Handaufzucht

Diskutiere Handaufzucht im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hoffe auf diesem Wege Jemanden zu finden der mir einen guten Rat geben kann, ich habe folgendes Problem: Vor ca. 6 wochen kaufte...

  1. #1 Wienerwald, 26. August 2008
    Wienerwald

    Wienerwald Guest

    Hallo,

    ich hoffe auf diesem Wege Jemanden zu finden der mir einen guten Rat geben kann, ich habe folgendes Problem:
    Vor ca. 6 wochen kaufte ich von einer älteren Dame einen 1.0 Neuguinea Edelpapa, der kleine war 6 wochen alt, hatte nur flaum. Ich weiß es ist eigentlich unverantwortlich in diesem Alter einen Vogel zu verkaufen oder auch zu kaufen. Nichts destro Trotz, er ist nun bei mir, ich habe ihn jetzt 6 wochen mit Nutri-Bird A19 von Versele Laga gefüttert, er nimmt das auch problemlos an, ein richtig großer Wonneproppen ist er mittlerweile.
    Das einzige Problem, er ist nun 12 Wochen alt u. er frisst einfach nicht von selber, ich habe ihn schon fast nen ganzen Tag hungern lassen, er geht zum Fressnapf, begutachtet sein Körnerfutter (ebefalls Nutri-Bird) pickt hin u. wieder mal ein Samenkorn auf... das wars aber dann auch schon.
    Weiß einer vielleicht Rat? Enrico müßte doch längst futterfest sein!
    Für Eure guten Ratschläge schonmal vielen Dank im Voraus.

    Nicki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Nicki

    naja......, dem ist nichts hinzuzufügen :nene:

    ich frage mal Marni, die kennt sich damit aus.
     
  4. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Nicht Futterfestes Edelbaby

    Hallo Nicki.
    Du hast eine PN
     
  5. #4 papugi, 28. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. August 2008
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec

    Habe zwar keine edelpapas aber kenne sehr gut graupapageien und wie sie futterfest werden.

    Erste regel: nie ein babay hungern lassen..
    ein papababy lernt zu fressen nur mit einem vollen bauch.
    Zweite regel, der vogel braucht bewegung. In diesem alter, mussen si erst flugel schlagen, dann sind sie ready fur fressen.

    Dritte regel; sie fressen wenn das sicherheitgefuhl da ist also lieber in gegenwart der bezugsperson.

    Vierte regel; man folgt den individuellen entwicklungsprozess des vogels. Er zeigt uns was er braucht.
    Er wird konnen wenn er ready ist.

    Ein einziger vogel ist viel langsamer in futterfest werden als mehrere zusammen.




    In diesem alter sind graue noch nicht futterfest.
    Ich wurde voschlagen: morgens ein bischen warmen brei mit loffel. Manchmal wird er nehmen, manchmal nicht.
    Man braucht nicht unbedingt sehr fruh am morgen geben. Kann um 9, 10 , 11 uhr sein. Beim futtern ein bisschen sprechen. Du wirst den unterschied in dem vogel sehen wenn du ihm plotzlich beim essen sagt das es lecker ist und er sooo suss ist usw..

    Wenn er ein bischen brei genommen hat, dann, fruchte und trockenfutter geben. Ihr habt doch bestimmt frischen mais am kolben in dieser jahreszeit?

    Den ganzen tag hat er futter im kafig...

    ABENDS, gleiche scenario: ein bischen brei mit loffel, dann loffel hinlegen, manchmal fressen sie nach ein bisschen exercice von alleine im napf.
    Dann fruchte, mais, gemuse.

    Bei "ins bett gehen" ein bischen korner in den kafig, pellets, eine mandel ohne ander nusss.

    Das ist so grosso modo ein plan fur papas in diesem alter.

    Noch eien bemerkung:
    es ist ein grosser unterschied in:
    so, so, fressen, futterfest, futterunabhangig...
    junge fressen aus neugier, das ist lernprozess...das heisst nicht das sie psycholigisch und physiologisch ready sind sich alleine zu ernahren.

    Manchmal denkt man der kleine frisst aber er zermalmt nur, der kropf ist leer.
    Man muss abends immer den kropf abtasten um zu prufen ob da futter ist.
    Eine ganze nacht mit leerem kropf ist furchtbare verunsicherung (angoisse) fur den kleinen. Es ist so wie ein "ich bin verlassen" "ich sterbe gefuhl".



    Eltern futter noch ziemlich lange ihre jungen und es wird langsam seltener ...

    WHK futtern uber ein jahr und jedes mal das das kleine unsicher wurd (zb wenn es die eltern eine weil nicht gesehen hat usw) kommt es direkt zu mama und will gefuttert werden.

    Die eltern fragen das kleine auch nach: hast du hunger? soll ich futtern? (sie nehmen es bei dem schnabel). Sie halten jede feste nahrung in der Pfote und der kleine knabbert daran und lernt was man frisst. Das dauert uber ein jahr.

    Mach einfach weiter und hore auf deinen vogel. Man kann nichts im entwicklungsprozess unbersturzen, die natur macht das von alleine.

    warm regards

    ps
    vielleicht konnte ein moderator meine vorherige antwort loschen ich habe einfach zu viel zeit genommen fur die korrektur..sorry.

    wurde erledigt, Karin G.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Handaufzucht

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
  4. Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?

    Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?: Hallo zusammen, wir haben uns für die Bourkesittiche entschieden und hatten fürher schon Wellensittiche. Ein großer Montanakäfig ist in silber...
  5. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...