Handzahm

Diskutiere Handzahm im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich haeb seit 5 Tagen eine Kongo Dame sie soll Handaufzucht und Hand-Zahm sein... Sie soll 2 Jahre alt sein. Wenn ich in den Käfig fassen...

  1. kleines

    kleines Guest

    Hallo,
    ich haeb seit 5 Tagen eine Kongo Dame sie soll Handaufzucht und Hand-Zahm sein... Sie soll 2 Jahre alt sein.
    Wenn ich in den Käfig fassen will hat sie Angst ,sie kommt auch nicht raus obwohl ich den Käfig offen habe.
    Mache ich die Tür wieder zu , fängt sie an zu pfeifen und singen sie ist dann wie ausgewechselt dann kann ich auch an den Käfig gehen sie bleibt sitzen und will Küschen geben.
    Kann es sein das sie nur viel mehr zeit braucht ?
    oder ist sie doch nicht so zahm wie gesagt wurde ?
    Sie kommt auch nicht aus dem Käfig wenn ich das Zimmer verlasse ( soll aber täglich draussen gewesen sein)
    Trauert sie vielleicht, weil sie (so sagte man mir) als Baby zu dem Vorbesitzer kam der sie noch selber füttern musste und nun nach fast 2 Jahren weg musste ?
    Wär hat einen Tipp wie ich es ihr leichter machen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    hallo Kleines,

    stell Dir vor, Du wirst nach 2 Jahren einfach "abgeholt" und in eine völlig fremde Umgebung mit wildfremden "Ungeheuern" gesetzt.

    Gerade Graue sind sehr sensibel und brauchen extrem viel Zeit um Vertrauen zu finden.

    Es liegt sicher nicht an Dir, aber die Kleine muß doch erst einmal kapieren, daß Du nun ihre Freundin sein willst und nicht ihr Feind.

    Manche Graue brauchen sehr sehr lange um Neues zu akzeptieren,
    sei es Spielzeug oder Äste, Obst, Sträucher, Spielkameraden oder uns Menschen.
    (Meine Grauen, die schon seit 12 Jahren bei mir leben haben immer noch Angst vor jedem neuen Spielzeug,
    brauchen teilweise bis zu 3 Wochen um sich daran zu trauen, auch wenn ich damit spiele,
    denn dann kommen sie nicht mehr zu mir, denn ich habe ja das böse gefährliche "TEIL" bei mir ;) )

    Mach einfach garnichts.....laß ihr Zeit,
    setze Sich in gebührenden Abstand und sprich mit ruhigen Worten zu ihr.
    Sie wird dann sicher nach einiger Zeit merken, daß Du "die Liebe" bist und sie nicht "fressen" willst ;)

    Sie muß kommen, nicht Du zu ihr...das ist der beste Weg.
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Kleines,

    ich kann mich da Petra/Piwi nur anschließen.

    Was sind 5 Tage im Leben eínes sehr sensiblen Grauen, der noch dazu seiner Bezugsperson entrissen wurde.....
    Versetze dich einmal in das kleine Seelchen.... Sie weiß gar nicht, wie ihr geschieht... Partner (Frauchen) weg, neue Umgebung, neue Menschen...
    Das muss erst einmal verarbeitet werden. Sie wird sicherlich auch trauern, denn sie weiß ja nicht, warum sie aus ihrer gewohnten Umgebung weg musste.

    Gib ihr einfach Zeit... viel Zeit... überfordere sie nicht... bedränge sie nicht...

    Mach es so, wie Petra geraten hat. Setze dich zu ihr, erzähle mit ihr, lies Zeitung vor etc.
    Sie muss merken, dass du ihr nichts Böses willst.
    Nicht du solltest auf sie zu gehen, sondern sie soll zu dir kommen, freiwillig. Und das kann schon eine Weile dauern. Sie muss Vertrauen zu dir aufbauen.;)
    Auch solltest du alles, was du in ihrer Umgebung/im Zimmer machst, kommentieren.
     
  5. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo!
    Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen.
    Als wir unsere KoKoletta abgeholt haben, war sie auch total handzahm und hatte keine Angst. Bei uns hatte sie aber totale Angst. Jetzt nach knapp drei Monaten ist es schon besser geworden. Sie kommt auch auf die Hand, wenn wir sie reinsetzen wollen, man merkt aber auch, dass sie sich immer wieder überwinden muss. Es dauert alles etwas länger, aber ich denke, dass es mit der Zeit immer besser werden wird.

    @Piwi: Von unserem Tyson kenne ich das auch, dass es manchmal Wochen gedauert hat, bis er sich auf einen neuen Kletterast traute, oder ein neues Spielzeug akzeptierte.
    KoKoletta ist da eher ein kleiner Draufgänger und ist sehr neugierig (eigentlich hat sie nur vor uns Angst). Seit sie da ist, ist Tyson richtig mutig geworden und er gewöhnt sich super schnell an neue Einrichtung, etc. *Naja er muss ja immer cool sein vor den Weibern* :D Was Frauen so ändern können ;)
    :D
     
  6. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Gerade Graue, die nicht jung direkt vom Züchter kommen, sondern bisher bereits bei Menschen gelebt hatten und dort natürlich auch Kontakte geknüpft hatten und sich eine Bezugsperson ausgesucht hatten, die sie dann plötzlich nicht mehr sehen, reagieren oft sehr empfindlich.

    Das geht von Trauer über das Nicht-mehr-wiedersehen der bisher gliebten Menschen über Aggression gegenüber allem Neuen bis hin zu Schreien und schlimmerem gehen.

    Normalerweise (wenn der Vogel freundlich und vorsichtig behandelt und nicht bedrängt wird) wird sie langsam ihre Hemmungen verlieren und sich an die neue Umgebung gewöhnen.
    Erste Erkundungstouren können dann auch damit enden, daß sie an Stellen hinfliegt, wo sie froh ist, wenn Du sie wegholst und zu ihrem Käfig zurückbringst - das ist dann schon der erste Schritt zum Aufbau einer Beziehung...

    Also auch mein Rat wie bei den Vorrednern: Geduld haben; den Vogel mit Abstand behandeln, nicht erschrecken, aber immer wieder in ruhiger Tonart mit dem Vogel sprechen, damit er sich auch an Deine Stimme gewöhnt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Piwi100

    Piwi100 Guest

    ach ja,
    was auch noch von Vorteil sein kann :
    wenn Du Dich dem Raum näherst, indem die Kleine sitzt, kündige Dein kommen immer freundlich lau´t an ,
    damit sie sich nicht erschrickt, wenn Du reinkommst.

    Am Besten funktioniert das, indem Du Dir gleich angewöhnst,
    immer pfeifend und singend in der Wohnung/Haus herum zu laufen.
    Wirst sehen, daß macht Dir mindestens genausoviel Spass wie der Kleinen die dann Deinem Pfeifen und Gesang lauscht und versucht Dich zu "finden" ;)
     
  9. kleines

    kleines Guest

    sie war heute draussen

    Lena kam heute raus :D , als sie von meinem coco auf gescheucht wurde setzte sie sich auf die schulter von unseren besuch :~ der dazu auch noch ganz schön angst vor ihr hat , sie hat ihn auch ins ohr gezwickt so das es geblutet hat .
    danach noch 2 mal :) hoffe sie macht sich nicht soviel draus wenn er wieder weg ist .
    mit dem wieder rein gehen war es dann nicht so einfach da sie weg fliegt wenn mann mit einer stange kommt oder mit dem arm versucht sie auf den käfig zu setzen sie hat vor beidem angst oder so.
    aber sie ging dann mit leckerchen doch rein:) ...
    wie gewöhne ich sie am besten an eine stange ?
    denke in manchen Situationen ist diese doch recht hilfreich
     
Thema:

Handzahm

Die Seite wird geladen...

Handzahm - Ähnliche Themen

  1. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  2. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  3. ein kleiner piepmatz

    ein kleiner piepmatz: huhu leute ich wollte mal fragen was ich zu einer kohlmeise setzen kann. ich hab sie vor einem halben jahr gefunden und konnte sie nicht...
  4. Nymphensittich

    Nymphensittich: Hallo :traurig: jenny da Habe 4 hübsche süße Nymphensittiche zu Hause. Drei Hennen und einen Hahn. Lola und Luna sind handzahm. Nuki und...
  5. Naturbrut handzahm bekommen

    Naturbrut handzahm bekommen: Moin zusammen. Bei mir leben seit einigen Wochen ein Pärchen Graue. Sie vertragen sich ganz gut, im Wohnzimmer gibts einen Käfig für sie (2x1x2m)...