Hansi hat verklebte Federn am Ohr

Diskutiere Hansi hat verklebte Federn am Ohr im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, hab festgestellt, dass Hansi seit Anfang der Woche auf der Höhe des rechten Ohrs verklebte Federn hat bzw. die Federn stehen etwas ab und...

  1. #1 Eliot, 20. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2010
    Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    hab festgestellt, dass Hansi seit Anfang der Woche auf der Höhe des rechten Ohrs verklebte Federn hat bzw. die Federn stehen etwas ab und liegen nicht flach an.
    ab un zu kratzt sich Hansi an der Stelle und ich dachte anfangs die feder steht ab, aufgrund des kratzen. da es aber nicht besser wurde im laufe der woche und ich mal genauer hingeschaut habe, meine ich leichte blutspuren, gesehen zu haben (man sieht es meiner meinung nach auf dem bild auch leicht rötlich durchschimmern)

    hansi ist zwar sehr zahm kommt in die hand etc. aber lässt sich nicht gerne in die hand nehmen, deshalb habe ich es vermieden ihn in die hand zu nehmen und genauer zu schauen.
    Hansi ist an sich top fit, gackert wie immer und ist unverändert.

    Hattet ihr das bei euren Geiern auch schon?

    Eine Vermutung ist, dass er sich evtl. Verletzt hat oder Elli ihn gebissen hat....
    Eine andere Vermutung wäre, dass er gestochen wurde bzw. eine Zecke hat (Geriers sind zwar tagsüber öfters draußen, stehen allerdings nicht im Gras sondern auf der Terasse.

    Wenn es nicht besser wird werde ich auf jeden fall zum vogelkundigen TA gehen. will nur nicht voreilig dem hänschen wieder den stress antun mit der anfahrt zum TA, dann wird er dort in die hand genommen, im wartezimmer wieder das hundegebelle und der vogel ist wieder total neben der spur und muss sich aufregen.

    Habe im Anhang bilder von der stelle an Hanis Ohr.

    Bei der Gelegenheit, kann ich gleich mal fragen, findet ihr Hansi zu dick?
    ich glaube hansi ist ein Standard (bin mir aber nicht sicher --> hab mich damals mit den verschiedenen Arten noch nciht so ausgekannt und nicht nachgefragt was er ist) die sind ja etwas kräftiger soweit ich weiss.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeichShaf, 20. Mai 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Könnte alles mögliche sein, da ist es wirklich das Beste, wenn Du ihn von einem vkTA untersuchen lässt - wir würden hier der Fotos wegen nur Zeit verplempern mit Rätselraterei, die Dich nur unnötig aufregt.
     
  4. #3 Andrea 62, 20. Mai 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ich würde sagen Halbstandard und er sieht wirklich "etwas füllig" aus ;).
    Ehe ich zum TA gehen würde, würde ich mir den Pieper doch mal greifen und die Geschichte am Ohr genauer ansehen - vlt. löst sich dann schon das Rätsel (evtl. Futter verklebt?). Sollten weiter irgendwelche Zweifel bestehen, dann natürlich zum TA.
    Und wenn Du ihn einmal in der Hand hast, kannst Du gleich mal das Brustbein abtasten - ist es nicht mehr zu fühlen, dann sollte er abspecken ;).
     
  5. #4 Stephanie, 20. Mai 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Lieber wiegen!8o

    Twitch sah als Halbstandard auch immer "füllig" aus und hatte am Ende innerhalb eines halben Jahres (letztes Wiegen) oder sogar weniger Tage fast 10 g abgenommen und wog 37g (zu 49g 1/2 Jahr vorher).

    Waage hatten wir natürlich nicht geschafft.:(
     
  6. #5 Andrea 62, 20. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Deshalb hatte ich ja auch geschrieben: Brustbein abtasten.
    Was soll das Wiegen denn bringen, wenn es kein Vergleichsgewicht gibt. Gewichtsangaben sind relativ und schwanken erheblich zw. Hansibubi und Standard. Wenn man aber das Brustbein abtastet weiß man, woran man ist. Ich finde, gewisse Dinge im Umgang mit den Tieren sollte man sich auch als Halter (und nicht nur als Züchter) zutrauen - sei es Krallenschneiden falls nötig, Gewichtskontrolle durch Abtasten oder einfache "Inspektionen" wie nach Verletzungen schauen (hier nach der gezeigten Verklebung? am Ohr), mal einen blutenden Federkiel versorgen usw.
     
  7. #6 gregor443, 20. Mai 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Durch Abtasten der Brustmuskulatur kann die optimale Körpermasse nicht ermittelt werden.

    Diese Methode ist sehr subjektiv. Woher will der Halter auch wissen, wie sich normalgewichtige Vögel anfassen? Er hat keinen gesicherten Vergleichswerte und auch nicht die Erfahrung.

    Er kann bestenfalls zwischen spindeldürr - irgendwo dazwischen - total verfettet unterscheiden.

    Ein erfahrener Züchter, welcher schon einige Tausende Vögel in der Hand hatte, und das Gewicht seiner Vögel in Abhängigkeit von der Körpergröße kennt, vermag vielleicht eine solche Schätzung abzugeben.
     
  8. #7 rudeGirl, 20. Mai 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Also bitte Gregor. Die meisten User halten nicht erst seit gestern einen Vogel und es ist ja nicht so, als würde es sich um einen höchst komplizierten medizinschen Eingriff handeln... Es ist die einfachste und dafür genaueste Methode, vorallem für Laien. Das Brutsbein ist unheimlich leicht zu finden und die Anhaltspunkte kann nun wirklich so ziemlich jeder leicht verstehen.

    :nene:
     
  9. #8 cookiegirl, 20. Mai 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Es könnte auch eine Ohrenentzündung sein. Damit ist nicht zu spaßen. Der Vogel kann daran auch chronisch erkranken und somit seine Koordination verlieren.
    Bitte geht dem Tier zu liebe zum vkTA. Und zwar so bald wie möglich.


    Was das abtasten betrifft:
    Jeder Halter kann sein Tier abtasten, um zu gucken, ob sein Vogel zu dünn ist, oder nicht.
     
  10. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    ich werde mir den hansi morgen mal genau anschauen und dann beu der gelegenheit mal das brustbein abtasten.

    wenn ich nichts fühle muss dickie abnehmen ;)

    hoffe das mit dem ohr ist nichts schlimmes, werde doch mal nach dudenhofen zum vTA gehen.

    danke für die antworten.
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Abtasten sagt aus, ob zu dick oder zu dünn. Gewichtsschwankungen lassen sich nur mittels einer Waage beurteilen.
     
  12. #11 DeichShaf, 22. Mai 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @Gregor: Eine Aussage wie "zu dürr" oder "zu fett" ist in meinen Augen völlig ausreichend für die Erkenntnis, dass etwas getan werden muss. Alles was dazwischen liegt hilft nur sehr bedingt weiter, da stimme ich Dir zu - aber hier kommt das nächste Problem: Wie will man ohne regelmäßiges Wiegen eine Vergleichsmöglichkeit schaffen, um wirklich zu beurteilen, ob ein Wellensittich zu dick oder zu dünn ist?

    @Eliot: Er sieht in der Tat etwas propper aus auf dem Bild. Aber ein gefüllter Kropf und sehr viel "Buff"-Gefieder, also voluminöses Gefieder ohne nennenswertes Gewicht können da schnell täuschen. Oder würdest Du Albus auf dem angehängten Foto wirklich auf 39g schätzen?
     

    Anhänge:

  13. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    hab mir den hansi jetzt mal genauer angeschaut, das hinter dem ohr hat sich deutlich verbessert, ist kaum noch was zu sehen, sah so aus als wäre es aufgrund der mauser und er kratzt auch nicht mehr. hab nämlich oben am kopf noch eine stelle entdeckt an der es etwas blutig war. an dieser stelle kam auch eine neue feder.

    ich habe knochen an hansis bauch gefühlt, will jetzt mal die briefwage aus dem büro mitnehmen. da waren sie ja schon mal vor 3 jahren drauf, seitdem aber nicht mehr.

    mir kommt es auch so vor als hätte hansi sehr viel fluffi federn viel dicker und wuscheliger als ellis. hab auch nochmal verglichen, er ist auf dem foto auch unvorteilhaft getroffen :~

    die waage wird es dann zeigen *g*

    vom fressen her könnte ich jetzt nicht sagen, dass er mehr frisst als elli.
     
  14. #13 charly18blue, 23. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das sehe ich ganz genauso. Das Gewicht sagt schon einiges aus und nur vom Abtasten her, kann man sich ganz schön verschätzen. Ich verbinde das eine mit dem anderen, da ich den Vogel vor dem Wiegen eh greifen muß.

    Liebe Grüße Susanne
     
  15. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    bin ja mal gespannt wenn ich die waage dann vom büro mitnehme.

    das gute bei unseren geiern ist, man braucht sie dazu gar nicht festhalten. die gehen da von alleine drauf. nehme sie erst auf die hand und setzte sie dann auf der waage ab :)
     
  16. #15 Le Perruche, 25. Mai 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Beides: fühlen und wiegen

    Ich hab hier einen Vogel mit 45gr.

    Soll der abnehmen?
    Das Gewicht halten?
    Oder zunehmen?
     
  17. #16 charly18blue, 25. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Wie fühlt sich denn das Brustbein an? Wie groß ist der Vogel, ist es ein Hansibubi? Wenn er sich muskulös anfühlt und agil ist, sollte das Gewicht okay sein. Das ist halt von Vogel zu Vogel unterschiedlich. Ich hab letztens einen ganz zierlichen Hansibubi aufgenommen, der hatte tatsächlich nur 32 Gramm, hat sich aber vom Brustbein her nicht dünn angefühlt.

    Liebe Grüße Susanne
     
  18. #17 Le Perruche, 25. Mai 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Eben, viele Fragen die beim Gewicht zu stellen sind.

    In diesem Fall ist das Brustbein sehr ausgeprägt zu ertasten und der Vogel zu dünn. Der Vogel wird zur Zeit medikamentös krankheitsbedingt behandelt. Übrigens ein HansiBubi Hahn, ca. 7 Jahre alt.

    Nur nach vorgegeben Gewichtsparametern zu gehen bringt nichts. Man muß die Vögel individuell betrachten.

    Ich habe hier auch eine Henne, die wie ein Hänfling zwischen Riesen wirkt. Übrigens nicht zu dünn.
     
  19. #18 charly18blue, 26. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Da gebe ich Dir absolut recht. Die Werte die man so sagt - 40 Gramm Hansibubi, 50 Gramm Halbstandard, 60 Gramm Standard - sollen auch nur Anhaltswerte sein. Aber man muß es wirklich von Vogel zu Vogel sehen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn er sich nicht dünn anfühlt, dann ist er doch auch nicht dünn, egal wieviel er wiegt, oder...?
     
  22. #20 charly18blue, 26. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Wenn das Brustbein nicht spitz hervorsteht, dann ist der Ernährungszustand okay.

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema: Hansi hat verklebte Federn am Ohr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich ohren

    ,
  2. wellensittich feder gebrochen

    ,
  3. ohrenenzündung bei Wellensittiche

    ,
  4. ohrentzuendung Vogel ,
  5. wellensittich ohren ohne federn,
  6. ohr wellensittich,
  7. wellensittich blutendes ohr,
  8. ohrenentzündung Vogel ,
  9. wellensittich ohrenentzündung,
  10. ohrenentzündung wellensittich hausmittel,
  11. http:www.vogelforen.dewellensittich-allgemein209870-hansi-hat-verklebte-federn-ohr.html,
  12. wellensittich verklebte Federn am ohr,
  13. verklebte federn wellensittich,
  14. wellensittich ohrenentzündung tod,
  15. ohrenentzündung wellensittich,
  16. mein wellensittich verklebte federn,
  17. verklebte ohren
Die Seite wird geladen...

Hansi hat verklebte Federn am Ohr - Ähnliche Themen

  1. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  2. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  3. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  4. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  5. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...