spannend.
    Ich durfte bei Zahnfee mitansehen, wie Nymphi Küken groß werden. Das war echt spannend.

    Deinem Nymph drücke ich die Daumen, dass sein Flügel gut verheilt :0-
     
  17. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi

    Danke für die vielen Antworten, meinem Nymphie geht es schon viel besser er macht schon wieder Flugübungen.
    Meinen Kücken geht es auch prächtig.
    Kann ich eigendlich tagsüber den Aufzuchtkäfig unabgedeckt lassen mache ich bis jetzt immer, aber ich wollte nur mal nach fragen.
    Die kleinen brauchen ja auch ihr Tageslicht, oder???
    Naja hoffe auf weitere Antworten... :D :D :D :D :D
    Kevin
     
Thema:

Handaufzucht von meinen Wellies

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht von meinen Wellies - Ähnliche Themen

  1. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
  2. Partner für blinden Welli oder Unterkunft in Voliere gesucht

    Partner für blinden Welli oder Unterkunft in Voliere gesucht: Ich habe in meiner Welli-Gruppe einen blinden Hahn, der aus Gründen seiner Sicherheit nicht mehr fliegen darf. Nun sitzt er allein in einem...
  3. Blinder Welli

    Blinder Welli: Liebe Wellifreunde, vielen Dank, dass ich bei euch jetzt mitmischen kann. Und ich habe auch gleich ein Problem. Ich habe eine kleine Welli-Gruppe...
  4. Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?

    Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?: Hallo zusammen, wir haben uns für die Bourkesittiche entschieden und hatten fürher schon Wellensittiche. Ein großer Montanakäfig ist in silber...
  5. Duisburg, älteren Welli-Hahn mit Megabakterien gesucht

    Duisburg, älteren Welli-Hahn mit Megabakterien gesucht: Hallo, für meine 8 Jährige Wellensittich-Henne Funny suche ich einen Partner bei dem Megabakterien nachgewiesen wurden oder er schon mit...