Hanf

Diskutiere Hanf im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Erstmal ein fröhliches neues Jahr! Ich habe schon öfters gelesen, dass Hanf lecker ist für die kleinen (wie haben wellis und kanaren) Aber was...

  1. #1 Anfaenger, 1. Januar 2004
    Anfaenger

    Anfaenger Guest

    Erstmal ein fröhliches neues Jahr!
    Ich habe schon öfters gelesen, dass Hanf lecker ist für die kleinen (wie haben wellis und kanaren)

    Aber was genau von dem Hanf schmeckt ihnen bzw. was kann man ihnen geben?
    Körner, ok...
    Aber wie sieht es mit ner z.B. Männlichen Pflanze aus?
    In den Männlichen Hanfpflanzen ist kein THC, also ist das schonmal kein negativpunkt...
    Könnte ich, rein theoretisch ne kleene Pflanze quasi zum verfüttern hinstellen?

    Ich weiß, dass es verboten ist.
    Aber darüber möchte ich nicht mit euch diskutieren.
    Lediglich ob sie die Pflanze an sich verfüttern dürfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ole olesson, 1. Januar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Aine äbenfalls nur rain thärorethüsche Antwort, denn ...

    Hi Anfaenger

    ... Hanf ist ein kleine grau bis olivgrüne Kugel, die Wellis gar nicht knacken können mit ihrem Schnabel!

    Auch der Kanarienvogel muss sie erst mindestens einmal von unten nach oben und dann von oben nach unten in seinem Schnabel hin und herwälzen, bis er endlich eine Stelle gefunden hat, an der "mann" die feste Schale des leckeren Dings zum Platzen bringen kann.

    Ein Hanfkorn zu knacken, ist jedenfalls ein echter Akt, dessen ich noch keinen Welli habe "überführen" können (auch nicht anhand der Spelzen), ...

    ... obwohl sie während meines Umzuges im Notquartier bei meiner Mutter neulich reichlich Gelegenheit dazu hatten, weil diese ihre eigene Schrift auf meinen Stoffbeuteln (Wellifutter, Kanarienfutter, Exotenfutter) nicht lesen konnte.

    Sie hatte mindestens zwei Tage lang die Futtersorten vertauscht und den Wellis das für sie vollkommen unbrauchbare Kanifutter und umgekehrt gegeben.

    So wie wir Menschen auf Chips, Flips und Schokolade programmiert sind, um uns den längst nicht mehr notwendigen Winterspeck anzufuttern, versuchen die Tiere ür den Winter vorzusorgen, indem sie Hanf und andere ölhaltige Körner bevorzugen.

    Lecker ist für sie also nur der Fettgehalt der Samen!

    Nun endlich zu Deiner Frage und das gleich auch noch mit einer Gegenfrage:

    Wie kommst Du an das "Vogeldope" zum Aussäen, denn die im Zoohandel erhältlichen dicken kleinen grauen Körner sind todsicher per irgendeiner Radiowellen-Bestrahlung "kastriert"*???

    * oder per Gentechnik sowieso unfruchtbar, wie die mittlerweile selbst in der BRD erlaubte Aussaat für die allseits beliebten Leinenhemden, weil man an diesem Geschäft auch beteiligt sein möchte

    Selbst wenn nicht:

    Zum Rauchen oder als Keks mag das echte Zeugs was taugen, Deine Tiere bringst Du damit möglicherweise um!!!

    Auch Als Alibifunktion ("Nur für meine Kanarienvögel, Herr Staatsanwalt!") haben die Tiere also keinen Wert! ...

    ... oder wie darf ich Deinen Beitrag sonst verstehen???

    PS:

    Du kannst ja mal versuchen, das im Zoohandel erhältliche Hanfkörnerzeugs zum Keimen zu bringen und dann berichten, denn versucht habe ich das zwar noch nicht, aber interessieren würde es mich schon, ob die Körner auch keimfähig sind.

    Bei den normalen Keimprüfungen habe die Hanfkörner jedenfalls bei mir nie reagiert, aber das kann auch daran liegen, dass sie wegen ihrer Größe länger brauchen, als meine Vögel warten konnten ....
     
  4. #3 Anfaenger, 1. Januar 2004
    Anfaenger

    Anfaenger Guest

    Erstmal danke =)
    Aber ich meinte jetzt nicht, dass ich den Vögeln die Blüten gebe wollte oder ähnliches!
    Ich habe nur an das Grünzeug gedacht, die Blätter.
    (die absolut =0= wirkstoffe enthalten)
    Also weder Samen, noch die THC haltigen Blüten.
    Wenn die Pflanze sagen wir mal 15 cm groß ist hat sie noch =0= Wirkstoffe, aber viele grüne Blätter.
    Kann ja gut sein, dass diese de Vögeln schmecken.



    Nochmals: Ich möchte meine Vögel auf KEINEN FALL breit machen!!!
    Falls das wer denkt...





    Und an die samen kommt man schon... =)
     
  5. #4 ole olesson, 1. Januar 2004
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, ob Du sie damit nur ...

    Hi Anfaenger

    ... breit machen tätest, denn wenn was drin ist in den Blättern (das weiß ich eben nicht), dann "sinnsemausetot"!!!
     
  6. #5 Anfaenger, 1. Januar 2004
    Anfaenger

    Anfaenger Guest

    Es sind definitiv keine! wirktoffe in den Blättern enthalten.
    Und beim männchen schon garnicht.
    Da könntest du ein ganzes Feld rauchen und kriegt höchstens Kopfschmerzen davon.

    Also könnte ich ihnen ruhig Blätter geben?
     
  7. Heidili

    Heidili Guest

    Hi,
    ich mische meinen Viechern (2 Nymphies, 4 Wellis) auch immer Hanf unter. Im Normalfall fressens halt nur die Nymphies, aber in gekeimter Form nehmen auch die Wellis davon etwas zu sich.
     
  8. #7 Anfaenger, 9. Januar 2004
    Anfaenger

    Anfaenger Guest

    oke^^
    wie gesagt, ich rede nicht von den Blüten oder den Samen, ich meinte die blätter...
     
  9. #8 die Mösch, 9. Januar 2004
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Anfänger,

    nur ´ne Frage: Warum willst Du Deinen Piepern denn Hanf-Blätter geben? Es gibt doch genügend anderes Obst und Gemüse, das man verfüttern kann.
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Vielleicht hat er ja was über und bevor das verkommt?!

    Psstt: Meine Eltern arbeiten beim Zoll (kein Scherz!!)
     
  11. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ich finde diese Hanfblätter-Frage auch völlig überflüssig, es gibt soviel gesundes Grünzeug für die Pieper, da muss man nicht gleich ins Extrem fallen. :s
    Mir wär auch das Risiko viel zu groß, dass sie es net vertragen.
     
  12. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    lecker

    also, bei mir hatte sich reichlich hanf ausgesät... 8)
    von wegen kastriert!!!:D

    ob weiblich oder männlich erkennt man allerdings erst, wenn sie blühen.
    soweit sollte man sie nicht kommen lassen!

    ich hab die pflanzen, als sie so ca. 60 cm hoch waren rausgerissen und in die volli gehängt.

    das war ein fest!!!
    agas zerfetzen die stiele und stängel!

    da sie so gut wie kein thc enthalten, ist das gar kein ding! dadurch wird niemand "breit"!
    das ist nichts "extremes", kein "risiko" und auch dazu noch sehr gesund!


    [​IMG] 8o
     
  13. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Na dann! :D
    Aber ich bleibe trotzdem bei altbewährtem Grünfutter, zumal unsere immer sehr wählerisch sind. ;)
     
  14. Anfaenger

    Anfaenger Guest

    Danke lili, wenigstens eine vernünftige Antwort :s
     
  15. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    ich habe vor etwas längerer seit hier ein foto von mr. knister gesehen, der eine etwa 1,50 m hoche hanfpflanze neben der voli stehen hatte. die hatte sich dort durch die körner, die die vögel aus der voli geworfen haben, selber ausgesäht.

    soviel zum thema die dinger keimen nicht.;)

    probleme mit dem staatsanwalt wird es da eher weniger geben, da ja die wenigsten wissen, wie eine hafpflanze aussieht.

    man hat einmal eine hanfpflanze in die grünanlagen vor eine polizeiwache gepflanzt und es hat einige wochen gedauert eh aufgefallen ist, was das für ein nettes pflänzchen ist.
     
  16. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Ich habe Wellis, die Hanfkörner knacken können

    Hallo Ole,

    dann hast Du meine Wellis noch nicht gesehen, unsere Rosi, unser Rudi und der im Oktober verstorbene Blue haben bzw. knacken die Hanfkörner, die dann und wann mal im Futter enthalten sind, und zwar ohne Probleme.

    Das sind min. 3 von meinen Wellis bei denen ich es definitiv weiß, die anderen konnte ich dabei noch nicht beobachten.

    Ebenso so zur Keimprüfung, also ich habe auch schon gesehen, daß der Hanf aus dem Vogelfutter gekeimt und auch gewachsen ist. Soviel dazu ...
     
  17. Mogascha

    Mogascha Guest

    Kein THC ohne Feuer

    Hallo !

    Jetzt muss ich doch auch meinen Senf zu diesem Thema geben:D

    Ich hatte vor Jahren mal ein Buch über Hanfanbau in der Hand und ich kann mich daran erinnern, dass dort geschrieben stand:

    THC der wirkstoff, der High macht, setzt sich erst bei einer Themperatur von über 100 C frei. Desshalb muss man das Zeug rauchen, backen oder kochen.
    Würde man die weibliche Pflanze einfach so essen , passiert nix weder Mensch noch Tier.

    Wie gesagt, es ist schon 10 Jahre her als ich das lies, villeicht sind ja schon wieder neue Studien raus, von denen ich nichts weiss.

    Klärt mich auf falls ich daneben liege.

    Gruß Tanja :0-
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: Kein THC ohne Feuer

    Hi Tanja!

    Neenee ... das stimmt leider nicht.

    Unsere Aymaras sind übrigens ganz wild auf Hanfkörner ;)

    Aber Hanfpflanzen verfüttern? Mmh, ich denke auch, da gibt es bessere Alternativen.
    Übrigens ... Lilli kann ihre Vögel ja wohl bald als Spürvögel an den Zoll ausleihen :D
     
  19. Anfaenger

    Anfaenger Guest

    Der Zoll wird sich freuen :D

    Mogascha, das stimmt nicht wirklich so.
    Auch vom oralem konsum wirst du "high".
    das dauert zwar ca. eine Stunde bis die Wirkung einsetzt, aber es geht wunderbar :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anfaenger

    Anfaenger Guest

    achja,


    Die ganze Pflanze enthält garnicht den wirkstoff, sondern nur die Blüte und das Harz :)
     
  22. Mogascha

    Mogascha Guest

    Hmmmmmmmmmmm ?

    Villeicht sollte ich mal einen Selbsttest machen, überlege nur noch welches Dressing ich dazu nehme. ;)

    Man darf halt doch nicht alles glauben was so in den Büchern steht.

    Grüssle Tanja:0-
     
Thema:

Hanf

Die Seite wird geladen...

Hanf - Ähnliche Themen

  1. hanfsaat als keimfutter?

    hanfsaat als keimfutter?: Hallo mich würde es interessieren ob Hanf Samen auch noch sehr fetthaltig sind nachdem sie aus gekeimt sind. meine kanarienvögel fahren voll...
  2. Motten aus Hanf-Einstreu?

    Motten aus Hanf-Einstreu?: :+klugsche hab mal ne Frage - gibt es Motten in Hanf-einstreu? Habe nach eine Duschaktion plötzlich nach einigen Tagen viele Motten auf...
  3. Fragen: Hanf: Zu viel?; Schnabelwetzen am Gitter; Rotlicht: Zu viel?

    Fragen: Hanf: Zu viel?; Schnabelwetzen am Gitter; Rotlicht: Zu viel?: Hallo, heute gleich drei Fragen!:zwinker: Mein Kanarien-Hähnchen wetzt neuerdings ununterbrochen, d.h., ca jede Sekunde, hundert mal, den...
  4. Futter ohne Hanf?!

    Futter ohne Hanf?!: Hey, ich hab bei meinen Piepsis jetzt alles rausgenommen, was auch nur annähernd an nestbau erinnern könnte. Frau Vogel ist aber total verrückt...
  5. Hanf

    Hanf: hallo in so manch vogelfutter befinden sich auch hanfsamen- das weiss ich. und jetzt kommts.... hier waechst hanf wie unkraut und so hoch wie...