handzahm?

Diskutiere handzahm? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, habe 2 Wellis. Ich habe sie jetze schon etwa 1Monat. SIe fliegen sogar schon frei herum und kommen von alleine wieder in Käfig. Nur 1 ist...

  1. Welli

    Welli Guest

    Hallo,
    habe 2 Wellis. Ich habe sie jetze schon etwa 1Monat. SIe fliegen sogar schon frei herum und kommen von alleine wieder in Käfig. Nur 1 ist schade. Handzahm sind sie leider nicht. Sobald man in den Käfig mit der Hand kommt springen sie an das Gitter und Federn fliegen in den ganzen Raum herum. Wist ihr wie ich sie handzahm machen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Erst einmal brauchst Du viel geduld. Die beiden müssen erstmal registrieren, dass Du ihnen nichts böses willst und dass Du für das Futter verantwortlich bist. Rede fiel mit ihnen und nähere dich dem Käfig immer vorschtig, damit sie nicht erschrecken. Wenn sie etwas ruhiger sind und dich mehr beobachten als panisch flüchten, kannst du anfangen mit Futter zu locken. Immer dabei reden, dann bringen sie das in Verbindung, dass Du etwas von ihnen willst.
    Ich beweg dann Ganz leicht die Fingersitzen, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Falls Sie wie erstart sind, kannst Du vorsichtig mit dem Finger der fütternden Hand die Füsse berühren. meist sehen sie das dann als aufforderung abzuwehren und schliesslich fangen sie lieber an zu fressen.
    Damit ist der erste Bann gebrochen. Der rest ergbt sich dann von alleine, aber dann heisst es ebenfalls viel Geduld. ein Wellensittich macht nicht bedrängt werden. ;)
     
  4. Livia

    Livia Guest

    Also ich hab vor kurzem auch einen Welli gekauft, damit mein anderer eine Partner hat. Und ich hab es bis jetzt so gemacht. Jeden Tag führe ich ihn langsman mit der Kolbenhirse zur Hand. Zweimal ist er schon draufgestiegen. Aber immer wenn ich die Hand bewegt habe, ist er wider weg. Aber ich denk dass wird schon noch. Versuchs doch mal auch so.
     
  5. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    ich gebe Semesh recht, genauso gehts.

    genauso wars bei mir am anfang auch mit der zeit kannst du sie dann im zimmer rumtragen. braucht aber wirklich viel zeit.

    ich habe meine abgabetiere ca ein halbs jahr und sie sind schon zahm. ich spreche jeden tag mit ihnen übe das auf die hand komme jeden tag (mit grünzeug klappt das ganz gut, am besten Grünlilie :p ) mitlerweile kommen sie schon angefogen wenn ich zu tür reinkomme. zumindest wenn ich was grünes in der hand habe. oft kommen sie auch schon auf kommando. also viel gedult und ziehmlich viel zeit. (übrigens ich habe nicht nur 2 sondern 7wellis(kommen aber noch nicht alle :( ))

    übrigens nicht jeder kommt. das kommt ganz auf ihren charakter an. wie beim menschen.
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Mehr als Semesh

    kannich auch kaum sagen.
    Mit Speck fängt man Mäuse, Wellis mit Kolbenhirse.
    Dazu braucht man Geduld,Hoffnung und Nerven dick wie Schiffstaue.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  7. #6 Fanculla, 10. Mai 2004
    Fanculla

    Fanculla Guest

    Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld Geduld
     
  8. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    da stimmt ich Fanculla und hjb(52) zu :jaaa:
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Genau, Geduuuuuld ...
    Dazu immer ruhig in der Gegenwart der Vögel sein, aber nie lautlos, denn das sind nur Feinde. Leise reden, pfeifen, niemals anschleichen.

    Und so etwas ...

    [​IMG]

    .. ist natürlich absolut verboten!!! 0l :D
    Dazu noch ein guter (hoher) Käfigstandort und Lockleckerlies, dann wird das mit der Zeit. :)
     
  10. #9 Blacky.S, 10. Mai 2004
    Blacky.S

    Blacky.S Guest

    Ich schließe mich meinen Vorrednern voll und ganz an. Außerdem ist eine geregelter Tagesablauf mit immer wiederkehrenden Ritualen sehr gut.
     
  11. Welli

    Welli Guest

    DAnke

    Vielen Dank erstmal für eueren Tipps.


    Ich habe jetze gehört man soll den Wellis 2 Tage nichts zu essen geben, dann kommen sie vor hunger alleine auf die Hand. Ich persönlich finde das Tierquälerei, und ihr? :?
     
  12. #11 megaturtle, 11. Mai 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Um Himmels Willen 0l 0l mach das bloss nicht. Aber du schreibst ja selbst , dass du das Tierquälerei findest :jaaa: :jaaa:

    Da die anderen auf deine Frage schon alles Wichtige und Richtige geschrieben haben, muss ich hier ja nicht nochmal alles wiederholen.

    Nur soviel: Unsere 14 Wellis kommen alle auf die Hände und Arme, wenns Kolbenhirse bzw. Vogelmiere gibt. Ein paar kommen auch ohne Leckerlies und 2 setzen sich sogar von alleine auf den Arm oder den Kopf.

    Allerdings hat das Moante gedauert :D :D
     
  13. #12 Billy-und-Cocky, 11. Mai 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Täglich Hirse geben und wenn es geht, wenn sie ihren Freiflug haben, da können die lüdden nämlich abhauen, wenn sie sich bedrängt fühlen! Hab ich mit meinen auch so gemacht - im Käfig haben sie Angst, aber draußen geht es!!!
     
  14. kurze

    kurze Mitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47495 Rheinberg
    Hallo,

    UM HIMMELSWILLEN !!!!
    Überleg mal man lässt Dich zwei Tage ohne Essen.
    Ich glaub auch nicht dass das gut ist für die kleinen. Haben die soviel Futterreserve im Körper ?? Und meines erachtens hat das dann auch nichts mehr mit Zahm zu tun wenn er nach zwei Tagen ohne Futter auf die Hand kommt. Das ist dann mehr "entweder ich fress da jetzt von der Hand oder ich muss verhungern". Also ich halte da gar nichts von und wie Du schon sagtest, dass würde ich nicht übers Herz bringen.


    Charlotte war von Anfang an zahm. War bestimmt aber auch Glück.
    Jacky ist bis heute nicht Handzahm (muss ja auch nicht) und er ist schon ein gutes 3/4 Jahr alt. Er kommt auf die Schulter und knabbert am Ohrläppchen oder auch mal an der Nase aber man darf nicht mit den Händen in seine Nähe kommen dann haut er ab. Aber wer weiss, vielleicht kommt er eines tages auch mal auf die Hand.
    Geduld, Geduld, Geduld.....


    Liebe Grüße
    Sandra
     
  15. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    niemals von hinten den piepern nähern, sie müssen dich immer kommen sehen, dann können sie sich nicht erschrecken :0-
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Echt?
    Lucky käme wieder freudestrahlend angetappelt, guckt, beißt und haut ab.0l Der Kerl hat vor nichts Angst...:D
     
  18. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    eh meine hatten am wochenende früh als ich nachgesehen habe noch genug futter. als ich am späten nachmitag nach hause kam. waren sie ganz anders. sie kammen sofort auf mich zu geflogen und waren richtig penedrant. so extrem zutraulich waren sie noch nie!
    naja hab gleich geguckt was los sein könnt. und was war. sie hatten kein futter mehr. können aber nicht mehr als ein paar stunden gewesen sein :~
    meine sind aber schon handzahm, sonst hätten die das auf keinen fall gemacht :jaaa:
    ich weis ich bin eine schlecht welli-mutti :( ich schäme mich ja so :gott:
     
Thema:

handzahm?

Die Seite wird geladen...

handzahm? - Ähnliche Themen

  1. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  2. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  3. ein kleiner piepmatz

    ein kleiner piepmatz: huhu leute ich wollte mal fragen was ich zu einer kohlmeise setzen kann. ich hab sie vor einem halben jahr gefunden und konnte sie nicht...
  4. Nymphensittich

    Nymphensittich: Hallo :traurig: jenny da Habe 4 hübsche süße Nymphensittiche zu Hause. Drei Hennen und einen Hahn. Lola und Luna sind handzahm. Nuki und...
  5. Naturbrut handzahm bekommen

    Naturbrut handzahm bekommen: Moin zusammen. Bei mir leben seit einigen Wochen ein Pärchen Graue. Sie vertragen sich ganz gut, im Wohnzimmer gibts einen Käfig für sie (2x1x2m)...