Handaufzucht

Diskutiere Handaufzucht im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Moin!:bier: Ich musste auf Not einen Vogel selber aufziehen (nach ca.2Wochen), der andere ist schon gestorben (bei den Eltern):nene: . Nun ist...

  1. #1 CruSh3r3494, 04.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    Moin!:bier:
    Ich musste auf Not einen Vogel selber aufziehen (nach ca.2Wochen),
    der andere ist schon gestorben (bei den Eltern):nene: . Nun ist der Vogel ca.
    3Wochen und 1Tag alt (fast 1Woche in meiner Handaufzucht).:prima:
    Ich habe folgenede Fragen:
    1.Kann der Vogel mit 6Wochen schon trockenes Futter selber auf dem Napf
    fressen?
    2.Wie bekomme ich die Luft heraus (außer massieren,was könnte der TA
    machen, um die Luft herauszubekommen).
    3.Was sagt ihr zu dem Vogel (siehe Bild)
    MFG Fabian (CruSh3r3494)

    [​IMG]
     
  2. #2 Geierhirte, 04.07.2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Da Bild kann man leider nicht ansehen, weil ein Popup kommt, wo man Benutzername und Kennwort eingeben muss.
    Lade das Bild doch hier im Forum hoch, oder verlinke es von dort, wo du es hochgeladen hast, aber ohne Popup :zwinker:

    LG, Olli
     
  3. #3 CruSh3r3494, 04.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    4.

    4. Soll ich dem Vogel etwas Wasser(Tee) reinspritzen
    oder brauch man das nicht, da es ja schon im Futterbrei
    vorhanden ist?
     
  4. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    nö gar nich, ich kann`s sehen

    LG digge
     
  5. #5 CruSh3r3494, 04.07.2007
  6. wsunny

    wsunny Guest

    Hallo!

    Hm, ich kann das Bild sehn.

    Da hast du aber einen Süßen, was raten kann dir leider nicht. Ich drück die Daumen, das der Kleine es schafft:trost: !

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  7. #7 wessellouw, 04.07.2007
    wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Fabian:

    Wenn Handaufzucht notwendig ist, gebe Ich mit 4 wochen bereits ein stückchen Kolbenhirse und ein bischen Mischung. Da wirdt mit gespielt und nach einige Tagen auch von gefressen.

    Luft in der Kropf ist nicht sehr schlimm, dass löst sich selbst. Weil ich immer mit ein Salzlöffelchen futtere kommt das bei mir kaun vor. Mit eine Spritze ist dass aber fast Normall. Wenn es zu schlimm wird genügt ein bischen Massage.

    Grüsse,
    Wessel van der Veen.
     
  8. #8 CruSh3r3494, 04.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    Salz

    Pures normales Kochsalz?8o
    Und das löst die Luft bzw. hilft, dass sie verschwindet?
    MFG
    Edit: Ups ich glaube du meinstest mit "Salzlöffelchen" eine
    Löffelgröße XD, oder?
     
  9. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    Ja klar,die Löffelgröße!:+klugsche
     
  10. #10 CruSh3r3494, 04.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    Okay^^.

    Bitte noch auf Frage 4. antworten.

    ...

    Ich habe ja auf jedenfall keine Luft in der Spritze.
    Und ich spritze ihn das in den Mund und er schluckt es selber.
    Ich verstehe aber noch nicht ganz, warum er dann mehr Luft
    schluckt, als mit dem Löffel, denn damit muss er ja noch mehr
    kämpfen und wird dabei ausversehen Luft schlucken hmm.
    Er ist ja jetzt schon über 3Wochen, da könnte ich ihn ja schon
    locker mit Löffel füttern!
    MFG
     
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Fabian,

    dann füttere ihn doch am besten auch mit dem Löffel und dann wirst Du ja sehen, ob noch so viel Luft reinkommt. Ich hatte auch mal ne Handaufzucht und habe nur mit einem Löffel gefüttert, da gab es keine Probleme mit Luft.
    Normalerweise ist kein Wasser notwendig, aber ich habe dem Kleinen nach dem Brei immer noch auf dem Löffel welches angeboten und meistens hat er es genutzt.

    Und wie wessellouw es schon schrieb, leg ihm einfach schonmal eine Kolbenhirse (am besten aber Rispenhirse, denn da sitzen die Körnchen lockerer) hin, Zuerst spielen die Kleinen damit, aber im Spiel lernen sie so das Futtern und das ziemlich schnell. ;)
     
  12. #12 CruSh3r3494, 05.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    :)

    Hi!
    Ich habe es ausprobiert es klappt mit dem Löffel :).
    Okay ich lege ihm schonma Hirse hin.
    Aber schon so früh?(3Wochen und 2Tage alt)
    Oder sollte ich erst wenn er 4Wochen ist?
    MFG
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Wegen der Hirse; ist doch egal und eigentlich je eher, desto besser. Der Kleine wird eh zuerst nur damit spielen und rumkrümeln und irgendwann dabei das Futtern entdecken, wenn er soweit ist.

    Schön, daß es mit dem Löffel klappt.
     
  14. #14 CruSh3r3494, 06.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    Ja okay...:)
    Ich habe inmoment das Problem,
    dass der Vogel nicht zunimmt.
    Er behält das Gewicht bei 26g.
    Allerdings geht es ihm gut, aktiv,
    dick,Federn wachsen.
    Schlimm?Was kann man dagegen vll. tun?

    Ich gebe ihm Futterbrei...sodass der Kropf voll ist.
    Alle 3-4Std. oder so...das reicht auf jedenfall.
    Eine Hirse liegt auf dem Boden.

    MFG
     
  15. #15 CruSh3r3494, 10.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    Er hat zugenommen!
    Von Samstag bis Dienstag auf 30Gramm!
    Boa bin ich glücklich.
    MFG
     
  16. bemi1

    bemi1 Guest

    Hallo,
    habe vor ca 2 Monaten einen Aga mit der Hand aufgezogen. Bitte warmhalten - das ist sehr wichtig. Wenn er zu kalt hat -zittert er. Ich habe eine Rotlampe aus den ZOO - Geschäft, extra für Tiere. Hirse wird er selbst entdecken. Aber wie schon gesagt zu früh ist es nicht. Mein Aga (Tosca) war pflegeleicht. Hat von alleinen mit Hirse und Körnchen begonnen und das Aufzuchtfutter langsam abgelehnt.

    Dein Winzling ist supersüss und macht gesunden Eindruck. Ich freue mich für Dich.
    Wenn Dein Löffelchen nicht reicht - versuche es mit kleinem Papierbecher geknickt auf die Spitze zu fütern.

    Grüße
    bemi
     
  17. #17 CruSh3r3494, 12.07.2007
    CruSh3r3494

    CruSh3r3494 Guest

    Okay :)
    Ich habe ihm jetzt auch schon Futter dazugestellt
    und ein (paar mm tiefes) Trinknapf.
    Er braucht kein Rotlicht mehr, er ist schon fast 5Wochen.
    Er ist jetzt auch immer warm und aktiv.
    MFG

    P.s. Er bekommt keine Luft mehr im KroPF!
     
  18. wsunny

    wsunny Guest

    Hi!

    Das hört sich ja gut an!:freude:

    Ich drück weiterhin die Daumen:zustimm: :zustimm: !

    Liebe Grüße
    Sandra
     
Thema:

Handaufzucht

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht - Ähnliche Themen

  1. Handaufzucht Stieglitze

    Handaufzucht Stieglitze: Hallo in die Runde Hat jemand Erfahrung mit der Handaufzucht von Stieglitz Nestlingen. Wir sind eine Aufzuchtstation und haben unsere Mühe,...
  2. Notgedrungene Handaufzucht

    Notgedrungene Handaufzucht: Wir haben ein Nymphensittich Pärchen. wir haben die beiden von ihrem vorbesitzer mehr oder weniger gerettet, denn der muttervogel war in einem...
  3. Handaufzuchten - Fehlprägung mit unschönen Folgen

    Handaufzuchten - Fehlprägung mit unschönen Folgen: Ich erstelle dieses Thema nochmal neu, weil in vielen Threads immer wieder Erfahrungen mit Handaufzuchten (HA) geschildert werden. Vielleicht...
  4. Zebrafink Babys Handaufzucht und dann?

    Zebrafink Babys Handaufzucht und dann?: Hallo, meine Zebrafink Babys wurden mit der Hand aufgezogen. Sie sind jetzt relativ groß. Meine Frage ist wie bringe ich das selbstständige Essen...
  5. Handaufzucht Welliküken Luftfeuchtigkeit erhöhen

    Handaufzucht Welliküken Luftfeuchtigkeit erhöhen: Halli Hallo, ich bräuchte dringend Ratschläge für die Handaufzucht eines verstossenen Wellikükens. Der kleine ist am 3.4 geschlüpft, also 9 Tage...