Handaufzuchten...

Diskutiere Handaufzuchten... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Seht mal was ich eben gefunden habe. Was meint ihr dazu? http://www.handaufzucht.de/ Ob von diesen Vögelchen wohl einige jemals einen...

  1. #1 maiglöckchen, 8. Oktober 2006
    maiglöckchen

    maiglöckchen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Seht mal was ich eben gefunden habe. Was meint ihr dazu?

    http://www.handaufzucht.de/

    Ob von diesen Vögelchen wohl einige jemals einen Partner bekommen werden? Irgendwie schon etwas zuviel des Guten, oder?

    maiglöckchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hä? Falscher Link?
     
  4. Freundin

    Freundin Guest

    Guten Morgen,

    ich kann es nicht fassen, was ich gerade gesehen habe.

    Das ist ja echt der Hammer ... und die Beiden haben auch noch eine eigene Homepage.

    Und ich habe mich entsetzlich gefühlt, als ich bei meinen Agas eingreifen mußte, weil sich die Mama nicht gekümmert hat.

    Ich dachte, kommerzielle Handaufzucht ist verboten ...

    Verwirrte Grüße ... Tina
     
  5. #4 Alexandros, 8. Oktober 2006
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Freundin,

    wie kommst du denn darauf das das VERBOTEN ist ? Im Notfall müsste man die Nestlinge ja dann sterben lassen.

    Ist nicht verboten sondern verpönt. Kleiner aber Feiner Unterschied.


    Alexandros
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Tja, so lange viele Menschen den Unterschied zwischen Vögeln und Meerschweinchen nicht kennen wird es auch immer einen Markt für so etwas geben.
     
  7. #6 Richard, 8. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Oktober 2006
    Richard

    Richard Guest

    In Österreich ist die kommerzielle Handaufzucht tatsächlich verboten.

    Edit:
    Du hast recht Alexandros. Aber es lesen hier nicht nur Deutsche und ich dachte mir, dass der Fakt bestimmt nicht uninteressant ist.
     
  8. #7 Alexandros, 8. Oktober 2006
    Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Richard,

    ich hab aber in einem deutschen Forum geantwortet. Und da ists eben bis dato nicht verboten.

    Gruss Alexandros
     
  9. #8 Mr.Knister, 8. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2006
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    wenn du mal von dem schrecklichen wort in der URL absiehst und mal weiter liesst, dann beantwortet sich deine frage von selbst.....


    hauptsache wieder was zum hetzen!!

    wieso sollten die leute kein recht auf eine eigene HP haben?? naturbrut homepage gibt es doch auch...gleiches recht für alle, oder??

    vielleicht lässt du der natur nächstes mal ihren lauf, so hast du keinen grund für ein schlechtes gewissen und kannst beruhigt weiterleben ohne dir vorwürfe machen zu müssen....

    vielleicht hatte die mutter ihre gründe sich nciht zu kümmern??


    grüsse,

    knister
     
  10. #9 maiglöckchen, 8. Oktober 2006
    maiglöckchen

    maiglöckchen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zahme Vögel

    Also, ich wollte nicht hetzen, hab meinen Beitrag daher auch sehr neutral formuliert. Wollte nur mal so hören, was andere denken. Irgendwie möchte ich ja auch gerne, dass meine Vögel auf die Hand kommen. Aber für mich hab ich beschlossen, dass zum Zähmen auch Geduld und Vertrauensaufbau usw. dazu gehört. So extrem menschengeprägte Vögel möchte ich irgendwie nicht haben. Das hört sich halt auch irgendwie krass an, wie vermenschlicht die Tiere sich verhalten und auch was die Halter von ihnen erwarten. Und auch schade, dass sie nach 2 Wochen halt schon den Eltern weggenommen werden. Aber ich bin kein Spezialist, nur ein ca. Halbes-Jahr-Aga-Besitzer. Anfassen lassen sie sich noch nicht, aber schweben mir schon manchmal ganz nah am Kopf vorbei, so dass ich doch schon mal dachte, vielleicht hätten sie gerne mal probiert zu landen, aber trauen sich noch nicht.
    PS: Früher hatten wir Wellensittiche, - der eine wurde rund 12 Jahre alt und die sind einem auch beim Essen auf den Kopf geflogen und auf dem Tisch herumspaziert bzw. man konnte sie auf der Hand in das Nebenzimmer tragen. Aber das dauert halt auch...
    maiglöckchen
     
  11. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    sehr interessantes Argument!

    LG digge
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Diese Züchter schreiben doch, so wie ich das verstehe, nichts von kompletter Handaufzucht sondern irgendwie klingt mir das nach Zufüttern. Finde es aber trotzdem ziemlich daneben, bei einem Vogel mit seiner Zahmheit und seiner Anhänglichkeit zu werben! Ein Vogel ist nun mal kein Schmusetier.
     
  13. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    was willst du hören.....

    willst du lieber ein "mach dir keine vorwürfe, du hast richtig gehandelt" hören??

    wenn du es nicht mit dir vereinbaren kannst, vögel per hand aufzuziehen, so wie du es hier beschreibst, dann lass es doch einfach!!
    Entweder zieht man es auf, weil man eine handaufzucht im notfall für okay hält oder man ist strikt auch dagegen und lässt der natur ihren lauf.

    was soll man von einer aussage wie "ich habe mich entsetzlich gefühlt......." halten??
    Ist das eine präventive entschuldigung, damit du bei den anderen verfechtern nicht schlecht dastehst??

    für MICH völlig überflüssig und unverständlich...sorry!


    grüsse,

    knister
     
  14. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    kommerzielle zucht eben.....eindeutig abzulehnen


    nur dieses hetzen ohne richtig zu lesen muss doch wirklich nicht sein


    grüsse,

    knister
     
  15. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Hmm, also irgendwie lief es mir eben kalt den Rücken runter als ich mir die Hompage anschaute :traurig: Leute die diese Tiere von den Leuten kaufen sind bestimmt keine Vogelliebhaber. So ein Vogel kann doch garkeine typischen Verhaltensmerkmale mehr zeigen und dabei ist es doch so schön gerade sowas zu beobachten. Wer sich wirklich so ein EXTREM zahmes Tier wünscht sollte sich lieber in der Kuschletierabteilung eines Spielzeugladens umsehen, ist meine Meinung. Dem Vogel wurde dieses Verhalten aufgezwungen, damit manche Menschen ihr Ego befriedigen können, echt schrecklich.
     
  16. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0

    Hey knister,
    Du hast mich völlig falsch verstanden! :D
    Ich meine das ernst! Ich bin hundert Prozent Deiner Meinung :zustimm:
    sorry, wenn anders rüber kam :o

    Und schau noch mal richtig hin ;) ich habe das nicht geschrieben mit dem schlechten Gewissen, denn ich habe nich mal ein schlechtes Gewissen, wenn ich Eier gegen Plastikeier austauschen müsste, denn ich habe keine ZG und hätte somit bei einer ungewollten Eierei kein Problem damit das ach so süsse arme ungeborene Leben, was da im Ei so vor sich hin wächst, den Gar auszumachen 8)


    Liebe grüsse digge (und niemand anders, the Original *sfg* :D )
     
  17. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Da ich vor vielen Jahren mal einen ähnlich aufgezogenen Welli erleben durfte, möchte ich jetzt mal meinen Senf dazugeben...

    Unser damaliger Welli war von einem Züchter, der aber sonst NICHT per Hand gefüttert hat! Die Gründe für die Ausnahme weiß ich nicht mehr, aber unserer war sehr zahm von Anfang an. (Das war zwar lustig anzuschauen, aber ich hatte damals schon große Bedenken, weil er vor nichts Angst hatte...)
    Er hat dann bei uns eine (scheuere) Partnerin bekommen und die beiden haben zusammen das ausgelebt, was der Mensch eben nicht bieten kann...es war eine Freude, ihnen zuzusehen!! :~

    Hätten wir ihn allerdings auf Dauer einzeln gehalten, wäre aus ihm bestimmt kein "richtiger" Vogel geworden...dann hätte ihm sicher etwas gefehlt! :(

    Ich bin der Meinung, niemand sollte ganze Zuchten auf "Handbetrieb" umstellen, aber wenn mal der eine oder andere dabei ist, der mit der Hand aufgezogen werden muss, dann kann man doch den Vogel nicht sterben lassen!
    Auch er wird, wenn er jung genug einen passenden Partner bekommt, das Vogel-Sein noch lernen! :~
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    dann habe ich dich wirklich falsch verstanden, laß sich für mich eher ironisch, dann entschuldige ich mich bei dir....


    wo wir beim thema enzelhaltung wären, was nichts weiter mit "in handarbeit" gezogenen" Vögeln zu tun hat....
    Es hätte ihm sicherlich genauso etwas gefehlt, wäre er ein extrem scheuer welli gewesen, welcher bei jeder bewegung panisch auffliegt....


    ich glaub wir kommen vom eigentlich thema ab.....


    grüsse,

    knister
     
  20. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    angenommen ;)

    LG digge
     
Thema:

Handaufzuchten...

Die Seite wird geladen...

Handaufzuchten... - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...
  4. Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?

    Handaufzucht & Kauf - ist hier etwas zu beachten?: Hallo zusammen, wir haben uns für die Bourkesittiche entschieden und hatten fürher schon Wellensittiche. Ein großer Montanakäfig ist in silber...
  5. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...