Handaufzucht

Diskutiere Handaufzucht im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe zwei junge Gebirgsloris (7 Wochen alt). Als ich gestern in die Voliere kam, war mächtig Radau im Nistkasten. Alle vier Vögel...

  1. khnoll

    khnoll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34298 Helsa-Wickenrode
    Hallo,
    ich habe zwei junge Gebirgsloris (7 Wochen alt).
    Als ich gestern in die Voliere kam, war mächtig Radau im Nistkasten. Alle vier Vögel waren drin. Einer der Kleinen lag auf dem Rücken, der Hahn saß auf ihm und hackte mit dem Schnabel auf ihn ein. Er war wie von Sinnen und ließ sich nicht vertreiben.
    Der Jungvogel hat alle Brustfedern eingebüßt, hat jedoch keine weiteren äußeren Verletzungen. Da es heute ähnlich -aber nicht ganz so schlimm war-, habe ich Angst, dass der Hahn die Kleinen umbringt. Dies ist vor einiger Zeit schon einmal geschehen.
    Ich habe daher die Kleinen samt Nistkasten aus der Voliere entfernt und beabsichtige sie jetzt per Hand aufzuziehen.
    Da ich so etwas noch nie gemacht habe, beginnen genau hier meine Probleme und Fragen:
    - Soll ich die Kleinen im Haus belassen ?
    - Wie oft füttern ?
    - Nur Loribrei ?
    - Mit einer Spritze direkt in den Schnabel ?
    - Welche ca-Mengen pro Vogel ?
    - Was muss ich sonst noch beachten ?
    Vorab vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 3. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo

    Hab Dir per PN eine Tel. Nummer geschickt.
    Ruf ihn an er kann Dir helfen
     
  4. #3 Tanygnathus, 6. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Freut mich daß Du die Hilfe angenommen hast, klappt alles gut weiterhin?
    Wär nett wenn Du was erzählen könntest.

    LG Bettina
     
  5. khnoll

    khnoll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34298 Helsa-Wickenrode
    Hallo,
    Bettinas Tipp war "Gold" wert !
    Ich habe ihren Bekannten angerufen und er hat mir viele sehr nützliche Tipps geben können.
    Zum Thema Handaufzucht folgendes in Stichworten:

    - im Nistkasten lassen
    - schön warm halten, bis 30°C.
    - 3x am Tag füttern
    - füttern mit einem "spitzen" Teelöffel
    - 5 Teelöffel pro Vogel und Fütterung
    - wiegen, max. 8% des Körpergewichts füttern
    - nur dann füttern wenn der Kropf leer ist !!!
    - CeDe-Loribrei 1 : 5

    Ich hab all das befolgt und die Kleinen fressen problemlos und fühlen sich offensichtlich "pudelwohl".

    Auf diesem Wege daher nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Bettina und ihren Bekannten !
     
  6. #5 Tanygnathus, 6. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hab ich doch gern gemacht:zwinker:
    Hauptsache den Kleinen geht es gut..
    Danke für die Info

    LG Bettina
     
Thema:

Handaufzucht

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
  4. Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?

    Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?: Hallo zusammen, wir haben uns für die Bourkesittiche entschieden und hatten fürher schon Wellensittiche. Ein großer Montanakäfig ist in silber...
  5. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...