Harlekin beim Tierarzt

Diskutiere Harlekin beim Tierarzt im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Man man das war was, den kleinen Mann einzufangen, heute morgen ist er mir zweimal aus dem Kescher entwischt, so schnell war er. Heute nachmittag...

  1. #1 Silke_Julia, 16. Februar 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Man man das war was, den kleinen Mann einzufangen, heute morgen ist er mir zweimal aus dem Kescher entwischt, so schnell war er. Heute nachmittag hatte ich es nochmal versucht, da ging es schneller, da war ich ja schon geübt:D. Geschimpft wie ein Rohrspatz hat er. Nein, mein Süsser hat nichts schlimmes, er bekam nur seine eine Kralle geschnitten, die dermassen lang war und die ihn ungemein behindert hat. Als er bei der TA wieder im Käfig und die Helferin die Stange befestigt hat. Ja und was macht Harlekin? Hat gesehen, dass er durch den kleinen Spalt kann und hat sich da durch gezwängt, das habe ich mir gedacht, dass er das macht, kenne ja meine Pappenheimer:nene:. Es war dann ein leichtes ihn einzufangen, er sass dann auf der Fensterbank und habe ihn schnell mit den Händen geschnappt und schwupp in den Käfig rein. Habt ihr auch schon solche Abenteuer erlebt?

    Tja, wenn ich jetzt das Vogelzimmer betrete, haut er gleich ab, so nach dem Motto: sie könnte mich ja wieder fangen:nene:

    LG von Silke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi,hi,
    kleiner Flüchtling :p wie gut das du so schnell reagiert hast!
    Aber wieso Kralle geschnitten, die nutzen sie sich doch immer selber ab :?
    Ja das habe ich mit meinem Kamikaze auch durch, der Tierarzt hat den Deckel vom Bruthaus aufgemacht und er ist entwischt, kam aber nicht weit weil wir zu dritt um ihn rumstanden und er ja so angeschlagen war!
    Tja, da mußt du dich wohl bei jemanden ein bissel anschleimen! ;)
    Gruß
     
  4. #3 Silke_Julia, 16. Februar 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Daniela,

    jaja, der Harlekin ist schon immer ein kleiner Flüchtling gewesen, dieser Schlingel. Tja, ich habe auch gedacht, dass er sie selber abnutzt, aber dem war nicht so. Habe ja ein Weilchen gewartet, ob das so ist. Nun, deswegen musste er dran glauben. Es hat ihn schon erheblich behindert, hat immer das Füsschen eingezogen, konnte es dann nicht mehr mit ansehen.
    Er ist ja ein ziemliches Sensibelchen, wusste ja nicht wie er die Fangerei übersteht, aber da war ich ziemlich überrascht, hat alles sehr gut überstanden. Tja, so habe ich mich ihn ihm getäuscht:D

    Ohja, da muss ich mich bei ihm anschleimen:zwinker:
    Das wird schon wieder.

    LG von Silke
     
  5. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Ja ja, die lieben kleinen... Kommt mir alles sehr bekannt vor, wir waren 4 mal beim TA wegen der Pilzerkrankung und ganze 3 mal ist uns klein Hope entwischt. Nach dem 2. Besuch kam die TA Helferin auch schon rein pro Forma mit dem Kescher ins Zimmer bevor wir loslegten, Hope ist aber auch gewitzt und ziemlich flink....wenn sie will!
     
  6. #5 Silke_Julia, 17. Februar 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    tja, die Kleinen sind so gewitzt, so schnell kannst Du gar nicht schauen, entwischen sie Dir, bloß blöd wenn es in einer Umgebung ist, an der sie sich nicht auskennen, Harlekin hat ja gedacht, dass er durch die Scheibe kann (so nach dem Motto nichts wie weg, grins), da habe ich meine Hände vorgehalten und die TA hat gleich die Läden runtergemacht, so war es dann ein leichtes ihn doch noch zu bekommen:D

    Tja, ich denke alle AGAS sind ziemlich gewitzt und flink, versuchen einem immer wieder auszutricksen.
    Harlekin hat ja die Nacht auf der Voliere verbracht, hat sich nicht reingetraut aus Angst er wird wieder gefangen. Tja und Romeo hat das Gleiche gemacht. So haben die Beiden die Nacht auf der Voli verbracht. In ein paar Tagen gibt sich das.

    Noch viel Spaß mit Deinem kleinen Ausreisser:zwinker:

    LG von Silke
     
  7. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    hihi, ist mir auch schon ein paarmal passiert, allerdings mit meinem Nymph Scooty, der ist auch so flink und vorallem panisch, das er nur schnell wegkommen will, er bekommt ja auch regelmäßig fast einen Kollaps wenn man ihn anfäßt.:traurig: :nene: , aber gottseidank hat er es bisher immer wieder geschafft, es sah nämlich schon manchmal so aus daß er stirbt vor Aufregung:k .

    Ich habe allerdings auch so einen Aga dem wachsen allerdings alle Krallen unverhältnissmäßig, so schnell kann er sie gar nicht abnützen. Es ist mein Teddy, ein gelbes Rosenköpfchen, habe schon daran gedacht ob es an der Mutation liegen könnte :idee: . Auf jedenfall habe ich mir bei Fressnapf eine Krallenschere besorgt und schneide sie regelmäßig jetzt selber, vielleicht wäre das auch eine Idee für dich Silke, dann kannst du deinem kleinen Spatz den Stress mit dem TA-Besuch ersparen und mußt auch nicht immer Geld dafür ausgeben, den mit ein bischen Übung ist es ganz einfach die Krallen selbst zu stutzen. Ist nur so eine Idee.

    Liebe Grüße

    Petra

    :) :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Silke_Julia, 17. Februar 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi Petra,

    da sind alle Pieper gleich, wenn es um den Tierarzt geht. Hm, wenn Dein Süsser panisch reagiert, hätte ich auch jedes Mal Angst, dass vor Aufregung das Herzchen stehen bleibt. Bei Harlekin war ich mir ja auch nicht so sicher, er ist in gewisser Weise ein Sensibelchen, aber ich war erstaunt wie gut er die Fangerei und das Krallenschneiden überstanden hat. Ich war ja ein Tag vorher bei der TA, ob sie auch Hausbesuche machen :D, eben weil er ein Sensibelchen ist und doch ab und zu das Herz schnell geht. Aber das ist mal wieder typisch "ich", habe mir umsonst die großen Gedanken gemacht, da bin ich vielleicht empfindlicher als die Pieper aber jetzt weiß ich, dass sie einiges wegstecken können, das beruhigt mich jetzt.

    Ja, die TA hat auch zu mir gesagt: ich kann ja die Krallen auch schneiden (nicht dass sie es nicht machen wollte, nur ein Tip an mich), nun habe ich gesagt, ich habe ja dann niemand der den Vogel hält, sonst wäre es kein Problem. Mittlerweile traue ich mir auch das Krallenschneiden zu, man wächst mit solchen Aufgaben.

    Vorhin habe ich den Harlekin angeschaut und mit ihm gesprochen, schwupp ist er gleich weggeflogen. Nunja, er wird ein Weilchen brauchen, bis er zu mir wieder Vertrauen hat. Er ist jetzt sauer auf mich:traurig:

    Ja Petra, vielleicht liegt es bei Deinem Teddy an der Mutation. Rosenköpfchen mit welcher Mischung?

    LG von Silke
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra,

    hast Du schon einmal versucht, Deinen Nymphen mit Rescue Globulis auf die Prozedur vorzubereiten? Ich mache das vor allem mit Vögeln, die ich transportieren muss oder die mich noch nicht kennen und in eine neue Umgebung kommen.

    Bei meinen brauche ich das nicht mehr, sie haben sich an die Prozedur gewöhnt. Aber meine Henne Pünktchen hat anfangs auch Globulis ins Wasser bekommen (in der Transportbox auch).

    Ich gebe auch den neu vermittelten Tieren immer einige mit, damit sich die Vögel besser eingewöhnen und es nicht so in Stress ausartet für sie.

    :zwinker: Ich habe auch meiner Kollegin schon mal welche verpasst, wenn es ihr nicht gut ging, hat auch geholfen. Ich nutze diese Bachblüten sehr oft.

    Liebe Grüsse
    Andra
     
Thema:

Harlekin beim Tierarzt

Die Seite wird geladen...

Harlekin beim Tierarzt - Ähnliche Themen

  1. Harlekin - Gloster

    Harlekin - Gloster: Hallo zusammen, ich bin ein Fan der Gloster und habe auch einige Paare hier. Besonders gefallen mir die gelben und die weißen. Ich bin noch keinem...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...